FIFA 23 traut sich die größte Änderung seit Jahren für FUT – So irre werden eure Teams

FIFA 23 traut sich die größte Änderung seit Jahren für FUT – So irre werden eure Teams

FIFA 23 hat die Neuerungen für Ultimate Team bekannt gegeben. Darunter ist ein ziemlich heftiger Umbruch: Das alte Chemie-System wird gestrichen, ein neues kommt zum Einsatz. Und das bringt viel mehr Freiheit. Außerdem kommt ein neuer Modus.

So wichtig war die „alte“ Chemie: Die Chemie war das grundlegende System, nach dem ihr eure Teams in Ultimate Team aufbauen musstet. Zwischen allen Spielern, die nebeneinander auf dem Platz standen, bestanden individuelle Verbindungen, die unterschiedlich stark sein konnten.

Die Chemie wurde besser, je mehr dieser 3 Faktoren die Spieler gemeinsam haben:

  • Nationalität
  • Verein
  • Liga
So sahen die direkten Verbindungen aus – die braucht ihr nicht mehr

Je stärker die Verbindung der Spieler untereinander, desto höhere Boni auf die Stats bekamen sie. Gleichzeitig gingen die Werte runter, wenn die Chemie-Verbindungen nicht stimmten. Zudem gab es eine Gesamt-Team-Chemie, die ebenfalls Boni brachte.

Dieses Chemie-System beschränkte stark, welche Spieler in welchen Kombinationen man in sein Team stellen konnte. Dadurch hat es über Jahre bestimmt, wie die Mannschaften in Ultimate Team gestaltet wurden. Doch das wird nun komplett umgebaut.

FIFA 23 Ultimate Team: So funktioniert die neue Chemie

Das ist das neue System: Die Chemie wird nicht komplett abgeschafft, aber deutlich gelockert. So gibt es jetzt keine Verbindungen mehr zwischen den Spielern, die nebeneinander auf dem Platz stehen.

Stattdessen ist lediglich wichtig, dass ein paar eurer Spieler die Werte Nationalität, Verein oder Liga teilen – wo die aber genau positioniert sind, ist für die Verbindung erstmal egal. Dann steigen sie in der Chemie-Stufe, wobei jeder Spieler drei Chemie-Punkte erreichen kann.

  • Ein Beispiel: Euer Linksverteidiger kann jetzt Chemie mit eurem Rechtsverteidiger aufbauen, Stürmer linken auch mit Torhütern.
  • Entscheidend für die einzelnen Spieler ist lediglich, dass sie auf ihrer richtigen Position stehen. Stellt also keinen Keeper in den Sturm.
Die Verbindungen gibt es nicht mehr

Außerdem werden alle negativen Effekte für eure Spieler abgeschafft, wenn die Chemie „schlecht“ ist. Stattdessen spielen eure Spieler jetzt immer mindestens so gut, wie ihre Werte auf der Karte angeben – sie werden nicht geschwächt, nur weil sie die falschen Mitspieler haben. Es gibt nur noch positive Effekte für gute Chemie.

Das bedeutet: Wenn ihr einen coolen, neuen Spieler bekommt, der eigentlich nicht in euer Team passt, könnt ihr ihn trotzdem recht risikofrei ausprobieren.

Zudem wird das Positionssystem ein wenig angepasst. Eure Spieler haben nun feste Alternative Positionen, auf die sie wechseln können – dafür gibt es dann ein bestimmtes Verbrauchs-Item. Das war bereits im Vorfeld geleakt worden und ist nun offiziell. Genaueres dazu findet ihr hier:

FIFA 23: Leak zeigt wichtiges Detail, das Ultimate Team viel besser machen könnte

Was bedeutet das für die Teams? Durch das neue System ist es etwa denkbar, ein Team mit drei Spielern aus der Premier League, dreien aus der Bundesliga, dreien aus der Ligue 1 und zwei aus der Serie A zu bauen – oder so ähnlich.

Ihr habt also viel, viel mehr Freiheiten als zuvor, und könnt Liga-übergreifend mächtige Spieler aufstellen und irre Teams bauen. Die Chemie kann euch nicht mehr davon abhalten, absolute Top-Stürmer wie Mbappé und Ronaldo in ein Team zu setzen. Da ist eher das Problem, dass man die voraussichtlich auch weiterhin nur schwer bekommen wird.

Außerdem wird es so voraussichtlich auch einfacher möglich sein, „ungewöhnliche“ Karten einzubauen. Da ist ein richtig guter Spieler in der portugiesischen Liga NOS, ihr spielt aber vor allem Bundesliga-Spieler? Wahrscheinlich könnt ihr ihn trotzdem gut einbauen.

Gleichzeitig birgt das neue System auch eine Gefahr: Die Chemie hat Spieler ein Stück weit gezwungen, kreativ zu werden. Nun könnte es passieren, dass einfach alle versuchen, die „stärksten“ Spieler zu bekommen und aufzustellen – ohne irgendwie schauen zu müssen, dass das noch gut zusammenpasst.

Was ist mit Heros und Ikonen? Diese Karten waren gerade aufgrund ihrer Chemie-Vorteile sehr beliebt.

Auch in FIFA 23 kehren Helden und Ikonen zurück, aber sie werden leicht geändert: Ikonen geben Spielern mit derselben Nationalität einen Chemie-Boost, Helden boosten dafür die Spieler mit der gleichen Liga. Aber als richtiges „Bindeglied“ braucht ihr sie nicht mehr.

Neuer Modus verspricht schnelle Belohnungen für wenig Spielzeit

Was ist das für ein Modus? Neben der Chemie-Änderung bekommt FUT auch noch einen neuen Modus namens „FUT Moments“. Der besteht effektiv aus kleinen Spiel-Szenen, die ihr mit passenden Spielern nachspielen müsst.

Das sieht dann etwa so aus:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Je nachdem wie gut ihr das macht, bekommt ihr dann „Sterne“ als Belohnung, die ihr wiederum gegen Rewards wie Packs und Spieler einlösen könnt.

Diese Spiel-Szenen werden deutlich kürzer als normale Matches sein und teilweise auch auf Begegnungen und Momenten aus dem realen Fußball basieren. Das erinnert ein wenig an das Spiel „Score Hero“, ein beliebtes Fußball-Handy-Spiel.

Dieser Modus könnte eine interessante Abwechslung werden im Vergleich zu den gewohnten Rivals, Squad Battles und anderen Modi.

Was haltet ihr von den Neuerungen in FUT? Sind sie was für euch, oder habt ihr dafür nichts übrig? Erzählt es uns in den Kommentaren! Und unsere komplette Übersicht zum FIFA 23 Release findet ihr hier.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
seysa

Also die meisten spielen es doch nur, weil sie auf die Lizenzen und die Originalnamen stehen, am Gameplay kann es ja nicht liegen. Zumindest bekomme ich immer das als Antwort.

Daher:
Schaut euch doch Bundeliga Spiele an und nehmt dabei einen Controller in die Hand, ist exakt der gleiche Effekt, Lizenzen vorhanden, alles vorgeskriptet und euch wird vorgegaukelt, dass ihr angeblich gut spielt…

tststststs

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von seysa
Nico

aha und die alternative ist? jetzt sag nicht PES 😀 das ist schon seit 3-4 jahren außer reichweite.

Daniel

Kennste eins kennste alle.

22 Remaster und die Leute kaufens immernoch :Facepalm:

Compadre

Also wenn DAS die größte Änderung seit Jahren sein soll, dann zeigt das eigentlich recht gut, wie FIFA hier eigentlich jedes Jahr ein kleines Update mit Anpassungen zum Vollpreis verkauft. 😀 Das ist ja nicht mal Content, das ist lediglich eine Balanceanpassung, die andere Spiele in einem kostenlosen Patch bringen…

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Compadre
Nico

Ich find Fifa auch nicht optimal, aber bitte les den post bevor du son quark schreibst. Das sind nur änderungen an FUT modus ansich, das Gameplay + andere Spielmodis haben auch neuerungen also bitte nicht son dummen quark schreiben wie kleines update…

Ich hasse das schon immer in der Pro Club Community wenn dann 90% der Spieler sagen hat sich ja kaum was geändert zum letzten teil, aber kümmern sich bzw schauen sich auch garnicht an was neu ist im neuen Teil. Wenn man halt nur faselt und sich mit den neuen Dingen nicht auseinandersetzt dann wird nie ein update für euch mehr als ein „kleines Update“ sein.

