Geschäftszahlen: So läuft’s bei Aion, Guild Wars 2, Blade and Soul und WildStar

Der koreanische MMO-Konzern NCSoft hat seine Zahlen für das zweite Quartal 2015 vorgelegt: Das kriselnde MMO WildStar hat sogar noch weiter verloren. Guild Wars 2, Aion und Blade and Soul geht es hingegen gut.

Blade.and-Soul-Fliegen

Der koreanische MMO-Publisher NCSoft wird öffentlich gehandelt und legt daher im Gegensatz zu vielen anderen MMO-Firmen regelmäßig die Zahlen offen. Die Geschäftszahlen für das 2. Quartal 2015 zeichnen das Bild, das wir schon seit längerem aus Korea kennen. Gerade der „Oldie“ im Stall läuft gut: Lineage I hat im Vergleich zum letzten Quartal ordentliche zugelegt. Der koreanische Evergreen, deutlich älter als WoW, spielt im Westen allerdings so gut wie keine Rolle.

Ansonsten sind fast alle Spiele etwas gestiegen: Aion (in Europa von Gameforge vertrieben), Blade and Soul, auch Guild Wars 2 verzeichnen von April bis Juni ein Umsatzplus im Vergleich zum Quartal zwischen Januar und März. Nur das kriselnde SF-MMO WildStar guckt mal wieder in die Röhre. Da waren die Zahlen schon extrem schwach, das Spiel hat noch einmal 20% eingebüßt.

Perspektiven haben die meisten dieser Spiele. Für Guild Wars 2 soll bald eine Erweiterung erscheinen, von der man sich viel verspricht. Blade and Soul soll Ende des Jahres endlich in den Westen kommen. Für WildStar stehen eine Umstellung auf ein Free2Play-System und ein Port nach China an. Auch Gerüchte um eine Kooperation mit Steam sind im Umlauf, aber im Moment noch völlig unbestätigt.

QuartalsZahlen-NCSoft
Die Zahlen sind in Millionen koreanischen Wong. 1 Millionen Wong entspricht ungefähr 780 Euro. WildStar hat im 2. Quartal 1,6 Millionen Euro eingenommen, GW2 17,5 Millionen; Lineage 66,7 Millionen.
WildStar Free to Playjpg

Im Vergleich zum 2. Quartal im letzten Jahr, in 2014, sind eigentlich fast alle Spiele relativ konstant geblieben, nur Blade and Soul und Lineage I haben einen deutlichen Sprung nach oben gemacht.

Für WildStar war das 2. Quartal 2014 das Release-Quartal, die Einnahmen haben sich im Vergleich dazu um das zehnfache verringert. Das sorgt auch dafür, dass NCSoft im Westen im 2. Quartal 2015 deutlich weniger eingenommen hat als im 2. Quartal 2014.

Quelle(n): Geschäftszahlen NCSoft
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
26 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
mmogli

stop stoop ..wildstar ist nicht leer ..vielleicht in den low gebieten ! das gibt’s aber in jedem spiel ,dass anfangs gebiete nicht so gut besucht sind 🙂

Mufin

Was bedeutet Leer so etwas wie bei Tera ?
Das wird oft als voll bezeichnet aber es ist halt alles eine Frage was man sehen will.

Mufin

Illusionen sind doch was Feines oder ?
Wer überprüft schon die Daten 🙂
Gewisse Möglichkeiten gibt es schon Daten zu überprüfen und ein Nettes Tool im Web kann da Helfen.
Aion erholt sich derzeit leicht aber Tera von Gameforge sinkt und sinkt und sinkt 🙂
Hauptsache man kann süchtige ausnutzen und ausnehmen und viele Firmen agieren eher als Dealer als als Spaß Macher zu agieren.

Zunjin

Mit dem Beitrag machst du lächerlicher als sonst. Lesen -> Verstehen!

Der koreanische MMO-Publisher NCSoft wird öffentlich gehandelt und legt daher im Gegensatz zu vielen anderen MMO-Firmen regelmäßig die Zahlen offen.

