Epic ändert Fortnite radikal mit Season 2, streicht das Bauen – So reagieren Spieler

Epic ändert Fortnite radikal mit Season 2, streicht das Bauen – So reagieren Spieler

Fortnite beginnt die neue Season 2 von Kapitel 3 mit einem dicken Knall. Denn ausgerechnet das berüchtigte Bauen wird hier deaktiviert. Das ändert das Gameplay komplett und viele Fans feiern die Neuerung sogar. Es gibt aber auch Kritik an der Sache. Erfahrt hier auf MeinMMO alles über die aktuelle Stimmung in Fortnite.

Was ist in Season 2 passiert? In Season 2 von Kapitel 3 haben die Entwickler bei Epic Fortnite auf den Kopf gestellt. Denn während vergangene Updates das Spiel um zig Funktionen erweiterten, nimmt diese Season etwas Essenzielles aus dem Spiel.

Denn das Bauen, seit jeher das Alleinstellungsmerkmal von Fortnite, ist deaktiviert worden. Es ist sogar in die aktuelle Story eingebettet, in welcher die fiese Organisation IO den Spielern im Zuge einer Invasion das Bauen wegnimmt.

Jedenfalls könnt ihr jetzt nichts mehr bauen und euch keine Deckung mehr schaffen. Dafür seid ihr jetzt mobiler unterwegs und habt mehr Schilde. Und schwer bewaffnete Panzer gibt es jetzt auch.

Das wird in der Community unterschiedlich aufgenommen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Spieler feiern die Änderung – „Das Spiel ist im besten Zustand, den es je hatte“

Wie sind die positiven Reaktionen? Bei vielen Fans kommen die Neuerungen, vor allem der Wegfall des Bauens, gut an. Denn so mancher Spieler, dem Fortnite eigentlich gut gefallen hat, konnte nie mit dem Bauen warm werden.

Denn dieses Feature und seine Beherrschung trennte die guten Spieler von den Casuals und viele hatten irgendwann keinen Spaß mehr, gegen die sogenannten „Schwitzer“ anzutreten, die bei jedem Schuss sofort in regelrechten Bauorgien explodierten.

Einige Reaktionen aus reddit haben wir hier zusammengefasst:

  • […] der No-Build-Modus sorgt dafür, dass Fortnite den besten Zustand erreicht, in dem das je war, für Leute, die nicht gerne bauen, war das die Hauptbeschwerde. Das Spiel ist im besten Zustand, den es je hatte.
  • Ich persönlich mag Fortnite, aber ein Nobuild-Modus würde es für mich noch besser machen.
  • Endlich. Bauen in Fortnite ruiniert das Spiel für mich.
  • Das ist das aggressivste Spiel, das ich je gesehen habe – es ist sehr vorwärtsgerichtet und es wird so viel gepusht. Ich hoffe, „No Building“ bleibt als Nebenmodus erhalten, wenn „Building“ zurückkehrt.
  • Ja, das ist super, und das kommt von einem „Schwitzer“.

Andere Spieler auf reddit feiern gerade, dass sehr viele gute Fortnite-Spieler eigentlich furchtbar schlechte Schützen sind und ohne ihre geliebte Deckung gnadenlos gegen Spieler verlieren, die an sich gut in Shootern sind, aber nie gebaut haben. Das hat übrigens schon Dr. Disrespect vor Jahren kritisiert. Fortnite mache Kinder seiner Meinung nach „weich und feige“.

Als Warzone-Spieler kann ich nur neidisch gucken, was Fortnite sich schon wieder traut

Was wird kritisiert? Doch nicht alle Spieler finden die Neuerungen gut. Das Bauen sei immerhin das einzige, was Fortnite wirklich speziell gemacht habe. Typische Reaktionen lesen sich wie folgt:

  • Für mich ist das verrückt. Bauen ist das Einzige, was Fortnite einzigartig macht. Ohne Bauen ist es eine Art langweiliger Cartoon-Shooter. Bauen ist das, was Fortnite meiner Meinung nach zu einem großartigen Spiel macht. Der nötige Skill und die Art und Weise, wie es [das Bauen] Kämpfe verlängert, macht Fortnite erst witzig und interessant.
  • Panzer machen null Sinn. Sie entfernen das Bauen, damit das Schießen ausgewogener ist, und fügen Panzer hinzu, die das Schießen noch mehr aus dem Gleichgewicht bringen, als es das Bauen jemals getan hat.
  • Das einzig Interessante an diesem Spiel ist das Bauen, warum wollt ihr, dass das weggenommen wird?

