Godfall ist ein wichtiger Release-Titel für die PS5 – Doch fällt bei Tests auf Metacritic durch

Godfall ist ein neues Action-RPG für PS5 und PC. Es erscheint am 12. November. Doch schon im Vorfeld konnten einige Webseiten das Spiel testen und ihre Bewertungen pünktlich zum Fall eines Embargos rund um die PS5 veröffentlichen. Doch bei Metacritic kommt Godfall nicht gut weg.

Was ist Godfall? In dem Action-RPG, das die Entwickler selbst als „Loot-Slasher“ bezeichnen, schlüpft ihr in die Rolle eines gottähnlichen Kriegers. Als dieser schnetzelt ihr euch im Nahkampf durch Horden von Monstern, die vom wahnsinnigen Gott Macros angeführt werden.

Dazu nutzt ihr ein besonderes Klassen-System. Durch das Wechseln der Valorplates, einer bestimmten Ausrüstung, ändert sich euer Spiel-Stil. Das ändert ein wenig an Warframe. Spielen könnt ihr wahlweise allein oder mit bis zu 2 weiteren Freunden im Koop. Jedoch müsst ihr zum Spielen permanent online sein.

Warum ist das Spiel so interessant? Godfall sorgte mit seiner „Next-Gen-Grafik“ im Vorfeld für Aufsehen, obwohl der Trailer gar nicht zur PS5 gehörte.

Zudem ist er einer der wenigen exklusiven Titel, die zu Release für die PS5 erscheinen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was sagen die ersten Reviews auf Metacritic? Vor dem offiziellen Release des Spiels erschienen bereits mehrere Testberichte, von denen 6 auch bei Metacritic gelistet werden.

Dort kommt Godfall aktuell, am 11. November um 14:30 Uhr, auf einen Score von 62/100. Der Wert liegt deutlich unter Spielen wie Watch Dogs: Legion (75) oder sogar das Marvel’s Avengers, das immerhin zum Start auf einen Score von 72 kam. Inzwischen ist dieser auf 68 gefallen.

Neben den finalen Wertungen gab es auch etliche Berichte, die derzeit noch komplettiert werden. Auch in diesen kommt Godfall nicht so gut weg. Allerdings können weitere Tests die Wertung auf Metacritic durch die derzeit geringe Zahl von Tests noch stark beeinflussen.

Die aktuelle Bewertung von 62 ist also nur eine Momentaufnahme.

Alle Bewertungen zu Godfall auf Metacritic in der Übersicht

  • God is a Geek – 85/100
  • GamesRadar – 70/100
  • Shacknews – 70/100
  • Digital Trends – 50/100
  • TheGamer – 50/100
  • EGM – 40/100

Wie sehen die Bewertungen in Deutschland aus? Derzeit gibt es noch keine Reviews aus Deutschland, was damit zusammenhängen könnte, dass die PS5 hier etwas später startet. Allerdings konnte Shacknews nach eigener Aussage auf einen PC-Code für ihren Test zurückgreifen.

godfall valorplate vorschau
Ihr schlüpft in Godfall in die Rolle eines mächtigen Helden und schnetzelt euch durch Horden von Feinden und Bossen.

Das sagen die Kritiker über Godfall

In diesem Abschnitt fassen wir euch einige Bewertungen rund um Godfall zusammen und lassen auch Fazits einfließen, die noch keine finale Wertung gegeben haben.

Was wird gelobt? Großes Lob gibt es für das Kampfsystem. Das soll sich großartig anfühlen und auch responsiv spielen. Man soll die Angriffe und die Wucht dahinter wirklich spüren können. Dabei soll Godfall den Kämpfen aus God of War sehr nahe kommen.

Auch die Skill-Trees, die Variation in den Spiel-Stil bringen sollen, werden als abwechslungsreich und tiefgehend bezeichnet. Weiterhin werden die Bosskämpfe und die generelle Idee mit dem Loot-System gelobt.

