Action-RPG auf Steam mischt Diablo und PoE, hat über 10.000 positive Bewertungen – „Das ist Diablo 4“

Action-RPG auf Steam mischt Diablo und PoE, hat über 10.000 positive Bewertungen – „Das ist Diablo 4“

Diablo 4 lässt weiterhin auf sich warten, doch auf Steam erntet das Action-RPG Last Epoch tausende positive Bewertungen. Dabei erinnert der Titel an eine Mischung aus Path of Exile und Diablo. Last Epoch startet jetzt sogar den ersten Test für den Multiplayer.

Was ist Last Epoch? Last Epoch ist ein „Hack & Slay“-Action-RPG des amerikanischen Entwicklerstudios Eleventh Hour Games. Neben 15 Meisterklassen und einer Vielzahl anpassbarer Skills zeichnet sich Last Epoch vor allem durch seine Zeitreisemechanik aus.

Neben dem aktuell bereits verfügbaren Singleplayer soll es zukünftig auch einen Multiplayer geben, an dem das Team von Eleventh Hour Games derzeit arbeitet. Des Weiteren ist ein Ingame-Shop mit Mikrotransaktionen geplant, in dem Skins, Haustiere und Zaubereffekte gekauft werden können.

Last Epoch befindet sich derzeit im Early Access und ist auf Steam erhältlich. Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es noch keine Informationen zu einer möglichen Konsolen-Version für beispielsweise Xbox Series S/X und PlayStation 5.

Hier zeigen wir euch den Last Epoch-Überblickstrailer für das Jahr 2021:

Last Epoch im Überblickstrailer für das Jahr 2021

Wieso wirkt Last Epoch wie eine Mischung aus Diablo und Path of Exile?

Last Epoch ist ein klassisches Hack’n’Slay und erinnert dementsprechend an bekannte Vertreter des Genres. MeinMMO zeigt euch, welche Aspekte von Diablo oder Path of Exile ihr in Last Epoch wiedererkennt:

  • Umfang der Klassen und Skill-Trees (Path of Exile)
  • Crafting- und Ausrüstungssystem (Path of Exile)
  • Das Design der Klassen (Diablo 2)
  • Die Skills und der Aufbau der Skills (Diablo)

Wenn ihr noch mehr darüber lesen wollt, warum Last Epoch wie ein Mix aus Diablo und Path of Exile wirkt, hat euch MeinMMO-Redakteur Benedict Grothaus einen Überblick verschafft:

Neues Spiel Last Epoch sieht aus wie ein Mix aus Path of Exile und Diablo 2

Was zeichnet Last Epoch aus? Last Epoch hebt sich vor allem durch die Art und Weise wie die Klassen funktionieren von anderen Action-RPGs ab.

Es gibt fünf Starter-Klassen, von denen ihr eine auswählen könnt. Jede dieser fünf Starter-Klassen besitzt jeweils drei Spezialisierungen zur Weiterentwicklung. Insgesamt stehen euch dadurch 15 Spezialisierungen zur Verfügung, die über eigene und einzigartige Skills verfügen.

Last-Epoch-Klassen
Eine Übersicht der Klassen in Last Epoch.

Tausende positive Bewertungen auf Steam

Wie bewerten die Spieler Last Epoch? Mit über 10.000 positiven Bewertungen sind 87 % aller Rezensionen, die Last Epoch auf Steam bis zum 17. Mai 2022 erhielt, positiv. Das spiegelt sich auch in den Formulierungen der Spieler wider. MeinMMO zeigt euch eine Auswahl der Steam-Rezensionen:

