FIFA 21: 3 wichtige Erkenntnisse aus dem neuen Gameplay-Trailer

EA Sports hat endlich den FIFA 21 Gameplay Trailer veröffentlicht. Der zeigte jede Menge neues – hier findet ihr die interessantesten Neuerungen.

Das ist der Gameplay Trailer: Der neue Gameplay-Trailer erschien am Dienstagabend um 17:00 Uhr. In 3:38 Minuten wird gezeigt, welche Gameplay-Neuerungen euch bei FIFA 21 erwarten – und davon gibt es so einige. Hier ist erstmal der Trailer:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was kann man daraus ziehen? MeinMMO hat 3 wichtige Punkte zusammengefasst.

FIFA 21 wird ein Spiel für Trickser

Darum wird Dribbeln wichtig: FIFA 21 eröffnet den neuen Trailer direkt mit einer wichtigen Neuerung: Agile Dribbling. Das ist eine neue Mechanik, die im Grunde den in FIFA 20 starken Drag-Back ersetzt. Ihr könnt an Ort und Stelle ziemlich enge Dribblings durchführen – einfach, indem ihr R1 gedrückt haltet und die gewünschte Richtung wählt. So wird es verdammt schwer, euch den Ball abzunehmen.

Agile Dribbling

Außerdem gibt es neue Skill-Moves, neue Möglichkeiten euren Gegner zu tunneln und außerdem wird es laut Pitch Notes (via EA Sports) einfacher werden, Tricks aneinander zu reihen. Außerdem wird es möglich sein, viele Skill Moves einfach zu unterbrechen und eine neue Bewegung auszuführen – hier kann man also eine Menge Überraschungen für den Gegner einstreuen.

Positionsspiel wird viel stärker

Das ändert sich am Positionsspiel: Ein wichtiger Faktor werden die neuen Creative Runs, die euch Spieler steuern lassen, die nicht am Ball sind. Das ist eines der Features, die euer Spiel komplett verändern könnten – denn wer die Creative Runs meistert, kann Gegner mit ungewöhnlichen Laufwegen überraschen.

Positionsspiel
Wenn van Dijk bei einem Schuss im Weg steht, wird er ihn blocken

Aber auch insgesamt wurde das Positionsspiel verbessert. Starke Zehner wie Kevin de Bruyne finden nun viel besser die Lücken in der gegnerischen Abwehr, während Angreifer wie Agüero genau die richtigen Laufwege nutzen. In der Defensive sollen Spieler wie Fabinho besser darin werden, Pässe abzufangen und Verteidiger wie van Dijk stärkere Blocks anbringen, wenn sie in der richtigen Position sind. Das alles hängt von der „Positioning Personality“ ab: Je höher die Attribute in Sachen Positionsspiel sind, desto besser verschieben sich auch eure Spieler auf dem Platz.

Ein interessantes Detail: Im Anstoß-Modus kann man jetzt das „Gameplay-Rewind“ nutzen. Das bedeutet, wenn euch etwas nicht gepasst hat, könnt ihr zurückspulen und die Situation neu ausspielen. So kann man etwa die neuen Laufwege bis ins Detail trainieren.

Endlich wieder Kopfballtore?

Das ändert sich bei Kopfbällen: In FIFA 20 waren Kopfbälle praktisch tot. Flanken von außen führten nur selten zum Erfolg, meistens wurden hohe Bälle weggeblockt. Im Gameplay-Trailer wurden nun die neuen „Manuellen Kopfbälle“ vorgestellt. Die bewirken, dass man keine Assistenz bei Kopfbällen mehr bekommt – und so genau steuern kann, wo er Ball landet.

FIFA 21 Kopfball
Kopfbälle konnte man in FIFA 20 vergessen – sind sie in FIFA 21 wieder stark?

Dazu wurden neue Flanken eingeführt, mit neuen Flugkurven. Es gibt etwa neue schnelle Flanken, bei denen man einfach nur noch den Kopf reinhalten muss, oder tiefe Flanken am Boden. Die neuen Flanken könnten gemeinsam mit den Kopfbällen dafür sorgen, dass hohe Bälle in FIFA 21 wieder nützlicher werden.

Spätestens am 9. Oktober können Spieler das neue Gameplay austesten – dann erscheint der neue FIFA-Teil. Alle Infos, die bisher zum neuen Teil der Reihe bekannt sind, haben wir in unserer Übersicht zu FIFA 21 zusammengefasst.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hollywood

Freut mich für die ganzen krassen Pro-Gamer, die seit Jahren ihr ganzes Taschengeld in dieses ausgesprochen super programmierte Spiel versenken, dass man nun endlich – und das ist im Fußball natürlich was sehr seltenes – vielleicht sogar Kopfballtore erzielen kann! Hört hört! Vielleicht schafft man es in wenigen Jahrzehnten, dass das Spiel sein optisches PS3-Niveau verlässt und mal schön bzw. aktueller wird, Spaß macht es ja eh schon seit Jahren keinen 😈

Nico

ich wette die kopfbälle werden wieder zu stark, fifa ist es immer so das sie zu stark sind oder zu schwach, einen mittelweg finden sie nie^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x