Epic-Chef schwärmt von SSD-Lösung der PS5: Viel weiter als alles, was es für PC gibt

In einem Stream wurden erstes Live-Gameplay von der PS5 gezeigt. Der Chef von Epic Games, Tim Sweeney, zeigt sich auch von etwas anderem an der PlayStation 5 begeistert, was auch den PC-Markt revolutionieren werde. Das Geheimnis dahinter ist eine enge Zusammenarbeit zwischen ihm und Sony: die Speicher-Architektur rund um die SSD

In einem Stream anlässlich des Summer Game Fest 2020 sprach Epic Chef Tim Sweeney in einem Gespräch mit Geoff Keighley über die neue Unreal Engine 5. Dabei kam er auch auf die PlayStation 5 zu sprechen, von der erste Gameplay-Szenen zu sehen waren.

Den Stream zu dem Video der Summer Game Fests 2020 haben wir für euch hier noch einmal eingebettet:

Sweeney: „Die Speicherarchitektur der PS5 ist allem weit voraus“

Was sagt Sweeney zur PS5? Im Gespräch, während der Vorstellung der Unreal Engine 5, erklärte der Epic-Chef:

Wir arbeiten schon seit geraumer Zeit sehr eng mit Sony im Bereich der Datenspeicherung zusammen. Die Speicherarchitektur der PS5 ist allem weit voraus, was man derzeit für jeden beliebigen Geldbetrag für einen PC kaufen kann. Sie wird dazu beitragen, zukünftige PCs anzutreiben. Der PC-Markt wird dieses Ding sehen und sagen: „Oh wow, SSDs werden mit dieser Entwicklung Schritt halten müssen.“

Tim Sweeney, Epic Games Gründer und CEO, via TheVerge.com

Zudem bekommen Entwickler ganz neue Möglichkeiten, wie das System auf Daten zugreifen kann. So können mehr Spieldaten auf einmal geladen werden.

„Die Welt der Ladezeiten ist vorbei“

Und die spezielle Speicherarchitektur der PS5 rund um die „Custom SSD“-Lösung soll außerdem extrem kurze oder nicht mehr vorhandene Ladezeiten bedeuten. So führt Sweeney weiter aus:

Nicht nur das Beste im Konsolenbereich, sondern auch das Beste auf jeder Plattform – besser als ein High-End-PC. Dies wird Arten der Immersion ermöglichen, von denen wir in der Vergangenheit nur geträumt haben. Die Welt der Ladebildschirme ist vorbei. Die Tage des Pop-Ins und der Geometrie, die beim Durchlaufen dieser Spielumgebungen auftauchen, sind vorbei. (…)

Tim Sweeney, Epic Games Gründer und CEO, via Unsorted.com

Und obwohl die SSD der PS5 kein Spitzenmodell sein könnte, dürfte sie schneller als die meisten SSDs sein, die aktuell PC-Spieler in ihren Computern verbauen.

PS5 Design - Edel und zeitlos
Wie die PS5 aussieht wissen wir noch nicht, die 5 interessantesten Designs der PS5 stellen wir euch gesondert vor.

Technologie der PS5 auch wichtig für den PC-Markt

Darum ist die PS5 für den PC wichtig: Auch für Menschen, die keine PlayStation oder Xbox Series X kaufen wollen, dürfte die Entwicklung jedoch wichtig sein. Das liegt vor allem daran, weil die Konsolen für technologische Experimente sehr wichtig ist.

Auf der Konsole wird Technik getestet, die es später dann auch auf dem PC geben könnte. So hatte auch Sweeney erklärt, wenn man erst einmal das Potential der SSD der PlayStation 5 erkennt, dann dürfte auch der PC-Markt die Technik bald umsetzen. So würden auch PC-Spieler von den Entwicklungen der NextGen profitieren.

Dank dem Developer-Stream mit Mark Cerny wissen wir mittlerweile wichtige Informationen rund um die Leistung der PS5. Auch hier hatte Cerny, neben Informationen zu Abwärtskompatibilität und zu Raytracing, ein paar Dinge zur Update-Politik und den Ladezeiten der PS5 gesagt.

Quelle(n): theverge.com, vg247.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!

29
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Thodde
14 Tage zuvor

schaut euch die präsi von Sony an, auch wenn die marketingtechnisch absoluter GAU ist, wird darin sehr detailliert und fundiert das System erklärt, warum die 5GB-SSD so schnell ist, weil die gesamtarchitektur komplett neu aufgesetzt und optimiert wurde. Oder um es einfacher zu sagen: flaschenhälse wurden eliminiert. Genau dadurch passiert es nicht, dass schnelle Komponenten durch langsame ausgebremst werden…

Das finde ich plausibel, aber Sony rafft es nicht, dass die damit jetzt pr-feuerwerke abfackeln müssen und MS nicht die Show mit langweiligen exklusivtiteln überlassen… hilft niemandem wenn sich die Power der Konsole erst/nur den käufern zeigt, das muss beworben werden….