  • greekgoddessofsky via Steam: „Sehr ähnlich zu Diablo und Path of Exile, aber viel bessere Grafik. […] Gut gemacht.“
  • Taumaril via Steam: „Das ist jetzt schon ein starkes Game, mit noch spürbar Potenzial nach oben. […] Ich finde, das Spiel ist besser als Diablo 3.“
  • manituan via Steam: „Es mangelt an Abwechslung in Bezug auf realisierbare Builds und Optionen für das Endgame, aber ich denke, es ist besser als jedes andere Action-RPG, das derzeit auf dem Markt ist. Das Potenzial ist wahnsinnig.“
  • XPXVIIl via Steam: „Das ist Diablo 4!“
  • djoudimalika0 via Steam: „Ich finde dieses Spiel erstaunlich, vor allem wenn man bedenkt, dass es sich in der BETA-Phase befindet.“
  • Lensflare via Steam: „Eines der besten Action-RPGs, die es gibt! Es gibt Innovationen und frische Ideen und Konzepte, die dieses Genre nach vorne bringen.“
  • trevorcrowley40 via Steam: „Dieses Spiel ist eure Zeit wert, wenn ihr ein Fan von Action-RPGs seid. Es ist erfrischend und schön, ein modernes Spiel zu haben, das schließlich in der Lage sein wird, online oder offline gespielt zu werden.“

Erster Community-Test für den Multiplayer

Welche Informationen haben wir zum Multiplayer? Das Team von Eleventh Hour Games hat kürzlich ein Update zu dem Entwicklungsstand des Last Epoch Multiplayers veröffentlicht. Darin heißt es, dass das Team den aktuellen Entwicklungszyklus auf September 2022 ausdehnt und den ersten Community-Test für den Multiplayer startet.

In dem bis September ausgedehnte Entwicklungszyklus steht der Feinschliff des Multiplayers, der Performance und des Kampfes an. Man wolle in diesem Zyklus die Aufmerksamkeit nicht mehr zwischen Einzelspieler und Multiplayer aufteilen, sondern effizient an „großen und verzweigten Aufgaben“ arbeiten.

Zuletzt überarbeitete das Team den Ladevorgang in Last Epoch, um sicherzustellen, dass das Hin- und Herreisen ein „schnelles und nahtloses Erlebnis“ ist.

Außerdem haben die Entwickler Fortschritte bezüglich der Diagnostik und Behebung von Fehlern im Multiplayer verkündet. Probleme können demnach jetzt schneller erkannt und behoben werden.

Könnt ihr an dem Multiplayer-Test teilnehmen? Eleventh Hour Games bittet in dem Update darum, keine Bewerbungen für eine Teilnahme an Community-Tests einzureichen.

Die Teilnehmer des aktuellen ersten Tests stehen bereits fest und wenn es zukünftig wieder möglich sein sollte, sich für einen Test zu bewerben, dann wird dies angekündigt.

Auch im Jahr 2022 warten „Hack’n’Slay“-Fans weiterhin auf Diablo 4. Der kommende Ableger der beliebten Spielreihe von Blizzard hat jedoch durchaus Konkurrenz in dem Genre, mit der ihr euch die Wartezeit versüßen könnt.

MeinMMO-Redakteur Benedict Grothaus hat euch eine Liste mit fünf neuen „Hack’n’Slay“-Titeln zusammengestellt, die ihr spielen könnt, während ihr auf Diablo 4 wartet:

5 neue Hack’n’Slays kommen 2022, während ihr auf Diablo 4 wartet

Quelle(n): mmorpg.org.pl
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Patsipat

Versteh ich das richtig? Du hast einen monströsen Skillbaum bei den selbst Final Fantasy X heulend in der Ecke liegt (PoE) und dann noch einen zweiten Skillbaum in dem man Fähigkeiten verstärkt (Diablo 2)…

Natürlich wird es seine Fans finden aber spätestens wenn Diablo 4 und/oder PoE 2 auf dem Markt sind werden die Leute abwandern.

Hamurator

Was ist eigentlich mit Wolcen passiert? Darüber redet ja gar niemand mehr, oder?

McPhil

Uff, das hab ich zum Release einmal durchgespielt und dann liegen lassen weil es so hart verbuggt war.
Mir fehlt gerade die Lust das wieder zu installieren nur um wieder enttäuscht zu werden.

