Nr. 1 auf Twitch, Tfue, gewinnt dick in Fortnite – Und keiner sieht’s

Der aktive Streamer mit den meisten Followern auf Twitch ist Turner „Tfue“ Tenney, ein Fortnite-Profi. Der hat sich aber eine Pause verordnet. Die positive Nebenwirkung: Seit er Pause macht, läuft’s richtig gut in Fortnite für ihn. Mit neuen Partnern gewann er die Woche 5 im Trio auf NA East und seinen Anteil an 60.000$.

Wer ist Tfue? Turner „Tfue“ Tenney (21) ist mit 6,922 Millionen Followern aktuell der aktive Twitch-Streamer mit den meisten Fans. Der hat sich einen Ruf als exzellenter Fortnite-Spieler erarbeitet, der sein Herz auf der Zunge trägt, gerne mal flamet und wütet.

Normalerweise ist Tfue täglich 5 bis 9 Stunden auf Sendung und das praktisch jeden Tag. Doch im Moment gönnt sich Tfue eine Auszeit von der Streaming-Plattform.

Fortnite-Tfue-Pause-1137x445

Er hat auf Twitter verkündet, eine Pause einzulegen, und war ab Freitag, dem 13. September, nicht mehr auf Twitch. Das ist außergewöhnlich, weil er in der Zeit Zuschauer, Spenden und Subs verliert – und damit viel Geld.

Tfue und neue Partner gewinnen Turnier-Woche und 60.000$

So lief es jetzt am Wochenende in Fortnite für Tfue: Obwohl Tfue eine Pause von Twitch macht, hat er trotzdem Fortnite gespielt und das erfolgreich.

Tfue war mit zwei neuen Partnern in der Woche 5 der „Trio Series“ unterwegs. Zusammen mit Alex „Fiber“ Bonetello und „Khanada“ lief es richtig gut für ihn.

Tfue und die beiden frischen Partner spielten 9 Matches, gewannen 3 und holten sich ordentlich Kills und Platzierungen.

Mit der Leistung gewannen sie die fünfte und letzte Woche bei der Trio Series in der umkämpften Region NA East: vor den gefürchteten Fortnite-Nerds um „TSM Zexrow“ und vor dem Team von SEN Bugha, dem Weltmeister.

Weder Tfue noch seine beiden Partner streamten dabei ihre Matches.

Fortnite-TSM-Zexrow-1140x445
TSM_Zexrow wurde mit seinem Team Zweiter.

Streit mit alten Partnern, Erfolg mit neuen

Darum ist der Sieg so süß: Für den Sieg gibt es 60.000$ und die Qualifikation für die Series Finals, auf die hatte Tfue seit 5 Wochen gelauert.

Das Besondere ist aber, dass Tfue sich jetzt für das Trio-Finale qualifiziert, nachdem er sich im Streit von seinen bisherigen Partnern Dennis „Cloak“ Lepore und Thomas „72hrs“ Mulligan getrennt hatte. Mit denen hatte er die Qualifikation nicht geschafft.

Fortnite-Tfue-Cloak
Eigentlich schienen Cloak und Tfue unzertrennlich.

Die beiden Partner haben ihn an einem Wochenende sogar sitzen lassen, um einen Sponsored Stream für EA zu machen.

Das hatte Tfue wohl auch bedrückt und trug wohl zu der selbst verordneten Pause bei. Tfue sagte, er sei da in einem „Keller der Negativität in seinem Kopf“ gefangen.

Jetzt scheint Tfue mit seinen neuen Partner wieder Spaß an Fortnite gefunden zu haben – ganz ohne Twitch und seine Zuschauer.

Tfues Ex-Partner haben mit „LG Tyler 15“ übrigens auch einen neuen dritten Mann, aber da reichte es nur für Platz 36. Sieht so aus, als hat Tfue die Trennung vorerst gewonnen.

Tfue besiegt solo 3 der besten Fortnite-Spieler der Welt – Rastet danach aus
Autor(in)
Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.