Fallout 76: Im neuen Patch sind 4 Dinge, die vieles besser machen

Fallout 76 hat einen neuen Patch bekommen. Der neue Patch nimmt sich einiger Probleme an, die die Community schon seit einer Weile anspricht und trägt dazu bei, Fallout 76 deutlich angenehmer zu machen.

Was wurde geändert? Mit dem Patch vom 19. Februar 2019 wurde Patch 6 für Fallout 76 aufgespielt. Die Highlights des Patches:

  • Die Lagerkiste fasst nun 800 statt 600 Einheiten
  • Brandbestien wurden generft
  • Spieler sind nicht mehr „gesucht“, wenn sie versehentlich ein Gebäude anschießen. Das Gebäude eines Spielers muss zerstört werden, um den Status zu erlangen
  • Werkstätten können von überall in der Werkstatt beansprucht werden

Dazu kommen etliche Fehlerbehebungen und kleinere Änderungen. Die vollständigen Patchnotes auf Deutsch könnt Ihr auf der offiziellen Website von Bethesda nachlesen.

Das sind die besten Änderungen

Trotz der ziemlich langen Liste an Änderungen und Fehlerbehebungen, stechen 4 Dinge besonders heraus. Die betreffen dabei sämtliche Bereiche des Spiels: Crafting, PvE, Bauen und PvE.

Ein größeres Lager

Die Erhöhung der Lagerkapazität von 600 auf 800 ist eine der besten Änderungen, die dieser Patch bringt und die das Spiel überhaupt erhalten konnte. Der Bau von eigenen Camps, Crafting und generell Looten sind ein fester Bestandteil von Fallout 76.

Die Lagerkiste hat dabei immer eine Begrenzung dargestellt und wann immer sie voll war, musste erst Zeug verbraucht oder verkauft werden, bevor man weiter die Welt erkunden oder an seinem Heim bauen konnte.

Spieler fordern größeres Lager in Fallout 76, es gibt einfach zu viel Zeug

Auch die Community hat immer wieder nach einer größeren Kiste gerufen. Auf reddit tauchten häufig Threads auf, die nach mehr Lagerkapazität verlangten, selbst nach der ersten Erweiterung des Lagers.

Fallout 76 Camp mit Kiste
Eine Lagerkiste in einem C.A.M.P.

Bagger-Powerrüstung braucht weniger Schrauben

Eine weitere, tolle Änderung ist die Verringerung von Material zur Reparatur der Bagger-Powerrüstung. Die Rüstung ist eine von vielen verschiedenen Powerrüstungen in Fallout 76, aber in vielerlei Hinsicht einzigartig:

  • wird die volle Rüstung getragen, erhöht sich das Tragelimit um 100
  • sind beide Arme am Chassis befestigt, verdoppelt sich die Erz-Ausbeute beim Abbau
  • die Rüstung schaltet mit einer Quest Powerrüstungs-Stationen für Euer C.A.M.P. frei
Fallout 76: So findet Ihr Blaupausen für Powerrüstungs-Stationen

Ihr einziges Problem war, dass sie Unmengen an Schrauben verbraucht hat, wenn man die Beine reparieren wollte. Schrauben gehören zu den eher seltenen Materialien und die Menge, die die Reparatur einer Bagger-Powerrüstung verbraucht, kann viele Stunden des Farmens benötigen.

Durch den Patch 6 wurde die benötigte Menge allerdings „drastisch reduziert.“

Fallout 76 Baggerrüstung und Powerrüstungs Station Titel
Die Bagger-Powerrüstung aus Fallout 76.

Brandbestien nerven nicht mehr so sehr

Bethesda hat bereits im Vorfeld angekündigt, dass die Brandbestien in Fallout 76 einen Nerf bekommen sollen. Dieser wurde nun mit Patch 6 aufgespielt.

An den riesigen Fledermäusen wurde angepasst, dass ihre Schallangriffe nun einen Timer von 10 Sekunden zwischen den Angriffen haben. Dadurch sollen sie nicht mehr in so schneller Abfolge angreifen können.

Schallangriffe erschüttern sowohl den Charakter als auch die Kamera, was Zielen fast unmöglich macht. Hat die Brandbestie nun ununterbrochen ihren Angriff genutzt, gab es fast keine Möglichkeit, sie überhaupt zu bekämpfen.

