Fallout 76 Test: So werten die Leser von MeinMMO

Fallout 76 hat einen schweren Start gehabt. Bis eine Woche nach dem Start haben wir Euch, die Leser von MeinMMO, für einen Test befragt. Nun ziehen wir das Fazit. So ordnet Ihr Fallout 76 ein.

Der Launch von Fallout 76 stand unter einem schwierigen Stern. Nach einer Beta, die viele Probleme hatte, ist das Spiel am 14. November erschienen. Der Start verlief aber ebenfalls nicht reibungslos.

  • Wegen technischen Mängeln
  • und weil viele Fans etwas anderes erwartet hatten,

machten enttäuschte Spieler ihrem Frust auf Metacritic Luft, indem sie das Spiel mit schlechten Wertungen bombadierten.

Doch wie sieht es mit der Community von Mein-MMO.de aus? In unserer Umfrage zum Review wollten wir von Euch wissen, welche Wertung von 1-10 Ihr Fallout 76 geben würdet. 470 Teilnehmer haben abgestimmt.

Die meisten davon tendieren zu einer Wertung, die überraschend milde ausfällt. Eure Kritik fällt positiver aus, als sonst meist zu lesen ist.

Fallout 76 CHeering People

Titel Fallout 76
Genre Multiplayer-Survival-RPG
Veröffentlichung 14. November 2018
Entwickler Bethesda
Publisher Bethesda
Link zur Website Fallout 76 bei Bethesda

Fallout 76 Review: West Virginia weiß zu gefallen

Die Spielwelt lädt zum Erkunden ein: Die komplette Map von Fallout 76 fällt vie- mal so groß aus, wie das Commonwealth von Fallout 4. Das Ödland von West Virginia kommt bei den meisten gut an. So schreibt User Cribers:

Ein großes Plus für Bethesda, bekannt für atemberaubende Umgebungen. Ich kann diese Welt erkunden, nach Lust und Laune! Ich kann Sammeln und Bauen! Das kann ich alleine oder mit Freunden! Super! Egal wo ich gerade bin, ich bin jedes Mal vom Hocker gehauen.

Die Map bietet offenbar genug Platz und Abwechslung. Wer die bisherigen Welten der Bethesda-Spiele mochte, wird wohl auch mit Appalachia sehr zufrieden sein.

Das wohl auch nach einigen Stunden Spielzeit, wie Mein-MMO-Leser Irrelephant schreibt: „Ich finde die Welt die Bethesda in Fallout 76 gebaut hat einfach nur wahnsinnig gut. Auch noch nach ~30-40 Stunden nachdem ich aus dem Bunker gekrochen bin, packt mich sofort die Endzeitstimmung…“

fallout-76-map-name

Fallout mit Multiplayer – darauf haben viele gewartet

Mit Freunden spielen kommt gut an: Fallout 76 ist ein Online-Spiel. Fans sollen mit Freunden zusammen das typische Fallout-Erlebnis haben können. Für die meisten unserer Leser scheint das Spiel diesen Zweck zu erfüllen. Das Spielen mit Freunden macht offenbar gehörig Spaß.

Besonders das gemeinsame Erledigen von Quests wird von den Mein-MMO-Lesern positiv hervorgehoben. User Derric musste sich zwar erst von einem Kumpel zum Kauf überreden lassen, berichtet nun aber positiv:

Ich konnte nicht so schnell gucken und ich habe mich einfach heimisch gefühlt, erst im Vault, dann im Ödland – und wie cool es war, dass mein Kumpel in einem Fallout neben mir stand. Das war für mich ein riesiges Gefühl. Wir liefen zusammen durch die ersten Hausruinen, machten ein Event und ein paar Quests. Ich konnte gar nicht so schnell gucken und wir waren Stufe 10.

Vielen Fallout-Fans wurde mit dem Multiplayer ein Wunsch erfüllt. Dementsprechend sind diese nun auch begeistert.