Stimme aus dem Off

Es ist wirklich gut und jetzt schon jeden Euro wert. Trotz early access schon sehr polished und crisp. An content und interessanten Items für Synergien mangelt es auch nicht und die wollen noch mehr reinballern. Freue mich auf den Multiplayer.

Bodicore

Das Spiel ist echt Hammer vor allem für SSF Spieler und sowas von unterbewertet.

Aber halt auch ein Beispiel warum EA nicht gut für Spiele ist.

projectneo

Hatte das Spiel auch mal auf dem Radar. Keine Ahnung wie lange das her ist, schon paar Jährchen. Die Technik war damals schon sehr angestaubt, da müsste sich noch was tun. Weiter war eben der Multiplayer nicht spielbar, damit ist gleich wieder rausgefallen. Dann kommt ja mittlerweile noch das extrem langsame Tempo hinzu. Es ist jetzt 3 oder 4 Jahre im Early Access. Das ist schon hart. Ich warte auf den finalen Release und schaue wie es dann ist. Aber aktuell lockt mich das so gar nicht.

Threepwood

Da Blizzard diesbezüglich nicht aus dem Knick kommen will (Immortal beinhaltet das für mich nicht ansatzweise), bin ich ab Launch gern dabei. Hab richtig Bock drauf!

Sieht echt gut aus und könnte eine Menge Spieler abholen, denen PoE zu hässlich/ künstlich kompliziert und alle weiteren Genre-Vertreter künstlich zu unterkomplex gehalten werden.

Todesklinge

Danke für die Info!

Auf so etwas habe ich mich gefreut.
Path of Exiles habe ich erstmal durchgespielt, bin leider nur bis level 93 gekommen, danach ist es für mich unmöglich schwer geworden. Weil man dann nur noch auf verborgene und fragwürdige Kombinationen gehen muss.
Bis dahin habe ich alles komplett alleine gemacht, ohne Guide.

Sehr schade das man in PoE nicht selbst bis level 100 schafft!
Darum habe ich auf PoE2 gewartet aber das dauert leider noch.

Da kommt dieses Spiel ganz recht.
Bei Diablo Immortal bin ich mir noch nicht so ganz sicher, mal angucken wenn es da ist. Wenn ich jedoch schon lese das es mehr wie ein MMORPG ist, bedeutet das wieder extrem in die länge gestreckter Content.

justus

Weil man dann nur noch auf verborgene und fragwürdige Kombinationen gehen muss.

bitte was?

Sehr schade das man in PoE nicht selbst bis level 100 schafft!

natürlich schafft man das

Klaphood

Falls es dich beruhigt, Todesklinge: Ich habe viele Leagues gespielt in PoE und mich immer an Guides gehalten, sehr viel gelesen und informiert… ich scheitere trotzdem regelmäßig an ~T4-6 Maps, weil ab da das Gear nicht mehr reicht und ich zu blöd zum craften oder traden bin und es mich ab dann jedes mal nur noch hart nervt und frustriert.

Deshalb freue ich mich auch sehr auf Spiele, wo man einfach wieder Equip findet, Tooltips vergleicht und dann direkt sieht, wenn der Gegenstand besser ist und direkt ein gutes Gefühl bekommt! Das fehlt mir bei PoE einfach extrem. Jeder craftet da erstmal 20 Minuten rum mit 447 Currency-Kombinationen an einem Item und dann isses gut. Ich mag und kann das aber einfach nicht. Für mich ist ein eingebauter Mathematik-Simulator und ein überkomplexes Präfix/Suffix-System auch keine Spieltiefe.

Von daher: Ganz alleine so weit zu kommen ist echt nicht schlecht! Gerade weil man ja weiß, wie kompliziert es bei manchen Skills werden kann, gute Endgame-Builds dafür zu bauen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Klaphood
Bodicore

Jo man schaft es schon auf 100 aber muss das denn so langweilig und mühsam sein?