Die riesigen Biester sind zumindest für mich mit dem Nerf vom „unbeliebten Kugelschwamm“ zum „nervigen Übel“ geschrumpft, das mir zwar manchmal auf die Nerven geht, aber zumindest nicht mehr meinen ganzen Munitionsvorrat frisst, weil ich es nicht treffe.

Fallout 76 Powerrüstungen bekämpfen Brandbestie

Man ist nicht länger versehentlich „gesucht“

Es gab häufig Beschwerden darüber, dass Spieler plötzlich einen „gesucht“-Status erhielten, wenn sich eine ihrer Kugeln verirrte und das Gebäude eines anderen Spielers traf. Schoss man versehentlich auf das C.A.M.P. oder eine Werkstatt, konnte es passieren, dass plötzlich ein Kopfgeld ausgesetzt wurde.

Bethesda hat dies mit Patch 6 nun verändert. Nur Schaden auf ein Gebäudeteil reicht nicht mehr aus. Ein Spieler muss das Teil auch zerstören, um „gesucht“ zu werden.

Kopfgelder sind eine Mechanik im PvP von Fallout 76, die Griefing unterbinden soll. Wer sich zu oft an uninteressierten Opfern im PvP vergreift, sei tötet oder ihre C.A.M.P.s zerstört, wird gesucht und erhält ein immer weiter steigendes Kopfgeld.

Fallout 76 Kopfgeld auf Karte
Bildquelle: Youtube.

Das Kopfgeld muss er aus seiner eigenen Tasche bezahlen, wenn er getötet wird und die Menge sowie seine Position werden auf der Karte für alle Spieler markiert, sodass schnell eine Jagd auf Griefer ausbrechen kann.

Ärgerlich war es dann nur für Leute, die versehentlich Gebäude angegriffen haben und so gesucht wurden. Die wurden für ein Versehen bestraft, was bisher sehr ärgerlich sein konnte. Das ist zum Glück nicht mehr möglich.

Was haltet Ihr von den Änderungen? Was sind Eure Highlights?

Aktuell läuft ein Mothman-Event in Fallout 76. Ein Spieler ist sich sicher, dass Aluhüte etwas mit dem Mothman zu tun haben:

Spieler in Fallout 76 ist sich sicher: Aluhüte bieten geheimen Vorteil
Quelle(n): Bethesda
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
DevilPhoenix

Ich bin zwar schön seit Anfang bei F76 dabei, aber mittlerweile hab ich auch die Schnauze voll. Nach dem letzten Update gab es mal wieder zig Verschlimmbesserungen und ich bezweifele langsam, dass das auf die schnelle besser werden wird.

Erst wollte ich meine frisch gebastelten Großmengen an Schrott lagern. Die sind aber komischer Weise irgendwo verpufft, nachdem ich sie übertragen hatte. Prima, mal wieder mühsam gesammelte Ware im Nirvana gelandet! Die Anfrage an den Support hab ich mir geschenkt. Die verweisen eh nur wieder an die Entwickler und können nichts wiederherstellen.

Dann ergab sich ein Kampf gegen die BB Königin. Wir waren über 10 Leute mit wirklich guten Endgame Waffen. Doch dann musste ich feststellen, dass die Hälfte meiner Waffen keinen Schaden mehr machten. Zudem regenerierte das blöde Vieh wieder seine Energie und zog öfter mal weit durchs Land. Dementsprechend gab es mehr Bodenkontakte und einen Kampf von fast 45 Minuten. Dabei hab ich alleine schon gut 5000 Schuss, 24 Raketen und 6 Nuka Granaten verbraten, wo sonst bei einer solchen Gruppe gute 1500 Schuss maximal ausgereicht hatten.

Das Spiel mag ja aktuell vielleicht noch wenige Fans haben die konstant weiter spielen, aber ich schau erst wieder in ein paar Monaten rein, ob sich endlich was verbessert hat. Ich hab es Satt, nach jedem Update Hoffnung zu schöpfen, die innerhalb kürzester Zeit zerplatzt, weil dadurch den Patch wieder einmal neue, schlimmere Bugs aufgetaucht sind.

