Final Fantasy XIV: 5 bekloppte Mounts und wo ihr sie findet

Final Fantasy XIV: 5 bekloppte Mounts und wo ihr sie findet

Final Fantasy XIV bietet seinen Spielern eine große Menge verschiedenster Mounts. Manche von ihnen sind so bescheuert, dass sie wieder großartig sind. Hier sind weitere 5 von ihnen.

In den Jahren seit dem Release sind in Final Fantasy XIV bereits über 200 verschiedene Mounts erschienen, die man entweder erspielen oder im Shop des MMORPGs kaufen kann.

Bei einer so großen Menge an edlen Reittieren kommen auch immer wieder welche vor, die nicht ganz so edel sind. Oder im Gegenteil, so richtig bekloppt. Wir stellen euch in dieser Liste weitere 5 davon vor und erklären, wie ihr sie bekommen könnt.

Den ersten Artikel zu den beklopptesten Mounts in FFXIV findet ihr hier:

Final Fantasy XIV: Vom fliegenden Bett bis zum Affen – Die 10 beklopptesten Mounts

Hippowagen

ffxiv hippowagen

Chocobo-Kutschen sind ein bewehrtes und weit verbreitetes Fortbewegungsmittel in Eorzea, deren Beliebtheit natürlich auch Nachahmer anzog. Nachahmer, wie zum Beispiel die Hippowägen, die nicht etwa von niedlichen gelben Vögeln, sondern von Nilpferden gezogen werden.

Auch wenn die Nilpferde beim Rennen nicht gerade die Eleganz in Person sind und auch das Fliegen ziemlich bekloppt aussieht, haben die’s drauf. Trotz des beachtlichen Gewichts kann ein Nilpferd im echten Leben nämlich Geschwindigkeiten von bis zu 50 km pro Stunde erreichen. Wehe dem, der das Pech hat, einem Hippowagen in den Weg zu geraten.

Wie bekomme ich den Hippowagen? Den Wagen gibt’s beim NPC Ghanta in Thavnair X: 21 / Y: 28 für 18 Arkasodara-Pana, wenn man die entsprechende Rufstufe bei dem Stamm der Arkasodara erreicht hat.

Die Pana könnt ihr euch ganz bequem durch die Arkasodara-Stamm-Quests verdienen. Pro Quest gibt es eine Pana.

Wivre

ffxiv wivre

Wir Menschen sind schon seltsame Wesen. Immer wollen wir genau das, was wir nicht haben können oder besser nicht haben sollten. Und bekommen es am Ende doch noch. So war es zum Beispiel auch bei dem Wivre-Mount.

Die ungelenkten Viecher sehen mit ihrem Horn nicht nur schräg aus, sondern sind auch berüchtigt dafür, wie bösartig und widerspenstig sie sind. Es ist eine bekannte Tatsache, dass das Zähmen eines Wivre ein langer, nerviger und häufig auch tödlicher Prozess ist. Doch nachdem die Mamool Ja es geschaffen hatten, einige Tiere zu zähmen, gab es für die Abenteurer von Eorzea kein Stopp mehr.

Wie bekomme ich Wivre? Die Schwierigkeit, ein Wivre zu zähmen, spiegelt sich in der Schwierigkeit wider, eines zu bekommen. Ihr benötigt für das Horn nämlich satte 50.000 Zweifarbige Edelsteine, die ihr durch den Abschluss von FATEs in Shadowbringers- und Endwalker-Gebieten bekommt. Pro FATE gibt’s maximal 14 Steine.

Da man aber maximal nur 1.000 Steine gleichzeitig haben kann, müsst ihr sie regelmäßig gegen Handelszertifikate eintauschen, die ihr bei den Edelstein-Händlern in Endwalker-Gebieten umtauschen könnt. Für ein Wivre sind 500 solcher Zertifikate notwendig.

Oder ihr lasst jemand anders die Arbeit machen und kauft das Item am Marktbrett.

Papa Paissa

ffxiv papa paissa

Eigentlich ist die Geschichte von Papa Paissa ja recht tragisch. Er und seine Gattin waren so fleißig, dass sie am Ende ganze 8 Kinder bekamen. Problem war nur, dass man die ganzen hungrigen Mäuler ja irgendwie stopfen muss und Gil leider nicht auf den Bäumen wächst.