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Bodicore
justus

das ist ja wohl subjektiv

Bodicore

Ja klar so wie alles 😉
Ich bin halt eher Freund von flüssigem Fortschritt deshalb spiele ich auch inzwischen lieber Last Epoch als PoE

Todesklinge

Das was andere machen 1:1 zu kopieren, um sich dann damit zu rühmen ist nicht sehe Heldenhaft.

Man schaue sich mal die Steam-Erfolge an, wie wenige Level 90 erreicht haben.

THQxic

Nur mal so um anzugeben:
Bin lvl.96 mit selfbuild

Für lvl 95 auf 96 hab ich ca. 1-Monat lang, täglich nur T5, später dann T3-4 Maps gemacht.
Um „Auf keinen Fall“ zu sterben…
Bin dann trotzdem 1-2 mal gestorben… Das war dann sooo ärgerlich weil die Arbeit von 1-2 Tagen XP-Farmen kaputt war. (Sterbemalus)
Hat aber irgendwo trotzdem Spaß gemacht, und mein lvl.96 darf ich nun auch behalten (in Standard) und ich darf ihn mit nach PoE2 mitnehmen können.

Das war so die einzige Möglichkeit wo ich für mich gesehen hab um zu leveln.
(Viele Stream-Helden, zocken ja ~4Std. Endgame und sind dann lvl.99)

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von THQxic
Todesklinge

Gerade nachgeschaut und bin doch erst Level 91, dachte das wäre mehr.
Account: Todesklinge
Char: Mondklinge

Die Beste Ausrüstung die ich kriegen konnte, war extrem teuer gewesen da alles Relikt-Teile sind (kann man nicht mehr erhalten).

MathError

Ich muss auch gestehen, als jetzt nicht regelmässiger Spieler von Hack’n Slash Genre wie Diablo, PoE usw. habe ich auch Probleme bei PoE. An sich habe ich kein Problem mit Komplexität in Spielen usw, aber in PoE wird das am Ende immer verflochtener und weitläufiger als ich es in anderen Games dieses Genre’s je gesehen habe, was natürlich auch gut sein kann, da es sich so von den Anderen abhebt. Aber ich habe nicht das Interesse für jedes „Feature“ Stunden an „Recherche-Arbeit“ hinein zustecken. Bei Diablo hast du dein Gear mit Affixen und fertig, dann keine kleine Skillauswahl mit Runen und zack bist fertig. Passt man es für Solo-Push Builds oder Speed-Runs an, dann kann man Spass haben ohne Ende.

Wenn ich schon immer lese wie in PoE heftige Balance Probleme herrschen oder bei jeder neuen „Season“ alles was sehr gut war plötzlich sehr schlecht ist oder umgekehrt, dann lass ich doch lieber die Finger von Poe, weil dann heißt es ja wieder Theoriecrafting ohne Ende.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von MathError
THQxic

Und wenn man in PoE endlich 2 Wochen investiert hat um einen einigermaßen guten Build zu bauen, wird der nach Patch wieder zerstört… daß ist dann natürlich immer sehr Tragisch.

Aber diese Art von Komplexität ist mir in Diablo 3 schon „zu wenig“ da, war Diablo2 mit einem Ausbaubaren Skilltree schon besser bedient.

MathError

Jo D3 könnte vllt etwas mehr vertragen, aber in PoE ist es einfach zuviel

erzi222

diablo 3 ist okay aber naja man spielt nur die season für die belohnung das wars. path of exile ist interessant aber einfach hässlich … habs auch bis level 60 oder so gespielt aber es bockt echt wenig und sieht wirklich schlecht aus.
deshalb bin ich mal auf dieses game gespannt ob da hoffentlich was gutes kommt.