FeindStaub

Die „Verbesserung“ mit dem Übernehmen der Werkstatt sehe ich nicht so positiv, schließlich kann man jetzt mit Chamäleon in irgendeine Ecke sitzen und die Werkstatt übernehmen. Als Besitzer der Werkstatt wird es dann ziemlich schwer die Übernahme zu verhindern, schließlich kann der getarnte Gegner überall versteckt sein

Edith meint noch:
Leider sind mit dem Patch auch wieder neue und alte Bugs eingespielt worden, z.B. Stichwort Mutationsbug. Auch gibt es jetzt wieder den Bug das man beim anziehen der Powerrüstung die zweit Waffe nicht mehr ausgewählt hat. Sprich beim Waffenwechsel nach dem Anziehen der PA kämpft man plötzlich Waffenlos (zumindest auf der PS4). Ist je nach Situation ziemlich bescheiden

Fly Ossi

Seit dem 14.11. bin ich dabei. Das Spiel ist immer noch nicht ausbalanciert. Mittlerweile die zweite Skillung habe. Ich hatte z.B. alle Mutationen, ausser 2. Ich habe sie nach dem Patch komplett entfernt, weil sie nichts mehr brachten. Dieses Ungleichgewicht wird nicht bleiben. Perk-Karten verfehlen ihre Wirkung, Waffenschaden ist völlig unnormal. Bethesda versucht nur auszubessern, mehr nicht. Ich denke mal, sie haben den Überblick verloren.

Gast

Bist du Masochist? 🙂 Ich hab mir das ein paar Tage angetan und es dann wieder von der Platte geworfen. Das Teil ist unerträglich. Erstaunlich dass das jemand so lange zockt. Im Prinzip war doch von Anfang an klar, dass da nichts mehr zu retten ist. Nun bestätigen sie das mit jedem Patch. Fallout 76 ist meiner Meinung nach einfach nur vertane Lebenszeit.

Sponge ????

Hast du das Spiel wirklich gespielt? Oder gibst du hier nur das sinnlose Geplapper wieder?
Lässt doch einfach die Leute die Spaß an dem Game haben in Ruhe und löscht es von eurer Platte.
Dieses gehate kann einem echt auf den Sack gehen.
Und ja, ich spiele Fallout 76 und hab Spaß damit!

Nimbul

Ich ebenso. Bin Quereinsteiger seit 14.2. und es macht unglaublich viel Spaß

Erna Jedermann

200 mehr in der Kiste…..nunja Viel ist das nicht, bedeutet ca 50 weniger was ich trage.Das jetzt so zu feiern versteh ich nicht ….

Rene Kunis

Löblich aber ich brauch dringend neuen content. Hab das spiel wirklich in ruhe und ohne rush gezockt aber mittlerweile erreiche ich langsam die schwelle wo es bissi langweilig wird. Aber gut, bei welchem spiel passiert das nicht

Nimbul

Ich bin erst seit 14.2. dabei und hab noch viel vor mir. Aber ich lasse mir auch Zeit. Was ich bisher gesehen habe, finde ich, dass das Spiel in einem guten Zustand ist. Keine Ahnung, wies vorher war…

Rene Kunis

Hab auch erst mitte Dezember angefangen, von daher kann ich über den auslieferungszustand nichts sagen. Aber als ich anfing lief es schon rund und grobe bugs hatte ich auch nicht wirklich. Lass dir auf jeden fall viel zeit und erkunde auch einfach mal selber die welt. Da findet man wirklich viele gut geschriebene quests, die auch mitunter mal 3 bis 5 stunden dauern.

LUCANVOMDIENST

Ist die Plasmagattling endlich mal gefixt worden? Ich würde sie gerne spielen, aber sie geht aber halt selbst mit 200% Condition nach nichtmal einem Magazin zu Bruch….

Gfdg Ffdfh

das ist in demspiel bei fast allen großen waffen der fall . spätestens nach dem vierten mag ist die hinüber und muss repariert werden. ich für mein teilschleppe bei größeren events min 4 miniguns mit damit ichauchwirklich bis zum ende was ordentliches zum ballern hab

FeindStaub

schon einmal versucht die Minigun mit Waffenhandwerk auf 200% zu reparieren und Waffenmeister Stufe 5 zu nutzen? Bei mir halten die normalen großen Waffen (Gatling, Minigun, Cal. 50) ziemlich lange, große Energiewaffen sind natürlich ein anderes Thema

SaltedBomb

Fallout 76? Was ist das? Spielt das überhaupt jemand?

Francel

bitte sei still.

Nookiezilla

Danke.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x