Die Webseite God is Geek betont zudem die Einsteigerfreundlichkeit von Godfall.

Was wird kritisiert? Schon früh im Spiel soll es sehr grindy werden. Erschwerend kommt hinzu, dass sich alle Missionen, Aufgaben und Kämpfe gleich anfühlen soll. In den Kritiken wird davon berichtet, dass viele Feinde und Mechaniken ständig wiederverwendet werden. Das soll schnell zu Langeweile führen.

Auch wenn die Idee eines Loot-Slasher gut ankommt, soll der Loot generell nicht überzeugen können. Digitaltrends verglich das Spiel eher mit Diablo als Destiny, jedoch soll die Loot-Spirale einfach nicht überzeugen können.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Die Webseite God is a Geek hat bereits ein Test-Video veröffentlicht.

Die Pressezitate

God is a Geek: „Godfall ist eine massive Überraschung. Es leiht sich den Kampf von God of War aus und hat genug Loot, um Diablo erröten zu lassen. Es mag grell aussehen, aber es ist gut gestaltet und hat diesen ‚Einer geht noch‘ -Faktor.

TheGamer: „Godfall ist der Inbegriff eines Launch-Titels. Das vergoldete PS5-Exclusive zeigt die Leistungsfähigkeit der neuen Hardware mit seinen komplizierten, reflektierenden Hallen aus Gold und Obsidian, lumineszierenden Pflanzen und Feinden, die in einem Regen von Partikeln explodieren. „Die nächste Generation ist da“, ruft es in einem Schrei, der über den brachialen Schwertkämpfen kaum wahrnehmbar ist. Unter all dem Glanz und Lärm verbirgt sich jedoch nichts Neues.

Shacknews: „Leider ist das, was im Glanz der Taschenlampe wie ein feines Juwel ausgesehen hat, im Endeffekt nur ein glänzendes Stück Glas, das zu wünschen übrig lässt. Wenn ihr euch ein ziemlich sinnloses RPG-Erlebnis wünscht, das verschiedene Waffen und Ausrüstungsgegenstände bietet, mit denen ihr herumspielen könnt, dann wird Godfall euch zumindest ein paar Stunden Spaß bereiten.“

Digital Trends: „Godfall bietet mit seiner beeindruckenden Optik und seinen wirkungsvollen Kämpfen viel Verheißung, aber diese Höhepunkte gehen in einem spärlichen Dungeon-Crawler verloren, der seine Stärken schnell verspielt hat. Es ist ganz anders als der Klon, den die Fans von Destiny 2 erwartet hatten, aber der Live-Service-Stil hätte vielleicht besser zu seinem Loot-Grinding-Stil gepasst.“

GamesRadar+: „Ein unterhaltsamer Hack- und Slash-Looter, der sich trotz seiner spärlichen und wiederholenden Struktur gut spielt.“

EGM: „Godfalls träger, übermäßig komplizierter Kampf, die unglaublich papierdünne Geschichte und zahlreiche technische Probleme machen ihn zu einem Lowlight des PlayStation 5-Launch-Angebots.“

Falls euch Godfall nicht überzeugen kann, findet ihr in diesem Artikel alle weiteren Launch-Titel der PS5.

Quelle(n): Metacritic
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
53 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Scofield

Die reviews wirken so als ob sie von leuten geschrieben wurden die von vorneweg keine große lust aus das spiel hatten.

Es will ja gar kein d2 klon oder was auch immer sein. Werde mir es trotzdem holen, bzw. ist vorbestellt. Hätte ich 2014 auf die presse gehört hätte ich d1 nie gespielt und mein persönliches ps4 Highlight verpasst.

