Clip aus GTA Online zeigt, wie schwach das nervige Flug-Motorrad jetzt ist – „Zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht“

Clip aus GTA Online zeigt, wie schwach das nervige Flug-Motorrad jetzt ist – „Zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht“

Das Sommer-Update 2022 von GTA Online ist durch. Neuer Content, mehr Kohle für die meisten Aktivitäten und Warenverkauf in privaten Lobbys gehören zu den offensichtlichsten Highlights. Doch die stärksten Reaktionen gibt es auf den Nerf des Oppressor MK2 – MeinMMO zeigt, warum.

Die Open-Lobby ist Krieg in GTA Online. Wenn mehr als zwei dutzend schwer bewaffnete Fremde in einer großen Open World aufeinandertreffen, ist auch nichts anderes zu erwarten.

Als Kriegswerkzeug galt besonders ein Fahrzeug als sehr beliebt und nervig: das fliegende Motorrad Oppressor MK2. In Zukunft dürfte das Ding jedoch weniger Stress verursachen.

Hier gibts alles zum Sommer-Update, den Trailer binden wir euch hier ein:

GTA Online – Trailer zum neuen Update „The Criminal Enterprises“

Oppressor-Nerf trifft zielsuchende Raketen hart

Was ist mit dem Fahrzeug passiert? Es gab erneut einen kräftigen Nerf für die Raketen des Fliege-Mopeds. Schon im Winter-Update „The Contract“ versuchte Entwickler Rockstar Games, die nervigen Raketen durch einen Konter unter Kontrolle zu bringen.

Doch das reichte nicht und nun wurde an der Zielsuch-Funktion des Oppressor MK2 rumgeschraubt. Auf der Diskussionsplattform Reddit teilte ein Spieler einen Clip dazu, mit einem Vergleich der Zielsuche vor und nach dem Update.

Die Raketen sind nun weniger mobil, treffen nicht mehr so genau und fliegen teilweise willkürlich in verschiedenen Richtungen. Ein deutlicher Unterschied zu den punktgenauen Treffern vor dem Sommer-Update.

Neu in GTA Online? Diese 11 Tipps führen euch zum Erfolg

Troll-Moped war zu stark und zu wendig

Warum ist das so eine große Nummer? Das Fliege-Moped gilt als „Griefer-Fahrzeug“. Griefer sind Spieler in Online-Games, die Mitspielern ihr Erlebnis ruinieren oder stören wollen.

Die hohe Mobilität des Oppressor MK2 gepaart mit den extrem effektiven Raketen erlaubte Kampf-Taktiken, die vielen Spielern auf die Nerven ging.

Sah man so ein fliegendes Teil auf Map und es steuerte auf einen zu, wusste man schon, was kam. Es knallt, die Fracht ist kaputt und der eigene Spawn-Punkt wird im besten Fall ebenfalls direkt belagert.

Zwar gibt es auch jetzt noch Fahrzeuge mit ähnlichen Raketen, wie die vom Oppressor MK2 vor dem Nerf. Doch die anderen Fahrzeuge können nicht von der heftigen Mobilität profitieren, die ein wendiges Fliege-Moped mit sich bringt.

GTA Online: Die schnellsten Autos 2022 – Sortiert nach Top-Speed und Rundenzeit

Spieler feiern den überfälligen Nerf

Wie sehen die Reaktionen auf den Nerf aus? Nach dem Update drehen sich die beiden größten Threads im Subreddit von GTA Online um den Nerf der Oppressor-Raketen (Stand 27. Juli 2022, via reddit.com). Insgesamt kamen zum Thema, in weniger als einem Tag, 1.000 Kommentare zusammen.

Spieler tauschen sich darüber aus, welche Alternativen es gibt, welche Fahrzeuge jetzt den Himmel über Los Santos terrorisieren. Der Kommentar mit den meisten Upvotes in den beiden Threads tippt dabei auf eine Rückkehr der Jet-Army (via reddit.com).

Jets waren vor dem Release des Oppressor MK2 2018 die „nervigsten“ Fahrzeuge im Spiel. In den vier Jahren hat sich jedoch viel getan und es gibt eine Menge neuer Konter. Andere tippen eher auf den Deluxo (Fliege-Auto) oder Ruiner 2000 (Nightrider-Auto).

Die Stimmung in den Threads ist aber auf jeden Fall positiv. Viele Spieler haben schon lange mit weiteren Anpassungen beim Oppressor gerechnet und sogar gewünscht. Entsprechend findet man viele Kommentare mit freudigen Reaktionen:

  • ElitianFalcon1175: „Das zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht.“
  • Helpful_Fig_8424: „Gut. Jetzt müssen sich die Leute anstrengen, um damit effektiv umzugehen.“
  • chickenrun840: „Oh, die Tränen der MK2-Trolle sind so schmackhaft.“

Zudem schreiben einige Spieler, dass sie im PvE erste Tests durchgeführt haben, ob das Fliege-Moped hier weiter nützlich ist – und das scheint der Fall zu sein. Keiner sagt, der Oppressor MK2 sei jetzt nutzlos. Das Teil ist nur schwächer für Griefer und Trolle.

Der Nerf wird knapp einen Tag nach dem Update sehr positiv aufgenommen und die Entwickler scheinen eine gute Mitte gefunden zu haben: Der Oppressor ist weiter nützlich, aber kein fieses Nerv-Fahrzeug mehr.

Lasst uns einen Kommentar mit eurer Meinung zu Thema da – was sagt ihr zum Nerf oder dem Sommer-Update allgemein?

Ein Nachteil hat der Oppressor-Nerf aber doch: Wir werden weniger kreative Clips davon sehen, wie sich Spieler gegen das Fahrzeug gewehrt haben: GTA-Spieler zeigt genialen Trick, wie man nervige Mk2-Griefer los wird

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Lenny

Leider hast du das wohl nicht überprüft. Die Änderung bringt nur auf extrem kurze range etwas und hilft damit nur wenig. Den Luftkampf dominiert dieses Mistding leider weiter absolut.

Mustafa Koc

„Reddit-Clip mit dem Oppressor-Vergleich“

Da ist kein Clip… falscher Link?

Der Oppressor war eigentlich gut, für normale Missionen. Ich meide free roam ja meist sowieso.

ABER kann es sein, dass man nun in Invite-Lobby Dinge starten, die man vorher nicht konnte? Ich meine jetzt nicht verkaufen, sondern wie CEO-Fahrzeuge beschaffen. An den CEO-Computer konnte man früher nur in Public Lobby. Oder?

Ich habe gestern abend nur kurz angetestet, war verwundert, dass ich mich an den Computer im CEO Office setzen konnte.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx