FIFA 20: Warum FUT dringend wieder einen Turniermodus braucht

Eigentlich hat unser Autor Max den Turniermodus in FIFA 20 nicht vermisst. Nun allerdings könnte Ultimate Team durchaus wieder von einem solchen Modus profitieren. Der Grund: Die vielen, vielen Ziele.

Das waren Turniere in FUT: Wer schon etwas länger in Ultimate Team dabei ist – also länger als FIFA 20 oder FIFA 19 – wird sich noch an die „Daily Knockout Turniere“ erinnern. Diese boten eine der Qualifikationsmöglichkeiten für die Weekend League – vor allem für alle, die sich nicht bis in Liga 1 der Online Seasons vorkämpfen konnten.

FIFA 20 Weekend League
Der Weg in die Weekend League führte für viele über die Turniere

Sowohl Online Seasons als auch Daily Knockout Turniere wurden in FIFA 19 durch Division Rivals ersetzt, richtige Turniere gibt es in FUT überhaupt nicht mehr.

Ich persönlich hab sie auch nie groß vermisst – was vor allem daran liegt, dass ich die Qualifikation über Rivals deutlich besser zu schaffen finde, als über die Turniere. Dieser Frust, wenn man in der letzten Runde doch wieder verloren hatte – naja. Nun allerdings könnte FUT durchaus wieder Turniere gebrauchen.

Turniermodus könnte Zielproblematik beheben

Das ist das Problem: Aktuell gibt es viele Spieler, die unglücklich darüber sind, dass man etwa Icon-Swaps-Ziele in Division Rivals absolvieren muss. Das rigorose Umbauen des eigenen Teams steht selten im Einklang damit, dass man in dem kompetitiven Modus eigentlich sein bestes Team ins Rennen schicken will.

Schließlich möchten viele Spieler in Rivals schlicht Ränge hochklettern oder Punkte für die Weekend League sammeln. Das wird schwieriger, wenn man dabei beispielsweise sieben Erstbesitz-LaLiga-Spieler in der Startelf unterbringen muss.

FIFA 20 Ziele

Ich bin ein großer Fan der Ziele, da sie einem unterschiedliche Herausforderungen stellen – aber Forderungen von Spielern, die Ziele in andere Modi zu verlegen, sind auch nachvollziehbar.

Wohin mit den Zielen? Oft liest man in der Community, dass man die Ziele lieber in Freundschaftsspielen absolvieren würde. Hier ist allerdings die Gefahr hoch, dass dann wiederum nur noch Spiele abgeschenkt werden, um die Ziele zu verteilen. Das ist auch nicht Sinn der Sache. 

Eine Idee, die mir allerdings sehr gut gefallen hat, landete letztens bei reddit: Der User „MakyMaestro“ schlug eine Wiedereinführung des Turniermodus vor. Aber nicht, um sich für die Weekend League zu qualifizieren, sondern um einen Raum für die Ziele zu schaffen.

FIFA 20 Ziele

Wie ein neuer Turniermodus aussehen könnte

Deswegen könnte der Turniermodus helfen: Wenn man einen Turniermodus hätte, der einem am Ende auch ein paar Belohnungen einbringt – etwa wie im Falle eines Drafts – wäre ein Anreiz gegeben, dass Spieler die Matches nicht unbedingt abschenken. Als Zugangsvoraussetzung für einzelne Turniere könnten dann die Zielvorgaben fungieren. Zum Beispiel könnte es Turniere geben, die:

  • Nur mit UCL-Spielern bestritten werden können
  • Eine bestimmte Anzahl Erstbesitzer-Karten erfordern
  • Oder ähnliche Restriktionen, wie Liga- oder Nationen-Vorgaben beinhalten.
fifa 20 vinicius

So wäre gesichert, dass die Teilnehmer mit einigermaßen vergleichbaren Teams antreten. Damit würden ungleiche Voraussetzungen, wie sie manche aktuell erleben und deswegen sogar freiwillig absteigen, der Vergangenheit angehören.

Zwei entscheidende Ergänzungen: Zum einen dürfte es nicht Voraussetzung sein, das Turnier auch zu gewinnen, um in den Zielen weiterzukommen. Es sollte weiterhin darum gehen, einzelne Siege zu sammeln.

Zweitens wäre es wichtig, dass die Turniere nicht zufällig Spieler zusammenwürfeln. Stattdessen müsste auch hier Matchmaking zum Einsatz kommen, um Spieler auf einem ähnlichen Level gegeneinander antreten zu lassen.

Wäre eine Rückkehr des Turniermodus für euch eine interessante Ergänzung für Ultimate Team? Oder seid Ihr sowieso eher im Karrieremodus unterwegs? Dann findet Ihr hier die besten Talente:

FIFA 20: Beste Talente – Günstige Spieler mit Potential in der Karriere
Autor(in)
Deine Meinung?
1
Gefällt mir!

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sunface
Sunface
21 Tage zuvor

Das hört sich nach einer guten Idee an. Mir ist das gar nicht so bewusst gewesen bis ich letztens ein Video meines Lieblings-Youtubers gesehen habe. Schlechte Spieler brauchen teilweise unglaublich viele Spiele um überhaupt mal an der Weekend League teilnehmen zu können. In Div 10 bekommt man 20 Punkte pro Sieg. Das wären für eine Weekend League Teilnahme 100 „gewonnene“ Spiele. Was bedeutet Spieler die da unten sind werden im gesamten Zeitraum eines Fifa Titels nicht mehr als maximal eine Hand voll Weekend Leagues spielen. Während wir anderen alles mögliche noch als Belohnungen bekommen. Kann mir kaum vorstellen das sowas… Weiterlesen »

Dunning-Kruger-Effekt
Dunning-Kruger-Effekt
21 Tage zuvor

turniere sind ja ne gut idee ,bringt aber nichts wenn keine spieler mehr da sind,der großteil hat auf gehört wegen dem extrem schlechten “ gameplay’s “ und keiner macht was dagegen

da dieses gameplay problem schon seit jahren besteht und nichts dagegen unternommen wird, sieht es für mich so aus,als ob der normale mensch nur dazu benutzt wurde, sich jedes jahr diesen dreck zu kaufen ( angelockt mit guten gameplay in der demo und keine konkurrenz in sachen Fussball ) um irgendwelchen ASOZIALEN ihren lebensunterhalt zu finanzieren wink

Oliver
Oliver
21 Tage zuvor

Genau das wäre eine super Lösung um Ziele, Wettbewerbscharakter als auch die Fairness gleichermaßen aufrecht zu erhalten.
Fragt sich jetzt nur, ob EA Bock darauf hat?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.