Uxus

habt ihr einige dieser reviews mal gelesen? schlechte bewertungen weil „too grindy“ obwohl es genau darum geht…
schlecht weil „combos too complicated/difficult“, schlecht weil „cant cancel some attacks to use heal shield or heal“. anspruchsvolle combomöglichkeiten ist in allen spielen was positives, nur der reviewer sieht das als etwas schlechtes in godfall.
animationlock(kein anim-cancel), also dass man angriffs-animationen nicht abbrechen kann sondern diese nach der eingabe komplett ausgeführt werden, ist eines der beliebtesten dinge in darksouls und ähnlichem. aber laut einem reviewer ist das eine katastrophe wenns das in godfall gibt.
kaum gute kritik zu diesem spiel gelesen, 90% nur so lächerliche „kritikpunkte“ welche keine sind sondern persönliche preferenzen.obwohl diese bewusste design entscheidungen waren und als solche klar gestellt wurden.
kurzgesagt,“der grindy looter mit etwas anspruchsvollem risk/reward action combat ist schlecht weil der looter grindy ist und ein etwas anspruchsvolles risk/reward action combat hat“.

das ist als würde man sagen „diablo ist wie diablo und ich mag das nicht also 4/10“.
oder als würde man ein soulsgame spielen, mit dem wissen dass es „schwer“ ist,dass es ein soulsgame ist und sich dann beschweren dass es schwer und wie ein soulsgame ist und dafür eine schlechte bewertung geben….
oh moment, solche reviews gabs ja mal haufenweise zu sekiro :).

manchmal sind diese „gaming-journalists“ und „professionelle reviewer“ echt schlimmer als kleinkinder.reviewen manchmal schlimmer als vollpfosten user reviews wie, „0/10 weils nicht für xbox gibt“,“0/10 da ist ne lesbe im spiel“,“0/10 läuft nicht auf meiner 20jahre alten grafikkarte“.

exelworks

Weil man immer mehr in diese „so Anwenderfreundlich wie möglich“-Schiene rutscht.

Ich glaube viele würden es begrüßen wenn du nur durch das Spiel rushst, mit einer Taste die dicksten Kombos auspackst und im 20 Sekunden-Takt eine Ulti zünden kannst die alles tötet + natürlich auch dass alles wichtige bei ersten Run direkt droppt.

Um dann nach 10h im Endgame zu sein und so meckern „wo ist der Content??“

Phoesias

Ich finde es sieht sehr geil aus, visuell atemberaubend, ich mag auch das High Fantasy Artdesign total sowie die starken Kontraste.

Ist eh bestellt, turnt mich total an insgesamt.

Todesklinge

Es liegt immer am eigenen Geschmack wie ein Spiel ist und sein wird.
Häufig wird der eigene Geschmack entsprechend in die Bewertung ungefiltert hineingelassen, was das Ergebnis (Bewertung) verfälscht.

exelworks

Bei so meinem Titel erwarte ich erstmal Aktion…Aktion…Aktion

Der Grind in Diablo oder Destiny ist auch immer wieder der selbe aber man macht ihn halt bis man bessere Items hat und grindet dann weiter bei schwerer Gegnern.

Wie oft ich bei Diablo die ganze Karte wegen einem Zufallsgegners oder Dungeons resetet habe…das gehört halt dazu

Ron

Habe ich auch nicht anders erwartet. Ich meine, was macht das Spiel besonders oder gar neu? Das sieht einfach aus wie ein x-beliebiger HacknSlay Titel ohne eigenen Charakter.

hustlebacher

Metacritic ist auch einfach nur die meinung von anderen leuten.

Wenn euch das setting und das gameplay gefällt holt es euch.

Ich werd zuschnappen wenn es mal im sale ist 😎

DadKratos

Wichtiger Titel? Das DIng lief doch schon seitdem es Angekündigt wurde unter ferner liefen.
Mir Demon’s Souls, Miles Morales, Sackboy, Astro Bot und The Pathless hat man da deutlich bessere und wichtigere Spiele zum Launch parat.