Um seine große Familie finanziell absichern zu können, bot Papa Paissa gut betuchten Abenteurern seine Dienste als Mount an. Wenn es euch also nichts ausmacht, dass ihr in halsbrecherischen Höhen euch wie Wahnsinnige in das Fell des Paissa krallen müsst, um nicht ins Verderben zu stürzen.

Wie bekomme ich Papa Paissa? Das Mount gibt es im Cash-Shop von FFXIV. Es kostet dort 16,80 €.

Monitor

ffxiv level checker

FFXIV ist dafür berüchtigt, dass dort viele Dinge und Wesen fliegen können, die eigentlich nicht fliegen sollten. Die lange Liste, die bis jetzt aus Schweinen, Tyrannosauriern, Giraffen, Betten und sonstigen Mounts bestand, wird nun durch einen Bildschirm erweitert.

Der Monitor ist eine geheimnisvolle Maschine, die von den Omicrons entwickelt wurde und anscheinend für Analysen verwendet wird. Wie genau es aber in der Lage ist, seine Reiter für den Transport zu schrumpfen und zu absorbieren, sodass sie sich in seinem Inneren befinden, ist allerdings ein Geheimnis. Nutzung auf eigene Gefahr.

Wie bekomme ich den Monitor? Um dieses Mount zu bekommen, benötigt ihr zunächst 12 Chi-Bolzen, die ihr beim NPC Nexvaaz in Radz-at-Han (X: 10,6 / Y: 10) abgeben könnt. Die Bolzen bekommt ihr beim erfolgreichen Abschluss der FATE „Aus dem Speicher von: Zerstörung“.

Diese erscheint im Gebiet Ultima Thule (X: 34,4 / Y: 21,4) und ist eine seltene FATE. Wenn ihr den Monitor also haben wollt, empfiehlt es sich, einem Jagd-Kontaktkreis beizutreten. Dort werden die Spawns solcher FATEs normalerweise durchgegeben, auch Server-übergreifend.

Schneemann

ffxiv schneemann mount

Während man bei den meisten anderen Mounts zumindest ungefähr sehen kann, was sie sind, ist es beim Schneemann ein Geheimniss, das von vielen Fragen umgeben ist. Ist es ein Lebewesen oder eine Maschine? Wie genau kann er fliegen? Warum ist er im Inneren hohl? Und vor allem… wie kalt ist es denn bitte, das Ding zu reiten, wenn es mit Immerfrost-Kristallen präpariert ist?

Die Fragen, wie man überhaupt sehen kann, wohin man reitet, lässt sich aber leicht beantworten. Um beim Reiten nicht in den nächstbesten Monitor oder Hippo-Wagen zu crashen, müsst ihr den Kopf des Schneemanns hochhalten und auf die Weise durch die Gegend hüpfen. Keine sonderlich elegante Forbewegungsweise, auch wenn der Schneemann selbst eigentlich ganz niedlich ist.

Wie bekomme ich den Schneemann? Ursprünglich war das Mount eine der Belohnungen für das Sternenlichtfest 2020. Mittlerweile findet ihr es im Cash-Shop von FFXIV für 8,40 €.

Wer sich einen Schneemann schnappen möchte, aber geduldig ist, kann auf eine Rabatt-Aktion warten. Spätestens zum Start des nächsten Sternenlichtfests im Dezember werden die alten Belohnungen im Shop kurzzeitig im Preis reduziert.

Welche Mounts findet ihr außerdem witzig oder bekloppt? Schreibt es uns in die Kommentare.

Im August laufen in FFXIV mehrere Events. Alle Infos dazu findet ihr in unserem Ticker:

Final Fantasy XIV: Saisonalen Events im Ticker – Das steht in den nächsten Monaten an

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Threepwood

Es gibt so coole, besondere und ikonische Mounts in FF. Und dennoch kommt für mich nichts an meinen Custom-Chocobo, Moppel und das kleine Schaf ran. Es gibt kaum ein MMORPG, in dem mir Mounts allein dank des Standard-Mounts schon so egal waren.😄

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx