Fortnite erwischt Spieler mit Maus/Tastatur auf Xbox One – trotz XIM

Offenbar meint es Fortnite ernst: Erste Berichte tauchen auf, dass Spieler Schwierigkeiten haben, wenn sie Maus und Tastatur nutzen und dabei so tun, als spielen sie mit dem Controller, indem sie Programme wie XIM auf Xbox One nutzen.

Das macht XIM: Eingabegeräte wie „XIM“ oder Hori erlauben es Spielern auf der Xbox One und der PlayStation 4 Maus und Tastatur zu benutzen. Die Eingabegeräte werden dann so simuliert, als würden die Spieler einen Controller nutzen.

Dadurch können Spieler mit Maus und Tastatur gegen andere Spieler antreten, die einen Controller verwenden.

Diese Emulatoren sind in der Community der Konsolenspieler zum Teil verpönt. Dort herrscht die Ansicht vor, wer mit Maus und Tastatur spielen will, soll auf dem PC spielen.

Controller-Spieler sehen sich benachteiligt, wenn ihre Gegner Maus und Tastatur benutzen. Denn damit lässt sich, nimmt man an, eine höhere Präzision erreichen.

Fortnite Season 6 Skull Trooper Titel

Fortnite will Trennung: In einem der letzten Patches hat Fortnite ein „Controller-basiertes“ Matchmaking eingeführt.

Das heißt:

  • Wer auf Konsolen mit Maus und Tastatur spielt, der gehört in den Pool der „PC-Spieler“ und tritt gegen diese
  • Wer auf Konsolen mit Controllern spielt, der ist im Pool der Konsolen-Spieler
Xim-Gerät
Ein XIM-Gerät

Kann Epic feststellen, wer XIM nutzt? Offenbar ja

Das Problem: Fans begrüßten diese Änderung zwar, aber sie sagten, das sei sinnlos, solange Spieler zu Tools wie „XIM“ greifen.

Man wusste nicht, ob Fortnite wirklich Maßnahmen hat, um gegen XIM vorzugehen. Es war die Meinung verbreitet: Niemand kann feststellen, ob wer XIM nutzt oder wirklich mit einem Controller.

Aber offenbar können das Entwickler sehr wohl.

Das ist jetzt passiert: Jetzt hat tatsächlich ein XIM-Nutzer gemeldet (via reddit), dass er auf der Xbox One Probleme hat. Die ganze Zeit habe es funktioniert. Jetzt aber werde er aus Matches gekickt.

Dann erscheine die Nachricht, er benutze eine „unterschiedliche Eingabe“-Methode.  Auch wenn er das Spiel dann neu beginne, habe er Schwierigkeiten einzuloggen.

Auf reddit erntet er Hohn und Spott für seine Probleme.

Fortnite-Highstakes

Xim hadert mit neuen Änderungen

XIM kämpft mit Problemen: Im Forum von XIM merkt man, dass einige Spieler diese Probleme haben. Offenbar stellt Epic über die Bewegungen fest, ob ein Controller-Nutzer tatsächlich mit Controller spielt oder mit Maus und Tastatur.

Es scheint so, als entlarvt Epic die XIM-Nutzer, wenn diese zu gerade laufen.

Laut den Leuten von Xim hätten auch die Entwickler des PS4-Tools „Hori“ nun solche Probleme.

Fortnite-Rift

Offenbar ist man bei Xim gerade dran, diese Probleme anzugehen und hat die Firmware geändert.

Nutzer beschweren sich jetzt aber, die Steuerung würde sich falsch anfühlen. Und die Spieler könnten so nicht mehr bauen – die Steuerung sei nicht mehr präzise genug.

Ironischerweise ist erst im neuesten Patch am Dienstag die Steuerung für Controller bei Fortnite verbessert worden.

Deshalb feiern Spieler auf PS4 und Xbox One den neuen Patch in Fortnite
Autor(in)
Quelle(n): dexerto
Deine Meinung?
8
Gefällt mir!

74
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Streamer356
Streamer356
1 Jahr zuvor

https://mein-mmo.de/fortnit
Ich finde es einfach nur widersprüchlich. Erst verband man Spieler die mit irgend einem Zwischen ding auf Xbox und Konsole spielen. Wünscht diese spieler zu Teufeln weil sie sooo ein grosser Vorteil haben (kann ja wirklich sein) aber dan macht man ein Turniermodus wo alle Plattformen gegeneinander antreten…. Ich frag mich jetzt ob diese so gehassten Spieler da auch Rausfliegen? Den in diesen Modus zählt der Grund des unfairen Vorteils nicht mehr….

