ESO: 13 Tipps, um die Drachenstern-Arena zu meistern

Ihr wollt euch in die Drachenstern-Arena des MMORPGs The Elder Scrolls Online (ESO) wagen? Wir haben da ein paar Tipps für euch.

Was ist die Drachenstern-Arena? Diese Herausforderung für 4 Spieler versetzt euch in eine Instanz, in der ihr in mehreren Challenges zeigen sollt, wie gut ihr kämpft und zaubert. Die Drachenstern-Arena steht euch in einem normalen und einem Hard-Modus zur Verfügung.

Ihr findet die Arena im oberen Kargstein in der Nähe des Dorfes Drachenstern. Reist von dort aus nach Norden und ihr kommt direkt zur Arena.

Solo ist es auch möglich, die Drachenstern-Arena zu schaffen, dafür braucht ihr aber einen guten Solo-Build.

Generelle Tipps für die Drachenstern-Arena

Diese Voraussetzung müsst ihr erfüllen, um die Arena betreten zu können

Nur, wer mindestens Veteranen-Rang 1 besaß, konnte sich dieser Herausforderung stellen. Andere Spieler hatten keinen Zugang. Seit Patch 2.5.8 können auch “Nicht-Veteranen” die Arena betreten, sofern die Gruppe die Level-Anforderungen erfüllt.

So kommt ihr in den schwierigen Modus

Möchte die Gruppe die Drachenstern-Arena im Hard-Modus betreten, dann müssen die Spieler den Verlies-Modus im Gruppen-Interface auf “Veteran” umstellen.

Diese Gruppe braucht ihr

Um die Herausforderungen zu meistern sind ein guter Tank, Damage Dealer mit Unterbrechungszaubern sowie ein Heiler mit vielen Heilmöglichkeiten und Tränken nötig. Der Tank kümmert sich hauptsächlich um die Spawns, die euch neben den Bossen Kopfschmerzen bereiten. Die DD konzentrieren sich auf die Bosse und die Heiler unterstützen, lenken aber auch die Bossgegner mit ab.

So sieht das Gebiet Kargstein, im Englischen Craglorn, aus, in dem sich die Drachenstern-Arena befindet:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

So meistert ihr die Etappen der Arena

Wir geben euch ein paar Tipps, die euch besonders im regulären Modus der Herausforderung weiterhelfen sollten. Die Videos von Youtuber NorthMan unter der jeweiligen Etappe zeigen den Hard-Mode und ihr könnt vielleicht noch weitere Tipps aus ihnen ziehen.

Etappe 1

In dieser Runde nehmt ihr es mit der Kämpfergilde auf. Kümmert euch zuerst um die vielen Heiler. Anschließend widmet ihr euch den Gladiatoren. Diese bekämpft ihr effektiv, indem ihr sie aus ihrem Heilzirkel lockt. Achtet zudem auf die Fallen am Boden.

Den Boss Marcauld besiegt ihr, indem ihr ihn wie die Gladiatoren aus seinem Heilzirkel herauslockt. Außerdem solltet ihr euch immer hinter ihm befinden, da er eine sehr starke Attacke ausübt. Erreicht Marcauld 70 % und 40 % seiner Lebenspunkte, ruft er Hilfe, die wieder einen Heilzirkel erschafft. Achtet darauf, dass niemand in diesem steht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Etappe 2

Wichtig ist hier, die Feuer am Lodern zu halten, denn sonst nehmt ihr zusätzlich Frostschaden zu dem Schaden, den die Gegner verursachen. Kümmert euch zuerst um die Bogenschützen und Zauberer.

Die beiden Bosse solltet ihr getrennt voneinander angreifen. Dazu müsst ihr einen vom anderen weglocken. Konzentriert euch dann auf einen der Bosse. Und denkt daran, ausgehende Flammen wieder anzuzünden! Weicht den Eiszaubern aus, da sie viel Schaden verursachen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Etappe 3

Hier bekommt ihr es mit giftigen Gasen zu tun, die zufällig in der Arena auftauchen. Versucht, diese zu umgehen.

Im Bosskampf kümmert ihr euch unbedingt zuerst um den Zauberer und anschließend um den Nahkämpfer. Achtet auf die Verstärkung, die erscheint, wenn bei den Bossen jeweils die Hälfte der Lebensenergie abgezogen wurde. Eure Ultimates solltet ihr bei den Helfern der Bosse einsetzen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Etappe 4

Die Sklaventreiber solltet ihr besonders im Auge behalten, da sie euch mit einer Kette belegen können, die viel Schaden verursacht. Versucht, den Geistern nicht zu nahe zu kommen und kümmert euch schnell um die Zauberer.

Den Boss erledigt ihr mit viel Geduld, denn es handelt sich um einen Tank mit vielen Hitpoints. Umgeht die Eruptions-Attacke, bei der es sich um einen AoE-Angriff handelt. Kümmert euch eher weniger um die Verstärkung, sondern versucht, euch auf den Boss zu konzentrieren.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Etappe 5

Es ist zwingend notwendig, euch zuerst um alle Gegner zu kümmern, die zaubern. Dazu ist es wichtig, euch zu merken, wo diese spawnen, um sie gleich ausschalten zu können, sobald sie auftauchen. Auch die Bogenschützen solltet ihr nicht allzu lange ignorieren.

