Wenn ihr Abwechslung zu CoD Warzone und Apex Legends sucht, haben wir jetzt gute Nachrichten

Der Hardcore-Shooter Escape from Tarkov steht kurz vor einem großen Gear-Reset und stellt alle Uhren auf 0. Seid ihr von euren eigenen Battle Royales wie CoD: Warzone oder Apex Legends übersättigt: Versucht doch mal Tarkov – der Zeitpunkt ist optimal.

Update 30. Juni, 17:30: Der neue Patch 0.12.11 ist online, der Wipe ist durch. Eine Liste der Neuerungen gibt es nicht, die Entwickler wollen den Spieler die Möglichkeit geben, den Content selbst zu entdecken. Umfangreiche Patch Notes mit Bug-Fixes wurden aber veröffentlicht (via escapefromtarkov.com).

Das Wichtigste in Kürze:

  • Der Taktik-Shooter Escape from Tarkov steht kurz vor einem Wipe mit Patch 0.12.11 und setzt den Fortschritt zurück
  • Derzeit gelten besondere Regeln im Spiel – Händler haben Schnäppchen-Preise und Sicherheits-Container sind deaktiviert
  • MeinMMO stellt euch den Shooter kurz vor und zeigt, warum besonders „Battle Royale“-Fans mal reinschauen sollten

Was ist Escape from Tarkov? Der Hardcore-Shooter befindet sich seit knapp 4 Jahren in einer Closed Beta und gilt als eine kleine Perle im Shooter-Genre. Über die Jahre konnte Escape from Tarkov (EFT) viele Fans sammeln, die von dem kompromisslosen Gameplay überzeugt sind.

Besonders am Anfang kann jeder Schuss tödlich sein und selbst das Nachladen der eigenen Magazine gestaltet sich zum Start schwierig. Ihr werdet hungrig, durstig, könnt euch fies verletzen und habt umfassende Kontrolle über eure Bewegungsgeschwindigkeit, um genau zu regeln, wie viel Krach ihr bei euer Fortbewegung verursacht. Sterbt ihr, geht beinahe euer gesamtes Inventar verloren und kann von anderen Spielern gelootet werden.

Die Matches in EFT heißen „Raids“ und werfen euch auf eine Map, auf der menschliche Spieler und NPCs ihre Runden drehen. Ihr könnt maximal als 5er-Trupp reingehen. Jede Runde hat ein Zeitlimit, um ein bestimmtes Ziel auf der Map zu erreichen – das Ziel bekommt ihr jedoch nicht konkret markiert, genau wie eure aktuelle Position. Selbst eure Team-Mitglieder haben keine Namensplaketten, was gemeinsames Vorgehen und gute Kommunikation fördert.

Tarkov ist damit ein eher kurzweiliger Taktik-Shooter mit größeren und kleineren Maps und die Matches dauern meist nicht länger als 30 Minuten. Neben den Matches sind der eigene Unterschlupf und Händler-Quests Teil des Gameplay, was euch auch längerfristig motivieren soll.

Entwickler deuten Wipe für heute Nacht an

Was passiert da gerade? Immer mal wieder gibt es bei Tarkov mit größeren Patches Fortschritt-Resets, sogenannte Wipes. Der komplette Fortschritt ist weg und alle Spieler sind dann wieder mehr oder weniger auf demselben Stand – je teurer eure Spielversion, desto besser ist eure Startausrüstung.

Vor einem Wipe gelten dann besondere Regeln. Dieses Mal sind die Händler richtig günstig und bieten Munition, Waffen, Ausrüstung zu Schnäppchenpreisen an. Zudem ist eine Sicherungs-Mechanik für euren Loot deaktiviert: Sicherheits-Containern sichern aktuell keine Items. Normalerweise habt ihr die Container im Inventar und könnt damit wichtige Schlüssel sichern, sowie Quest-Items oder auch teure Ausrüstung. Ihr könnt also fast alles kaufen und looten, was euch in die Finger kommt.

Wann ist der Wipe? Der Patch 0.12.11 wird heute, 30. Juni um 9 Uhr, aufgespielt. Die Entwickler sagen auf Twitter, dass die Implementierung ungefähr 4 Stunden dauert – also bis 13 Uhr. Sie warnen aber auch, dass es länger dauern könnt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Battle Royale mal anders

Warum sollten Fans von Battle Royale wie Warzone oder Apex mal reinschauen? Escape from Tarkov ist kein Battle Royale, doch die Raids sind ganz ähnlich aufgebaut. Ihr kommt mit Feinden zusammen in ein Gebiet und müsst euer Ziel erreichen. Aber statt alle Feinde zu erledigen, räumt ihr Störenfriede auf eurer Loot-Tour aus dem Weg und versucht irgendwie, das Ziel zu erreichen.

Ähnlich wie bei einem Battle Royale müsst ihr ständig auf der Hut sein und in jedem Moment kann ein Headshot das Match für euch beenden. Das Gefühl von „Verlust“ ist dabei noch größer, der Einsatz höher. Denn wenn ihr down geht, verliert ihr oft euer komplettes Inventar. Die „Gear-Fear“ macht vor allem beim Start von Tarkov einen gewissen Reiz aus.

