For Honor: Peer2Peer statt dedizierte Server – Verbindungsprobleme in der Alpha
Alpha-Tester bricht NDA

For Honor befindet sich zurzeit in einer Alpha-Phase auf dem PC. Ein Tester entdeckte nun so arge Probleme, dass er die Verschwiegenheitsvereinbarung brach.

Via reddit macht ein Alpha-Tester von For Honor seinem Ärger Luft: Er berichtet von großen Verbindungsproblemen, beklagt das P2P-Matchmaking und wirft Ubisoft vor, dass es inakzeptabel sei, mit einem derartigen Budget keine dedizierten Server zur Verfügung zu stellen.

Um auf diese Missstände hinzuweisen, brach er sogar das NDA, die Verschwiegenheitsvereinbarung, und leakte Gameplay via Vidme:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum externen Inhalt

Beim P2P-Networking (peer-to-peer) agiert ein Spieler während des Spiels als Host, während alle anderen sich mit ihm verbinden. Wenn ein Client eine schlechte Verbindung hat, bedeutet dies Lag und eine miese Spielerfahrung für alle. Damit will sich der Alpha-Tester nicht anfreunden.

Es wurde sogar schon zu einer Petition aufgerufen, die Ubisoft dazu bewegen soll, dedizierte Server einzurichten.

for-honor-warden

Seinen “Leak” beendet der Alpha-Tester mit der Aussage, dass For Honor ein exzellentes Spiel, die P2P-Matches jedoch schrecklich seien. Wenn bis zum Release am 14.2. keine dedicated servers bereitstehen, werde er For Honor nicht kaufen.

Die Online-Erfahrung soll geschmeidig und zuverlässig sein

PCGamesN hat Ubisoft zu einer Stellungnahme gebeten und der Publisher antwortete. Sie bestätigten, dass For Honor ein P2P-Networking verwende. Jedoch werde ihre Peer-to-Peer-Online-Architecture eine geschmeidige und zuverlässige Online-Erfahrung für alle Spieler ermöglichen, wenn das Spiel im Februar erscheint.

Bezüglich Lag teilte Ubisoft mit, dass während eines Spiels kein Spieler gegenüber den anderen Vorteile haben werde. Manche der aktuellen Verbindungsprobleme würden daran liegen, dass sich For Honor noch immer in Entwicklung befinde. Die Online-Systeme werden noch verbessert und einem Feintuning unterzogen, bevor das Spiel veröffentlicht wird. Man werde alle Daten nutzen, die während dieser Alpha gewonnen werden.


Infos zur Closed-Beta und vier neue Trailer zu For Honor stellen wir hier vor.

Quelle(n): reddit.com, PCGamesn
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
VaylorTV

the division bestes beispiel…ich kaufe kein spiel mehr von ubisoft.

Plague1992

” … und wirft Ubisoft vor, dass es inakzeptabel sei, mit einem derartigen Budget keine dedizierten Server zur Verfügung zu stellen.”

Soll er mal Activision fragen ;^)

Tyrok

gleiche probleme hatte ich auf der ps4 🙂 konnte nur mit nen freund zocken der nen andern anbieter hatte wie ich und ich habe keine langsame internet leitung…. hab das spiel so gefeiert es macht auch mega spass…. aber es muss wirklich geändert werden .. 🙁

Eraxar

Das Problem ist ja nicht nur der Lag, wenn der Host Ragequitet wird das Spiel erstmal ewig lange unterbrochen um nen neuen Host zu bestimmen und das kommt durchaus öfter mal vor.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x