Aber auch unter den Kritikern finden sich viele, die es interessant finden, Fortnite ohne Bauen zu spielen. Sie wünschen sich halt einen alternativen Spielmodus, in dem es deaktiviert ist und einen, wo man nach Herzenslust weiter bauen kann. Die aktuelle Spielweise ohne Bauen könnte daher auch eine Testphase sein, wie gut dies bei der Community ankommt.

Was sagt ihr zu der neuen Spielweise ein Fortnite? Fangt ihr jetzt endlich mit dem Spiel an oder hat Epic gerade die Einzigartigkeit des Spiels getötet? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Alle Infos zum Battle-Pass in Season 2 von Kapitel 3 findet ihr hier: Fortnite: Battle Pass von Chapter 3 Season 2 – Alle Skins und Inhalte

Quelle(n): Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
42
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Traurig

Die Bewertungen sind durch gehen positiv, allerdings von Leuten die Faktisch keine Ahnung vom Spiel haben. Es wird mit „Fachbegriffen“ um sich geworfen ohne das man versteht was es überhaupt bedeutet. Deswegen gebe ich jetzt mal meinen Kommentar dazu ab.

Ich selbst Spiele Fortnite seit Season 3 und habe mir, da ich von PUBG rüber wechselte, immer eingeredet das ich wenn Bauen deaktiviert wird alles zerstöre und Bauen dieses Spiel unblanced macht. Allerdings ist das nicht der Fall. Da gute Bauer meist auch sehr guten Longrange spray und close combat aim haben.

Warum Bauen besser ist:

Jeder der hier schreibt „bauen hat nichts mit skill zu tun“ hat das Konzept des Spiels noch nicht ganz durchblickt. Außerdem macht die Aussage das es kein „Skill braucht“, sie selbst aber nicht gut darin sind für mich relativ wenig sind. Es ist einfach so das Fortnite rund ums Bauen patched und man merkt das an diversen dingen wie z.B. der Reduzierte Sniper schaden oder reduzierter Shotgun schaden. Warum? Ganz einfach. Man reduziert den Sniper damage um den Spieler zum pushen zu zwingen. z.B. der Gegner hat 200 hp bekommt einen 80iger hit und dann versucht man ihm mit einem gekonnten push zu erledigen. Da aber jeder bauen kann, hat der verletze Spieler immer noch die Chance den fight zu turnen und als Gewinner heraus zu gehen. Man darf natürlich auch nicht außer acht lassen das viele Spieler Fortnite schon seit Jahren spielen und viel Zeit investieren um gerade im Bauen auf ein Top level zu kommen, dies jetzt einfach zu Deaktivieren ist nichts als ein Tritt ins Gesicht. Der nächste Punkt ist für mich sehr wichtig. Ich bin ein leidenschaftlicher solo vs squad Spieler und habe den ein oder anderen win auch schon holen können, allerdings ist dies unmöglich wenn man nicht Bauen kann und man gleichzeitig von 2 MP´s und 2 Autoshotguns gepushed wird.
Warum Fortnite gegen seine eigenen Patches patched:
Was ich damit meine ist das vorhin erwähnte snipen. Das Scharfschützengewehr ist eine mächtige longrange Waffe die enormen schaden macht, deswegen hat diese Waffe auch einen „bulletdrop“. Was hat Fortnite nun gemacht? Gehen wir davon aus das du einen Kampf mit einem Gegner hast der sich hinter einem Hügel versteckt. Hat der Gegner 200 hp und kein blue life mehr dann braucht man mit der Sniper 4 Treffer hintereinander, bei dem man keinen Schuss verfehlen darf. Geht der fight so lange wie ein normaler fight und der Gegner hat noch 6 minis dann geht der Fight bis zu 8 sniper hits. 8 Schüsse aus einem Scharfschützengewehr…. 8.
Hier ist die Rechnung dazu (ist mir im echten Spiel passiert)
250 hp – 70 hp – 70hp + 50 mini + 50 autoshield – 70 hp – 70 hp + 50 mini + 50 autoshield – 70 hp – 70 hp + 50 mini + 50 autoshield – 70 hp – 70 hp).