Wolv
Wolv
1 Jahr zuvor

kann man als gast nicht auf einen comment antworten? 3 mal versucht.. antwort zum herrn mgutt: oh, mit dem himmelsrichtungen könntest du recht haben. ich hatte mit vorgstellt dass die entwickler das signal prüfen beim vorwärts laufen, man kann den stick ja nur ganz leicht nach vorne drücken, läuft man langsam, ganz nach vorne drücken, schnell = analoges signal. W taste drücken = 1 input, = digital..also ich hätte es als erstes so versucht einem xim user ausfindig zu machen. es gibt schon ein update von der xim das es wieder funktioniert. sony nav controller benutzen auch viele. ich bezweilfe… Weiterlesen »

Jasmin Baumbach
Jasmin Baumbach
1 Jahr zuvor

Also mich schmeißt es mit Maus und Tastatur und einen USB Stick dazu auch auf der switch dauernd raus.Ich nutze einen Coov stick der ermöglicht mit maus und tastatur an ps4, xbox one und Switch zu spielen aber er ermöglicht auch fremde gamepads an den geräten. Ich denke Fortnite erkennt nicht die geräte sondern anhand der befehle die reinkommen von maus und tastatur. Warum?wenn ich mit maus und tastatur spiele werde ich nach sagen wir 3-5min aus der runde geworfen mit oben genannter meldung.Nutze ich den gleichen usb stick aber mit nen ps4 controller dran werd ich nicht rausgeworfen. also… Weiterlesen »

Salzstube
Salzstube
1 Jahr zuvor

Fortnite ist eines der wenigen spiele die genau das offiziell ermöglichen …. und dabei für Chancengleichheit sorgen in dem das Spiel genau das erkennt und die m/k Spieler die ohne zwischegerät spielen in eine Lobby kommen in der auch nur m/k Spieler sind.
Im Artikel oben geht es aber um eine xim, die dem System vorgaukelt das ein Controller als Eingabe gerät benutzt wird.
Womit wir ja letztendlich auch bei dem Punkt sind warum epic auch nur dagegen vorgeht.
Es ist offiziell erlaubt und unterstützt m/k zu benutzen, aber eben nur gegen gleichgesinnte!

Jasmin Baumbach
Jasmin Baumbach
1 Jahr zuvor

es geht aber zb nicht direkt mit maus und Tastatur auf der switch zu spielen.
und wenn sie es erkennen warum wird man dann nicht in die server der maus und tastatur spieler gesteckt sondern vom server geworfen?

wie ich sagte ich nutz maus und tastatur an nem coov stick der das ähnlich dem xim erlaubt.
und man wird nur bei maus und tastatur rausgeworfen und nicht auf nen server gesteckt.

aber genau der selbe coov stick erlaubt das spielen mit einem ps4 controller in fortnite und das ohne probleme.

es betrifft nicht nur xim sondern auch coov und wohl noch ein paar andere

Hans Wurst
Hans Wurst
10 Monate zuvor

Hast du den Artikel überhaupt gelesen? Da steht doch drinnen, dass sie es anhand der Eingabe erkennen. Wenn man mit Tastatur spielt und die Taste zum nach vorne laufen drückt, dann läuft man zu 100 % geradeaus. Gleiches gilt für die anderen Richtungen. Dann gibt es noch die Möglichkeit zwei Tasten gleichzeitig zu drücken und Somit schräg zu laufen. Ergibt genau 8 Bewegungsmöglichkeiten. Beim Controller habe ich deutlich mehr, weil der Übergang fließend ist. Wenn das Spiel also merkt, dass sich ein Spieler nur gradlinig bewegt, dann lässt das Rückschlüsse auf die Tastatur zu. Man könnte das sicherlich umgehen, indem… Weiterlesen »

Alexander Schmidt
Alexander Schmidt
1 Jahr zuvor

so ists richtig sollten sie bei allen shootern machen

Jasmin Baumbach
Jasmin Baumbach
1 Jahr zuvor

neid oder was?
ist doch egal ob gamepad oder maus und tastatur.
auf dem pc ist es doch auch scheiss egal

Egmont
Egmont
1 Jahr zuvor

Was hat Neid damit zu tun?

