Fortnite hat einen fiesen Bau-Bug, der einen Profi wohl um WM und 50.000 $ brachte

Mit einem Video will ein Fortnite-Profi beweisen, dass ein Bug ihn die Qualifikation zur Weltmeisterschaft und damit sichere 50.000 $ gekostet hat.

Um welches Geld geht es da? Gerade können sich Spieler für die Weltmeisterschaft von Fortnite qualifizieren, die mit einem fetten Preis von 3 Millionen Dollar für den Erstplatzierten lockt.

Doch selbst, wenn man sich „nur“ für die Weltmeisterschaft qualifiziert, spendiert Fortnite einem schon 50.000 Dollar. Und genau diese Summe hat ein Spieler jetzt nicht erhalten, weil er wegen eines Bugs ein Match verlor. Laut des Streamers sei das der einzige Grund, weshalb er die Qualifikation nicht schaffte.

Fortnite Titel Tfue Geld WM Stream
Bei der Fortnite-WM geht’s um ne Menge Geld – Tfue hat sich jetzt qualifiziert und ordentlich gefeiert

Um welchen Spieler geht es? Owen „Animal“ Wright ist professioneller Fortnite-Spieler des Teams Sentinels. Der spielte am vergangenen Wochenende in den Qualifiern für die Fortnite-WM.

Was ist passiert? Als der Clip beginnt, sieht das Match für Animal ziemlich solide aus. Er hat mehrere Hundert Baumaterialen, verschiedene Waffen mit genügend Munition, Schildtränke und einen Gleiter dabei.

Mit seinem Gleiter fliegt er in die Sicherheitszone, sieht dort Gegner und versucht direkt nach der Landung zu bauen. Doch keine seiner Wände stellt sich auf. Panik bricht aus, er versucht weitere Wände zu errichten, doch das gelingt nicht. Schließlich wird er über den Haufen geballert und scheidet aus dem Match auf Platz 26 aus.

Auf Twitter schreibt Animal zum Video: „Der einzige Grund, warum ich mich nicht qualifizierte. Das ist ein 50.000-Dollar-Bug. Ich bin unglaublich traurig und glaube wirklich, dass ich einen Platz verdiene, weil ich sehr gut gespielt habe. Was soll’s.“

Wie DotEsports berichtet, hätte Animal allerdings noch 11 weitere Punkte in dem Match holen müssen, um sich seine Qualifikation zu sichern.

Ein weiterer Spieler begegnete einem Bug beim Bauen (Achtung, laut):

Profi erklärt den Turbo-Build Bug in Fortnite – Was ist da passiert?

Was ist das Bau-Problem in Fortnite? Der YouTuber ImSpeedyGonzales ist auf das Twitter-Video von Animal aufmerksam geworden und erklärt, dass dieses Bau-Problem schon länger besteht. Das könnte der Bug sein, der beim Turbo-Building existiert.

In Patch 8.30 veränderte Epic ein wichtiges Feature in Fortnite: Battle Royale. Ihr könnt jetzt während des Fluges mit dem Gleiter schon auswählen, was Ihr als nächstes bauen wollt und das Teil aktivieren.

„Die Möglichkeit, Gegenstände während des Gleitens im Schnellzugriff durchzuschalten, wurde hinzugefügt.“

Gonzales erklärt, dass diese Funktion für den Bug verantwortlich ist. „Wenn man nach Patch 8.30 das Wand-Element [während des Gleitens] auswählt und Turbo-Bauen klickt, wird die Wand nicht errichtet.“

Das ist Turbobauen in Fortnite: Battle Royale

Wie behebt man den Bug? Laut Gonzales muss man die Taste für Turbo-Bauen loslassen und erneut drücken, damit man die Wand oder andere Builds nach der Landung erstellen kann.

Es ist nicht ganz klar, ob es wirklich dieser Bug war, der bei Animal auftrat. Die Erklärung von Gonzales passt aber sehr gut zum gezeigten Video.

Was sagt Epic dazu? Auf Reddit schreibt MrPopoTFS zu dem Video von ImSpeedyGonzales, dass sie ihm für das detaillierte Video danken. Dazu bestätigt er, dass man sich des Problems bewusst sei und bereits auf eine Lösung hinarbeite.

Ob sich etwas an der Qualifizierung von Animal ändert, ist aber noch unklar.

Die Jungs hier haben ein Fortnite-Turnier gewonnen und dann mit dem Spiel abgerechnet:

Turnier-Sieger machen bei Preisübergabe mit Fortnite Schluss – Das ist richtig miese PR
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.