( Insert Name )
14 Tage zuvor

So wie einst die Cell-Architektur, die kein Entwickler genutzt hat! Es bringt kein Feuerwerk etwas, wenn es nicht richtig knallt!

Cameltoetem
14 Tage zuvor

pS5-mAsTeRrAcE wink

Halbtaub
14 Tage zuvor

Und am Ende hat man nicht mehr viel wenn die Entwickler es nicht nutzen. Grade multiplattform Entwickler sehe ich nicht grade das die es nutzen. Wenn überhaupt werden es nur die only für PS 5 Spiele es nutzen und das werden wohl eine bis zwei handvoll werden

Nthusiast
14 Tage zuvor

Es geht nicht nur um die reine Geschwindigkeit, es geht um die ARCHITEKTUR!!!
Ok, ich bin kein Architekt und kenn mich auch nicht wirklich mit Gebäuden aus, aber es muss wohl ne krasse Nummer sein..

( Insert Name )
14 Tage zuvor

Architektur beschreibt lediglich eine Art des Aufbaus (z.B x86 Architektur am PC), dass Wort wird schon korrekt genutzt. Sollte es deinerseits ein Witz gewesen sein, ignoriere mein geschriebenes!

Motzi
14 Tage zuvor

Solange es am Ende für die PS5 nicht heißt “ Von den Architekten eliminiert“ ist alles ok.

Nthusiast
14 Tage zuvor

Da D2 ja auch noch für die PS5 kommen soll, ist das leider zu befürchten^^

Lightningsoul
14 Tage zuvor

Schneller als zwei M.2 Riegel im Raid 0? Ernsthaft? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, aber wäre eine coole Sache!

TimTaylor
14 Tage zuvor

Naja Epic muss ja Marketing geblubber machen, kam ja zufällig auch gerade die UE5 Demo raus 😃.

Davon hab ist die SSD nichts besonderes, sie wird angeben mit 5 GB/s, das einer ganz normalen NVME SSD mit PCIE4.0 entspricht aktuell. Das ist insofern auch nichts besonderes da die PS5 auch nur mit PC Hardware von AMD (ZEN2 und RDNA 2 Architecture) daher kommt. Eine Seagate Firecuda 520 mit PCIE4.0 schafft am PC aktuell auch 5.3 GB/s und es wird dann bald auch noch schnellere geben 😉.

Ist eine coole Sache aber eben doch nichts besonderes 😄

NightofNine
14 Tage zuvor

Die SSD hat 5,5 Gb/s und komprimiert 9,0 Gb/s an sich ist das Speichersystem der Playstation 5 schon einiges schneller als vom PC. Es wird auch berichtet das es dem PC sehr weit voraus zum aktuellen Zeitpunkt ist .
Der wird aber die Jahre nachziehen auf jedenfall bis dahin warte ich mal mit dem Aufrüsten SSD s scheinen ja bald doch interessanter zu sein als aktuell bei Spielen .
Ich hab nur eine 3.0 NVME glaube 3,2 Gb/s ist waren die Hersteller angaben .

TimTaylor
8 Stunden zuvor

Das ist alles nur Marketing da drin schafft ganz normale AMD ZEN2 Technik mit PCI Express 4.0, meine SSD (Corsair MP600) schafft auch schon mit 5,0 Gb/s, sind halt die ersten mit PCI-E 4. Von Lexar gibt es eine NVMe mit 7GB/s (nicht komprimiert, was immer besser ist) smile

Ist also keine Magie die da stattfindet, sondern normale PC-Technik, gepaart mit ein paar Software-Tricks.

Augenweide
14 Tage zuvor

Na Klasse …. in Zukunft gibts also keine Pinkelpäuschen mehr … 😢

Ron
14 Tage zuvor

musste köstlich lachen grin

Augenweide
14 Tage zuvor

DAS IST NICHT LUSTIG!!! 😜 Es wird ab dann vermehrt dazu kommen, das Gamer/innen sich ins Höschen machen oder stark unterernährt sind, … oder sogar verhungern!!! Bei manchen Ladescreens kann man sogar Plätzchen backen oder gar ausgiebig duschen. Wir steuern auf ein sehr ernst zu nehmendes Problem zu. 😊

Nephalis
14 Tage zuvor

Schaffen Sie es dann endlich mich zum installieren des Öpic-Stores zu zwingen, damit ich dann den neuen heiligen SSD-Grahl nutzen kann? shock

Noktavius
14 Tage zuvor

Das eine hat mit dem anderen null zu tun! Außerdem wie willst du den Epic store auf ne PlayStation installieren?