Compadre

Na dann zähl mal bitte die anderen ach so großen Änderungen auf… Ich bin gespannt. 🙂

Nico

das nun bei den gliedmaßen, finger und zehen animiert sind das macht sehr viel aus bei keepern und auf dem feld, den so ist es nun sollte es vorkommen das nicht mehr der ball durch den fuß rollt beim verteidiger. Mit Hypermotion 2, hast du nochmal doppelt soviele Animationen. und Jede Animation die spielerisch drin ist, bewirkt jede menge, wer das im letzten teil nicht gemerkt hat, der interessiert sich halt nicht für die neuerungen und spielt seinen gleichen dummen antifussball wie zu fifa16 zeiten und denkt das geht so. Dazu kommen so sachen wie den Powerschuss den mit sicherheit die meisten Spieler kaum nutzen werden weil sie den sinn darin nicht verstehen. Dazu gibts noch KI verbesserungen usw. Aber hey sind ja alles nur kleine änderungen lol… Fifa ist nunmal kein Spiel wo neue gebiete, neue klassen etc dazu kommen können. Ja sie könnten noch in anderen Spielmodis mehr machen. Aber auch im Proclub, das es nun zusammen mit volta ist, ist ein riesiger Fortschritt.

Compadre

Moment. Das erste was du nun aufzählst, sind Animationen von Fingern? 😀 Das ist ebenso wenig nicht mal Content, in jedem anderen Spiel ist das ein Fix/Patch der bisheringen Animationen. 😀

den so ist es nun sollte es vorkommen das nicht mehr der ball durch den fuß rollt beim verteidiger

In anderen Spielen nennt sich sowas Bugfix und ist kostenlos. Tolles Argument, dass EA die Animationen in den bisherigen FIFAs verkackte, Bälle durch Füße rollten und sie den Bugfix als Feature für einen neuen Vollpreistitel verkaufen. 😀 Ich komme aus dem Lachen nicht mehr raus. 😀

Aber hey sind ja alles nur kleine änderungen lol

Ich weiß nicht, ob du das selbst noch merkst, aber ja, was du da aufzählst, sind alles kleine Änderungen. Da ist nichts grundlegendes revolutionäres dabei, was einen Vollpreis rechtfertigt.

Deine Aufzählungen mit Animationen und einem Powerschuss ist ein schlechter Scherz für 70 Euro.

Nico

das ist blödsinn, das hat nichts mit fixen etc, zu tun, du musst die ja erst animieren etc, die ganzen animationen hinzufügen. du denkst auch das alles wird in 5 minuten zusammen geschustert.

Wie ich schon sagte, wenn die leute wie du sich nicht mit fifa beschäftigen, die merken das nicht, spielen halt ihren stiefel wie sonst auch hinunter wundern sich dann aber wenn sie verlieren online etc. Dazu gibts halt noch viele neuerungen in den Spielmodis etc. Wenn du den Unterschied nicht von einem teil zu einem teil merkst dann kann ich dir auch nicht helfen… Spiel mal fifa22 und dann spiel mal fifa19 als beispiel, da solltest selbst du erkennen wie unerträglich viel schlechter die älteren teile sind.

Compadre

Wie ihr FIFA Fans immer gleich angepisst seid, wenn man das kritisiert, was EA da schon seit Jahren abzieht. 😀 Das ist schlicht lächerlich, einen Vollpreis für neue Animationen zu rechtfertigen. Das ist nicht mal Content! Wie gesagt, in einem laufenden MMO sind solche Animationen Grafikanpassungen, die jährlich gepatcht werden. Die sind kostenlos. Was in einem MMO dann meist Geld kostet, sind die Contentupdates. Aber die hat FIFA ja nicht mal und du kannst nicht mal welche aufzählen.