Hans Dornauer

hab mir jetzt ein bisschen gameplay und ersteindrücke angesehen, sehe hier wirklich kein schlechtes spiel, eher im gegenteil, das gameplay wird sehr gelobt und scheint richtig gut zu sein, grind gehört zu solchen spielen einfach dazu das ist kein kritikpunkt finde ich, die lootspirale würde gut funktionieren, scheint also recht gut, wirkt wie der destiny weg, perfektes gameplay in einem lootspiel ist einfach das wichtigste

Nico

Wo ist das Spiel eigentlich über PC erhältlich?

Tobi

Direkt bei Epicgames auf der Seite, leider nur als digi Version.

Skyzi

Klingt wie anthem ich denke es wird floppen.

Patrick

Ich habe doch etwas das Gefühl, dass viele Tester das Game stiefkindlich behandeln und es schnell zack, zack für die Review durchgespielt haben. Für mich und meine Buddies ist es als Roguelite Co-op-Fans extrem interessant – Endgame und Multiplayer wird in den Tests überhaupt nicht erwähnt. Ich werds mir mit Demon‘s Souls holen – wenn schon Next Gen, dann auch die dementsprechenden Games. Hoffe ich werde positiv überrascht. Und zwecks Preis: Im US Store kann man schon ein paar Euro sparen (€ 57,- digital)

Uxus

nicht nur durchgerusht, hast du einige dieser reviews mal gelesen?
ohne witz,die geben schlechte bewertungen aus gründen wie „kein animation canceling“,“kombos zu schwer/kompliziert“, „grindy“…

kein animation cancel macht es gerade so geil, genau wie in darksouls. da musst du aufpassen ob und wann du einen angriff startest.
anspruchsvolle kombos ist doch genau was man von so einem spiel will.
genauso dass es genug grind gibt…

dieser reviewer sind einfach nur clowns

Vier2Acht

Wer erwartet bei einem Loot-Grind Spiel eine gute Day 1 Version zu bekommen, sollte sich mal die vergangenen 7 Jahre anschauen. Das letzte Spiel dieser Art was sauber auf den Markt kam mit reichlich Content war Borderlands 2 aus 2012, jedes Spiel danach kam unfertig auf dem Markt und musste erst Monate und stellenweise Jahre (Destiny 1 UND 2), mit Updates „fertig“ gemacht werden.

Destiny 1 war nur ne 5/10 und wurde erst mit The Taken King zu einer 8, gleiches mit Destiny 2 welches ebenfalls max ne 6 zum Start war und erst durch Forsaken zur 8 oder evtl 9 wurde.
Anthem ist ein Totalausfall und zurecht instant gestorben und das Avengers Spiel steht auf der Kippe ebenfalls wie Anthem zu enden.

Wenn Godfall also ne 6 zum Start ist dann kann es entweder besser werden wie Destiny oder es wird instant eingestampft wie Anthem.

Bodicore

Ich erwarte es trotzdem schon ab Day 1 ein hochwertiges Spiel zu bekommen 🙂

Tronic48

Anthem wurde nicht eingestampft, sie Arbeiten daran, und von dem ausgegangen was sie machen/ändern/anpassen, wird es besser werden als zum Release, falls sie es fertig stellen, was ich hoffe, nur mal zur Info.

Den trotz allem dem was war, wie es ist/war, hat es was besonderes, was kein anderes Game, bzw. Loot Shooter hat, Gamplay/das Fliegen, und die Grafik ist auch Top, wäre echt schade um das Game, wenn sie es nicht fertig stellen.

Scardust

Naja, bis bei Anthem das Steuer herumgerissen und ein guter Kurs eingelegt wurde ist es in der Bedeutungslosigkeit verschwunden. In den Köpfen der Spieler setzt sich sowas fest. Anthem wird so niemals mit Destiny, Warframe oder wie sie alle heißen gleich ziehen können.