Den Boss Anal’a Tu’wha schaltet ihr am besten mit euren Ultimates aus, die ihr direkt zum Start des Kampfes einsetzen solltet. Der Tank muss den Gargoyle auf Abstand halten, da euch dieser versteinern kann. Sobald Anal’a Tu’wha seine Standarte der Macht aufstellt, müsst ihr vorsichtig sein, da dies eine mächtige Spezialattacke nach sich zieht. Anschließend setzt ihr wieder eure Ultimates ein.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Etappe 6

In diesem Kampf ist es wichtig zu wissen, dass jeder besiegte Gegner einen letzten AoE-Angriff ausführt, wenn er das Zeitliche segnet. Verschwindet also sofort von einem Feind, sobald ihr ihn besiegt habt. Darüber hinaus sollte der Tank die Feinde ablenken, da es Gegner wie die Werwölfe gibt, welche die anderen mit Attacken sehr schnell töten können.

Der Boss lässt sich besiegen, indem ihr seinen Angriffen ausweicht und AoE-Ultimates einsetzt. So erledigt ihr nebenbei die Verstärkung und könnt euch direkt auf den Boss konzentrieren. Der Tank kann die Spezialattacken des Gegners unterbrechen. Achtet auch darauf, die grünen AEO-Felder zu umgehen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Etappe 7

Ihr müsst unbedingt verhindern, dass die Opfer sich den Altären nähern. Wenn ihr sie nicht vorher ausschaltet, verwandeln sie sich in gefährliche Feinde, die viel Schaden austeilen. Es kann sogar zu einem Erscheinen von Titanen kommen, die ihr gar nicht besiegen könnt – es sei denn, Gruppenmitglieder sterben. Dann sind auch die Titanen erledigt.

Um die beiden Bosse zu besiegen, konzentriert ihr euch zuerst auf den Magier. Dabei ist zu beachten, dann ihr den Heilzauber des Gegners unterbrecht. Außerdem kommen wieder neue Opfer ins Spiel, um die ihr euch ebenfalls kümmern müsst. Sobald diese auftauchen, solltet ihr sie direkt als erste ausschalten und euch dann wieder den Bossen widmen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Etappe 8

Um die Zenturios zu besiegen, müsst ihr die Attacke der Frostgegner unterbrechen. Dadurch können die Feuer-Zenturios ihre AoE-Attacke nicht durchführen. Sollten beide ihre Attacke ausführen können, dann achtet darauf, dass sie aufeinander liegen, denn so schalten sie sich gegenseitig aus. Kümmert euch zudem möglichst schnell um die Magier.

Mavus Talnarith ist der Boss in dieser Runde und er ist nicht leicht zu besiegen. Hier lautet die Strategie, seine Attacken möglichst zu blockieren und zu umgehen. Ansonsten heißt es hier nur, ihn mit möglichst viel Schaden zu überziehen, ohne euch treffen zu lassen. Wenn Mavus nur noch 80% Leben hat, taucht ein Magier auf, auf den ihr euch direkt stürzen solltet.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Etappe 9

Umgeht die Löcher im Boden, da euch diese in die Tiefe ziehen, aus der ihr euch erst wieder hochkämpfen müsst. Dazu ist es notwendig, ein Portal zu erreichen. In der Zeit, in der ihr euch in diesem anderen Gebiet befindet, seid ihr eurer Truppe natürlich keine Hilfe. Schaut zudem auch, dass ihr die Geister als erste ausschaltet, da sie eine gefährliche Attacke ausführen. Außerdem bekommt ihr es noch mit einem Miniboss zu tun, der keinen Schaden nimmt, sobald er ein Schild erschaffen hat. Dann muss sich ein Spieler in die Tiefe ziehen lassen und dort einen Geist besiegen, um dieses Schild zu zerstören.

Der Boss Vampirlord Thisa erscheint nicht alleine. Besiegt erst seine Begleitung. Weicht dem Schwarm an Fledermäusen aus, welchen der Boss beschwört und versucht, so viel Schaden wie möglich zu verursachen. Den Miniboss, den er herbeiruft, besiegt ihr wie den ersten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Etappe 10

Hier müsst ihr euch nur um einen Boss kümmern, Hiath. Naja, fast, denn er beschwört auch Hilfe. Es gibt aber keinen Kampf, der dem Boss vorausgeht, wie das bei den anderen Etappen der Fall ist. Am besten lockt der Tank die Helfer weg, während sich die Damage Dealer um Hiath kümmern und die Heiler den DD unterstützen. Die Heiler sollten auch Hiath auf sich lenken, damit der Tank sich nicht auch noch mit ihm herumschlagen muss. Umgeht die AoE-Attacken und konzentriert euch darauf, Hiath so viel Schaden zuzufügen, wie ihr könnt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Vielleicht konnten euch diese Tipps ja dabei helfen, die Drachenstern-Arena zu bestehen und dort die beiden Erfolge “Champion der Drachenstern-Arena” und “Eroberer/Eroberin der Drachenstern-Arena” sowie die Rüstungssets zu ergattern.

Wir haben noch ein paar weitere Tipps für euch: 19 Einstellungen in ESO, die ihr unbedingt aktivieren müsst.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ceallach

Kann es sein das da etwas von Vet und normal gemischt wurde? teils mechaniken kommen nur in Veteran vor, andere sind dafür nicht aufgelistet?

Napoleon

Nur, wer mindestens Veteranen-Rang 1 besitzt, kann sich dieser Herausforderung stellen. 

Ehm, von wann ist denn dieser Artikel?😆

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x