Es geht hier nicht um Spielerzahlen, oder irgendwelche Schätzungen von Analysten, sondern um den offiziellen Geschäftsbericht eines Aktien geführten Unternehmens. Denn ein solches ist NCsoft und ebenso auch Funcom, im Gegensatz zu den meisten MMORPG Studios. Wer die Meldung gelesen hat sollte dies wissen.

Darüber hinaus verrät einem die Allgemeinbildung, dass jedes an der Börse geführte Unternehmen seinen Umsatz und so natürlich auch alle Gewinne und Verluste offen legen muss. So sieht es das Gesetz vor.

Illusionen sind doch was Feines oder ?
Wer überprüft schon die Daten 🙂

Wer das überprüft? Natürlich (aus oben genannten Gründen) die Börsenaufsicht des jeweiligen Landes, in dem NCsoft seinen Geschäftssitz hat und die überprüfen das Knallhart. Denn da geht es um ganz viel Geld für die Banken, Investoren und sonstigen Kleinaktionäre. Und auf Betrug stehen hohe Strafen.

Mufin

Du sagst das Richtige…

Lesen und verstehen……
Es geht nicht darum sich Tag ein udn Tag aus wohl zu fühlen und nichts Negatives zu sehn und das ist leider heute Mode geworden.

Du muss wieder sehen lernen und nicht deine Augen schließen.

Bei GW2 brauchst doch nur mit Ex Spieler zu Unterhalten oder Metin usw aber heute unterhält sich keiner mehr mit dem anderen sondern man tauscht nur Oberflächlichkeiten aus.

Alles ist toll und alles ist Super und nichts darf meine Laune verderben.

Cortyn

„Du muss wieder sehen lernen und nicht deine Augen verschließen.“ – Ich glaub sowas in der Art haben mir die Sektenheinis vor meiner Haustür auch immer gesagt 😡

Moschn

Sorry, aber ich glaub dir ist einfach nicht zu helfen 🙂

Und das sage ich mit so viel Höflichkeit, wie ich vor Lachen noch aufbringen kann XD

Gerd Schuhmann

Also bezweifelst du,die offiziellen Geschäftsdaten von NCSoft und denkst, das wären Lügen? Das ist schon ein starkes Stück. Wenn dem so wäre, dann wäre das ein riesen Skandal. Hast du denn irgendwelche Belege dafür? Zeigt dein „nettes Tool im Web“ denn wirklich an, wie es Aion Korea geht? Denn wie es Aion Gameforge geht, wird fast keine Relevanz für diese Zahlen haben.

Das sind immer so Sachen, mit denen sollte man wirklich vorsichtig sein. Der super-informierte Nutzer, der alles anzweifelt, außer sich selbst …

Zunjin

Seit Gestern muss man mit dem was man schreibt sehr vorsichtig sein. Denn in LA verklagt ein Schauspieler gerade einen Twitter User wegen Verleumdung auf einen riesen Batzen Geld.

Das ist auch gut so. Ich hoffe auch, dass das auf Twitter, Facebook und in Foren- und Kommentarbeiträgen Mode macht. Die Leute müssen echt einmal lernen, dass das Internet kein rechtsfreier Raum ist.

Gerd Schuhmann

Ja. Ist ein schwieriges Feld. Aber ich würde mir auch oft wünschen, die Leute müssten zu ihren Aussagen stehen. Das ist alles so ohne Konsequenzen. Die schärften Beleidigungen, Anschuldigungen, wüsten Theorien – das ist alles so wie einen guten Morgen zu wünschen.

Was da auch an Beleidigungen immer rumschwirrt: Entwicklungsstudios geben ihr Budget für Koks und Nutten aus, alle verarschen einen nur, alles ist gelogen, nichts stimmt, jeder ist gekauft, Ethik gibt’s überhaupt nicht mehr usw.

Es ist oft so ein Stammtisch-Gebrabbel, dagegen ist ja auch nix zu sagen. Nur sind beim Stammtisch so Aussage nach 2 Minuten weg und es hat sie keiner in der Öffentlichkeit gehört. Aber im Netz … tjo. Da müsste man schon alles bisschen ernster nehmen, was man selbst sagt, was andere sagen. Das denke ich auch.