Nephalis
13 Tage zuvor

Wenn die Technik so wegweisend sein soll, dann werden die das wohl kaum exklusiv für die PS5 halten, sondern Ihre Verbesserung für alle zur Verfügung stellen. Deswegen auch mein Gedanke, den Treiber für die entsprechenden SSDs nur über den Store zu verteilen.
Davon abgesehen halte ich es ohnehin für Unwahrscheinlich, dass da wirklich was Revolutionäres bei rum kommt, also was solls?

Vini Vidi Bitchi
14 Tage zuvor

Ich bin immer etwas vorsichtig mit Entwickler-Aussagen die sich auf neue Hardware beziehen.

Scaver
15 Tage zuvor

Und, ist doch nichts Neues, dass man mit neuen Techniken in Konsolen Experimentiert.
Diese werden vom PC Markt aber nicht nur schnell aufgenommen, sondern meist in sehr kurzer Zeit übertrumpft.
War bei der PS2 damals auch so. Da wurde ein Aufstand um die CPU gemacht. Nur wenige Wochen später hat das niemanden mehr interessiert und im PC Markt war längst umgesetzt, wo jeder Technik Freak noch vor dem PS2 Release feuchte Träume bekommen hat.

Visterface
15 Tage zuvor

Weiß man denn schon was genaueres über die SSD auser das sie sagenumwobend schnell sein soll? Läuft die über PCI Express 4.0? Bis jetzt kommt man mit dem neuen PCI-Standart ja auf ca. 5GB/s. Bin auf jeden Fall gespannt.

Nico
15 Tage zuvor

die ganze ps5 architektur ist auf die ssd aufgebaut also nicht nur mit nem simplen steckplatz

Visterface
15 Tage zuvor

Für mich ist das halt schwer vorzustellen was das bedeuten soll. Wird da ein neues Dateisystem benutzt? Ist der Cache größer als normal? Gibt es einen besonderen RAM? Bis jetzt weiß man nur, es gibt eine tolle SSD und die ist so super, man kann es sich gar nicht vorstellen. Aber was soll das bedeuten?
Wenn ich an den Umstieg von HDD auf SSD denke dann gab’s halt die sehr viel kürzeren Ladezeiten. Soll der große Sprung jetzt sein, dass es gar keine Ladezeiten mehr gibt? Ist das alles? Das ist mir zu wenig, belaufen sich die Ladezeiten ja jetzt schon auf nur wenige Sekunden. Schon Ultima 9 hat damit geworben keine Ladezeiten zu haben (ingame).
Jetzt sagen Leute, die sich sehr viel besser mit Hardware/Software auskennen als ich, das die PS5 großartig wird. Mit dem jetzigen Wissensstand frage ich mich aber halt wie genau das aussehen soll. Das macht mich einerseits skeptisch andererseits bin ich auch ganz schön gespannt. Aber um ehrlich zu sein, wenn es nur die Ladezeiten sein soll, dann wäre ich ganz schön enttäuscht.
PS: Ja ich weiß, man kann dann Spiele auf die SSD anpassen usw. aber das könnte man auch jetzt schon machen. Gibt’s ja auch nicht erst seit gestern.

Scaver
15 Tage zuvor

Nicht Cache, RAM oder sonst was, sondern die Architektur ist eine andere.
Technische Details wird es wohl erst später geben.

Lightningsoul
14 Tage zuvor

Es gab vor Jahren (wenn nicht gar einem Jahrzehnt) mal einen Bericht über einen Flüssigspeicher, der es zulässt an allen Enden parallel Daten zu ziehen. Der hatte astronomische Zugriffsgrößen von mehreren TB pro Sekunde. Vielliecht haben sie sowas für nichtflüssig Speicher entwickelt. Ersteres ist ja wenig praktikabel in einem Elektronikgerät und ich glaube auch, dass die Lebensdauer bei dem Versuch damals nicht besonders hoch war.

dxd28348
14 Tage zuvor

3D Sound, Raytracing wären neben den verkürzten oder gar entfernten Ladezeiten zwei besondere Features in der Konsole.

Dave
14 Tage zuvor

steht kurz im text, die ssd ermöglicht den entwicklern, größere, „immersivere“ welten zu bauen weil durch drastische reduzierung der ladezeiten mehr inhalte gleichzeitig generiert werden können. das bezieht sich nicht nur auf die ladebildschirme, sondern auch auf das, was permament während des spielens in den speicher geladen werden kann. mark cerny hatte das in seiner pressekonferenz ausführlicher beschrieben.

Platzhalter
14 Tage zuvor

Ich denke mir diese SSD Kombo mit der Hardware, macht wohl eine Hightech Streaming Maschine daraus. Wo die Daten nur so in den Puffer fliegen

Scaver
15 Tage zuvor

Es geht nicht rein um die Geschwindigkeit, sondern wohl auch mit darum, wie viele Daten parallel geladen werden können. Das kann auch viel ausmachen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.