Ja Anthem hatte das fliegen, was Spaß gemacht hat. Aber, ein Haufen Mist bleibt ein Haufen Mist, auch, wenn er Flügel hat und ein wenig Silberpulver drauf gestreut wird.

Schade ums Game.

Irina Moritz

Mutige Aussage, wenn man bedenkt, dass auch Warframe anfangs arg schwitzen musste, um das Ruder umzureißen. Selbes gilt auch für Dead by Daylight und FFXIV. Gerade bei Multiplayer-Online-Games besteht die Chance, dass sie sich mit der Zeit weiterentwickeln und verbessern. Verstehe ehrlich nicht, wie man da „Mist bleibt Mist“ sagen kann.

Ron

Das mit dran arbeiten ist aber so eine Sache, also da gibt es so einige Leute auf youtube, die das Spiel gecovert haben und auch ihre Kontakte haben und alle sagen, dass ein extrem kleines Team am Spiel arbeitet. Ich glaube einer hat sogar mal konkrete Zahlen genannt und von 15-30 Leuten gesprochen, die rotierend am Spiel arbeiten. Also große überraschungen (auch hier kann ich das wieder nicht groß schreiben, da das Chatfenster von MeinMMO mir direkt Smileys setzen will…) darf man da wohl nicht mehr erwarten.

Ron

Ich glaube das darf man auch nicht wirklich als Loot-Grind-Game sehen. Also das wurde auf so Seiten, die auch Destiny covern manchmal so bezeichnet, aber im Grunde ist das einfach nur ein Actiongame mit etwas mehr Loot. Also das Ding soll gar nicht erst mit Borderlands oder Destiny auf einer Ebene gestellt werden.

Nina

Problem ist einfach dieser unsagbar hässliche Style.
Habe noch nie ein Fantasy Game gesehen das so extrem scheiße ausschaut.

Diese Rüstungen mit Tierköpfen schauen mir auch zu Homoerotisch aus und das Setting hat einfach keine klare Linie… Ein reines Wirrwarr

Bodicore

Sag das mal den alten Ägyptern…

Nico

das setting hat schon eine linie, es gefällt dir nur nicht 😉

Sveasy

Immer wieder faszinierend wie manche nur aufgrund 1-2 Trailern und 10 min Gameplay Präsentationen direkt wissen dass ein Spiel floppen wird. Ihr solltet euch mal als Spieletester bewerben, effizienter dürfte keine Redaktion arbeiten 😉

Erstmal abwarten, im Idealfall selbst Hand anlegen, dann Urteil bilden.

Mich würde der Titel reizen aber da ja keine Konsolen verfügbar sind und wohl auch noch länger nicht sein werden (ich rechne mal mit Frühjahr 2021) wird es wohl auf der Strecke bleiben da bis dahin weitere Must Haves auf dem Markt sein werden. Vermutlich werden auch andere so denken. Kann sich Gearbox also mal schön bei Sony bedanken wenn die Verkaufszahlen entsprechend hinter den Erwartungen bleiben.

Vier2Acht

Dir is schon klar dass viele Seiten eine fertige Version für einen Vorabtest im Haus haben ja?
Was glaubst du warum Spiele wie God of War, Assassins Creed etc am ersten Tag schon einen fertigen Test anbieten können?
Die bekommen die Spiele zwei-drei Wochen vor Launch und meist ne NDA die besagt, dass der Text nicht vor dem offiziellen Launch released werden darf.

Entweder gab es hier keine NDA oder es wurd einfach drauf geschissen und dennoch released für schnell Klicks, wäre nicht das erste mal.

Sveasy

Das ist mir klarer als du ahnst 😉

Ich bezog mich dabei nicht auf die Zitate aus metacritic sondern einige der Kommentatoren hier.

Chris

Deswegen auch der Absatz: „Ihr solltet euch mal als Spieletester bewerben, effizienter dürfte keine Redaktion arbeiten“
oder?