THQxic

Also erstmal find ich es gut das es immernoch in der Entwicklung ist.
Umfangreiche PC-Rpg’s brauchen ihre Zeit und die sollte man ihnen geben…
Es gibt viele Beispiele wo der „Druck von Außen“ das Spiel zerstört hat (Wolcen z.B.)
Von dahher warte ich auch noch gerne…
Man kann es zwar schon spielen (aber ich mach das noch nicht)

Schade wäre natürlich wenn es kurz vor Fertigstellung komplett vom Markt genommen wird wie Projekt: Magic-Gathering – Arpg

Last Epoch sieht auf den Ersten Blick cool aus, wenn auch schon ein bisschen veraltet (fast wie Grim Dawn). Ich würde ja gerne mal die Falkner-Klasse spielen.

Tronic48

Ja ja, ich kenne dieses Game, beobachte das schon seit langen, es sieht echt nicht schlecht aus, aber

Ich hätte es wahrscheinlich schon längst gekauft, wenn es nicht immer noch nur in Englisch ist, jetzt Arbeiten sie schon so lange daran da hätten sie das schon längst mal umsetzten können, es seiden es kommt nicht in Deutsch, und so lange es kein Deutsch hat, wird es nicht gekauft, da kann es noch so gut sein.

Ich kenne da einen Streamer der das ab und zu Spielt, und jedes mal wenn ich den sehe frage ich ihn, und, wie sieht es mit Deutsch aus, immer noch nicht, nein sagt er, aber es soll kommen, ja klar doch.

justus

wo ist denn das problem ein spiel in englisch zu spielen?

Sven

Mangelnde Englischkenntnisse z.B?

justus

dann wirds mal zeit englisch zu lernen

Sven

Mein Englisch reicht dafür aus, es ist nur ein Beispiel von vielen. Persöhnlich geht`s mir darum, dass das Erlebnis in der Muttersprache aus meiner Sicht immersiver ist. Und dein „dann wirds mal zeit englisch zu lernen“ ist bei alle Liebe ganz schön arrogant 😛

justus

ich finde es in der originalsprache „immersiver“. egal ob spiel, film, serie oder sonst was.

wenn man nicht grad ü60 ist sollte man im jahre 2022 die englische sprache beherrschen. hat nichts mit arrogant zu tun.

Sven

Alles klar 😂

Sky

Doch, das ist arrogant.
Kannste dir zurecht reden wie du willst…es bleibt arrogant.

Und das sage ich als jemand, der ebenfalls Spiele, Serien und Filme hauptsächlich in der Originalsprache konsumiert.

Warum man nicht einfach akzeptieren kann, dass Menschen ein Medium in ihrer Muttersprache konsumieren wollen, ohne dazu einen abschätzigen Kommentar abzugeben, ist mir einfach unerklärlich. Es schadet einem selbst doch nicht…

zerial

hab letztens im chat mich mit einen programierer von dem spiel unterhalten und er hat mir bestätigt das es auf jeden fall auch in deutsch kommt aber solange die nicht fertig sind und sich immer wieder alles ändert wäre es sinlos jetz schon auf deutsch zu bringen die wollen es erst machen wenn alles fertig ist sprich multiplayermodus und offizieller release

Tronic48

schön zu hören, Danke

Leyaa

Seit dem Start der Beta in 2019(?), warte ich sehnsüchtig auf den Release. Last Epoch sieht wirklich vielversprechend aus. Endlich mal ein Hack&Slay neben Diablo und Path of Exile, dass den eingeschlafenen Markt mal etwas aufrütteln könnte.
Aber Last Epoch wird wohl auch dieses Jahr nicht veröffentlicht…*seufz* Also heißt es weiter abwarten…

Ich finde es voll in Ordnung, wenn ihr Links zu ähnlichen Spielen im Artikel habt, aber das Video zu Diablo Immortal hat da in meinen Augen nichts verloren. Da gehört eher ein Trailer zu Last Epoch rein.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

32
0
Sag uns Deine Meinungx