Mehr zum Thema
Fallout 76: So findet Ihr die Blaupause für Stimpacks und stellt sie her

So bewertet Ihr die neue Community von Fallout 76: Die meisten haben hauptsächlich hilfsbereite Spieler erlebt, die untereinander handeln und sich bei Events helfen. Zu unfreiwilligen PvP-Kämpfen scheint es eher selten zu kommen, wie auch Irrelephant berichtet:

Die Community hab ich als sehr freundlich erlebt, grade bei Events hilft man sich oft im losen Verbund, ohne überhaupt ein Team gründen zu müssen. Hatte aber auch schon einige nette Zufallsbegegnungen, mit denen man dann den ganzen Abend im Voicechat verbracht hat. PvP habe ich bis jetzt wenig gespielt, höchstens mal ein Kopfgeld mitgenommen. Ungewollt bin ich noch nie in Spielerkämpfe verwickelt worden.

fallout 76 wp powerarmors

Von schwankendem Quest-Niveau und fehlenden NPCs

Während die Spielwelt und der Multiplayer gut aufgenommen werden, sieht es bei den Quests eher durchwachsen aus. Das hängt mit einem der größten Kritikpunkte zu Fallout 76 zusammen: den fehlenden menschlichen NPCs.

Durchwachsenes Story-Telling: Zwar gibt es auch in Fallout 76 viele coole Geschichten und Quests, doch vielen fehlte bereits jetzt die Abwechslung.

Für die meisten hängt das unmittelbar mit den fehlenden menschlichen NPCs zusammen. Holotapes und Notizen reichen offenbar nicht aus. So kritisiert Cribers:

Die Quests können einen packen und dann doch am Ende in den Schlaf bringen. Fast immer das Gleiche. „Sammle hier, gehe dahin, hör dir das an, und so weiter.“ Das schlimme daran, keine menschlichen NPC´s. Man läuft immer den Toten hinterher.

So sind sich unsere Leser einig, dass das Environmental Story-Telling von Fallout 76 seine Vorzüge und guten Momente hat. Dennoch vermissen viele die menschlichen NPCs und Dialoge.

Auf Dauer wird das Lesen und Anhören wohl langweilig. Quests verlaufen meist nach dem gleichen Schema. Viele Fans haben die Hoffnung, dass Bethesda mittels DLCs noch menschliche NPCs nachliefert.

fallout 76 kuchen 1

Das Hauptproblem: Technik und Bugs

Ein großer Teil der Kritik konzentriert sich auf die Technik von Fallout 76. Die Liste an technischen Problemen und verbesserungswürdigen Elementen ist ziemlich lang. Unsere Leser stört vor allem

  • die Implementierung der Steuerung auf dem PC. Dabei wurde die Menü-Führung des Pip-Boys kaum angepasst. Für ein Online-Spiel ist die Bedienung einfach zu fummelig und in bedrohlichen Situationen viel zu langsam. Insbesondere die Menü-Führung mit C und Z statt mit Pfeiltasten wird kritisiert.
  • der Basenbau. Zwar kann man sein Camp nahezu überall aufschlagen, doch nach dem Ausloggen ist es meist wieder weg. Das Neuaufstellen funktioniert häufig nicht richtig.
  • die fehlende Optimierung. So fehlt eine Unterstützung von Monitoren mit 21:9-Format, die noch nachgereicht werden soll.

Kritikpunkte wie Grafik und Performance, die gerade in anderen Reviews ein großes Thema sind, sind für unsere User nicht so schwerwiegend. Unsere Leser scheint die Optik nicht allzu sehr zu stören. Bethesda-Titel waren noch nie wegen Ihrer Grafik so beliebt.

Leser Irrelephant hat dennoch Punkte, die er bemängelt:

Mit der Tiefenunschärfe haben sie’s meiner Meinung nach echt übertrieben, man möchte sich ununterbrochen die Brille putzen. Ein Glück kann man das in der Konfigurationsdatei abschalten. Dazu kommt, dass einige der Texturen schwammig sind, die sehen schon in 1080p übel aus.

Von Bugs können zwar so gut wie alle Spieler berichten. Bugs beeinträchtigen die Spielerfahrung aber wohl zumindest nicht so stark wie der technsiche Aspekt. Offenbar hat der letzte Patch bereits Verbesserungen gebracht. Viele hoffen also, dass mit genügend Support auch die Probleme zügig verschwinden.

Fallout-76-Feuer

Die Community sagt: Besser als nach Shitstorm erwartet

Die Auswertung unserer Umfrage zeigt, dass Ihr Fallout 76 deutlich optimistischer bewertet, als ein Großteil der restlichen Welt. Trotz der massiven Kritik, die seit Release durch das Internet poltert, habt Ihr Spaß mit dem Online-Fallout. Dabei stimmt Ihr zwar vielen Punkten zu, der Spaß scheint aber dennoch eindeutig zu überwiegen.

