In Genshin Impact gibt’s Bunny Hopping und es ist schneller als Sprinten – So geht’s

Wer im Anime-MMO-Hit Genshin Impact schnell die Spielwelt erkunden will, der wird diesen Trick lieben. Denn mit Hilfe der Technik „Bunny Hopping“ könnt ihr signifikant schneller durch die Gegend hüpfen. Das sieht dumm aus, ist aber ungemein praktisch. Erfahrt hier auf MeinMMO, wie der Trick mit dem Bunny Hopping funktioniert.

Was ist Bunny Hopping? Bunny Hopping ist eine Movement-Technik, die man vor allem aus Shootern wie Counter-Strike, Call of Duty oder Valorant kennt. Damit ist eine Fortbewegung durch kleine Hopser gemeint. Das erinnert an das Gehoppel eines Hasen, daher der Name. Bunny Hopping ermöglicht in diversen Games eine schnellere Fortbewegung und macht die Spielfigur zu einem schlechteren Ziel.

Was hat es mit Bunny Hopping in Genshin Impact auf sich? In Genshin Impact ist Bunny Hopping vor allem ein Geschwindigkeits-Boost. Denn im populären Anime-Game ist eure Ausdauer begrenzt und wenn ihr volles Pfund sprintet, geht euch schnell die Puste aus und ihr werdet wieder langsamer.

Das ist nervig, wenn man die Welt erkunden will und dabei seinem Charakter bei einem gemütlichen Spaziergang zugucken muss, weil er oder sie nur selten mal richtig Gas geben. Doch mit Bunny Hopping werdet ihr signifikant schneller.

Eure Ausdauer könnt ihr übrigens mit Anemoculus oder Geoculus boosten:

Alle 131 Geoculus Locations in Genshin Impact – Map zeigt Fundorte

Bunny Hopping in Genshin Impact – So funktioniert der Trick

Das müsst ihr fürs Bunny Hopping machen: Bunny Hoping ist in Genshin Impact ganz einfach. Ihr rennt einfach mit dem Sprint los und wenn euer Held am schnellsten ist, springt ihr nach vorne. Sobald eure Figur gelandet ist, springt ihr sofort wieder. Das macht ihr so lange, bis ihr am Ziel seid. Das hier eingebettete Video zeigt euch genau, wie das Bunny Hopping (hier Traveler’s Skate genannt) funktioniert.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Hier seht ihr, wie fix das mit dem Hoppeln wirklich geht.

Was genau bringt das? Laut dem Video, in dem die Zeit gestoppt wird, ergibt sich eine Zeitersparnis von fast 30 Prozent. Eine kurze Strecke schafft man statt in 10 Sekunden in gerade Mal 7,04. Auf weitere Distanz wurden ohne Bunny Hopping 23.25 Sekunden gemessen. Mit Gehoppel ging es in nur 16,00 Sekunden. Ihr seid also als Hoppelhäschen viel schneller unterwegs.

Was muss man noch beachten? Wichtig bei der Sache ist aber, dass ihr einen Charakter spielt, der schnelle Sprunganimationen hat. Denn nur, wenn ihr nach dem Sprung gleich nochmal schnell springen könnt, klappt es mit dem nahtlosen Gehoppel und dem Speed Boost.

Ihr wollt noch mehr Tipps und Tricks zum Anime-Hit-Game Genshin Impact haben? Dann schaut euch doch unseren Guide an, auf was ihr beim Bauen eures Teams achten sollt. Denn nur eine optimale Teamaufstellung ermöglicht die bestmöglichen Erfolge im Spiel.

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tetoki

Man muss aber auch bedenken dass die Ausdauer immer unten ist,was bedeutet wenn man dann was macht bei dem Ausdauer gebraucht wird warten muss bis dann wieder voll ist . Und ich bin einer der den kurzen boost im kampf oft nutzt
Im Video sieht man auch dass die Anzeige permanent unten ist ,nur so am Rande 😶

Marki Wolle

So bin ich manchmal früher zur Grundschule „gegangen“ da war ich definitiv auch schneller🤣

🤔Wie das wohl ankommen würde wenn ich heute so ins Büro kommen würde🤔

F N

Blöd, dass immer wieder „dashen“ noch schneller geht

Cah0s

Nicht nur mit Geoculus kann man ausdauer erhöhen sondern AUCH mit Anemoculus… wenn dann bitte richtig.

Und wie BEHINDERT muss man sein um die ganze zeit wie ein idiot rum zu springen, was fürn bullshit. Eins der besten sachen(in diesem game bezogen) ist der umgebungsdesign welchen man genießen sollte weil der einfach top ist.

Gut das es nicht nen mmo ist und man so nen dreck sehen muss überall verteilt. Man hat so viele port punkte, die par meter wenn dann falls es nicht mit fliegen ist, kann man es auch chillig normal laufen/sprinten.

Zuletzt bearbeitet vor 14 Tagen von Cah0s
BCrash

Lmao warum regst du dich denn so auf? Lass doch jeden springen wie er will. Kein Grund so abzugehen..

Holzhaut

Eine Frechheit dass nicht alle so spielen wie du das möchtest! Richtig dreist von den Leuten!

Irina Moritz

Kommt bitte wieder runter und achte auf deine Ausdrucksweise. Kein Grund Leute als „behindert“ zu bezeichnen, nur weil sie anders spielen.

Bodicore

Keine Selbstachtung 😱 es gibt einfach keine Selbstachtung mehr 😭😭😭

Hidelian Sarcravisik

Ist ja ganz nett, aber nichts für mich. Ich lauf auch gern mal ganz ohne Sprint durch die Welt, einfach, weil ich mir auch Zeit für die Details nehmen will, und jeden Winkel erkunden möchte. Vorallem bei solchen Games kommt es meiner Meinung auch genau darauf an, sich umzugucken und nicht nur von Ort zu Ort zu rennen, nur um sich hinterher zu beschweren, dass ja alles viel zu schwer versteckt sei und man ja nie alles finden könne. Ich hab jz bald 50 Spielstunden und hatte in jeder Sekunde davon Spaß, hab das Gebiet von Mondstadt jetzt fast komplett durch (Also soweit ichs seh alle Sidequests, fast alle Anemoculi und alle Warppoints usw.) Aktuell nehme ich mir zwar für die letzten paar Anemoculi den Guide von Giga zur Hand, aber nachdem ich ca 55 Anemoculi selbst gefunden hab ist das auch okay, schätze ich. Also ich finde die Technik unnötig, wenn man entspannt spielt sieht man mehr, spielt gründlicher, hat keine Probleme mit Backtracking und hat auch immer n allen Items genug. Ich musst bsp nur für die Eisnebelblumen beim Weingut noch zwei holen, sonst musste ich noe Items farmen, weil ich auch gern mal Umwege laufe, um noch das schöne Blümchen da einzusacken. Also zu langsam spielen kann man meiner Meinung nach nicht, nur zu schnell.

Fremder

AHja komisch das den meisten das Bunny gehoppe ehr aus WoW bekannt vorkommt als aus CS:GO, und wurde nicht gemacht um schneller vorranzukommen, sondern aus Langeweile 😀

Hugo

AHja komisch das den meisten das Bunny gehoppe ehr aus WoW bekannt vorkommt als aus CS:GO“

Okay, und nun? Dennoch kommt es auch meines Wissens nach eher aus CS

CptnHero

jup, weil dieses skaten/surfen halt vorteile gibt…rumhüpfen in WoW und co hat halt keine vorteile….außer das es bescheuert aussieht 😀

Alzucard

und ich dachte das beste beispiel ist half life

Alzucard
Bossky

Bunny hop kommt aus ehemals counter strike 1,3 und richtig gesprungen konntest du richtig schnell an diverse orte kommen. Das Luschen in WoW rumhüpfen hat nichts mit bunny hopping zu tun

Zuletzt bearbeitet vor 14 Tagen von Bossky
Alzucard

kommt eigentlich aus half life wie ich oben erwähnt habe.

Aber im mjultiplayer isses definitiv cs
oder auhc falsch
https://en.wikipedia.org/wiki/Strafing_(video_games)#Bunny_hopping

Das Strafe Jumping was in half life benutzt wurde,kam auf Quake, also kommt Bunnyhopping im grunde daher

Zuletzt bearbeitet vor 14 Tagen von Alzucard
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x