PBraun
PBraun
1 Jahr zuvor

Neid? Das verstehe ich nicht. Wie geht der Gedanke?

Jasmin Baumbach
Jasmin Baumbach
1 Jahr zuvor

wenn du doch so beführwortest das alle mit maus und tastatur rausgeworfen werden muss es doch nen grund geben?
vielleicht neid das die mit maus und tastatur spielen können?

Rets
Rets
1 Jahr zuvor

M+T Spieler sollen nicht rausgeworfen werden. Wer diese Eingabegeräte mag, soll das gerne spielen können – gegen andere mit M+T.

Ich verstehe wirklich nicht, wie man dagegen sein könnte, dass alle (!) M+T Spieler in eine eigene Lobby kommen und alle Controllerspieler in eine andere. Das ist doch offensichtlich die fairste Lösung. Was spräche dagegen?

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Das ist ja auch der Plan.

Aber die XIM-Nutzer möchten offensichtlich gerne gegen Controller-Spieler spielen, damit sie da Vorteile haben.

PBraun
PBraun
1 Jahr zuvor

Ich glaube, jetzt verstehst Du mich mit Absicht falsch.

Aber was Du oben meinst ist mir jetzt klar; ‚diese ganzen Dopinggegner sind alle nur Neidhammel‘.

AlBe
AlBe
1 Jahr zuvor

Und wer beschwert sich über die Spieler, welche am PC mit Controller spielen, weil Sie damit einfach besser zurecht kommen und präzisier sind? – Richtig, niemand!

Diese ewige Diskussion sollte endlich mal begraben werden!

PBraun
PBraun
1 Jahr zuvor

Ist es wirklich nicht Stand der Dinge, daß Spieler auf dem selben Niveau mit M/T denen mit Controller technikbedingt überlegen sind?Und ist es wirklich so irrelevant, daß es bei einem „sportlichen“ Vergleich fair zugehen sollte? Oder mal anders: Hast Du schon mal gesehen, daß bei entsprechenden Veranstaltungen ein Teilnehmer mit Controller aufläuft? Der PC ist eben das Gerät, an dem im Prinzip alles erlaubt ist. Aber wir reden über Konsolen. Da gilt im Grundsatz: Eine Hardware für alle und wer das Prizip bricht, der mogelt. >Und wer beschwert sich […] Vermutlich so Leute, die sich für total fortschrittlich halten und… Weiterlesen »

AlBe
AlBe
1 Jahr zuvor

Der letzte Absatz macht in dem Zusammenhang nur bedingt Sinn… Aber um nochmals darauf einzugehen:Chancengleichheit wirst du schon in dem Moment, wenn jemand von Fernseher auf den Monitor umsteigt nicht mehr haben. Sollen wir also jetzt Monitore an der Konsole verbieten? Ich gebe dir insofern recht, als das man Spieler mit Controller und M+K Lobby technisch unterscheiden kann/soll und das auch absolut richtig ist. Aber das Thema nervt so übel – die Kiddies ohne Finger, oder diejenigen welche den Controller falsch herum halten hilft auch keine XIM. Das sind dann auch die gleichen die jeden mit Scuf verfluchen und ihn… Weiterlesen »

PBraun
PBraun
1 Jahr zuvor

Der letzte Absatz ist in der Tat eine starke Illustration, ein Beispiel und die sind natürlich nie identisch mit der Sache, die sie verdeutlichen sollen.
Überzeichnet? Ja. Aber Du wusstest auch gleich, worauf ich hinaus wollte; oder? Oder sag mal, warum das eine unzulässige Darstellung wäre.

Ich sehe übrigens auch Deinen Punkt.
Ich meine aber, bei der Verwendung von M/T statt Controller, schlägt es zu sehr aus. Da ist eine Grenze überschritten.

Jasmin Baumbach
Jasmin Baumbach
1 Jahr zuvor

also ich als pc und konsolen spielerin sehe keinen wirklichen unterschied in spielweise egal ob maus/tastatur oder Gamepad.
Im endeffekt zählt es im spiel und ich seh keine Qualitativ andere Spielweise oder Vorteile

PBraun
PBraun
1 Jahr zuvor

Ja gut, es gibt immer wieder Künstler, die mehrere Instrumente beherrschen. Echte Virtuosen spielen aber nur eins auf dem Niveau. Und – zurück zum eigentlichen Gegenstand – wenn sie sich messen, dann ist eine Geräteart auffällig selten dabei.
Sich sogar trotz M/T z.B. AimA zu bedienen ist ganz klar cheating.