Was macht Fornite falsch?

Fortnite macht zu viel auf einmal. Sie patchen die Grundmechanic aus dem Spiel, fügen mehr Gute longrange AR´s und closerange burst shotguns hinzu, geben noch Panzer ins Spiel (den man nur aufhalten kann wenn er einen Frontal entgegenkommt), patchen eine übertriebene dichte an bots hinzu die Teilweiße zu 9 auf einem Haufen stehen und mit Goldwaffen ausgerüstet sind und patchen Zeppeline rein die ein ÜBELSTER camper spot sind.
Ich gebe euch ein kleines Beispiel wie es ist in Fortnite zu landen:
Du landest, über dir ist ein Zeppelin auf dem 4 Gegner gelandet sind. Vor dir landen auch noch 4 Gegner und einer geht in den Panzer während auf dem ganzen Feld bots verteilt sind. Das heißt man muss sich ohne bauen zu können auf ca 3 – 6 bot fokussieren, währenddessen auf 4 Gegner unten achten gleichzeitig so stehen das man von den 4 Gegner von oben nicht getroffen wird und so das man nicht vom Panzer gesehen wird.
Was scheint für euch die richtige Lösung zu sein? Genau, man spielt passiv und verfällt in einen Art camper mode da man wirklich jederzeit von überall sterben kann.. und was macht Fortnite damit? Sie patchen so viele scoped Waffen wie noch nie zuvor ins Spiel und geben jedem camper einen 50 hp shield der sich auflädt. D.h. selbst wenn man einen Camper einen Burst mit gibt, verliert er kein leben.

Was werden für Konsequenzen folgen?

Da Bauen deaktiviert ist haben Leute die neu zu Fortnite kommen das Problem das sie die Grundmechanic des Spiels nicht lernen (farmen). Sie lernen Waffenfights die es in echten Bedingungen nie geben würde, werden zum campen animiert und bekommen ein Komplet falsches Waffengefühl (wann wechsle ich auf welche Waffe). Das nächste ist das Spieler die z.B. nie PUBG gespielt haben nun gezwungen sind PUBG ähnliche Laufruten zu nehmen, was zur folge hat das Spieler in der Zukunft statt aggressiv rein zu pushen jetzt doch lieber hinter einem Baum oder Stein bleiben.
Ich vermute das die Lobbys viel vercampter sein werden, von Leuten die Thirdperson view abusen, über Leute die in Luftschiffen campen bis zu Spieler die im Gebüsch warten… alles wird mehr und nerviger.
UND BTW.
Die Tatsache das die meisten hier keine Fortnitespieler sind zeigt einfach das Epic´s Taktik funktioniert. Battle Royal bis zum letzten Cent melken und auch noch die Spieler abgreifen die etwas gegen den Hauptbestandteil des Spiels haben. Das zeigt mir das EpicGames Geld über treue zum eigenen Spiel stellt.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Traurig
Mustafa Koc

Sie sollten das Bauen einfach nerfen, dieses Turbobauen ist einfach schwer zu kontern… deswegen gibt es ja SBMM.

Alex Hunter

Habe es nur mal ganz kurz gezockt aber das Bauen hat mich total genervt.

CrapkingDE

bin kein fortnite spieler aber liebe battleroyal, pubg auf konsole hat mich immer motiviert weiter zu machen, allerdings ist fortnite jetzt eine richtig geile alternative, tolle hitbox, mit raytracing elementen und super fps. das man rutschen, klettern und nun auch schnell rennen kann macht für mich das spiel komplett. hoffentlich wird epic es schaffen einen classic und einen modern mode zu integrieren!