Zunjin

Es liegt bei der schlechten Moderation (oft auch wegen der schieren Masse) vieler Seiten eben auch am User selbst tätig zu werden.

Ich bin ja eigentlich kein Verfechter des Denunziantentums, aber in Österreich gibt es eine private Gruppe von Facebooknutzern, die Straftaten auf Facebook, zum Beispiel Hetze gegen Ausländer, an den Verfassungsschutz melden, der mittlerweile erfolgreich dagegen vorgeht.

http://www.swr3.de/aktuell/

Das sind andere Fälle als Beleidigungen im Netz, aber mit solchen fängt es an. Und leider geht es scheinbar nur mit Hilfe privater Anzeigen. Auch der Deutsche Verfassungsschutz hat bekannt gegeben, dass er sich über solche Mithilfe von deutschen Usern freuen würde.

Mufin

Dann Denk mal weiter denn Foren sind auch Gedanken Austausches und Beurteilungen und warum soll ich Foren Lesen,wenn ich mir bei höflichen Verhalten und Äußerungen meiner Meinung Probleme Drohen ?

Es würde nur zur folge haben das ein Massen Sterben der Medien im Gange wären aber halt das geht in den letzten Jahren immer stärker ab.

Heute darf man nur noch Positive Blubbern udn Blubbern und mehr darf man nicht und dann weiß ich zb. nehme das Produkt nicht.

Dieses Forum wäre innerhalb paar Monate Tot.
Halt es hat schon einige Foren ziemlich getötet 😀

Gerd Schuhmann

Guck mal. Das sind offizielle Geschäftszahlen.

Wenn die wirklich gelogen wären, dann wäre das ein riesen Skandal.

Du sagst: Die sind falsch, das sind Illusionen. Damit bezichtigst du Leute einer Straftat. Schwerer Betrug oder was das ist.

Meine Frage ist: Hast du dafür irgendwelche Belege? Oder ist das nur dein Gefühl?

Und das ist schon eine berechtigte Frage.

Du sagst: Man wird ja wohl noch mal seine kritischen Gedanken äußern dürfen.

Also heißt das: Du hast keine Belege dafür. Du „glaubst“ einfach, dass es so ist. Dass die Zahlen da oben gefälscht sind.

Und noch was: Das hier ist kein „Forum“, das ist hier eine Webseite mit Kommentar-Funktion. Die Kommentare tragen sicher zum Erfolg der Webseite bei, und ich möchte viele nicht missen. Aber das heißt nicht: Wir müssen hier jeden Quatsch stehen lassen.

Es haben schon einige deutlich größere Leute als wir, wie der Youtuber Pewdiepie, ihre Kommentar-Funktion geschlossen und die leben immer noch wunderbar.

Zunjin

Wollt ihr nicht doch mal zu einem Kommentar-Modul mit Ignore-Funktion wechseln?

Mufin

So fängt Ignoranz an aber gut wer nicht sehen will muss im Endeffekt Akzepttieren das er die Folgen tragen muss.

Ich will nicht sehen was ich nicht sehen will 😀

Mufin

Man darf halt nichts negatives mehr schreiben über ein Produkt,denn das ist ja Geschäft Schädigend und wohl verklag bar aber warum soll ich dann noch Foren lesen ?

Alles ist Wunderbar und Konsumiert,denn dann fühlst du dich wohl.

Spiele werden natürlich nur von den Bösen Menschen fertig gemacht und deswegen werden viele MMO/Spiele zu Versager also muss man die Negative Schreiber Verklagen.

Windows Vista und Windows 8. haben dann nur versagt,weil es zu viele Menschen gab die Negative berichteten.

SWTOR/Wildstar/ESO wären ohne Kritiker ein Extremer Erfolg 😛

Es gibt eine Steigende Anzahl von Spielern die kein Forum oder News mehr Lese mitunter versorge ich sie mit Infos.
Frag mal warum sie nichts mehr lesen wollen 🙂

Wenn ich über Spiele nur Rosarote Glücksfarben ohne
Ende sehe dann weiß ich da stimmt etwas nicht.

