Inazuma wird das nächste, große Gebiet von Genshin Impact – Das wissen wir darüber

Schon seit Ende 2020 sind Gerüchte und Leaks über das neue Gebiet Inazuma im Umlauf, das zu Genshin Impact kommen soll. MeinMMO fasst alle bekannten Infos zur Region und zu einem möglichen Release für euch zusammen.

Was ist Inazuma? Das ist ein neues Gebiet, das bisher nicht in Genshin Impact verfügbar ist. Seit dem wurde ständig spekuliert, wann denn zumindest erste Teile der Region ins Spiel kommen könnten.

Die Region orientiert sich stilistisch stark am alten Japan. Das erkennt man vor allem an den Namen für die Region, dessen Charaktere und ersten Konzept-Zeichnungen. Viele bekannte Infos drehen sich um Geister, Seelen und Tempel, wichtige Dinge in der japanischen Mythologie. Ähnlich wie Japan besteht Inazuma aus mehreren Inseln.

Wir fassen zusammen, was wir bisher über Inazuma wissen und versuchen auch einen Ausblick zu geben, wann man mit einem Release rechnen kann.

Möglicher Release von Inazuma

Wann könnte das Gebiet ins Spiel kommen? Das bleibt aktuell noch offen. Die Region befindet sich immer noch bei miHoYo in der Entwicklung und es gilt als unwahrscheinlich, dass sie im nächsten Update enthalten ist. Manche gehen sogar davon aus, dass Inazuma erst in einem größeren Update 2.0 kommen könnte, was letztlich im September wäre. (forbes.com)

Gibt es offizielle Infos dazu? Wie dualshockers.com berichtet, haben die Entwickler sich vor Kurzem in einem Q&A dazu geäußert. Daraus geht hervor, dass Teile von Inazuma möglicherweise schon mit Update 1.7 ins Spiel kommen könnten. (via dualshockers.com)

Wann ist das? Der Release von Update 1.6 wird für Anfang Juni vermutet, da miHoYo nach einem 6-Wochen-Rhytmus vorgeht und 1.5 Ende April erschien. In 1.6 können Spieler neben neuen Charakteren und Evens wohl auch mit Charakter-Skins rechnen: Sieht so aus, als würde Genshin Impact mit Update 1.6 wirklich Skins bekommen

1.7 irgendwann Mitte Juli erscheine. Es ist aber ebenso möglich, dass sich das bis dahin noch ändert. Auch hierzu gibt es schon Charakter-Leaks, die das Ayaka und Yoimiya Banner zeigen.

Inazuma, Land der Blitze

Das ist bisher bekannt: Bisher sind nur grobe Informationen basierend auf Leaks und Aussagen von Charakteren verfügbar. So wissen wir vom NPC Atsuko zumindest einige grobe Fakten:

  • Sie beschreibt das Land als gefährlich.
  • Es liegt womöglich jenseits der Meere von Liyue.
  • Inazuma wird vom Mitglied der Sieben, dem Elektro-Archon Baal regiert.
  • Baal wird auch als “räuberischer Samurai” beschrieben und hat die Geister von Inazuma in die Wälder vertrieben.
  • Baal regiert aber nicht höchstpersönlich, sondern platzierte die Entität Inazuma Bakufu als Herrscher.
  • Die Grenzen werden von einer weiteren Entität kontrolliert, die Baal erschaffen hat.
  • Dabei handelt es sich um die Kanjobugyo, die keinen Bürger ohne eine offizielle Erlaubnis vorbeilassen.
  • Atsuko floh mit einem Boot aus Inazuma.
  • Offenbar befindet sich Inazuma im Krieg.

Laut Atsuko erschwert diese Grenzkontrolle das Betreten und Verlassen von Inazuma erheblich, nur die Fatui sind dank Diplomaten-Status in der Lage, die Grenze ohne Hürden zu überqueren. Inazuma befindet sich dementsprechend auf dem Weg in die vollständige Isolation von der Außenwelt.

Baal erließ zudem eine Erklärung, die zur Jagd nach Visionsträgern auffordert. Der Archon sammelt alle Visionen der Einwohner von Inazuma im Arm einer Statue des tausend-armigen, hundert-äugigen Gottes. Die genauen Gründe dafür sind noch nicht bekannt.

Mit Patch 1.5 gab es zumindest einige Konzeptbilder und erste Infos zur Region. Basierend auf den Konzeptbildern erinnert Inazuma stark an eine Interpretation des alten Japans:

Das sind die offiziellen Beschreibungen (via YouTube):

  • Tatarasuna – “Berg, der den Mikage-Ofen umgibt. Ihr blühen weiterhin Blumen, unempfindlich gegenüber den Auswirkungen des Krieges.”
  • Mikage-Ofen – “Die größte Schmelzvorrichtung auf der Insel von Inazuma, umgeben von zackigem, felsigem Gelände. Wurde wegen des Krieges stillgelegt.”
  • Narakumi-Insel – “Die Residenz des Erhabensten in ganz Inazuma. Sie steht hoch auf dem höchsten Punkt der Stadt und wacht unter der Herrschaft des Elektro-Archon über alles.”
  • Tenshukaku, Inazuma-Insel – “Ein Anblick, den alle ankommenden Reisenden nach Inazuma erblicken. [Dort liegen] Der große Narukami-Schrein und die Heilige Sakura am Berg und die Stadt Inazuma an der Küste”
  • Yashoiri-Insel – “Das Skelett einer großen Schlange ruht auf dieser Insel. Die Gegenwart des Bösen ist hier spürbar”

Architektur, Aufmachung und die bisherigen Info-Häppchen zur Geschichte von Inazuma sind eindeutige Hinweise auf die Verbindung zu Japan. Auch die Namen und Bezeichnungen machen das deutlich.

So ist die Rede von einem Shogun und auch Begriffe wie “Bakufu” und “Kanjobugyo” sind direkt aus dem Japanischen entnommen und sind Bezeichnung für verschiedene militärische oder offizielle Tätigkeiten innerhalb eines Shogunats. Letztlich ist der Name selbst Hinweis genug: Inazuma bedeutet so viel wie Blitz.

Wie könnte die Story weitergehen? Das ist aktuell offen, es gibt aber durchaus ein paar Möglichkeiten. Elektro-Archon Baal dürfte darin eine wichtige Rolle einnehmen, auch die Jagd nach Visionen dürfte spannende Optionen eröffnen.

Auch die Isolation Inazumas könnte Stoff für spannende Geschichten liefern, die Bewohner der Insel dürften mit einigen Problemen dort zu kämpfen haben.

Ob auch die Fatui in die mögliche Handlung involviert sein wird, bleibt abzuwarten. Es ist zumindest möglich, da sie sich frei über die Grenze bewegen dürfen und in der bisherigen Story als feindliche Fraktion aufgetreten sind. Ohne offizielle Infos bleibt das allerdings Spekulation.

Was haltet ihr von den bisher bekannten Infos? Freut ihr euch auf Inazuma? Was glaubt ihr, wie die Geschichte weiter geht? Schreibt uns eure Meinung.

Quelle(n): pcgamesn.com, genshin-impact.fandom.com, dualshockers.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Burak A.

Wenn ich mich richtig erinnere (Spoiler-Alarm):
Laut Zhongli’s Aussage repräsentiert der Elektro-Archon Baal die Ewigkeit.
Aber er befürchtet wohl dass seine “Ewigkeit” von einem Träger eines göttlichen Auges potenziell gefährdet ist und er Angst davor hat, vom Archonten-Thron gestoßen zu werden.
Deshalb jagt er die Träger göttlicher Augen.

Andreas Straub

Nun, ich war bisher davon ausgegangen, dass das neue Archipel, dass wohl in Patch 1.6 kommt, der erste Schritt in das neue Gebiet Inazuma sein wird. Auch die notwendigen Schiffe werden dort wohl neu eingeführt. Eventuell findet man dann dort einen “Hintereingang” nach Inazuma, welches dann in voller Größe im 2.0 Release erscheint?

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Andreas Straub
Alex

Könnte gut möglich sein das es so oder ähnlich kommt, eine Roadmap wäre halt mal nice.

DK

Eine Roadmap wird es aber nicht geben da mihoyo nicht so auf leaks abfährt

Alex

Versteh ich gerade nicht was das eine mit dem anderen zu tun hat? Das aller erste Video von Mihoyo zu genshin hat uns quasi den gesammten Story verlauf vorgegeben, wohin es geht etc. ein paar Daten dazu würden doch komplett ausreichen, wenigstens ein Zeitraum.
Leaks sind doch komplett losgelöst davon, ich rede ja nichtmal von einer detallierten Roadmap sondern halt eine grobe wann man mit neuen Gebieten rechnen kann.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Alex
Aldalindo

hihi aber zig davon durchkommen, wobei ich mich langsam frage ob das nicht deren Verkaufsstrategie ist. So tun, ob man blöd findet ist ja standard^^

Grufi

Was ich gelesen habe kommt mit 1.6 diese Mini Inseln mit den Booten. Karte gibt’s ja schon zu sehen. Soll als Art Brücke dienen. Rest von Inazuma kommt dann Stückweise von 1.7 – 2.0. Wobei die Hauptstadterst mit 2.0 kommt. ? Bin gespann, solange mal neue Areale kommen.

Malo

Wenn Inazuma echt aus mehreren Inseln besteht werden die vlt stückweise hinzugefügt und dann gehts mit ner questline die inseln entlang. Kp. ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x