Jasmin Baumbach
Jasmin Baumbach
1 Jahr zuvor

trotzdem! am PC schert es kein schwein ob mit maus und Tastatur oder gamepad!
Konsoleros jammern rum sobald man was anderes als gamepad nimmt.
warum jammert keiner bei lenkrädern für rennspiele?
bei maus und tastatur jammert man aber gleich schnell rum.

das ist blödsinnig

Hodor
Hodor
1 Jahr zuvor

Wenn jemand auf dem PC mit dem Controller spielt, freuen sich die anderen eher, weil sie es dann leichter haben denjenigen umzuniten, deswegen schert es da auch keinen. Wenn jemand auf der Konsole jedoch mit M&K spielt, ist es genau anders herum, diesen Spieler mit M&K zu killen ist oft gar nicht mal so einfach. Ich merke das z.B. immer wieder sehr krass bei Overwatch. Deswegen ist dein Vergleich eher irrelevant, denn der beste M&K Spieler würde in einem FPS Game immer gegen den besten Controller Spieler gewinnen. Das ist einfach so und deswegen wollen viele im Konsolenbereich nicht gegen… Weiterlesen »

pepsicosmos
pepsicosmos
1 Jahr zuvor

In Destiny (PVP) kennt man das XIM Phänomen schon lange, viele munkeln das über die Hälfte der aktiven Osiris Leute mit XIM spielt… hat sich ja auch schon überall rumgesprochen!

Auf dem PC gibt es auch anti cheating Software um Gleicheit zu schaffen, keiner will von jemanden besiegt werden der mit ungleichen Mitteln zum Sieg kam!

PBraun
PBraun
1 Jahr zuvor

In diesem Zusammenhang betrachtet ist es geradezu der springende Punkt an Konsolen, daß auf diesem Gebiet „Waffengleichheit“ herrscht.
Daß Bungie sich schon lange nicht mehr darum bemüht (zu Beginn war das noch ganz anders) ist mehr als traurig.
Daß es noch Entwickler gibt, die sich im positiven Sinne um dieses Thema bemühen, finde ich dagen sehr lobenswert uns respektabel.

Jasmin Baumbach
Jasmin Baumbach
1 Jahr zuvor

diese auf dem pc gebende anti cheat software erkennt eine andere steuerung aber nicht als cheat!
andere steuerung ist kein cheaten.

wer das behauptet das das cheaten ist had eher ein minderwertigkeitskomplex

DDuck
DDuck
1 Jahr zuvor

Absolut richtig so zu reagieren. Es ist eine Schweinerei sowas zu machen. Ich persönlich würde mich schämen so etwas zu tun und mich dann auch noch zu beklagen, weil ich berechtigter Weise für’s Bescheißen bestraft werde. Wenn ich mit Maus und Tastatur (was mir einen nicht zu verleugnenden Vorteil verschafft) an einer Konsole einen PvP-Shooter betrete, weiß ich, dass andere Spieler wahrscheinlich mit einem Controller spielen…das ist ganz einfach ein Hardware-Cheat. Dazu kommt noch, dass die Konsolenversionen vieler Spiele einfach komplett auf die Verwendung eines Controllers abgestimmt sind (z.B. mit Aim Assist, Bullet Magnetism, eventuell größere Hitboxen etc.). Diese Unterschiede… Weiterlesen »

pepsicosmos
pepsicosmos
1 Jahr zuvor

unterschreibe ich so!

Salzstube
Salzstube
1 Jahr zuvor

Finde es wird auch endlich mal Zeit dagegen vorzugehen!
Sollen sich die anderen Spiele ’nen Beispiel dran nehmen und nachziehen!

Dazu noch Cronusmax und Titan1, Spieler kicken und dann bewegen wir uns endlich wieder auf ’nem umgänglicheren Level!

Play04
Play04
1 Jahr zuvor

Ich mag Fortnite zwar nicht, aber das finde ich macht Epic richtig, wer auf Konsole mit Maus spielen muss soll gefälligst auf den PC wechseln.
Anders ist es einfach nur unfair und eine feige Art bzw. es ist nichts anderes als ein unfairen Maus Vorteil gegenüber anderer.

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Er muss ja nicht gleich zum PC wechseln. Es gibt ja auch Leute die haben halt keine 800-1200 Euro für nen halbwegs spielbaren Gaming PC über. Da ist man mit den 500 Euro für die Xbox sehr gut dran. Aber wenn man mit M+K spielt dann soll man halt mit den PC Spielern gematched werden. Das finde ich richtig.

Play04
Play04
1 Jahr zuvor

Es gibt heutzutage auch PCs für 500€ mit denen man ordentlich spielen kann.

Sheppard360
Sheppard360
1 Jahr zuvor

lul

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Ja aber der Vorteil der Konsole ist das man auch das Togame das im nächsten Jahr rauskommt noch darauf spielen kann. Das ist bei einem Rechner für 500 Euro nicht gewährleistet. Generell bezweifle ich das stark wenn man wirklich alle komponenten neu kaufen muss.

Jasmin Baumbach
Jasmin Baumbach
1 Jahr zuvor

du kriegst aber keinen pc für 500 euro der mit der leistung einer ps4 pro oder xbox one x aufgleichen kann! vorallem net im 4k bereich.
das wurde mehr als genug schon bewiesen weil die erfoderlichen komponenten dafür teuerer sind als diese konsolen

Wolv
Wolv
1 Jahr zuvor

„Es scheint so, als entlarvt Epic die XIM-Nutzer, wenn diese zu gerade laufen.“
so ein quatsch, wenn ihr nur 5min im xim forum nachfeforscht hättet, wüsstet ihr den richtigen grund. macht doch bitte nicht so billige anahmen die mit kurzer nachforschug geklärt werden können.

epic erkennt das digitale signal von der tastatur, joystick ist analaog. is wohl kein grosser aufwand WASD in ein analoges signal um zu wandeln..

microdoof will wahrscheinlich maus und tatstaur support künftig sowieso anbieten..

mgutt
mgutt
1 Jahr zuvor

Da wird nichts gewandelt, da er ja das Signal vom Controller überschreibt. Daher ist der Original Controller ja auch notwendig. Wenn man nun WASD nutzt, dann läuft man perfekt in alle 8 Himmelsrichtungen (0, 90, 180 und 360 Grad mit WASD und 45, 135, 225 und 315 Grad wenn man zwei Tasten gedrückt hält). Er überschreibt dann die entsprechende Richtung vom Controller Stick. Es ist also unmöglich in die Richtung zwischen 0 und 45 Grad zu laufen. Und genau diese Zwischenräume prüft nun Epic. Wenn innerhalb von X Minuten keine solche Richtung vor kam, dann ist der Cheater entlarvt. Interessant… Weiterlesen »

Nebukader
Nebukader
1 Jahr zuvor

Ja aber so wie es Microsoft anbietet wird es jedem entwickler überlassen ob er das für seine Spiele nutzen will oder nicht, es heißt nicht das alle spiele damit funktionieren. Bisher ist Warframe das erste auf der Xbox das die funktion einbaut. Im grunde ist der Support auch eher mehr dafür gedacht Spiele auf die Xbox bringen die es vorher nicht gab zb Mobas wie LOL oder Hots usw.

stefanh.
stefanh.
1 Jahr zuvor

richtig so …..dreckspack….macht sie fertig.

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Sehr gut! Ich hoffe sie bringen sowas auch in Battlefield.

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

XIM hat in nem Multiplayer Titel nix verloren. Finde Ich gut das Epic hier durchgreift und die Spieler anders matcht

Streamer356
Streamer356
1 Jahr zuvor

Ich möchte nur mal darauf hinweisen das der Hersteller Hori ein Gerät (mit Maus) hat das von Sony Lizensiert ist. Was unter anderem für Leute gedacht ist die eine Körperliche Behinderung haben und deswegen kein Controller in den Händen halten können. Verwehrt also Jetzt Epic all diesen Leuten Fortnite? Ich denke man sollte mal Schluss machen mit der Maus & Controller Diskussion jeder soll sein eigenes Eingabegerät wählen. Bei Rocket League stecken die PC-Spieler auch ein Controller an den pc und das sogar im ESport… Hat da schon mal jemand gemotzt? Weiter gibt’s auf der PS ein sogenannter Scuf-controller mit… Weiterlesen »

