FIFA 21 ändert Jubel, damit schlechte Gewinner euch weniger nerven

In FIFA 20 beschwerten sich Spieler oft über lange Jubel-Phasen bei Online-Spielen – gerade in Ultimate Team. In FIFA 21 soll sich das bessern.

Das war das Problem: In FIFA gibt es jede Menge unterschiedliche Möglichkeiten, ein Tor zu bejubeln. Direkt nach dem Treffer kann man seinen Spieler erstmal noch beim Übers-Feld-Steuern jubeln lassen, um dann auch noch eine Jubel-Animation auszulösen.

Diese Animation kann dann wiederum nochmal einiges an Zeit einnehmen – und den Gegner, der gerade ein Tor kassiert hat, noch ein bisschen mehr ärgern, denn der muss sich das komplett zusehen. Schon in FIFA 19 riefen Spieler dazu auf, Jubel zu skippen.

In den Pitch Notes zu neuen Gameplay-Elementen (via EA Sports) betonen die Entwickler, dass man sich das Community-Feedback zu verschiedenen Punkten des Spiels sehr zu Herzen genommen habe. Das Thema Toxizität kam dabei auch auf:

„Dank des Feedbacks haben wir einige Änderungen gefunden, die wir vornehmen können, um für alle eine angenehmere Erfahrung zu schaffen, die FIFA 21 spielen.“ Um welche Änderungen handelt es sich dabei?

Berüchtigter Jubel fliegt raus, Animationen werden kürzer

Das ändert sich beim Jubel: Gleich zwei Jubel aus FIFA 20 werden in FIFA 21 nicht mehr auftauchen. Der erste ist der berüchtigte „Shush“-Jubel, bei dem der Torschütze seinen Finger an die Lippen hält, um zu signalisieren, man solle still sein. Dieser Jubel hat sich im Laufe von FIFA 20 zu einer Art Insider bei FIFA-Spielern entwickelt, der als besonders nervig und arroganz galt.

Der zweite Jubel ist der „A-Ok“, der auf einem Jubel von Dele Alli basiert. Die „Okay-Geste“ galt bei den FIFA-Spielern nicht als nervig und EA erklärte auch nicht direkt, wieso sie raus musste. Allerdings flog dieselbe Geste Anfang Juli auch bei Call of Duty raus – aufgrund eines rassistischen Hintergrunds. Denkbar, dass die Entscheidung deshalb auch bei FIFA fiel.

EA kündigte in den Pitch Notes an, dass hier weitere Änderungen geplant sind. Gut möglich also, dass sich noch weitere Jubel verabschieden. Alle bisher bekannten Infos zu FIFA 21 findet ihr hier.

fifa 20 demo jubel
Der A-OK-Jubel von Dele Alli wird in FIFA 21 nicht mehr dabei sein

Das ändert sich bei Animationen: Neben den Jubeln sollen auch viele Animationen gekürzt werden. Hier ist der Hintergrund ähnlich:

Beispielsweise in der Weekend League, wo man 30 Spiele zu absolvieren hat, kann Zeit Gold wert sein. Viele Spieler ärgerten sich deshalb, wenn Jubel-Animationen, Tor-Wiederholungen oder auch kurze Szenen vor Standards wie Freistößen in voller Länge durchliefen. Hier nahm EA nun auch Änderungen vor.

  • Die „Zum-Anstoß-zurück-gehen“-Animation nach einem Tor wird entfernt.
  • Torjubel werden generell gekürzt.
FIFA jubel
Jubel-Zeiten werden gekürzt

Außerdem kürzt EA Sports Wartezeiten vor Standard-Situationen, die beim Launch von FIFA 20 alle bei 30 Sekunden lagen:

  • Vor dem Anstoß dauert die Wartezeit nun höchstens 10 Sekunden
  • Einwurf dauert 12 Sekunden
  • Abstoß hat 15 Sekunden
  • Ecken kriegen 15 Sekunden
  • Elfmeter ebenfalls 15 Sekunden
  • Freistöße liegen bei 20 Sekunden

Außerdem werden Animationen, wie wenn ein Spieler den Ball für einen Einwurf von außen holt, nun ebenfalls geskippt.

Auch abgesehen von den Jubeln und Animationen gab EA Sports zuletzt viele Neuerungen für FIFA 21 bekannt. Unter anderem wissen wir nun, wie das Gameplay in FIFA 21 abläuft. Und zwei neue Tricks sehen jetzt schon aus, als könnten sie verdammt stark werden.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hollywood

das ganze Spiel skippen wäre eine gute Idee.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x