Lootziefer

Ich persönlich finde den no-build-Modus sehr geil, da ich das bauen nicht gut gefunden habe, hab ich Fortnite nie wirklich gespielt. So werde ich es dann auf jeden Fall spielen.

Alex Hunter

Dabei

ShadowStrike1387

Also ich schließe mich der Meinung an, dass Fortnite besser dasteht, wenn es den Baumodus nicht gibt. Das hat mehrere Gründe:

1) Die „Baukünstler“ müssen jetzt endlich Mal beweisen, wie gut sie aimen können. Es hilft jetzt nicht mehr, sich einfach zuzubauen und damit die anderen Spieler (mich zB), die nicht so gut bauen können zu übertrumpfen.

2) Damit verbunden ist auch, dass jetzt noch besser festgestellt werden kann, ob jemand cheatet oder nicht (Wallhack, Aimbot etc.). Ich weiß, dass es ne Anti-Cheat Software gibt, die bestimmte Cheat Mechanismen entdeckt… Das bedeutet aber noch lange nicht, dass die Cheater noch keinen Weg gefunden haben dies per Baumodus als gutes AIM zu tarnen; vielleicht gab es sowas ja schon und konnte bis jetzt verhindert werden.

3) Wie im Artikel erklärt, kommt endlich Mal „frischer Wind“ ins Spiel, sodass man auch mal testen kann, wie es ist, nicht zu bauen. Ich feiere die neue Art und Weise des Kletterns ganz besonders, denn man kann Springen, Sprinten und Soliden (=Rutschen) miteinander kombinieren. Wenn ich da den Dreh einmal raus habe, wie ich das optimal nutzen kann, macht mir Fortnite gleich 10x mehr Spaß. Und was viel wichtiger ist: Man kann nicht sauer auf die „Schwitzer“ sein, dass die sich zu bauen, jetzt ist man für sein eigenes Wohlergehen verantwortlich und kann jederzeit abgeschossen werden. Der zielsichere gewinnt dann das Waffenduell und das ist nur fair😊. Da kann man sich dann nur selbst in den Hintern treten, wenn man es verbockt hat.

PS: Punkt 2) ist meine eigene Spekulation; Beweise gibt es dafür nicht. Aber ich konnte es mir sehr gut vorstellen, dass die Möglichkeit besteht.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von ShadowStrike1387
Don77

„Gegen die sogenannten „Schwitzer“ anzutreten, die bei jedem Schuss sofort in regelrechten Bauorgien explodierten.“

Deswegen habe ich Fortnite deinstalliert, gestern wieder gespielt und fühlt sich einfach viel geiler so an, falls bauen wieder eingeführt wird deinstalliere ich direkt wieder.

Daniel (Comp4ny)

Ich gehöre zu den Leuten, die es feiern.
In der Theorie kann ich Bauen, aber wie ich in einer anderen News schon sagte, dieses Bauen im Bruchteil von Sekunden … klar macht es Fortnite einzigartig, aber der wahre Skill ist nicht das bauen, hier geht es nur um Timing, Makros und anderen Dingen als das, worauf es in Spielern wirklich ankommt.
Mir macht das Bauen nur einfach keinen großen Spaß und man wird auch nicht jünger.

Sobald das bauen Permanent im Spiel bleibt, gerne auch als alternativen und dauerhaften Modus, bin ich wohl häufiger wieder dabei als nur die nächsten 9 Tage.
Aber gestern hat es schon spaß gemacht… ohne dieses Bauen. Man muss sich nur ans Sprinten gewöhnen und gut timen wann und wie man sprintet.

Für mich eine sehr gute Änderung!

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Daniel (Comp4ny)
skandalinho

Habe gestern bei vielen Streamern gehört, dass das jetzt angeblich ca 2 Wochen so bleibt und dann dauerhaft als separater Modus kommt. Woher die Herrschaften ihre Infos haben weiss ich nicht, aber da alle das Gleiche gesagt haben, denke ich ist was dran…

Dominic ott

Schade das ich gerade nicht spielen kann. Aber das bauen ist eh nur für 9 Tage deaktiviert. Ist vielleicht eine art test

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x