Deshalb kann schon eine Runde, in der ihr ein paar gute Items sammelt und kein einziges Feuergefecht bestreitet, so aufregend sein wie ein Battle Royale mit vielen Kills.

Um die Schärfe beim Einstieg ein bisschen rauszunehmen, könnt ihr auch Scav-Runden spielen. Ihr geht mit einer zufälligen Spielfigur in einen Raid und habt eine ebenfalls zufällige Ladung an Ausrüstung und Waffen. Schafft ihr es bis zum Ausgang, könnt ihr alles behalten. Geht ihr down, verliert euer Haupt-Charakter aber nichts. Scav-Runden haben jedoch einen Cooldown und ihr könnt nicht direkt wieder eine „risikofreie“ Runde starten.

Wir binden euch ein Video mit Gameplay ein, falls ihr einen Blick drauf werfen wollt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wieso ist jetzt die beste Zeit zum Einstieg? Wenn ihr vor dem Wipe reinschaut, könnt ihr euch über die Händler günstig mit starken Items ausstatten. Die Ausrüstungen sind wirklich unverschämt günstig und die Standard-Vorbestellerversion gibt euch direkt 500.000 Rubel an die Hand. So könnt ihr euch gleich mit starkem Gear ins Gefecht stürzen.

Nach dem Wipe trefft ihr dann auf weniger starke Gegner, weil viele Spieler erst wieder ihre High-Tier-Ausrüstung sammeln müssen. Spieler mit richtig Ahnung haben zwar schnell wieder das gute Zeug, doch im Allgemeinen ist das Ausrüstungs-Niveau nach einem Wipe niedriger. Auch das Skill-Level der Spieler ist etwas niedriger, weil der Wipe viele Rückkehrer ins Spiel bringt, die nicht direkt wieder auf ihrem höchsten Niveau einsteigen.

Was kostet Escape from Tarkov? Technisch gesehen ist EFT noch in einer Closed Beta. Doch alle kaufbaren Versionen geben euch direkten Zugriff auf die „Test-Phase“. Die Standard-Version für Vorbesteller kostet 34,99 € und ist auf der Homepage von Escape from Tarkov verfügbar (via escapefromtarkov.com).

Aktuell bekommt ihr mit der Standard-Version schon einen ordentlichen Schwung an Ausrüstung und ein Basis-Lager für euer Zeug. Je mehr ihr für die Version ausgebt, desto größer ist euer Lager und desto mehr Ausrüstung habt ihr beim Start und nach jedem Wipe.

Escape from Tarkov: Patch 0.12.11 bringt wohl Hammer-Scav

Was kommt mit dem neuen Patch 0.12.11? Der Inhalt des Patches noch nicht ganz sicher. Die Entwickler veröffentlichten vor zwei Wochen einen Teaser mit dem Namen „Betriebsleiter“ auf YouTube, den wir euch hier einbinden:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Möglich wäre demnach eine Erweiterung der Map „Factory“ und ein neuer Scav-Boss – Tagilla, der mit einem Vorschlaghammer unterwegs ist. Beides haben die Entwickler bereits im offiziellen Forum mit Screenshots vorgestellt und der Trailer könnte ein deutlicher Hinweis sein, dass Patch 0.12.11 nun Boss und Map-Erweiterung bringt.

Eher unwahrscheinlich ist derzeit wohl ein Release der neuen Map „Streets of Tarkov“. Auf dem Summer Games Fest kurz vor der E3 gab es einen Gameplay-Trailer der Map zu sehen, aber keinen Hinweis auf das Release-Datum.

Quelle(n): PCGamesN
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nein

Die whipes sind immer, oder? Also ist das quasi mehr so Season Mäßig aufgebaut?

Bahaha

Wobei ich meine mich erinnern zu können dass seasons also auch wipe‘s später geplant sind. Damit die Economy wieder zurück gesetzt wird. Würde es auch begrüßen mit den wipe‘s alle 3-4monate. Den meisten Spaß habe ich persönlich wenn man Progress macht. Heißt questen leveln hideout ausbauen etc.

User

Gerade das nervt mich. Inventar Wipe und keinen Zugang zu der besseren Munition und den Waffen finde ich gut. Immer wieder die Selben Quests, für die Händler und den Hideout, machen zu müssen finde ich lame.

K-ax85

So lange dann auch nach Release mit jedem Wipe neuer Inhalt kommt wäre es mir ebenfalls nur Recht, wenn Tarkov auch dann noch regelmäßig gewiped wird – falls der Strom an neuem Inhalt dann aber versiegen sollte glaube ich nicht, dass Tarkov nach Release langfristig Spieler binden kann.

Bahaha

Naja der Vorteil bei einem wipe ist das man gerade als neuer Spieler leichter klar kommt. Da viele Gegner noch nicht mit dem highend gear herum laufen. Wie gesagt hatte irgendwo mitbekommen das die Entwickler sowas wie Seasons planen. Wo dann neue Inhalte dazu kommen sollen oder bestimmte Events etc. Aber jeder hat da auch andere Vorlieben. Ich finde den wipe super. Motiviert wieder ordentlich wenn alle bei 0 anfangen.
was ich aber bei dem neuen Patch nicht so toll finde ist das versichern das es geändert wurde.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x