  • Durchschnittswertung der Umfrage: 6,87 von maximal 10 Punkten. An der Umfrage nahmen zum Zeitpunkt der Auswertung 475 Nutzer teil. 6% davon haben angegeben, das Spiel nicht gekauft zu haben und flossen deswegen nicht in den Wert mit ein.

Rund 7 von 10 Punkten sind wirklich solide, wenn man den aktuellen Shitstorm zu Fallout 76 bedenkt. Als Grund kann man in den meisten Fällen wohl den persönlichen Geschmack nennen. Während die technischen Unzulänglichkeiten von Fallout 76 für viele ein No-Go sind, scheinen sie Euch nicht so massiv zu stören.

Fallout 76 Mothman Selfie 4

Lohnt sich Fallout 76 für mich?

Fallout 76 ist dein Spiel, wenn…

  • du dystopische, postapokalyptische Szenarien magst und eine Nachkriegswelt erforschen willst.
  • du skurrilen Humor magst, der sich überall verstecken kann.
  • du gerne deine Umgebung entdeckst.
  • gelegentliches Grinden für Verbesserungen nichts ausmacht.

Fallout 76 ist nichts für dich, wenn…

  • du vor allem nach PvP-Inhalten suchst.
  • du ein Spiel spielen willst, das auf dem neusten Stand der Grafik ist.
  • du nicht auf Updates warten willst, die Performance oder Features verbessern.
  • du auf eine klassische Singleplayer-Erfahrung hoffst, wie es die anderen Fallout-Teile bieten.

Fallout 76 Abschluss in Camp McClintock Soldat

Fazit: Durchwachsen, spaßig und mit Luft nach Oben

Fazit & Bewertung
Autor(in)
Es gibt zwar vehemente Gegner, aber generell gefällt den meisten Lesern von Mein-MMO.de Fallout 76, auch wenn Bethesda noch viel Arbeit vor sich hat und man aktuell über so einige Bugs und unpolierte Inhalte hinwegsehen muss. Typische Online-Spieler gehen weniger hart mit dem Spiel ins Gericht und äußern sich meistens wohlwollend.

Die größten positiven Faktoren sind das Teamplay und die Entdeckung der Welt. Fallout 76 bietet viele Inhalte, die Spieler gemeinsam entdecken können, wenn sie denn einen Forscherdrang mitbringen. Die größten Nachteile sind schlechte Steuerung, teilweise veraltete Grafik und die Bugs, unter denen die meisten Bethesda-Spiele traditionell leiden.

Das Quest-Design ist "klassisch", es bietet mechanisch dementsprechend wenig Abwechslung, schmückt die Welt aber mit interessanten und teilweise lustigen Szenen im typischen Fallout-Humor aus. Wer eine postapokalyptische Welt mit seinen Freunden erkunden will, der hat sicherlich seine Freude. Auch Neueinsteiger in die Fallout-Reihe berichten häufiger positiv. Langjährige Singeplayer-Fans der Reihe raten eher ab. Fallout 76 schafft es nicht, den Wegfall der menschlichen NPCs zu kompensieren, heißt es oft.

Weitgehend einig ist man sich jedoch dabei, dass Fallout 76 durchaus viel Potenzial hat. Wenn Bethesda viel Zeit in die Politur und Weiterentwicklung von Fallout 76 investiert, kann es sich gut noch zu einem Top-Game entwickeln.
6.9
Durchschnittlich Ø Userwertung: 8.7
Grafik
6
Technik
5
Entdeckung/Welt
9
Crafting/Basenbau
6
Soziale Komponente
8
Langzeitmotivation
7
Story
6
Pro
  • einsteigerfreundlich
  • immersive, postapokalyptische Welt
  • Inhalte für gemeinsames Spielen (Koop)
  • zusammenhängende, große Story
  • freundliche Community
Contra
  • etliche technische Mängel
  • veraltete Grafik
  • umständliche Steuerung (besonders für PC)
  • kein Mod-Support (bisher)
  • langweiliges, triviales PvP
  • eher nervige Survival-Komponenten

Deine Meinung?

Level Up (28) Kommentieren (60)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.