Was ist der günstigste PC, auf dem ihr Lost Ark spielen könnt?

Was ist der günstigste PC, auf dem ihr Lost Ark spielen könnt?

Ihr wollt unbedingt Lost Ark zocken, habt aber nicht die passende Hardware dafür? MeinMMO stellt euch den günstigsten PC vor, wenn ihr den MMO-Überflieger spielen möchtet.

Was ist Lost Ark? Lost Ark ist das derzeit erfolgreichste MMORPG auf Steam. Das Gameplay ähnelt stark Diablo III, bietet euch aber eine waschechte MMORPG-Erfahrung mit Dungeons, Raids und PvP-Elementen.

Lost Ark ist ein riesiger Erfolg auf Steam mit über 1 Million Spieler gleichzeitig. Auch durch den großen Erfolg wollen nun viele User auch mit dem MMORPG Lost Ark starten.

Wo kann man Lost Ark spielen? Lost Ark könnt ihr aktuell nur auf dem PC zocken. Habt ihr also nur ein Smartphone oder zockt nur auf der PS5 oder Xbox Series X|S, dann könnt ihr bisher nicht in den Genuss kommen.

MeinMMO stellt euch in diesem Artikel vor, wie viel Geld ihr ausgeben müsst, wenn ihr euch einen PC für Lost Ark kaufen wollt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Spotify, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Spotify Inhalt

Der günstigste PC für Lost Ark kostet aktuell rund 500 Euro

Wie sehen die Systemanforderungen von Lost Ark aus? MeinMMO hatte euch bereits die Systemanforderungen von Lost Ark vorgestellt. Die Hürde liegt mit einem Intel i3 oder AMD Ryzen 3 und NVIDIA GeForce GTX 460 / AMD HD6850 niedriger als bei anderen MMORPGs.

Was ist der günstigste PC für Lost Ark? Je nach Angebot kostet euch der günstigste PC, mit dem ihr Lost Ark problemlos spielen könnt, rund 500 Euro. Für 500 bis 600 Euro bekommt ihr bereits einen Computer mit Ryzen 5 5600G und im besten Fall sogar 16 GB Arbeitsspeicher.

Die folgenden PCs sind bereits voll ausgestattet und bieten euch sowohl eine Festplatte als auch ein vorinstalliertes Windows 10/11. Das zweite Modell ist aktuell 15 Euro teurer, dafür mit 16 GB Arbeitsspeicher zukunftssicherer als das Modell mit nur 8 GB.

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Auf dem Ryzen 5 5600G könnt ihr Lost Ark flüssig auf mittleren Details mit rund 40 FPS in Full-HD zocken. Auch hohe Details sind möglich, hier erreicht ihr dann immer noch knapp 40 FPS. Auf vollen Details könnt ihr auf dem Ryzen 5 5600G nicht spielen, dafür ist die Vega-7-Grafikeinheit zu schwach.

Wie das Spiel auf einem Ryzen 5 5600G aussieht, könnt ihr euch auch in einem YouTube-Video ansehen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Das YouTube-Video zeigt, wie sich Lost Ark auf einem Ryzen 5 5600G zockt.

Lohnt es sich, den PC selbst zusammenzubauen? Zum aktuellen Zeitpunkt, mit hohen Hardware-Preisen, seid ihr oft günstiger, wenn ihr einen fertigen PC kauft. Beim Mainboard müsst ihr außerdem darauf achten, dass das Mainboard Ryzen 5000 unterstützt oder zumindest ein Update angeboten wird.

Der Preis für eine Windows-Lizenz schwankt teilweise sehr stark, je nachdem, ob ihr direkt bei Microsoft einen Key kauft oder bei einem Drittanbieter.

Zum Vergleich haben wir euch hier in einer Tabelle einmal die Preise für die Hardware aufgelistet, die ihr aktuell (Stand: 16. Februar 2022) bezahlen müsstet:

KomponentePreis (in Euro)
Ryzen 5 5600G238,99
Mainboard für Ryzen 500080 – 90
16 GB Arbeitsspeicher69,99
Gehäuse50,00
SSD, 480 GB50,00
Windows 10/11Variiert nach Anbieter
Gesamtpreis (gerundet, ohne Windows):500,-

Ältere Hardware, wie den Ryzen 5 2400G, bekommt ihr zwar gebraucht günstiger, hier müsst ihr aber dran denken, dass ihr hier offiziell kein Windows 11 mehr installieren könnt. Ihr solltet daher vor dem Kauf eines Prozessors direkt bei Microsoft die unterstützten Prozessoren prüfen.

Brauche ich eine Grafikkarte für Lost Ark? Im Einsteigerbereich setzen Computer vor allem auf eine besondere Kombi-Lösung. Dabei handelt es sich um Prozessoren (CPUs), die auch einen Grafikchip bieten.

Eine Grafikkarte ist daher nicht verbaut, stattdessen kommt ein zusätzlicher Chip auf der CPU zum Einsatz. AMD bezeichnet diese Prozessoren als APU, erkennen könnt ihr diese Prozessoren an dem „G“ im Titel des Prozessors. Ihr braucht also keine „richtige“ Grafikkarte, wenn ihr Spiele wie Lost Ark zocken wollt.

Vor allem für ältere Spiele laufen auf einem solchen Prozessor mit Grafikchip noch ziemlich gut. Weitere Spiele, die ebenfalls niedrige Hardware-Anforderungen haben, findet ihr in folgendem Artikel direkt auf MeinMMO:

8 Kostenlose MMORPGs auf Steam, die auf schwachen Rechnern laufen

Weitere Alternativen, wenn ihr nicht viel Geld in neue Hardware investieren wollt

So könnt ihr etwa Streaming-Dienste ausprobieren, wenn ihr Lost Ark zocken wollt. Hier zahlt ihr einen monatlichen Betrag und braucht keine besondere Hardware, wenn ihr Lost Ark zocken wollt. Doch hier gibt es noch ein paar Einschränkungen, die ihr beachten müsst.

Alternativ könnt ihr noch auf das Steam Deck hoffen. Das ist ein Handheld-Gerät von Valve, auf welchem ihr Steam-Spiele zocken könnt. Auch sonst ist das Steam Deck wie ein mobiler Gaming-PC. Doch auch beim Steam Deck gibt es kurz vor Release noch ein paar Einschränkungen und Fragen bezüglich Lost Ark:

Kann man Lost Ark auf dem Steam Deck spielen?

Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr MeinMMO: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kantor Chaossmurf

Spielen geht auch auf nem Q6600 und GTX 275

Riordian123

Auch wenn das Steam Deck offiziell nicht Lost Ark unterstützt, kann man dennoch einfach Windows auf diesen installieren und darüber Lost Ark spielen.

Von der Performance her sollte das Steam Deck gut ausreichen (die Grafikkarte soll in etwa so stark wie eine GTX 1050 sein und wäre somit etwa 2.5x besser als die Ryzen 5 APU) und der Preis liegt mit 420€ (+60€ für eine 500GB SD card) sogar noch etwas niedriger.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Riordian123
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x