Krasser Leak zu GTA 6 bestätigt Infos von 2018 – Die wichtigsten Erkenntnisse aus den 90 geleakten Videos

Krasser Leak zu GTA 6 bestätigt Infos von 2018 – Die wichtigsten Erkenntnisse aus den 90 geleakten Videos

Grand Theft Auto 6 wurde bereits offiziell von Rockstar angekündigt. Mehr Infos zu GTA 6 wollten die Entwickler bisher aber nicht herausgeben. Durch einen heftigen Leak gibt es jetzt am 18.9. jedoch eine Menge Material aus der Entwicklung – gut 90 Videos wurden geleakt. MeinMMO trägt die wichtigsten Erkenntnisse zusammen.

Mit GTA 6 geht die beliebte Action-Reihe Grand Theft Auto in die nächste Runde. Infos zum Titel wurden lange gut geschützt, selbst die offizielle Ankündigung durch Entwickler Rockstar kam beinahe überraschend. Obwohl es ein offenes Geheimnis war, dass daran gearbeitet wird.

Doch jetzt ist es passiert. Ein Leaker hat unfassbar viel Material aus der Entwicklung von GTA 6 veröffentlicht. Der gut vernetzte Branchen-Insider Jason Schreier beschreibt die Aktion als den „größten Leak in der Geschichte von Rockstar“. Mittlerweile hat sich Schreier den Leak von Kontakten bei Rockstar bestätigen lassen. (via Twitter)

Welche wichtigen Erkenntnisse zu GTA 6 im Leak stecken und welche alten Infos dadurch bestätigt wurden, sammeln wir für euch auf MeinMMO.

Beachtet: Bei dem Material handelt es sich um Szenen aus einer frühen Version des Spiels. Dinge können sich im Laufe der Entwicklung ändern und das Material sollte in der Form nie an die Öffentlichkeit gelangen. Nehmt die Infos also mit einer gewissen Skepsis auf.

Sollten Videos oder Tweets aus diesem Artikel nicht mehr erreichbar sein, wurden sie wahrscheinlich aufgrund von Urheberrechtsverletzungen von Entwickler Rockstar gesperrt.

GTA 6 – Der große Leak

Woher kam der Leak? Die Dateien wurden im Forum „GTAForums“ geteilt vom User „Teaportuberhacker“ (via gtaforums). Dort findet sich eine Datei mit knapp 3,4 GB und rund 90 Videos, alle mit kurzen Gameplay-Szenen aus der Entwicklung.

Viele Videos sind sehr kurz und zeigen nur Schnipsel aus dem Entwicklungs-Prozess. Das längste Video ist eine 3-minütige Gameplay-Szene von einem Raubüberfall mit Pulp-Fiction-Vibes (via youtube.com).

Der Leaker erklärt, er habe sich mit einigen Mitarbeitern von Rockstar gut gestellt und sei so in eine Entwickler-Gruppe des Chat-Programms Slack reingekommen. Hier konnte er die Videos abgreifen.

Welche alten Infos wurden bestätigt? Bereits 2018 ging ein kleiner Leak rum. Damals hieß es, GTA 6 hätte eine weibliche Hauptfigur und würde in Vice City spielen, einer GTA-Version von Miami in Florida, USA.

Beides bestätigte sich jetzt mit dem Leak – die weibliche Hauptfigur heißt demnach Lucia und auf Polizeiwägen ist die Aufschrift V.C.P.D. zu lesen: Vice City Police Department.

Die weibliche Hauptfigur wurde in einem Leak aus dem Juli bereits „bestätigt“. Damals gab es noch weitere Details, verbreitet übrigens von Branchen-Insider Jason Schreier, der jetzt auch den neusten Leak bestätigt:

  • Details, die zum neuen Leak passen
    • Es gibt 2 spielbare Hauptfiguren
    • Eine der beiden Figuren ist weiblich
    • Die weibliche Figur ist eine Latina
    • Der Charakter soll von „Bonny & Clyde“ inspiriert worden sein
    • Der Arbeitstitel von GTA 6 lautet „Project America“
    • Die Karte ist Miami und Umgebung nachempfunden
  • Details, die der neue Leak nicht enthält
    • Nach Release sollen weitere Städte ins Spiel kommen
    • Man kann viel mehr Gebäude betreten
    • Die Welt ist „aktuell“ schon groß und soll nach Release weiter wachsen

Welche neuen Infos gibt es? Der Name der zweiten Hauptfigur ist Jason. Wie in GTA 5 könnt ihr wohl die Charaktere während der Story wechseln. Eine Szene lässt vermuten, dass es allerdings nicht mehr zu jedem Zeitpunkt des Spiels geht, sondern nur in bestimmten Räumen.

Ansonsten erinnern viele Szenen an das Spielgefühl von GTA 5. Sie bestätigen, dass viele Features des Vorgängers auch in GTA 6 wiederzufinden sind:

  • Nachtclubs
  • U-Bahn-System
  • Stunt-Punkte
  • Outfitwechsel
  • Überfälle
  • Verfolgung durch die Polizei
  • Deckungssystem

Zudem ist ein Gespräch zwischen Passanten zu hören, die sich über den Tod von Jay Norris unterhalten. Der war in GTA 5 der CEO der fiktiven Firma Life Invader. Das würde bedeuten, GTA 6 spielt zeitlich nach GTA 5.

Zudem könnten „Liegen“ und „auf dem Boden krauchen“ als neue Movement-Aktionen hinzukommen und man kann Leichen tragen.

Das Üble an dem Leak sind die vielen Szenen mit frühem Gameplay. Wollt ihr euch selbst einen Eindruck machen, findet ihr hier ein Video, das alle Szenen am Stück zeigt – via YouTube.

Sollten noch weitere wichtige Erkenntnisse auftauchen, aktualisieren wir den Artikel entsprechend.

Auch wenn sich viele Spieler über die Szenen freuen, ist es für die Entwickler hinter GTA 6 ein schwerer Schlag. Leaks können den Blick auf ein neues Spiel verzerren und falsche Erwartungen wecken.

Wie steht ihr zu dem Thema? Was sagt ihr zu den neuen Infos und Bilder? Lasst einen Kommentar da.

Habt ihr jetzt Lust auf GTA Online bekommt und wollt einen Haufen Kohle einsacken, dann schaut hier vorbei: GTA Online Guide: 13 Wege, um 2022 schnell Geld zu verdienen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Zer0d3viDE

Jason Schreier hat den Leak mittlerweile bestätigt. Der Leak ist echt

Zuletzt bearbeitet vor 17 Tagen von Zer0d3viDE
Leya Jankowski

Wir haben den Artikel entsprechend angepasst

Nein

Das Game selbst wurde auch geleakt, allerdings schwer zu bekommen gerade.

McPhil

Der Build wurde geleakt, nicht das ganze Spiel. Wie alt das ist was man gerade spielen kann ist soweit ich weiß noch unbekannt. Könnte also monate- oder jahrealtes Material sein.
Aber hey, ich nehm alles was ich bekommen kann ;D

Zer0d3viDE

Ich habe nichts von einem Build-Leak gesehen. Es ist nichts spielbar. Nur die Videos wurden online gestellt und 10.000 Zeilen des Sourcecodes, was nichts ist

Zuletzt bearbeitet vor 17 Tagen von Zer0d3viDE
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx