Genshin Impact: 5 Dinge, die ihr als Anfänger jeden Tag tun solltet

Im RPG Genshin Impact gibt es viel zu tun und gerade Neulinge könnten sich überfordert fühlen. Wir nennen 5 Aufgaben, die ihr jeden Tag erledigen solltet.

Auch wenn Genshin Impact im Herzen ein RPG für Solo-Spieler mit kleiner Koop-Komponente ist, gibt es einige Parallelen zu MMORPGs. So lohnt es sich etwa, in Genshin Impact manche Aufgaben Tag für Tag zu erledigen, was an den täglichen Grind aus MMOs erinnern kann. Doch in Genshin Impact bringt das langfristig Vorteile.

Wir haben hier also 5 Dinge aufgelistet, die vor allem Neulinge (aber auch Veteranen) jeden Tag erledigen sollten, wenn die Zeit es denn zulässt. Die Aufgaben helfen euch langfristig im Spiel und beschleunigen euren Fortschritt, wodurch ihr später schneller vorankommt.

Erledigt die täglichen Aufträge der Abenteuergilde

Im Grunde sagt der Name „tägliche Aufträge“ bereits alles, doch es soll hier dennoch erwähnt werden. Jeden Tag bekommt ihr ein zufälliges Set aus 4 Aufträgen, entweder in Mondstadt oder in Liyue. Die Aufträge benötigen im Regelfall nur wenige Minuten eurer Aufmerksamkeit, sind aber extrem lohnenswert.

Jeder Auftrag gewährt nämlich 250 Abenteuer-Erfahrung, 10 Urgestein und ein paar Mora.

Schließt ihr alle 4 täglichen Aufträge ab, könnt ihr danach zur Abenteuergilde zurückkehren und eine zusätzliche Belohnung von 20 Urgestein und 500 Abenteuer-EP abholen.

Genshin Impact Charaktere
Für tägliche Missionen solltet ihr jeden Tag ausziehen. Es lohnt sich langfristig.

Tägliche Aufträge sind die schnellste Möglichkeit, um Abenteuer-EP zu sammeln. Vor allem im späteren Verlauf des Spiels ist das wichtig, wenn Quests rar gesät sind und ihr im Grunde nur noch durch tägliche Missionen spürbare Fortschritte erzielt.

Gebt euer Ursprüngliches Harz aus

Über Ursprüngliches Harz haben wir schon häufig berichtet. Doch ganz gleich, was man von dieser Mechanik hält, ist sie nunmal im Spiel und sollte genutzt werden. Ursprüngliches Harz generiert automatisch über Zeit, auch wenn ihr nicht im Spiel eingeloggt seid. Ihr könnt maximal 160 Harz haben, weiteres Harz „verfällt“ dann einfach – das solltet ihr nicht zulassen.

Harz könnt ihr ausgeben, indem ihr unterschiedliche Aktivitäten macht und im Anschluss die Belohnung beansprucht. Nur für Harz lässt sich die Belohnung einsammeln. Die Ressource limitiert quasi, wie oft ihr Beute aus bestimmten Quellen bekommen könnt. Harz könnt ihr für folgende Dinge verwenden:

  • Ley-Ausstöße: Das sind die „Wolken“ auf der Map. Die gelben Wolken gewähren Mora, die blauen XP-Items für eure Charaktere. Jeder Ley-Ausstoß kostet 20 Ursprüngliches Harz.
  • Weltbosse: Die verschiedenen Hypostasen, Pflanzen und der Okeanid kosten jeweils 40 Ursprüngliches Harz. Da sie gute Ausrüstung und Aufwert-Materialien für eure Charaktere hinterlassen, solltet ihr sie regelmäßig bekämpfen und ihren Schatz beanspruchen.
  • Sphären: Diese Mini-Dungeons seht ihr überall auf der Karte. Sie belohnen mit Ausrüstung oder Aufwert-Gegenständen für Waffen oder Talente und jeder Durchlauf kostet 20 Ursprüngliches Harz.
  • Die großen Bosse: Bisher gibt es 3 richtig dicke Bosse in Genshin Impact. Das sind Sturmschrecken, Tartaglia und die Wolf-Herausforderung. Alle diese Bosse könnt ihr nur einmal pro Woche bezwingen und ihr Schatz kostet 60 Ursprüngliches Harz. Die Beute ist diese Menge an Harz aber wert, ihr solltet sie jede Woche bekämpfen.
Genshin Impact Noelle Resin title title 1280x720
Ursprüngliches Harz regeneriert über Zeit – gebt es also immer brav aus.

