Kingdom under Fire 2: Mix aus Action-MMO und Strategie geht in die heiße Phase

Die Serie von Next-Gen-MMOs mit atemberaubender Grafik aus Asien reißt nicht ab. Auch bei Kingdom under Fire 2, einem Mix aus Action-MMO und Strategie-Spiel, das an Games aus der Dynasty-Warriors-Serie erinnert, gibt es gute Nachrichten: Man hat einen Publisher für China gefunden.

Kingdom under Fire 2 wird von ChangYou für den chinesischen Markt vertrieben. ChangYou hat sich schon die Rechte an Bless Online und Project Black Sheep gesichert. Denn nicht nur auf den Schlachtfeldern von Fantasy-Welten tobt ein Krieg, sondern auch in der Business-Welt. Aber da geht’s nicht um Items oder Ländereien, sondern um den chinesischen Markt. ChangYou möchte mit einer Armada von neuen, atemberaubend aussehenden Games den Platzhirschen Tencent Games angreifen. Der Erfolg des riesigen Konzerns Tencent basiert im Spiel-Sektor auf Casual Games und Sidescrollern, die in Europa nahezu gänzlich unbekannt sind.

Bei Kingdom under Fire 2 gibt es im Moment 3 Klassen zur Auswahl:

    • Der Berserker ist ein Nahkämpfer mit monströsem Einhand-Schwert und magischer Feuerkraft in seiner linken Pranke. Er erinnert zumindest optisch an einen Chaos-Krieger aus dem Universum von Warhammer Online.
    • Der Gunslinger ist ein eleganter und filigraner Schwertkämpfer, der als Fernkampf-Option eine gewaltige Pistole einstecken hat. Er wirkt im Kampfstil wie eine Kreuzung aus französischem Musketier und einer effizienten Tötungsmaschine, direkt aus Game of Thrones.
    • Spellswords sind Dunkelelfinnen, die leicht bekleidet, aggressiv und durch Magie aufgeputscht durch die Reihen der Gegner fegen und sie mit einem Schwert und allerlei magischen Kräften beharken. Ein wenig erinnern sie an eine Kriegeramazone mit einem ordentlichen Schuss Marvel-Superheldin.

Kingdom under Fire 2 ist – bevor jemand feuchte Hände bekommt – wie viele andere dieser Next-Gen-Asia-Games noch in einem Entwicklungsstadium. In Südostasien ist eine englische Version des Spiels in der Open Beta. Eine Playstation 4-Version soll es, laut Informationen von mmoculture, später geben. Im Moment arbeite man an neuen Charakterklassen. Ursprünglich sollte das Spiel schon um 2010 erscheinen, befand sich dann aber wohl längere Zeit in wechselnden Staaten der Krise, was mit unsicheren Arbeitsbedingungen, starker Konkurrenz und Markt-Anpassungen zu tun hatten (In Südostasien hätte man mit den Hardware-Anforderungen zum geplanten Release-Zeitpunkt wohl Schiffbruch erlitten). Die Nachricht eines festen Publishers für den riesigen chinesischen Markt und der Start der Open Beta sollte die Gemüter beruhigen und kann vielleicht dafür sorgen, dass Kingdoms under Fire 2 in ruhigere Gewässer kommt.

Der Mix aus einem Action-MMO-Kampfsystem (also nichts Tab-basiertes) mit den Strategie-Elementen sieht im Trailer auf jeden Fall vielversprechend aus und erinnert an Spiele aus der Dynasty-Warriors-Serie. Die meiste Zeit scheint man sich durch namenlose Fußsoldaten der gegnerischen Heere zu schnetzeln.

 

Autor(in)
Quelle(n): mmoculture.comOffizielle Website zu Kingdom under Fire 2
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.