Würde es andees formulieren, wenn du dich auf die Kommentare beziehst, sonst kommt es so rüber als wenn du die Redaktion meinst.

Scofield

Welche must haves wären das denn außer cyberpunk? Wobei ich mir bei cyberpunk nicht sicher bin ob das nicht noch einmal verschoben wird.

Mc Fly

Hm, kein Spiel was bei mir im Fokus ist, aber:

Es ist ganz anders als der Klon, den die Fans von Destiny 2 erwartet hatten“

was genau hat die klopperei mit Destiny zu tun????

Vier2Acht

Es gibt Loot also wird immer mit Destiny vergleichen, eigentlich ist es mehr Warframe als Destiny welches selber nur Borderlands kopiert.

luriup

Würde bei Loot immer an Diablo und nicht Destiny denken.
Da liegen Welten dazwischen was die Motivation angeht.
Einzig Lootcave hat eine Verbindung zu Destiny.

exelworks

Und wenn man auf O eine Ausweichrolle macht + es einen Ausdauerbalken gibt –> Soulslike ^^

Mc Fly

Ich spiele selbst Borderlands und ja, da gibt es Loot ohne Ende. Aber das ist dann auch ein Egoshooter, im Gegensatz zu Godfall. 😉
Da ich auch tausende Stunden in Destiny 1 und 2 verbracht habe, ist der Vergleich für mich völlig absurd und daher das Spiel auch überhaupt nicht bei mir auf dem Schirm 🤷
Als Nahkampf-Game in 3rd-Ansicht ist GoT dann eher meins und da gibt’s ja jetzt auch Koop.

Captain Bimmelsack

Ich hab auch keine Ahnung, was die da bei Games Radar labern, was für ein Schwachsinn. Diese beknackten Vergleiche immer, bloß weil Loot eins der Hauptmerkmale ist. Als ob irgendwer bei dem Spiel an Destiny denkt, wtf.

Scardust

Ist wie bei dem Begriff „Dark Souls Like“… da wurde jeder sch*** mit DS verglichen… manche trieben es sogar soweit, man kann im Spiel ja sterben, also ist es DS like. 😣

Todesklinge

Jedes Spiel was schwer ist, wird mit Dark Souls verglichen…

Bodicore

Ich hab ein zwei Gamplays geschaut und die Revews dazu gelesen. Ich glaube das was das Spiel sein will und das was von den Leuten erwartet wird, ist grundsätzlich nicht deckungsgleich. I

Mir gefiel auf jeden Fall was isch gesehen habe und werde das Game sicher mal mitte nächstes Jahr mal testen je nach dem wie gut sich New World hält. ktuell bin ich eh komplett ausgelastet ich brächte schon 4-5x Coronalockdown um die ganzen Games durchzuspielen die ich gerade in der Pipe habe.

Scardust

Ich auch und ne Kryokammer für die Kinder damit man in Ruhe zocken kann 😂

Tobi

Mein Bruder und ich haben uns das vorbestellt für PC. Wir sind der Meinung, dass man sich sein eigenes Bild machen sollte. Man hat schon mehr als einmal gelesen das ein Spiel (ich drücke es mal so aus) „Schrott ist“ und man wurde eines bessern belehrt.

*„Miß nicht den Nächsten nach dem eignen Maß!“

*Zitat von William Shakespeare

CptnHero

wenn man avengers ein score von 72 gegeben hat, kann man hier wohl kaum von objektiv reden zumindest.
Auch wenn die Kritikpunkte durchaus realistisch sein mögen….da muss man auch einfach mal schauen ob das nich egal is, obs grindy ist, oder die mobs immer das selbe machen.

Is bei Warframe ja auch nich doll anders (zumindest früher als es rauskam)

Und ganz ehrlich, wenn skill trees gut sind und gameplay laune macht? who cares.
Solang das prügeln spaß macht und es nich komplett bugverseucht ist, seh ich das noch positiv.
Hab ehrlich gesagt auch nich 100 Stunden abwechslungsreiche Story erwartet.

