Funcom plant 2 streng geheime Spiele – Kommt ein „Conan-Diablo“?

Funcom, die Entwickler von Conan Exiles, haben einen neuen Quartalsbericht für die Investoren veröffentlicht. Mit dabei: zwei neue, streng geheime Spiele, über die noch nicht viel gesagt wurde – Außer wer sie entwickelt.

Was sind das für Spiele? Im neuen Quartalsbericht für das 3. Quartal 2019 hat Funcom von zwei „streng geheimen“ Spielen gesprochen, die in Zukunft kommen werden:

  • eines von Entwickler The Outsiders, bestehend aus ehemaligen Battlefield-Entwicklern
  • und eines von Games Farm

Während bei dem Spiel von The Outsiders noch unklar ist, was dort kommen wird, ist Games Farm vor allem für Action-RPGs bekannt, zu deren Genre auch Diablo gehört.

Das spricht für ein „Conan-Diablo“

Was wissen wir über die Entwickler? Games Farm hat schon mehrere Spiele im Portfolio. Bei den wohl bekanntesten handelt es sich um ARPGs:

Vikings: Wolves of Midgard.

Auf Steam haben Shadows: Heretic Kingdoms und Vikings nur jeweils „ausgeglichene“ Bewertungen (stand 12. November um 18:35 Uhr). Shadows: Awakening kommt dagegen immerhin mit 80% positiven Reviews auf eine Wertung von „sehr gut“.

Dass das Spiel ein Action-RPG wie Diablo wird, ist also schon recht wahrscheinlich.

Warum wird es Conan? Funcom hält bereits mit dem ursprünglichen Aprilscherz Conan Chop Chop eine Art Conan-ARPG bereit. Dieses ist jedoch „rogue-like“ und eher verspielt, wie an ersten Bildern zu sehen:

Viel Blut, aber auch viel Farbe.

Das Conan-Universum würde sich mit seiner Brutalität und seinem teilweise sehr düsteren Flair für ein richtiges Action-RPG sehr anbieten. Wie die Vorstellung von Diablo 4 zeigt, ist der Hunger nach finsteren Hack & Slays groß.

Was wäre noch möglich? Funcom hält einige andere Franchises bereit, für die ebenfalls Spiele in Planung sind und mit denen Spiele möglich wären. Andere Franchises für ein ARPG wären:

Das neue Spiel von Funcom spielt in der Welt des MMORPG Secret World

Die Entwicklung von Funcom

Wie geht es dem Studio? Im Vergleich zum Vorjahr mit dem riesigen Erfolg von Conan Exiles sind die Einnahmen des Studios etwas nach unten gegangen. Allerdings zeigen die Pläne von Funcom, dass noch durchaus Feuer in den Norwegern steckt.

Conan Exiles Debaucheries of Derketo 2
Ein Blick in Conan Exiles lohnt sich gerade wirklich.

Zuletzt konnte sich Funcom auch Unterstützung aus China sichern. Das Riesen-Unternehmen Tencent hält nun die meisten Anteile am Studio:

China-Riese schlägt zu: Nach LoL, Fortnite und Path of Exile ist nun Conan Exiles dran
Autor(in)
Quelle(n): MassivelyOPFuncomFuncom
Deine Meinung?
10
Gefällt mir!

7
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
knuddy “knuddy79” n
knuddy “knuddy79” n
1 Monat zuvor

The secret world war bei mir das einzige game was bei mir jahrelang spass gemacht hat nur leider ist da seid swl reboot mittlerweile tod kommt ja kein update letztes war im Juni denke die Server schließen bald

Lootzifer
Lootzifer
1 Monat zuvor

Eine neues MMORPG in Richtung Age of Conan wäre geil. Habe es sehr gerne gespielt.

John John
John John
1 Monat zuvor

Oh ja. Ich finde auch es hatte das beste PvP von allen Mmorpgs die ich je gespielt habe. Das Kombosystem war Klasse.
Das Spiel war seiner Zeit auch gut voraus. Schade das es so kaputt geredet wurde. Andererseits.. Vielleicht ist meine Meinung da zu subjektiv. Es ist einfach auch das erste Spiel gewesen das ich tatsächlich über Jahre gesuchtet habe.

Zokc
Zokc
1 Monat zuvor

Ich Mag Funcom sehr bin gespannt

Koronus
Koronus
1 Monat zuvor

Tencent hat Kontrolle über Funcom?
R.I.P

BlindWarlock
BlindWarlock
1 Monat zuvor

Nein, es sind nicht mehr als 50% der Anteile – nur mehr Anteile als alle anderen Anteilseigner.

Koronus
Koronus
1 Monat zuvor

Oh gut dann bin ich ja beruhigt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.