Und jetzt erklär ich dir auch gerne den Grund, weshalb es FIFA trotzdem wichtig ist, jährlich einen Vollpreistitel herauszubringen und nicht wie ein MMO ein laufendes Spiel mit Service über Jahre zu unterhalten:

1.) Natürlich will man nochmal Vollpreis abkassieren und nicht nur die Hälfte für ein Content Update wie in einem MMO.

2.) Man will jährlich das FUT reseten, damit die Leute nochmal von vorne Lootboxen müssen.

Und jetzt kommst du und rechtfertigst das mit Animationen. 😀

Und falls deine Antwort jetzt gleich wieder sein wird: „Aber, aber, hier, FIFA ist kein MMO, man kann keine neuen Welten bringen oder sowas“. Ja eben, dann sind wir uns einer Meinung. Aber dann kann ich halt nicht jährlich 70 Euro verlangen, nur weil ich Finger anders animiere. 😀 Wirklich, ich komme aus dem Lachen nicht mehr heraus, was du hier erzählst. 😀

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Compadre
Nico

nein, weil fifa als mmo nicht funktionieren würde, jedeglich vieleicht der pro clubs modus wenn man ihn umbaut, und selbst da fehlt viel, alle anderen modis würden niemals langzeit motiviation haben.

Und dazu kommt schau dir doch mal mmo´s an. Wieviel haltbarkeit zeit haben sie denn? halten sie länger als 1 jahr? nur wenige etc. Wieviel neuerungen kommen da in 1 jahr? usw…. Einfach mal realistisch bleiben. Ich verteidige fifa nicht. Ich mag auch den FUT modus nicht. Aber es gibt halt auch mehr als nur FUT modus. Aber selbst ich weiß das der FUT Modus nach 1 jahr ausgelutscht ist, du hast die meisten karten etc schon wenn du das sicherlich aktiv spielst. da verlieren die Spieler nunmal die Motivation daran

Wie gesagt lach du dir einen ab, das mit den Fingern war nur ein Beispiel von der Hypermotion 2.0 technick, da kommen noch ettliche andere Animationen, und jeder der sich in deep mit Fifa beschäftigt weiß das dies z.b. viele frustmomente in Zukunft ersparen wird bzw zu neuen tollen szenen führen wird. Ich hab auch genügend andere dinge erzählt wie z.b. pro club neuerungen, volta neuerungen, dazu sollen karriere neuerungen kommen( interessiert mich nicht) crossplay, und fut neuerungen.

Du liest halt wie du fifa spielst, nur das was du willst.

Compadre

nein, weil fifa als mmo nicht funktionieren würde, jedeglich vieleicht der pro clubs modus wenn man ihn umbaut, und selbst da fehlt viel, alle anderen modis würden niemals langzeit motiviation haben.

Also Moment, für ein Update für 30 Euro würde FIFA nicht funktionieren, weil sie wie ein MMO die 30 Euro nicht mit Content gefüllt bekommen, aber für einen jährlichen Vollpreis für 70 Euro funktioniert FIFA schon? 😀 Es wäre inhaltlich bezüglich des Contents kein Unterschied, ob FIFA jedes Jahr ein Update für 20 – 30 Euro rausbringen würde, in dem Kader und deine ach so wichtigen Animationen geupdatet werden… Der Rest bleibt doch komplett gleich. Die Gründe sind wie in vorherigem Kommentar ohnehin klar, weshalb FIFA kein Service Spiel ist. Dann könnten sie ja nicht so einfach die die FUTs reseten, damit die Leute wieder von neuem Lootboxen kaufen. Das ist eigentlich der Hauptgrund, weshalb FIFA jährlich einen „neuen“ Vollpreistitel bringt und du kommst mit Animationen von Fingern. 😀

Wieviel neuerungen kommen da in 1 jahr?

In JEDEM erfolgreichen MMO, das von einem Entwickler in Größenordnung von EA entwickelt wird, kommt jährlich in einem Addon für 30-40 Euro mehr Content als in FIFA jährlich für einen Vollpreis zu 70 Euro. Das ist Fakt. Und in diesen MMOs hast du dann neue Spielwelten, neue Dungeons, neue Raids, andere neue Spielmodis, neue Waffen, neue Rüstungen, neue Mounts, eventuell neue Klassen und so viele andere neue Dinge. In FIFA sieht die Animation von Fingern anders aus und das zum doppelten Preis im Vergleich zu einem Addon eines MMOs.