Vallo

Wie oft habe ich das bei Anthem gelesen…
Anscheinend reicht es ja nicht, wenn das „prügeln spaß macht“ und die Story Papierdünn ist. Aber das Spiel haben wohl so ziemlich alle vergessen.

SevenGhost

Anthem hatte andere Probleme als jetzt diese, die bei Godfall als Kritik genannt werden.
Anthem hatte weniger Rüstungen zur Auswahl als Godfall zum Start anbietet, so mal als neben Info. Und vom Endgame, Anthem größtes Kritikpunkt“Endgame“, hat Parktisch nicht existiert. Bei Godfall wurde hier jetzt kein Wort davon verloren, was schon komisch ist.
Was noch sehr viel Gewicht hat ist:
Anthem ist von EA(Publisher: genug Geld) und Bio Ware (Entwickler: genug Erfahrung). Wenn von denen was kommt, erwarte ich ein Klumpen der Sitzt, wenn ich mich mal so ausdrücken darf^^.

Scardust

Eins hat Godfall (wenn die Berichte stimmen) und Anthem gemeins, unbefriedigender Loot. Und das ist ja bei einem Loot Game mit einer der Hauptbestandteile überhaupt.

Vier2Acht

Vanilla Destiny und Destiny 2 waren beide unter 60 😀

vv4k3

Zurecht

Scardust

Kommt halt darauf an was für ein Typ Spieler man ist. Wenn das Gameplay zwar gut, aber derb repetitiv ist und man nach 5 Stunden Spielzeit seine Favoriten hat und quasi nur noch das gleiche abspult und dann die Erkenntnis kommt…. und das mache ich jetzt noch 100 Stunden?! Klar gibt welche die haben damit kein Problem, wenn der Loot dann aber wirklich nicht befriedigend ist… puh, dann noch ne dünne Story? Puh.

Also irgendwie erinnert mich Godfall mehr und mehr an Shadow Warrior 2. Kleine, halboffene Gebiete, bissel Loot drin (auch nicht gerade befriedigend) und extrem repetitives Gameplay mit viel Grind und dünner Story…. eigentlich passts echt gut zusammen, aber wie gesagt, sofern das wirklich stimmt was über Godfall gesagt wird. Denke mal 2-3 Wochen nach Release wirds per Patch angepasst und spielbar sein.

SevenGhost

Na ja, wenn ich da schon lese, was für eine Wertung Marvel`s Anvengers mit 72 hatte und jetzt gefühlt keiner mehr zockt, dann weiß ich was ich von Metacritic halten kann. Dass es „sehr grindy“ wahr ja klar und vom Endgame wird kein Wort gesprochen? Ich muss halt sagen was ich bei den einen oder anderen Youtuber sah, fand ich nicht schlecht und was die Negativen punkte, angeht finde ich manches sogar gut xD und sogar normal?!
Dass sich Mechaniken wiederholen ist ja auch normal, da musste ich mich ja bei jedem mmo ärgern, wenn das ein Kritikpunkt wer.
Was ich eigentlich sagen möchte, lass das Ding erstmal hier bei uns Erscheinen und bildet euch selbst ein Bild. Mich hat die Presse schon öfters abgehalten etwas zu holen, ob jetzt Film, Serie oder Games und hab mich im Nachhinein geärgert, wieso ich auf sie gehört habe.

Zuletzt bearbeitet vor 21 Tagen von SevenGhost
Hugo

Kommt für mich wenig überraschend.

Irina Moritz

Och Mensch ._.

yan

war durch trailer und gamplaypreviews zu erwarten, dass das sofern sie dranbleiben erst in 1-2 jahren gut wird. ist ja heutzutage standard.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

53
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x