Johannes Wheelcorner
Johannes Wheelcorner
1 Jahr zuvor

Es hat doch niemand gesagt, dass den Leuten verwehrt wird Fortnite zu spielen. Es gibt lediglich 2 Pools: Einen Für Controller-User und einen anderen die mit Maus- und Tastatur spielen. Das hat dann auch nichts mit Lizenzen seitens Sony zu tun. Es wird ja dennoch zugelassen, nur eben auf 2 verschiedenen Pools. Und derzeit scheint es einfach noch Probleme dort zu geben, welche mit Sicherheit in naher Zukunft gefixt sein werden.

Und natürlich sollten hier Unterschiede gesetzt werden. Es ist, meiner Meinung nach, wesentlich einfacher mit einer Maus präzise und schnell zu zielen.

mgutt
mgutt
1 Jahr zuvor

Natürlich wird ihnen der Zugang verwehrt. Eben dann, wenn eine Maus benutzt, aber ein Controller simuliert wird. Ob das nun auch auf Eingabegeräte für Behinderte gilt, weiß ich aber nicht.

pepsicosmos
pepsicosmos
1 Jahr zuvor

Aber genau da gehört die Person dann hin, eben in den anderen Pool! Wo ist das Problem? Man kann nicht wegen Einzelfällen alle anderen bestrafen und unter den Wettbewerbsbetrügern leiden lassen die mit WASD an der Konsole hocken weil sie mit dem Controller nix gebacken bekommen

mgutt
mgutt
1 Jahr zuvor

Das Problem ist aber, dass die Konsole XIM nicht erkennen kann. Sagen wir also der User würde beim Cheaten erwischt, dann müsste Epic ab dann immer fragen ob der erkannte Controller gefaked ist, denn sobald der User XIM entfernt, ändert sich USB-seitig nichts. Erst beim Spielen kann Epic erkennen ob der User doch wieder XIM nutzt, dann ist es aber zu spät um ihn den PC Spielern zuzuordnen. Im Grunde kann Epic es also wenn nur so machen, dass ein User bei Erkennung damit bestraft wird X Tage lang nur noch gegen PC Spieler zu spielen. Das ist vermutlich auch… Weiterlesen »

nimrod1407
nimrod1407
1 Jahr zuvor

Sein argument ist,das der von dir genannte spieler ja dann in den pool für maus spieler wechselt. Nochmal das problem ist nicht dass leute auf Konsole mit maus spielen sondern dass sie auswählen dass sie Controller benutzen und in wahrheit aber xim benutzen. Dein hypothetischer spieler muss mit maus spielen und kann das dementsprechend auswählen

Play04
Play04
1 Jahr zuvor

Menschen die aus Behinderungen eine Maus anstatt eines Controller spielen, haben in der Regel trotzdem nicht das Movemant eines Controller Spielers und laut dem Beitrag wird das wohl auch so erkannt, daher so auch keinen Vorteil.
Spieler ohne Behinderung die mit Maus gegen Controller spielen sind einfach falsch am Platz und gehören an den PC
(zumindest körperlich ohne Behinderung denn wenn man mit Maus gegen Kontroller spielen muss haben sicherlich im Kopf eine geistige Behi….meine Einschränkung)

DDuck
DDuck
1 Jahr zuvor

Du kannst doch Scuff-Controller nicht mit jemandem vergleichen, der Maus und Tastatur an einer Konsole nutzt. Scuff-Controller sind modifizierte Controller…allerdings reden wir hier lediglich von anderen (bspw. rutschfesteren) Materialien und einer anderen (besseren und optimierteren) Positionierung der Tasten. Bleiben wir jetzt mal bei den Shootern, bringt dir das ganze eher einen relativ geringen Vorteil: Das eigentliche Problem, dass der Controller-Spieler nämlich hat ist weiterhin da…und das ist nunmal das Aiming per Analog-Stick. Dieses Problem wird aber komplett ausgehebelt, wenn ich anstatt eines Controllers Maus und Tastatur an der Konsole nutze.Die Nutzung von Maus und Tastatur an Konsolen, vor allem in… Weiterlesen »