Aber es gibt halt auch mehr als nur FUT modus.

Das hast du jetzt schon mehrfach gesagt, aber nichts aufgezählt. Du sagst immer nur „Pro Club Neuerungen“, „Volta Neuerungen“… Was genau kommt denn jährlich dazu, was einen Vollpreis rechtfertigt? Zähl doch paar Inhalte neben deinen weltbewegenden Animationen auf. Nur zwei?

und jeder der sich in deep mit Fifa beschäftigt weiß das dies z.b. viele frustmomente in Zukunft ersparen wird bzw zu neuen tollen szenen führen wird.

Wie gesagt, das nennt sich in einem anderen Spiel ein Bugfix, wenn Animationen so funktionieren sollen, dass sie zu keinen Frustmomenten führen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Compadre
Nico

wo kommt mehr content in mmo´s? ESO? wo du immer mehr vom gleichen bekommst nur anders verpackt? und es trotzdem lootkisten und nen dicken shop gibt? dungoens hinter paywall sind? WoW/ff14 wo du noch zusätzlich monatlich zahlst? Welche tollen mmo´s sind das? die musst du mir mal erklären….

Bugfixen sind sachen die man durch einen schnellen patch behebt weil es ein fehler ist, das ist aber kein fehler, das die finger vorher etc nie animiert wurden…. Also kein bugfix…. Man du hast soviel ahnung von Spieleherstellung das ist echt furchtbar.

Und ich sags nochmal nicht einzelne features rechtfertigen was, sondern alles zusammen…..

Compadre

Du redest hier was daher. Erzählst was davon, dass in FIFA animierte Finger einen Vollpreis rechtfertigen und siehst nicht, wo MMOs in Addons für weniger als einen Vollpreis richtigen Content liefern.

Du weichst der Frage immer und immer wieder aus und lenkst nur ab… Welche inhaltlichen Neuerungen kommen denn bei FIFA? Ist in jedem Kommentar das gleiche. Du sagst „Pro Club Neuerungen“, „Volta Neuerungen“… Und wenn ich dich danach frage kommt „aber in anderen MMOs“. 😀 Kannst du da jetzt Neuerungen aufzählen oder nicht?

Nochmal zum Mitschreiben: MMOs oder allgmein Spiele die mit laufenden Service versorgt werden, bekommen in der Regel pro Jahr ein großes Addon mit INHALT, welches KEINEN VOLLPREIS kostet. Die Spielbalance und die Bugfixes werden NEBEN diesem Addon in kostenlosen Updates bereitgestellt, weil die zum Grundspiel gehören. Und in diesen inhaltlichen Addons ist dann richtiger Content wie Story, wie neue Maps, wie neue Dungeons, wie neue Raids, wie neue Waffen, wie neue Rüstungen und wie neue Spielmodis oder Spielsysteme. FIFA liefert keine neuen Spielinhalte (ich frage dich an der Stelle nochmal, welche INHALTLICHEN Neuerungen du in Pro Club oder Volta meinst?), FIFA ist wirklich Jahr für Jahr INHALTLICH genau das gleiche Spiel, nur dieses Jahr mit neuen Fingeranimationen, lol. 😀 Und das eben nicht wie in einem MMO für 30 bis 40 Euro, sondern für 70 Euro.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Compadre
Nico

du legst immer nur eine antwort von vielen von mir aus, nur um dein sinnloses und dummes argument zu rechtfertigen, du merkst es echt nicht mehr.

Diese mmo´s die du da aufzählst, haben aber ein Monats abo oder noch einen dicken fetten shop. Nur sind Sportspiele keine mmo´s. Oder kennst du ein Sportspiel (keine rennspiele) die als mmo entwickelt werden? ach warte genau gibt es nicht? wieso? Weil das nicht gut umsetzbar ist, so wie es ist.

Es gibt in Sportspielen keine dungoens, storyerweiterungen, Raids oder so.

Die großen neuerungen sind das man nun volta und proclub in einem hat. die ganzen level wurden überarbeitet sowie neue perks, dazu Skillspiele für den Proclub modus etc. Ja natürlich könnte das noch besser ausgearbeitet sein.

