Der erste Profi packt aus: So spielt sich FIFA 20

Der deutsche FIFA-eSportler MoAuba hatte bereits die Gelegenheit FIFA 20 auf einer Veranstaltung von EA anzuspielen. Erfahrt hier, was er zum Gameplay sagt.

In der FIFA 20 Demo könnt Ihr das neue Gameplay selbst testen. Alle Infos zur Demo – Release und Teams – gibt’s hier.

EA Sports verspricht für FIFA 20 zahlreiche Neuerungen und Gameplay-Verbesserungen. Wie sich diese tatsächlich auf das Gameplay auswirken, können die meisten Fans frühestens auf der Gamescom oder zum Release der Demo herausfinden.

FIFA-Profi MoAuba allerdings durfte eine unfertige Version von FIFA 20 bereits anspielen und schildert seine Erlebnisse.

Wer ist MoAuba? Mohammed Harkous ist ein deutscher FIFA-Profi vom SV Werder Bremen. Er ist 4-maliger deutscher Meister in FIFA und Top-4-Spieler auf der Playstation. Außerdem gehört er zur neuen deutschen FIFA-Nationalmannschaft.

FIFA 20 Talente: Beste & günstige Spieler mit Potential in der Karriere

So spielt sich FIFA 20 laut MoAuba

Das sagt der Profi: Laut MoAuba fühlt sich FIFA 20 deutlich anders als sein Vorgänger. Besonders die bekannten Meta-Bugs, mit denen sich simple Tore erzielen ließen, sollen nun abgeschwächt sein. Dazu gehören, dass Spammen von Spezialbewegungen im Strafraum oder die beliebte und oft ausgenutzte Bug-Flanke. Auch Kopfbälle sollen nicht mehr so effektiv sein.

Zusätzlich sind ihm 3 Dinge aufgefallen, die in FIFA 20 neu sind:

  • Neues L1-Dribbling – Der Ball soll enger am Spieler sein und schnellere Richtungswechsel ermöglichen
  • Unebene Plätze – Der Ball soll bei Unebenheiten auf dem Platz verspringen
  • Skillbasiertes manuelles Tackling – Gut getimtes Tackling soll dem Verteidiger deutlich öfter den Ball bescheren

Außerdem soll sich der Torhüter beim manuellen Verstellen nun deutlich langsamer steuern lassen. Damit ist diese Funktion wohl endlich etwas fairer.

Was ist sonst neu in FIFA 20?

Das wissen wir bereits: Einige Neuerungen soll es in FIFA 20 durchaus geben. So wurden die Standard-Systeme für Freistöße und Elfmeter komplett überarbeitet. Auch die Ballphysik soll laut EA deutlich realistischer sein.

FIFA 20: Freistoß-Tutorial – So schießt Ihr die neuen Freistöße ins Tor
FIFA-20-Volta

Allerdings dürfte die größte Neuerung der neue Street-Modus „VOLTA“ sein. In diesem Modus könnt Ihr, wie in FIFA Street, kleine, trickreiche Matches auf Hinterhof-Plätzen spielen.

Was ist jetzt neu in FIFA 20? Hier sind 21 Neuerungen, die Ihr kennen solltet
Quelle(n): MoAuba, Titelbild
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Reptile
Reptile
11 Monate zuvor

Alter, Wayne?

4-5 Patches und das Game ist nicht mehr wie es einst aus der Verpackung kam, resp. falls nur digital gekauft, erstmalig gestartet wurde.

War bei FIFA 16,17,18 und 19 (und wahrscheinlich auch schon lange davor) so, also dürfte auch FIFA 20, langsam aber stetig nach und nach kaputtgepatcht werden, genau wie alle seine Vorgänger seit EA diese Art von „Spielpflege“ betreibt – soviel zu „fühlt sich komplett anders an“.

schallermanov10
schallermanov10
11 Monate zuvor

Profi ????????????????????????????????

JimmeyDean
JimmeyDean
11 Monate zuvor

Wundert mich dass sie noch keinen fancy Kalauer erfunden haben sowas wie „unpredictable occasion intelligence“ um durch die Blume mitzuteilen dass Momentum „neuerdings“ zum Fussball dazu gehört…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.