Ihr solltet euch genau jetzt eine starke Rüstung in New World kaufen

Ihr solltet euch genau jetzt eine starke Rüstung in New World kaufen

In New World erscheint voraussichtlich in dieser Woche der neue Patch 1.3. Der wird eine wichtige Änderung an der Ausrüstung vornehmen. Denn wer sich gute Ausrüstung aus dem Handelsposten kaufen möchte, bekommt künftig nicht mehr die volle Stärke angerechnet.

Update 25. Januar: Der neue Patch 1.3 erscheint heute um 13:00 Uhr. Ihr habt also nur noch wenige Stunden Zeit, um diesen Trick hier zu nutzen.

Was passiert genau mit dem neuen Patch? Das Update 1.3 wird die maximale Ausrüstungsstufe von 600 auf 625 anheben. Gleichzeitig gibt es Anpassungen am Kompetenz-System:

  • Ihr könnt und müsst künftig eure Kompetenz auf den Wert 600 aufwerten, um von da an eure Ausrüstung mit Schattensplittern auf 625 zu verstärken.
  • Schattensplitter gibt es über die neuen Dungeon-Mutatoren und auch über das Gips-System.
  • Gleichzeitig wird eine Änderung veröffentlicht, durch die sich euer Rüstungswert an eurer Kompetenz orientiert und mitunter herunter skaliert.

Genau diese letzte Änderung wird anfangs zu viel Verwirrung führen. Denn wenn ihr einen Gegenstand mit dem Rüstwert 600 kauft und selbst nur eine Kompetenz von 500 besitzt, wird die Ausrüstung auf den Mittelwert herunterskaliert, in diesem Fall also 550. Je höher eure Kompetenz wird, desto weniger stark fällt jedoch die Skalierung aus. Die Rüstung levelt quasi mit.

Diese Änderung mit dem Mittelwert betrifft jedoch nur Ausrüstung, die nach dem neuen Patch gekauft wird. Wer sich also bis zum Patch mit neuer Ausrüstung eindeckt oder nach dem Patch die Ausrüstung selbst craftet, ist von der Skalierung nicht betroffen.

Wann erscheint der Patch? Das ist noch nicht so ganz klar. Das Update wird jedoch als „großer Januar-Patch“ bezeichnet, weswegen er noch im Januar erscheinen sollte.

Am 25. Januar endet das Winter-Event. Das wäre ein mögliches Indiz für einen Release-Termin. Für gewöhnlich erscheinen Updates aber am Mittwoch- oder Donnerstagmorgen. Der 27. Januar gilt für viele als „letzter Termin“, an dem der Patch erscheinen sollte.

Bis zum Start mit neuer Ausrüstung eindecken – Lohnt sich das?

Lohnt es sich neue Ausrüstung zu kaufen? Jein, denn vieles hängt davon ab, wie ihr aktuell in New World dasteht. Denn über kurz oder lang müsst ihr sowieso eure Kompetenz leveln, um die neuen Mutatoren spielen zu können und eure Ausrüstung auf den Wert 625 anzuheben. Das geht nämlich erst, wenn ihr eine Kompetenz von 600 habt.

  • Wer etwa eine Kompetenz von durchschnittlich 560+ hat, der wird wahrscheinlich schnell genug aufschließen, um den Unterschied kaum zu bemerken.
  • Wenn ihr allerdings an vielen Stellen noch eine Kompetenz von um die 500 habt, dauert der Prozess eine ganze Weile an.
  • Habt ihr zudem ein paar Taler übrig, lohnt sich der Kauf auf jeden Fall, da ihr gerade in Dungeons und in PvP-Inhalten nicht so stark hinter die anderen Spieler zurückfallt.
New World Kompetenz
Die Kompetenz findet ihr neben eurer Ausrüstung in den lila Zahlen. 590 ist derzeit noch der maximale Wert der Kompetenz, der künftig auf 625 angehoben wird.

Was sollte ich kaufen? Wie in anderen MMORPGs auch geben die Brust und die Beine am meisten Rüstung. Hier lohnt sich ein Upgrade also am meisten.

Ebenfalls wichtig sind die beiden Haupfwaffen, die ihr im Kampf einsetzt, da von ihnen maßgeblich euer Schaden abhängt.

Hier ein paar allgemeine Tipps:

  • Achtet beim Kauf darauf, dass die grundsätzlichen Attribute und vor allem die Perks zu eurem Spielstil passen. Der Rüstwert ist am Ende nicht allein entscheidend.
  • Eine der stärksten Rüstungen im Spiel ist die Voidbent Armor. Die könnt ihr auch im Handelsposten erwerben, allerdings kostet sie pro Teil zwischen 10.000 und 20.000 Taler und ist somit nicht günstig.
  • Lukrativ sind oftmals lila Aurüstungsgegenstände mit einem Rüstwert von 590+. Die haben zwar einen Perk weniger als legendäre Ausrüstung, kosten aber deutlich weniger. Zudem werdet ihr sie später auch mit Schattensplittern über den Rüstwert 600 hinaus verbessern können.