Dazu kommt das du in jedem mmo noch viele kosmetische inhalte nur per echtgeld money rankommst. was im proclub/volta modus nicht der fall ist.

Wenn du halt soviele tolle neuerungen erwartest dann sag mir doch mal welche?

Schau dir PES die haben seit 4 jahren noch weniger neues rausgebracht, bzw es sogar eher im gegenteil immer schlechter werden lassen. Und ansonsten gibts keine Fußball Spiele in Naher Zukunft, alle anderen konkurrenten muss man abwarten und schauen was sie bringen.

Du und viele andere auf reddit und co flamen doch nur wegen den FUT Modus, den man aber nicht spielen muss!

Compadre

Diese mmo´s die du da aufzählst, haben aber ein Monats abo oder noch einen dicken fetten shop.

Welche MMOs habe ich aufgezählt? 😀 DU hast ESO genannt, nicht ich. Und ESO hat kein notwendiges Abo, es ist optional. Du kannst auch ohne Abo alles erreichen was du mit Abo erreichen kannst. Und der Shop in den meisten Vollpreis MMOs (keine asiatischen Free 2 Play MMOs) ist kosmetisch, in ESO auch. In FIFA hast du aber Pay2Win Shop Lootboxen. Schlechtes Argument von dir, ziemliches Eigentor.

Es gibt in Sportspielen keine dungoens, storyerweiterungen, Raids oder so.

Exakt, wir sind uns einer Meinung, dass ein Sportspiel gar nicht den regelmäßigen Content eines richtigen MMOs liefern kann. Das haben wir soweit schonmal festgehalten. Aber weshalb kostet FIFA dann pro Jahr mehr Geld als ein MMO obwohl du selbst sagst, dass es diese Neuerungen gar nicht bringen kann? 😀 Das ergibt gar keinen Sinn. Achja, wegen animierten Fingern oder was? 😀

Die großen neuerungen sind das man nun volta und proclub in einem hat. die ganzen level wurden überarbeitet sowie neue perks, dazu Skillspiele für den Proclub modus etc. Ja natürlich könnte das noch besser ausgearbeitet sein.

Ich lese da erneut nicht eine INHALTLICHE Neuerung. 😀 „Wurde überarbeitet“. Na dann. Kannst du denn echt nicht mal zwei konkrete INHALTLICHE Neurungen nennen?

Wenn du halt soviele tolle neuerungen erwartest dann sag mir doch mal welche?

Nochmal, da für dich einige Aussagen etwas schwer verständlich sind: Ich sage nirgendwo, dass FIFA mehr Neuerungen bringen muss, ich sage, dass der Preis, den sie pro Jahr verlangen, ein Witz ist. Das, was sie an Neuerungen pro Jahr abliefern, ist in anderen Spielen ein Addon. Aber solange es genügend Spieler gibt, die jedes Jahr den Vollpreis in die Cashcow werfen und es kaum erwarten können ihre Lootboxen wieder von vorne kaufen zu dürfen, würde ich es als Entwickler nicht anders machen. So ehrlich bin ich, Hut ab vor EA, so musst du eine Cashcow erst mal melken können.

Du und viele andere auf reddit und co flamen doch nur wegen den FUT Modus, den man aber nicht spielen muss!

Wenn du von „viele anderen“ sprichst, merkst du vielleicht, dass die Meinung nicht vom Himmel fällt. Ich flame überhaupt nicht, ich kritisiere EAs Monetarisierung über regelmäßigen Vollpreis und Reset von Lootboxen. Jedes Jahr wird FUT resetet nur um wieder einen Vollpreis zu kassieren und die Lootboxen zu reseten. Und wenn du da keinen kritikwürdigen Punkt siehst, dann bist du der letzte, der anderen fehlende Objektivität unterstellen sollte.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Compadre
Nico

du kannst nicht alles in eso erreichen was man auch mit abo haben kann, außer du kaufst dir zusätzlich zum addon noch jährlich den DLC kaufst. Also nix eigentor….