Beachtet jedoch, dass ihr viele dieser Aktivitäten – besonders die Bosse – erst freischalten müsst. Das geschieht ganz automatisch im Verlauf der Story. Sobald ihr die Bosse zum ersten Mal in der Story bekämpft habt, könnt ihr sie danach wöchentlich auf steigenden Schwierigkeitsstufen herausfordern.

Harz kann auch in Angereichteres Harz umgewandelt werden. Wie das geht, verraten wir hier.

Ihr könnt Harz auch noch für das Schmieden von besonderen Kristallen ausgeben, doch davon ist eher abzuraten.

Erledigt die täglichen Battle-Pass-Aufgaben

Zusätzlich zu den täglichen Missionen gibt es auch noch tägliche Aufträge beim Battle Pass. Das wird zwar erst auf Abenteuerrang 20 freigeschaltet, solltet ihr aber nicht außer Acht lassen.

Selbst wenn ihr nur ein Free2Play-Spieler seid, gibt es einen kostenlosen Belohnungspfad beim Battle Pass. Wenn ihr eine neue Stufe erreicht, schaltet ihr nützliche Belohnungen frei, wie etwa Mora, Erfahrungspunkte für eure Charaktere oder sogar Schicksal, die ihr bei Wünschen investieren könnt.

Die täglichen Missionen sind immer die gleichen:

  • Loggt euch ins Spiel ein.
  • Baut 10 Erze ab.
  • Schließt 4 tägliche Aufgaben ab.
  • Gebt 150 Ursprüngliches Harz aus.

Die ersten drei Aufgaben solltet ihr jeden Tag ohne Probleme abschließen können, da ihr tägliche Missionen ohnehin abschließt und 10 Erze kann man „im Vorbeigehen“ einsammeln.

Genshin Impact Battle Pass Quests
Die täglichen und wöchentlichen Aufgaben im Battle Pass können lohnend sein.

Vergesst nur nicht, die Erfahrungspunkte für den Battle Pass dann auch einzusammeln, damit sie zu eurem Fortschritt hinzuaddiert wird.

Schickt Charaktere auf Expeditionen

Wenn ihr bei der Abenteuergilde seid, solltet ihr auch gleich Charaktere auf Expeditionen schicken. Am Anfang könnt ihr nur 2 Charaktere aussenden, doch nach und nach erhöht sich dieses Limit bis auf 5 Charaktere.

Charaktere auf einer Expedition können seit Patch 1.1 auch weiterhin im Kampf verwendet werden, ihr müsst also nicht auf sie verzichten. Eine Expedition dauert bis zu 20 Stunden und je länger sie dauert, desto besser sind auch die gefundenen Materialien. Vor allem geht es dabei um Ressourcen für den Schmied (Erze) oder Materialien zum Kochen. Ihr könnt Charaktere auch nach Mora aussenden, doch dort ist die Ausbeute ziemlich gering – das lohnt nur selten.

Die Expeditionen laufen übrigens auch weiter, während ihr nicht im Spiel eingeloggt seid. Es lohnt sich also, vor dem Ausloggen noch ein paar Charaktere auszusenden, damit sie am nächsten Tag mit ihrer Belohnung auf euch warten.

Genshin Impact Expeditionen
Expeditionen bringen euch jeden Tag Beute – ihr müsst sie nur anklicken.

Das ist übrigens besonders nützlich, wenn ihr die Charaktere nach Erzen suchen lasst. Von euren Charakteren auf Expeditionen gefundene Erze zählen nämlich auf für die tägliche „Battle Pass“-Mission. Wer nur einloggt und seine Charaktere auf Missionen schickt, schließt damit innerhalb weniger Sekunden schon 2 von 4 täglichen Battle-Pass-Missionen ab.

Sammelt lokale Materialien

In Genshin Impact gibt es nahezu unendlich viel zu sammeln. Überall blinkt und blitzt etwas. Schon nach kurzer Zeit fühlt man sich überladen und beginnt, immer mehr links und rechts am Wegesrand liegen zu lassen.

Doch das sollte man nicht. Viele Gegenstände, die man zu Beginn nicht benötigt, sind später richtig wichtig, um Charaktere aufzuwerten. Items wie Löwenzahnsamen oder Philanemo-Pilze solltet ihr immer mal wieder sammeln, wenn ihr sie seht.

Die zusätzlichen Schritte lohnen sich, denn sonst werdet ihr später ausgebremst. Auf den höheren Stufen benötigen Charkatere gerne mal 60 Einheiten von einer Pflanze oder einem besonderen Erz. Da diese besonderen Pflanzen und Erze aber oft eine Respawn-Zeit von mehreren Tagen haben, kann das Farmen dann frustrierend werden.

Materialien wie Löwenzahn solltet ihr niemals liegenlassen.