Zb Wer damals bei Beta und Release bei WoW dabei war,der weiß auch wie Fertig WoW gemacht wurde 😛
Es ging von Harmlose Beschimpfungen bis hin zu Brutalen Beleidigung und hat es jemand Interessiert oder hat es den Erfolg verhindert ?

Gerd Schuhmann

Man darf halt nichts negatives mehr schreiben über ein Produkt,denn das ist ja Geschäft Schädigend und wohl verklag bar aber warum soll ich dann noch Foren lesen ?

Du darfst natürlich Negatives über Spiele schreiben, wann wäre das hier je ein Problem gewesen.

Aber zu sagen: Die offiziellen Geschäftszahlen eines börsennotierten Unternehmens sind erfunden und erlogen … das ist was komplett anders.

Das musst du doch verstehen.

Wenn ich sage. Ich find WoW doof – dann ist das so. Dann ist das eine Meinung, da kann mir keiner was.

Wenn ich sage: Die Zahlen da sind geschönt! Ich weiß Bescheid – dann ist das was komplett anderes. Dann ist das: „Das sind Verbrecher!“

Du musst doch einen Unterschied zwischen den beiden Fällen wahrnehmen können, oder nicht?

Mufin

Lügen ?
Du glaubst die müssen Lügen ?
Vieleicht nur eine andere Auslegung von Statistiken ?

Illusionen sind was feines und wenn es mit ein Spiel Bergab geht und die Kundschaft bekommt es mit,dann werden die Kunden auch weniger und das ist doch Logisch oder ?

In unserer Zeit wird das meiste Geld mit Illusionen gemacht.
Es ist halt nur eine Sache der Auslegung 🙂

Zunjin

Ein „Facepalm“ war nicht genug!

Daniel

Gelten die zahlen auch für Aion GF? Wenn Aion GF alleine stehen würde wäre es iw sehr sehr tief den GF zerstört aion bis geht nicht mehr.

Server Vehalla hat 89 spieler und balder 139 seit 2009…. und gf sagt nein mergen ist nicht nötig. danke scheissforge!

mmonsta

2 meiner biere waren heute auch schlecht und meine flasche wein wurde im laufe der zeit sauer während ich so im netz laß. ich glaub du kennst das auch…..

Koronus

Vor allem wenn man den EU Publisher bedenkt

Plague1992

Okay Lineage ist ja in Asien sowas wie bei uns WoW, aber dass Aion immernoch so solide Zahlen schreibt ( mehr als Guild Wars 2!? ) hätte ich nicht gedacht … Man hört so wenig davon und so =o

Gerd Schuhmann

Das spielt hier im Westen auch keine wirkliche Rolle, soweit ich weiß.

Und was in Korea vorgeht – bei älteren Spielen, ist hier eigentlich nicht relevant. Paar Jüngere kriegt man mit, weil die auch noch hierherkommen könnten … aber sonst.

Zunjin

Aion läuft tatsächlich auch im Westen ganz gut und GW2 ist in Asien nicht so der Hit, dafür bei uns umso beliebter.

Was Lineage angeht, so war das in Europa auch gar nicht so unbekannt wie einige denken. Sehr viele ältere MMORPG Spieler die ich über Gilden, oder Fanseiten kennengelernt habe, sind mit Lineage oder Ragnarok Online eingestiegen.

Auch Marplestory oder das alte Metin2 sind richtig aktive Spiele. Metin2 zum Beispiel läuft in Korea, Europa und den USA und hat aktuell 13.7 Millionen registrierte Accounts und davon 8.6 Millionen aktive Spieler im Monat.

Mufin

Keine Ahnung wie es zur Zeit Metin geht aber bis letzten Jahr gabs nur eine Richtung und die heißt nach unten,das sagten einige Exspieler als ich noch Tera Spielte.
Über GW2 hört man fast nichts mehr und die dort Spielten,spielen nur Sporadisch und sah nicht so gut aus ,was man hörte.
Lineage kennt doch fast jeder und habe ich selber mal kurzfristig gespielt so paar Monate aber wirklich los sollte etwas anderes heißen 🙂

Och bin ich heute mal wieder Böse 😀
Gameforge scheint der größte Loser im F2P Bereich derzeit zu sein.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

26
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x