Habt ihr euch schon mit neuer Ausrüstung eingedeckt oder ignoriert ihr die Änderung eher? Wie hoch ist eure Kompetenz bisher? Schreibt dazu gerne etwas in die Kommentare.

Erst vor wenigen Tagen haben die Entwickler einen Ausblick auf künftige Inhalte von New World gegeben und dabei ein interessantes PvP-Feature angekündigt:

New World: Entwickler verraten neue Details zu kommenden Updates – Kündigen wichtiges PvP-Feature an

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Robin

Ist doch logisch wenn Leute sehr langsam progressen, dann irgendwann von Updates abgehängt werden? Erst beschweren sich Spieler, dass Inhalte fehlen. Dann kommen Updates und dann wird gejammert das man abgehängt wird???

skelli

Ich wurde schon bestraft das ich mir beim LvLn Zeit gelassen habe und nun kommen immer mehr Systeme hinzu die mich weiter abhängen. Die wolllen gar nicht das die Spieler zurück kommen habe ich das Gefühl.

Osiris80

In dem Spiel gibts doch eh keinen Schwierigkeitsgrad, es macht Null Unterschied ob du jetzt ilvl550 oder 600 hast.

Zaron

Sehe ich genauso.
Bin noch nicht mal 550.Die 50GS machen wenig aus. Du kannst ja durch Skill ausgleichen. Bei Tab Tageting ist das was anderes, da dort alles immer trifft und man nichts dogen kann (auser aoe die angezeigt werden.)

Des Weiteren kommt danach erst einmal ein Patch wegen Bugs und Bots etc. Heist man kann mit neuem Content erst mit März rechnen oder sogar später.

N0ma

Klar deshalb benötigt TabTarget ja auch keinen Skill, da entscheidet nur das Gear und die Rota ist 123123123…

Zaron

Du hast mich nicht verstanden. Bei TapTaget macht deine Rüstung viel mehr Unterschied, da du save Schaden nimmst oder kannst du Auto attacks in FF14 ausweichen? Genauso umgekehrt. Ich kann in FF14 rumspringen wo ich will sobald ich die Taste drücke kommt der Schaden zu 100% an.

Bei NW helfen einem 600GS nix wenn du mit deinem Bogen nix triffst und genauso wenig bis du nützlich wenn du nicht ausweichen kannst. Deshalb sollte man sich nicht so auf den GS versteifen.

Bodicore

Geht mir auch so ich habe in 550h die Berufe hochgegrindet.

Meine Kompetenz liegt bei 500 bei den Ringen/Schmuck 510
Und bei 550 bei den Klamotten.

Nach dem ganzen gefarme für die Berufe ist mir der Saft ausgegangen ich hab absolut keine Lust mehr mir die Kompetenz zu erfarmen. Aber ich dachte, gut, jetz mal nicht aufgeben auf der Zielgerade, das Winterevent unterstützt ja auch…

Aber nachdem ich gehört habe dass ich jetz auch noch Rüstungssplitter erarbeiten soll, war Feierabend bei mir.

Das Hamsterrad dreht sich hier schneller als ich laufen kann und das ist immer ein Anzeichen dafür dass man aufs zeitnah auf das Gesicht fällt.

Ich mag das Spiel wirkloch sehr und wäre der PvE Teil zugänglicher würde ich vielleicht sogar das noch erfarmen. Aber dann auch noch farmen für die Instanzzugänge ? Lmaa…

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Bodicore
Scaroz

Ich selbst komme gut klar, habe Berufe auf max schon eine Weile und habe jetzt Kompetenz auf 590 bei allen Teilen, die wichtig für mich sind.
Aber du hast vollkommen recht. Bei 625 muss es jetzt zwingend bleiben. Daneben muss der Kompetenz Grind schneller gehen – mehr Anstieg bei Gipsabdrücken, noch mehr Möglichkeiten Gips zu bekommen (mehr pvp related – fort einnehmen, einen anderen Spieler in der open world besiegen und ähnliches.) Zusätzlich muss bald mehr casual content rein, also neue normale Dungeons, story weiter machen und verbessern, pvp Arenen, dynamische open world events usw.
Sonst kommen einfach keine Spieler neu hinzu oder welche zurück.

CheSteR

Ja das sehe ich ähnlich…. soweit ich glaube auch mal irgendwo in den unendlichen weiten des Internets gehört/gesehen habe soll man ja wohl schon weitere Dungeons bei den „data minern“ gefunden haben….

Naja selbst wenn, meiner Meinung nach, hätte man bei einem solchen großen inhaltlichen Update wie dem 1.3 Patch auch gerne mal die Softcap von 500 erhöhen können. Wodurch man durch die alltäglichen Aufgaben (Instanzen, Open World Aktionen, Craftig, etc…) beispielsweise einfach auf das ein Softcap von 550 oder so kommen würde…

Finde das teilweise in Destiny2 bei Seasonwechsel eigentlich echt nicht schlecht gemacht. Hier hat man dann auch einfach mal die Chance, selbst bei nicht aktiven, täglichem Powerplay in kalkulierter Zeit aufholen zu können….

So wie es jetzt ist summiert es sich nur einfach, fühlt sich irgendwann dann einfach nur noch endlos und demotivierend an.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x