FIFA 22: Title Update 2 jetzt auf Konsole verfügbar – Patch Notes

Es gibt Patch Notes für das neue Title Update 2 in FIFA 22. Nun erscheint es auch für PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X. In dem Update werden zahlreiche Kleinigkeiten verbessert und Fehler korrigiert.

Wann kommt das Update? Laut einem Tweet ist das neue Title Update 2 in FIFA 22 nun auch für die Konsolen Xbox One, Xbox Series X | S, PS4 und PS5 verfügbar. Bereits zuvor konnten Spieler es für den PC herunterladen (via Twitter).

Schon in der Vergangenheit dauerte es immer länger als beim PC, bis PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X die Patches in FIFA 22 erhalten haben. Das war auch bei Title Update 1 der Fall. Nun ist der zweite Patch aber offiziell für alle verfügbar.

Schon länger ist bekannt, woran das Title Update 2 dreht. Die wichtigsten Änderungen zeigen wir euch hier.

Patch Notes zu Title Update 2 zeigen Änderungen für FIFA 22

Das ändert sich am Gameplay: Eine interessante Änderung betrifft die Flanken und “Lobbed Pässe” in FIFA 22. Die könnten nun brauchbarer werden, wenn es darum geht, Tore zu erzielen. Denn: Die Effektivität der KI-Verteidiger des Gegners wird heruntergesetzt, was das Blocken dieser Bälle angeht.

Offenbar konnten sich die Verteidiger laut Patch Notes zu weit strecken, um die hohen Bälle abzublocken. Dies wird nun abgeschwächt – und könnte dafür sorgen, dass eure Flanken merklich effektiver werden. Wie sich das genau auswirkt, dürften die nächsten Tage zeigen.

Außerdem soll die KI nun mehr Fouls begehen, wenn ihr auf Semi-Profi oder höher spielt. Gerade in Squad Battles ist das nützlich, da ihr dort nun voraussichtlich mehr Freistöße kriegen dürftet. Allerdings gilt das nicht, wenn ihr den “Competitor Mode” eingeschaltet habt, der das Spielverhalten von FIFA-Pros simuliert.

Das ändert sich noch: Neben den genannten Punkten gibt es jede Menge Fehler, die mit dem Update angegangen werden. Wichtig für PC-Spieler: Das kurze „Stottern“ des Bildes nach dem Einsatz von Skill Moves, das nach dem letzten Update auftauchte, soll nun wieder gelöst sein.

Dazu kommen weitere Korrekturen. Beispielsweise sollen Spieler sich teilweise verbogen haben, um irgendwie mit dem starken Fuß einen Finesse-Schuss abfeuern zu können, wenn sich eigentlich der schwache Fuß anbot.

Oder der Ball konnte unbeabsichtigt hoch wegfliegen, wenn zwei Spieler gleichzeitig einen Ballkontakt hatten. Außerdem kam es offenbar vor, dass Schiedsrichter in seltenen Fällen einen Freistoß statt eines Elfmeters pfiffen, oder Spieler einfach verschwanden.

Änderungen in den Modi

Auch in den bekannten Modi gab es einige Änderungen. Es handelt sich dabei um jede Menge kleinere Anpassungen in den Modi sowie Verbesserungen von Trikots, Jubel und Ähnlichem. Die kompletten Patch Notes findet ihr bei EA Sports (via FIFA Forums).

Die wichtigsten Änderungen führen wir hier einmal auf.

Ultimate Team

  • In FUT wird die Elfmeter-Reihenfolge nun auch nach dem Elfmeter-Attribut geordnet.
  • Es wurden neue Benachrichtigungs-Screens für FUT Champions eingefügt – beispielsweise, wenn ihr euch qualifiziert habt.
  • Trikots konnten sich mit dem des Schiedsrichters decken.

Karrieremodus

  • Es gibt jetzt neue Cutscenes zur Auslosung der Europa-Wettbewerbe.
  • Jugendspieler konnten zum Start der neuen Saison verschwinden.
  • Die Match-Form konnte sich nach Spielende fälschlicherweise verringern, nachdem ein Spieler im Match eingewechselt wurde.
  • In der Spielerkarriere konnten zu ähnliche Ziele auftauchen.

Volta

  • Der Volta-Arcade-Timer konnte falsche Zeiten anzeigen.
  • Die gesamte Lobby konnte sich ungewollt auflösen, wenn der Kapitän das Matchmaking abbrach.
  • Die KI-Spieler beider Teams hatten weiße Spielerindikatoren.
  • Bei Torjubel konnten sich Spieler fälschlicherweise durch Wände bewegen.

Pro Clubs

  • Manchmal liefen die Menüs langsamer als vorgesehen.
  • Einige Spieler könnten andere Trikots gesehen haben als die, die der Kapitän vor dem Spiel ausgewählt hatte.

Was haltet ihr vom neuen Update? Fehlt euch etwas? Erzählt es uns in den Kommentaren!

Neben dem Update sorgt eine Bannwelle gerade für Diskussionen in FIFA 22.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
TobZtah

Moin, ich habe bereits bei dem anderen Artikel zum ersten Update eine Frage gestellt. Leider konnte mir keiner helfen, daher hier nochmal der Versuch 😀

Bei mir kommt es in Spielen im Karrieremodus oder bei Anstoß (also in jedem Fall offline) oft vor, dass das Geschehen kurz laggt bzw. die Fps fallen. Gerade bei Ecken, Anstoß, Freistoß oder Abstoß, nachdem ich die Formation geändert habe etc.

Dies dauert dann ein paar Sekunden und dann läuft das Spiel wieder flüssig. Habe das bereits bei Fifa 21 beobachtet.

Kann man das fixen, gibt es bereits dafür eine Lösung? Spiele FIFA 22 auf der PS5.
Deinstallieren und Neuinstallation habe ich bereits versucht. Auch das Ausschalten der Vibrationsfunktion ändert nichts (dies hat bei FIFA 21 funktioniert).

Ich kann dazu echt wenig im Netz finden und befürchte, dass dieses Problem nicht bei vielen auftritt.

Kann mir jemand dazu Rückmeldung geben?

Eventuell hat ja auch die Redaktion einen Hinweis?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x