Infinit3
Infinit3
1 Jahr zuvor

„Denn damit lässt sich, nimmt man an, eine höhere Präzision erreichen.“
Ist das euer ernst?Es geht doch nicht nur um die Präzision..
Mit Maus und Tastatur lässts sich doch viel schneller reagieren

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Was die breite Masse der Spieler angeht gebe ich dir recht. Es gibt aber Ausnahmen. Sieh dir mal den Battlefield Spieler TheBrokenMachine an. Der spielt mit dem Controller und ist damit unglaublich gut. Es geht also auch mit dem Controller benötigt dort aber, so finde ich, deutlich mehr Praxis und Talent.

pepsicosmos
pepsicosmos
1 Jahr zuvor

TALENT ist das Schlüsselwort, ich denke das haben nicht so viele und mit XIM und Co. kommt man da als 0815 Gamer ran und kann mithalten, finde ich aber scheiße und unfair

mgutt
mgutt
1 Jahr zuvor

Natürlich kann man mit der Maus viel präziser Snipen. Und Präzision ist das selbe wie Geschwindigkeit. Ich kann auch ganz langsam den Stick bewegen bis das Kreuz da ist, wo es hin soll. Mit der Aussage ist logischerweise nur die Maus gemeint. Die Tastatur bringt dagegen den Vorteil, dass man schneller an die Tasten kommt, wobei es auch dann keine Direkttasten für Waffe 1 bis 5 gibt. Also auf dem PC ist man noch schneller.

Scardust
Scardust
1 Jahr zuvor

Tja, bei vielen CoD Matches oder anderen Ego Shootern konnte ich schon so häufig genau das Problem erleben. Man denkt sich so, wie kann er 3 Leute in so kurzer Zeit aus so unterschiedlichen Winkeln so zielsicher erlegen? Es gibt Leute die können mit nem Controller sehr gut umgehen, aber nicht jeder. Sieht man sich dann das Match in einem Replay an wo man aus Sicht des anderen sieht merkt man es gleich. Und sowas raubt jederlei Spaß. Habe seitdem nur noch mit Freunden geschlossen gezockt und später PVP ganz aufgegeben. Sowas ist einfach nur Mist. Die Sony/MS sollten solche… Weiterlesen »

vanillapaul
vanillapaul
1 Jahr zuvor

Es ist schon krass was sich für eine Industrie entwickelt hat um Spielern unfaire Vorteile im Spiel zu geben.
Schade das es keine Zahlen dazu gibt was diese Branche im Jahr an Umsatz macht.

Alex Oben
1 Jahr zuvor

Wäre ich Nelson würde ich jetzt HA HA rufen. Aber ich bin nicht Nelson. Also HAHAHAHAHAHAHAHAHA

DrPIMP
DrPIMP
1 Jahr zuvor

Echt? Seit Black Ops 4 draußen ist, habe ich Fornite nicht mehr gespielt. Ich werde es heute mal wieder mit Fornite probieren.

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Kannst du mal berichten wie es gelaufen ist?

Gres Nim
Gres Nim
1 Jahr zuvor

Deswegen funktioniere Cross Play bei Shooter spielen nicht. Man ist schon so weit dass man andere Spieler verarscht und sich „Gleichberechtigung „ erhofft.

Corbenian
Corbenian
1 Jahr zuvor

Inwiefern? Cheaten ist kein Problem des Crossplays.

Wenn man als Konsolero zusammen mit einem PC-Spieler „crossplayed“ ist man sich bewusst, dass man gegen andere PC-Spieler zockt. Aber beim Matchmaking wird ja nach Eingabegerät „gematched“. Da geht man davon aus, dass Gamepadler, Schmierscreenler und Mausler jeweils unter sich zocken.

Wenn ein Mausler sich aber als Gamepadler ausgibt, ist das kein Problem des Crossplays an sich, sondern ein Problem durch Betrüger verursacht.

Daniel Will
Daniel Will
1 Jahr zuvor

Ach weil jemand mit einem Controller nicht gut spielen kann und deshalb Maus und Tastatur benutzt ist er ein Betrüger?

Alex Oben
1 Jahr zuvor

Jap. Eingabe ist präziser und du nutzt mit M+T das Aim Assist was die ungenauigkeit des Controllers ausgleicht=unfairer Vorteil. Finde aber Epic sollte die Leute nicht kicken sondern einfach auf Pc Server schmeissen smile

Spere Aude
Spere Aude
1 Jahr zuvor

Das Problem dabei ist, dass man das XIM scheinbar erst während des Matchs erkennen kann und nicht schon beim Matchmaking. Von daher bleibt da nur der Kick.

Alex Oben
1 Jahr zuvor

Ja gut wenn man ehrlich ist: Kannst ja auch m+t bei Fortnite an die Box anschließen. Wer wirklich Xim nutzt macht das dann ja eigentlich bewusst um auf Konsolenservern zu spielen. Also eigentlich dann doch alles richtig gemacht

Spere Aude
Spere Aude
1 Jahr zuvor

Bin ja auch der Meinung, M+T strikt von Controllern zu trennen. Zu der Sache, dass Leute die XIM nutzen, gegen Controllerspieler spielen wollen, kommt zusätzlich noch der aim assist, der bei direktem M+T Anschluss nicht vorhanden ist. Von daher kommt das dem Cheaten sehr nahe und der Kick ist mehr als gerechtfertigt.

vanillapaul
vanillapaul
1 Jahr zuvor

In diesem Fall schon. Er kann ja ruhig mit Maus und Tastatur spielen. Es ist von MS offiziell unterstützt. Er soll aber keinen Adapter zwischenschalten der ihn in eine Controllerlobby steckt. Ohne diesen Adapter kommt er in eine M+T Lobby und da kann er sich dann wunderbar und ohne böse Blicke austoben.

Daniel
1 Jahr zuvor

„Laut den Leuten von Xim hätten auch die Entwickler des PS4-Tools „Hori“ nun solche Probleme.“

Hori ist der Hersteller. Der baut viele Gadgets für verschiedene Konsolen. Vielleicht ergänzt ihr hier einfach mal den Namen des Tools wink

Jasmin Baumbach
Jasmin Baumbach
1 Jahr zuvor

also mit coov sticks an der switch hat man das problem auch aber nur mit maus und tastatur dran.
aber der selbe stick funzt problemlos mit nen ps4 controller

Matcher
Matcher
1 Jahr zuvor

Das es da wirklich Leute gibt die sich darüber beschweren. Mir wäre sowas ja eher peinlich.

Corbenian
Corbenian
1 Jahr zuvor

Cheater bleiben Cheater. Die verstehen die Probleme ihrer Gegenspieler nicht. Sie denken tatsächlich, sie seien besser. Man ist ja selber schuld, wenn man nicht cheatet. Das vergleichen die dann mit einem Arm auf den Rücken binden und dann spielen. Diskussionen sind da leider nutzlos, habe ich schon oft genug geführt. Wer es in Einzelspieler-Titeln tut, betrügt eigentlich nur sich selbst. Da ist es mir meistens egal. Außer wenn sie damit hausieren gehen beispielsweise bei Gothic 2: Die Nacht des Raben. Da diskutierten wir mal, wie man am besten vorgehe, da das Spiel streckenweise schwer war. Da kam dann ein Cheater… Weiterlesen »

Matcher
Matcher
1 Jahr zuvor

Ein einzelspielertiteln is mir das auch vollkommen wurst, aber im multiplayer sieht die sache dann schon anders aus. Haben die denn kein Fünkchen Ehre im leib.

vanillapaul
vanillapaul
1 Jahr zuvor

Das hat für sie nichts mit Ehre zu tun. Für sie ist das normal, wir machen uns mit der normalen Spielweise nur das Leben schwer.

Hatte letztens die Diskussion mit einem Freund speziell über Bloons TD6. Er hat mir eine gemoddete Version angeboten, in der man durch eine ganz einfache Mechanik extrem viel Ingamegeld bekommt. Hab ihn gefragt wo die Herausforderung bleibt. Konnte er absolut nicht verstehen.

Das sind zwei komplett unterschiedliche Lebensformen die sich mehr oder weniger ein Hobby aus unterschiedlicher Motivation ein Hobby teilen. ^^

Matcher
Matcher
1 Jahr zuvor

Kurioses völkchen diese cheater

Jasmin Baumbach
Jasmin Baumbach
1 Jahr zuvor

wo bitte ist ein anderes eingabegerät cheats?

Corbenian
Corbenian
1 Jahr zuvor

Wenn dieses Eingabegerät unfaire Vorteile bringt, ist es cheaten, ja. Vergleichbar mit Doping beim Sport wink

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.