So revolutioniert Fortnite den Baumodus! Das Turbo-Bauen kommt

Speziell auf den Konsolen sorgte der Baumodus von Fortnite häufig für Frust bei den Spielern. Lag, das falsche Material oder auch Gegenstände im Weg – all dies will Epic schon mit dem Update 3.0.0 adressieren. Heute kommt ein Turbo-Baumodus zu Fortnite und Fortnite: Battle Royale auf PS4, Xbox One und dem PC.

Der Baumodus ist das Herzstück von Fortnite, egal ob im Kampf gegen Zombies oder gegen menschliche Spieler – wer clever baut, gewinnt Spiele!

Leider spielt häufig der Zufall mit. Denn oft wird aufgrund von Lag das falsche Bauteil ausgewählt. Das ist ärgerlich, insbesondere in kritischen Situationen. Auch dass bei Ressourcenknappheit nicht automatisch auf die nächste verfügbare Ressource umgeschaltet wird, stößt vielen Spielern sauer auf.

fortnite-beste-basis

Epic verspricht nun in einem Blogpost, dass all diese Probleme schon mit dem Update 3.0.0 der Vergangenheit angehören werden.

Turbobauen und automatischer Materialwechsel

Mit dem Turbobauen wird Epic eine Funktion in das Spiel bringen, die ich mir sehnlichst gewünscht habe. Mit dem Update 3.0.0 könnt Ihr durch das Drücken und Halten der Bautaste automatisch Bauteile bauen.

In welchen Situationen ist das nützlich?  Wenn Ihr beschossen werdet, haltet Ihr die Bautaste gedrückt und dreht euch einmal um eure Achse – et voila, die Festung steht! Auch wenn Ihr große Treppen auf Berge (oder in den Himmel) baut, müsst Ihr nun nicht mehr die Bautaste spammen, sondern könnt sie einfach gedrückt halten.

fortnite-fall-schaden

Ihr wollt eine Festung errichten und euch geht das Material aus? Das ist ärgerlich, speziell wenn man für andere Spieler sichtbar ist. Zukünftig könnt Ihr in den Spieleinstellungen auswählen, dass das Spiel automatisch auf die nächste Ressource wechselt, sollte euch die erste ausgegangen sein.

Mit dem Update 3.0.0 könnt Ihr durch Objekte bauen!

Viele Spieler kennen diese Situation: Sie wollen in einem Wald eine Festung hoch ziehen und dürfen nicht weiter bauen, weil der Zipfel eines Baumes im Weg ist – statt zuerst den Baum abholzen zu müssen, könnt Ihr zukünftig fröhlich drauf los bauen.

Dabei ist es völlig egal, welcher Gegenstand im Weg ist. Ihr könnt also zukünftig immer und überall bauen!

Hinweis: Eure Bauwerke müssen trotzdem weiterhin mit dem Terrain verbunden sein. Fällt die Verbindung weg, stürzt das Bauwerk in sich zusammen. Beispiel: Eine Rampe in der Luft, die durch einen Baum verläuft, wird fallen, wenn die Verbindung zum Terrain oder Boden zerstört wird.

Das Bauen durch Objekte sowie der automatische Bau wird in folgendem Video dargestellt:

Schnellerer Wechsel zwischen Bauteilen (nur Battle Royale)!

Insbesondere auf den Konsolen kann Lag dafür sorgen, dass falsche Bauteile ausgewählt werden. Das sorgt für Frust und im Zweifel für einen Bildschirm-Tod, weil man statt der Mauer eine Bodenplatte gelegt hat.

Epic hat den Netzwerk-Code dahingehend geändert, dass der Wechsel der Bauteile künftig nicht mehr über Epics Server läuft. Ob hiermit der rein client-seitige Wechsel der Bauteile gemeint ist, ist nicht bekannt. Epic verspricht jedoch, dass der Wechsel der Bauteile sich nun konsistenter anfühlen soll.

fortnite-building-1

Diese Änderung wird es vorerst nur im Battle Royale-Modus geben – der Rettet die Welt-Modus soll allerdings folgen!

Was haltet Ihr von den ganzen Verbesserungen rund um den Baumodus?

Ihr braucht Bau-Tipps zu Fortnite: Battle Royale? Dann schaut hier rein:Mit unserem Guide zum Festungsbau seid Ihr nicht auf Zufall angewiesen!
Autor(in)
Quelle(n): Epic Games
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (11)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.