Es lohnt sich also, gelegentlich einen Abstecher zu machen, um Materialien zu sammeln und schon im Vorfeld ein prall gefülltes Inventar zu haben. Eure Charaktere werden es euch bei der nächsten Aufwertung danken.

Viele lokale Materialien findet ihr immer an den gleichen Stellen. Philanemo-Pilze wachsen etwa vor allem an Häusern in Mondstadt, während Seidenblumen nur in Dörfern von Liyue zu finden sind oder Wolfshaken nur in der Nähe von Wolfenlauf. Es lohnt sich, diese Bereiche alle paar Tage abzuklappern.

Ganz nebenbei erfüllt ihr dabei auch eine der wöchentlichen Aufgaben des Battle Pass – nämlich 100 Spezialitäten aus Liyue oder Mondstadt zu sammeln. Es lohnt sich also gleich doppelt.

Wer diese 5 Tipps beachtet, der sollte in Genshin Impact auf absehbare Zeit keine Probleme bekommen und locker die hohen Abenteuerränge von 45 oder noch mehr erreichen können, ohne dass es eine besondere Blockade beim Leveln der Charaktere gibt.

Habt ihr noch weitere Tipps und Tricks für Anfänger in Genshin Impact?

Auf der Suche nach den besten Artefakten? Die findet ihr hier.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
TakeItEasy

Als sechten Tipp oder 6te Aufgabe würde ich noch die suche/das farmen von “Artefakte” (1/2 Stars) auflisten. Die braucht man im späteren Verlauf auf jeden Fall zum Verstärken seiner “perfekten artefakten”.
Diese Artefakte haben genauso wie die Materialien, die ihr aufgelistet habt, den selben Spot wo sie immer an den gleichen Stellen respawnen. ?

Sascha

Die daily Aufgabe im Pass schließt sich eig. auch von alleine ab wenn ihr chars auf Expedition schickt wo sie als Belohnung Erze bekommen, einfach einsammeln sobald sie von der Expedition zurück sind und direkt wieder los schicken. Als kleiner tipp für Leute die nicht so viel zeit haben und sich nur kurz einloggen können

Cah0s

Ich weis nicht mehr richtig ob es AR35 oder AR40 war aber glaube eher AR35, erst dann sind daylies 250xp pro quest, 1500xp insgesamt, vor AR35(wenn ich richtig liege, nochmal) sind es nur 225 pro quest und somit 1400xp.

Sind zwar nur 100xp aber die machen ab nen bestimmten punkt unterschied.

Darkwing

Wieso wird der dritte Weekly Boss eigentlich überall gespoilert? Es gibt viele Leute, die noch nicht durch die derzeitige Story sind und überall wird direkt Mr. T. genannt… Es gab Zeiten, wo man dies vermied oder zumindest versuchte.

Cah0s

Ahm, Ahm hääääää?

Es wird IMMER neulinge geben und somit wäre jeder einzelner Artikel ein spoiler. Verstehe nicht was du hast LUL

Darkwing

Was ne konstruktive Antwort… Bist du 5 Jahre alt?

Es macht vielleicht Sinn den derzeitigen Final-Boss nicht jedem auf die Nase zu drücken, da er im Laufe der Geschichte als Freund auftritt und seine wahren Absichten erst am Ende offenbart werden. Kein Plan, was das jetzt mit “jeder einzelner Artikel” zu tun hat?!

DK

Das zerbrechliche Harz lohnt sich frühestens ab AR 45 in spähren zu verbrauchen da dann garantiert ein 5* Artefakt dropt. Vorher ist das einfach nur eine Verschwendung.

Cah0s

Es ist nie verschwendung, erstens können auch gute Artefakte droppen nur halt mix extrem geringer warscheinlichkeit(hatte selbst schon 20 legis vor AR45 😉 alle dungeons + weekly bosse klaro) und man bekommt auch die 100 xp also lohnt es sich und man kann auch gegner einsehen und somit taktiken aufbauen, viele haben ja nicht krass viele chars und müssen eben mal bisschen gucken wie sie es angehen daher ist es eben keine verschwendung.

DENNOCH, wer vor Ar45 gezielt artefakte farmen geht, da würde ich schon zustimmen es wäre verschwendung aber hin und wieder nen run, nö.

Nora

“Charaktere auf einer Expedition können zwar nicht im Kampf verwendet werden, sammeln dafür wertvolle Materialien.” Ist seit 1.1 nicht mehr so auch Charaktere die auf Expedition sind können seitdem in die aktive Truppe.

Ueyama

Wollte ich auch schon schreiben. Hoffentlich wird das schnell angepasst, bevor Neulinge das falsch aufschnappen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Jahr von Ueyama
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x