So stellt Fallout 76 sicher, dass dir niemand deinen Loot klaut

Bethesdas Vize-Präsident spricht über den Loot und das Inventar von Fallout 76 und hat gute Nachrichten für Spieler.

Neue Infos zu Loot und Inventar: Pete Hines hat einige Fragen von Fans auf Twitter beantwortet. Dabei erklärt er, wie das Loot-System von Fallout 76 funktionieren wird und wie Ihr Euer Inventar richtig verwaltet.

Fallout 76 Multiplayer

Loot für alle, Kugeln haben Gewicht

Einige Fans haben via Twitter gefragt, wie die Verteilung von Beute in Fallout 76 funktionieren wird. Die Antwort: Jeder kann Beute looten, aber sie ist zufällig.

fallout 76 todeskralle

Kills zählen für alle: In Fallout 76 wird es haufenweise Monster geben, mit denen Ihr Euch anlegen und die Ihr abknallen könnt. Monster hinterlassen dabei auch Beute, die die Spieler mitnehmen können.

In Spielen mit mehreren Spielern stellt sich aber die Frage, wer berechtigt ist, die Beute mitzunehmen. Hines Antwort darauf ist: Alle Spieler, die dabei geholfen haben, das Monster zu töten. Nicht nur derjenige, der zu erst Schaden gemacht hat.


Achtet auf Euer Gepäck! Wenn Ihr durch West Virginia streift und auf der Suche nach Beute seid, müsst Ihr immer ein Auge auf Euer Inventar und das maximale Gewicht haben, das Ihr tragen könnt. Tragt Ihr zu viel, seid Ihr überlastet. Bisher bedeutete Überlastung in Fallout, dass mindestens sprinten nicht mehr möglich ist.

In Fallout 76 wird auch Munition ein Gewicht haben. Wenn Ihr jagen gehen wollt, solltet Ihr das bei der Planung des Inventars berücksichtigen. Hines gibt einige Tipps zum Management von Inventar und Gewicht:

  • Nutzt Perk-Karten, mit denen Munition weniger wiegt (oder habt jemanden mit dem Perk in der Gruppe).
  • Nehmt Munition nur für die Waffen mit, die Ihr nutzt.
  • Setzt mehr Punkte in Stärke.
  • Tragt weniger Zeugs mit Euch herum.

fallout 76 wp

Loot in Behältern ist zufällig: Beute findet Ihr nicht nur in Monstern, sondern auch in verschiedenen Behältern überall in West Virginia. Es wird vermutlich ähnliche Behälter geben wie in vorigen Fallout-Teilen. Wie Schubladen, Schränke und Container.

Der Inhalt der Container ist allerdings nicht immer gleich. Wenn Ihr ein Item an einem bestimmten Ort gefunden habt, muss ein anderer Spieler dieses Item dort nicht auch finden können. Der Loot in Behältern ist zufällig generiert.


Das alles bedeutet auch, dass Euch niemand etwas wegnehmen kann. Wenn Ihr helft, ein Monster zu töten, habt Ihr Anspruch auf Euren Teil der Beute. Findet Ihr spezielle Items in zufälligen Behältern, gehören diese Euch. Selbst, wenn Ihr sterbt, hinterlasst Ihr nur Euren „Junk“.


Ihr könnt Euch in der Beta von Fallout ein eigenes Bild von den Systemen machen und sogar helfen, sie zu verbessern:

Mehr zum Thema
Ihr sollt Fallout 76 in der Beta kaputt machen, damit es gut wird
Autor(in)
Quelle(n): gamingboltgamingbolt
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (10)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.