DANN MACH du doch mal vorschläge, redest alles schlecht, bringst aber 0 vorschläge, was genau EA an Fifa verbessern könnte. Du bist einfach nur ein troll der alles schlecht redet.. und birnen mit äpfel vergleicht. Immer vordern, aber mit 0 ideen. Ja in einem Sportspiel werden Dinge geändert, genau weil sich da wenigstens gameplay mässig was tut, das kannst du in mmo´s nicht behaupten, außer es kommt mal ne neue klasse alle 3-4 Jahre… Und das ist jetzt meist auch nix bahnbrechendes.

Ich sags nochmal, man muss kein FUT spielen, es ist nicht der einzige Spielmodi. Und man sieht ja wie toll PES läuft mit seinem f2p modell.

Dazu gibts viel schlimmere Spiele die die Spieler noch mehr melken 😉 ich sag nur Call of Duty usw. Und da tut sich garnichts mit auf das setting und die story. Außer das du abwechselnd jedes jahr ne andere time to kill hast. die aber quasi die gleiche wie die von vor 2 jahren ist. usw….

Compadre

Schade, wieder keine Aufzählung, was denn nun die Neuerungen in Proclub un Volta sind. Sind die inhaltlichen Neuerungen so versteckt, dass du noch suchen musst oder warum kannst denn nicht einfach mal aufzählen, was in den Spielmodis neu ist, was einen Vollpreis von 70 Euro rechtfertigt? 😀

du kannst nicht alles in eso erreichen was man auch mit abo haben kann, außer du kaufst dir zusätzlich zum addon noch jährlich den DLC kaufst. Also nix eigentor….

Allmählich wirds albern. Du hast kannst in ESO ALLES ohne ESO+ erreichen, das ist Fakt. Wenn du einen neuen DLC spielen möchtest, also neue Spieleinhalte (kennst du von FIFA nicht, aber das sind dann wirklich neue Spielinhalte, die sich von den vorherigen untescheiden), dann musst du die natürlich extra kaufen. Aber auch wenn du den DLC nicht kaufst, hast du keinerlei Nachteile im Grundspiel, dass du plötzlich die Levelanforderungen nicht mehr mitgehen kannst und Inhalte aus dem Grundspiel nicht mehr spielen kannst (*räusper* so wie in Destiny *räusper*). Das Abo in ESO+ ist kein Pay2Win (also anders als die Lootboxen bei FIFA), du kannst ohne das Abo alle Spieleinhalte des Grundspiels und alle Spielinhlate, für die du bezahlt hast, ohne Nachteile gegenüber jemanden mit Abo spielen. Das Argument, dass du in ESO ein Abo haben MUSST ist falsch und ein Eigentor.

DANN MACH du doch mal vorschläge, redest alles schlecht, bringst aber 0 vorschläge, was genau EA an Fifa verbessern könnte.

Das ist wie wenn man mit einem Kindergartenkind diskutiert. Nochmal (zum bestimmt fünften Mal): Ich sage überhaupt nicht, was FIFA besser machen kann inhaltlich. Mein Punkt ist, dass das was sie inhaltlich jährlich bringen, nicht zu einem Vollpreis passt. Das was FIFA jährlich inhaltlich liefert, ist in anderen Spielen ein kostenloser Balancepatch. Also, warum machen sie dann nicht genau das und bringen jährlich nur ein Kaderupdate und diese ultimativen Neuerungen von denen du sprichst in einem Addon für 40 Euro? Achso, dann wäre ja FUT nicht resetet und die Spieler würden die Lootboxen nicht nochmal kaufen. 😀

Ich würde an FIFAs Stelle übrigens gar nichts ändern. Solange soviele Leute das Spiel trotzdem jährlich zum Vollpreis kaufen, obwohl es sich kaum zum Vorgänger unterscheidet (außer natürlich die Fingeranimationen!!!) und dann auch nochmal schön ihre Lootboxen von vorne kaufen, würde ich als Entwickler gar nichts ändern. Ist eine Goldgrube.

Der Whataboutism zum PES oder Call of Duty ist mir ehrlich gesagt zu doof, um darauf einzugehen. Nur weil es andere Spiele nicht besser machen, heißt das nicht, dass das was bei FIFA seit Jahren abgeht, nicht einfach nur frech ist.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Compadre
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx