ESO: Dataminer finden jetzt schon, was in der großen Erweiterung steckt

Dataminer haben sich durch die Spieldateien von The Elder Scrolls Online gegraben und sind dabei auf Hinweise zum neuen Kapitel gestoßen. Wir verraten Euch, was sie gefunden haben.

Das ist passiert: Einige Fans haben mit bestimmten Tools die Spieldateien von The Elder Scrolls online ausgelesen und haben dabei einige Texte und Dateien gefunden, die von kommenden Inhalten sprechen. Die Funde werden nun im Forum, auf Reddit und auch auf dem MeinMMO-Discord diskutiert.

Update: Mittlerweile hat Zenimax schon den Namen sowie einen Live-Stream zum neuen Addon angekündigt.

Achtung! Der folgende Text enthält große Spoiler.

The Elder Scrolls Online Werwölfe

Das steckt wohl im neuen Kapitel von ESO

Was haben die Dataminer gefunden? In den Spieldateien tauchen immer wieder Hinweise auf drei größere Themen auf:

  • Elsweyr
  • Drachen
  • Nekromantie

Es wurde auch eine Beschreibung zum neuen Kapitel gefunden:

Reist in das Land der Khajiit in The Elder Scrolls Online: Elsweyr, unserem neusten Kapitel, eine epische Geschichte in einer brandneue Zone. Stellt Euch schrecklichen Kreaturen der Vergangenheit – Drachen! – und entdeckt die dunklen Künste einer neuen Charakterklasse, den Nekromanten, während Ihr neuen Freunden und alten Feinden begegnet, um Elsweyr vor Krieg und Zerstörung zu retten. ESO erreicht neue Höhen des Storytellings mit einem Krieg gegen die Drachen, der sich entfaltet und über vier vierteljährliche Veröffentlichungen zu einem unerwarteten Höhepunkt aufbaut.

Elder Scrolls Online Argonier kampf

Neues Gebiet – Elsweyr: Das neue Kapitel bringt Euch wohl in das Land der Khajiit, Elsweyr (sprich: „elsewhere“, also „sonstwo“). Laut dem Elder-Scrolls-Wiki ist Elsweyr in zwei Nationen aufgeteilt, Anequina im Norden und Pelletine im Süden. Beide gehören dem Aldmeri-Dominion an.

Das Land besteht aus Dschungeln und Waldländern und wird eingegrenzt von Valenwald im Westen und Cyrodiil im Norden und Osten. Elsweyr wurde auch schon von unserem Autor Jürgen als neue Erweiterung vorhergesagt.

Neue Klasse – Nekromanten: Über die neue Klasse des Nekromanten ist außer dem Namen noch nicht viel bekannt. Aus anderen Spielen und der Vergangenheit von Elder Scrolls wissen wir, dass sich Nekromanten der Beschwörung von Untoten verschieben haben.

Es ist also gut möglich, dass der Nekromant eine neue Pet-Klasse wird, die mit Zombies und Skeletten den Gegnern zusetzt. Am ehesten dürfte ihm eine DPS-Rolle zukommen, unter Umständen aber auch eine Tank-Rolle.

ESO Mannimarco

Neue Gegner – Drachen: Drachen waren bereits in The Elder Scrolls V: Skyrim eine stetige Bedrohung, die Spielern ständig zugesetzt hat. Nun werden sie anscheinend auch zu Feinden in ESO.

Wie genau die Drachen implementiert werden, ob sie zu „gewöhnlichen Gegnern“ oder zu besonderen Bossen werden, ist allerdings noch unklar.

Elder Scrolls Online Skyrim Drache
Ein Drache aus The Elder Scrolls V: Skyrim. Bildquelle: Elder Scrolls Wiki.

So reagieren die Fans: Der Tenor der Fans ist fast einstimmig. Sie sind begeistert von Elsweyr und freuen sich auf die neuen Inhalte. Dabei findet jedes der neuen Features Anhänger, egal ob durch Neugier auf die neue Klasse und die neuen Gegner oder aus Wissensdurst auf mehr Lore aus dem Land der Khajiit.

Viele ehemalige Spieler sagen sogar, dass sie die neuen Inhalte dazu bringen könnten, zu ESO zurückzukehren. Besonders die neue Klasse scheint vielen ehemaligen Spielern zuzusagen. Der Nekromant gehört auch zu den Fan-Wünschen für ESO in 2019.

6 Gründe, warum Ihr jetzt mit ESO starten solltet

Was haltet Ihr von den neu gefundenen Features für das kommende Kapitel?

2019 hält noch mehr für ESO-Spieler bereit. So bekommt Ihr eines der begehrten Indrik-Mounts.

Quelle(n): mmorpg.com, reddit, Elder Scrolls Online Forum
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!

40
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sina Tyler
Sina Tyler
1 Jahr zuvor

hört sich interessant an..mal schauen.

Luigee
Luigee
1 Jahr zuvor

wenn das kampfsystem nicht so schrott wäre, würde ich es zocken sad

Ricotee
Ricotee
1 Jahr zuvor

Ja, seit Witcher 3, For Honor oder Dark Souls bin ich auch eher den alten Systemen gegenüber abgeneigt…

Lotte
Lotte
1 Jahr zuvor

Vollste Zustimmung.
ESO ist wohl eher für die etwas langsamere Spielerschaft gedacht.
Aber solche gibt es ja auch, sind dann eher so die Lore Fans die keinen Wert auf episch schweren Content haben und sich mit dem eintönigen und extrem langsamen Kampfsystem (im Vergleich zu anderen Spielen) abfinden.

Kevin
Kevin
1 Jahr zuvor

Langsam?? Eher das gegenteil, weshalb ihr dadurch das kampfsystem nicht magt;)
Langsame spieler haben da drin mühe guten schaden zu machen.

Lotte
Lotte
1 Jahr zuvor

Spiel einfach mal ein Actionreiches mmo im Vergleich, nein kein tab targeting, Tera z.B.
Auch wenn es alt ist, aber das Spiel ist ca. 3 mal schneller und wesentlich interessanter.
Das drum herum ist bei ESO echt 1a, aber das Kämpfen ist einfach nur öde und Langweilig.

Septimus
Septimus
1 Jahr zuvor

Elsweyr, Nekromantie und Drachen….also ich kann nur sagen GEIL! Genau die 3 Schlagworte sind genau das was ich vom nächsten Addon erwarte. Elsweyr wurde bisher kaum beleuchtet auch in den TES-Teilen davor. ESO braucht dringend eine neue Klasse und Nekromant wär der Knaller und Drachen spielten in ESO bisher auch kaum eine Rolle bis auf den DLC. Von daher wär das schon nice wenn das denn auch alles stimmt?

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Hmm noch eine Petklasse?
Hüter hatte doch schon seinen Teddy.
Mal abwarten bis es offiziell ist.
Neue Klassen sind für mich immer ein Grund wieder reinzuschauen.
Daher werde ich sie auf alle Fälle anspielen.

Lootzifer
Lootzifer
1 Jahr zuvor

Freu mich sehr darauf. Einen Nekromanten habe ich mir schon länger gewünscht, hoffe das er auch gut umgesetzt wird. Bin sehr gespannt auf die Bekanntmachung.

Lootziffer 666
Lootziffer 666
1 Jahr zuvor

es interessiert auch niemanden was deine Meinung zu seinem Comment ist…trotzdem muss man sich nicht wie ein Arschloch aufführen.

Daniel Schmidt
Daniel Schmidt
1 Jahr zuvor

neue animationen bzw kampfanimationen und speere als waffen würde ich persönlich am meisten feiern.

Smaxx
Smaxx
1 Jahr zuvor

Dann doch lieber gleich eine Art von Mönch mit unbewaffnetem Kampf (statt Waffen eben Kampfringe, Krallen oder ähnliches) und irgendwie bisschen Mondmagie oder so. wink

Starthilfer
Starthilfer
1 Jahr zuvor

Und die anderen Klassen können dann auch auf einmal auf die selbe art kämpfen. Gibt ja keine klasssenspezifische Ausrüstung. Ich würde mich aber auch für neue Waffenarten begeistern lassen. Speere/ Stangenwaffen oder Armbrust währen nicht so weit her geholt.

Zord
Zord
1 Jahr zuvor

Hört sich schonmal sehr interessant an. Das Gebiet und der nekromant waren zu erwarten, die Drachen überraschen mich aus lore gründen doch ziemlich.

Jag Arilon
Jag Arilon
1 Jahr zuvor

Auf der offiziellen Seite steht, dass es am 15.01. ab 23h die Ankündigung geben wird. Drachen müssten zwar erklärt werden, aber zu TESO passen Drachen einfach perfekt. Nekromant ist ne schöne Ergänzung. Hätte mich aber auch über Aufhebung der Klassen gefreut. Könnte man dann ja so regeln, dass man Beim Reskillen trotzdem die Klassenlinien wählen muss.

Soldier224
Soldier224
1 Jahr zuvor

Habe da als jemand der viel von der Lore hält gemischte Gefühle. Einerseits freue ich mich auf die neue Landschaft (auch wenn es schon wieder in ein Dominion Gebiet geht…) aber spielbare Nekromanten und lebende Drachen sinnvoll und ohne die Lore seltsam werden zu lassen einzubauen ist sicher eher schwer. Aber leider leider lieben viele was „böses“ und viele TES Fan´s kennen nur Skyrim.

Daniel Blum
Daniel Blum
1 Jahr zuvor

sie müssen vorher bethesda fragen ob sowas klar geht und wenn die ihr ok geben dann geht das die müssen es es ja am besten wissen mit der lore

Smaxx
Smaxx
1 Jahr zuvor

Dem bisherigen Teaser nach könnte Abnur Tharn etwas damit zu tun haben. Wenn Abnur Tharn aber etwas verbockt, dann gewaltig – hallo, Ebenenverschmelzung! – und wenn das passieren sollte, wäre es für mich nicht ganz überraschend, wenn Aufzeichnungen über selbige Ereignisse rein zufällig den Wirren des Krieges, umgekippten Kerzen oder einem Loch im Dach der Bibliothek zum Opfer fallen würden…

Forwayn
Forwayn
1 Jahr zuvor

Welcher Teaser? Link?

Smaxx
Smaxx
1 Jahr zuvor
doc
doc
1 Jahr zuvor

Wenn das existieren von den Drachen in der Zeit gut erklärt wird ist es ja ok.
In Skyrim waren ja auch noch mindestens ein Drachen zwischen den Zeiten vorhanden (Paarthurnax)

Forwayn
Forwayn
1 Jahr zuvor

Ich meine irgendwo mal gelesen zu haben, dass sich über die Elderscrolls Paralleluniversen erstellen lassen, da die enthaltenen Prophezeiungen unterschiedlich ausgelegt werden können. Loretechnisch könnte man sich damit also vom originalen Zeitstrahl entfernen, wenn es eine Elderscroll gibt, aus der sich auch ein früheres Erscheinen der Drachen herauslesen lässt.

Allerdings bekommt das so einen WoW-Höhlen-der-Zeit Beigeschmack, wo ich nicht weiß, ob der mir schmeckt.^^

Vielleicht wird auch einfach nur die Konstellation um den Gipfel der Schattenruferin (Nekromanten + Drachen) weiter ausgewalzt.

SprousaTM
SprousaTM
1 Jahr zuvor

Ach Mist. Mit Tankklasse, sword and Board oder nekromant bekommt man mich einfach jedes Mal. Also wohl bald wieder Mal ESO spielen wink

Zindorah
Zindorah
1 Jahr zuvor

Hm da Leute dataminern scheint eso ja immer aktiver zu werden. Wenn das Kampfsystem nicht so lahm wäre xD

Micro_Cuts
Micro_Cuts
1 Jahr zuvor

wohl eher wenn das ganze spiel nicht so lahm wäre razz

Napoleon
Napoleon
1 Jahr zuvor

Als lahm würde ich es nicht beschreiben, auf jedem Fall schneller als die Full-Tab-Targetting-Games. Gut an reine Action-Combat-Systeme kommt es in puncto Schnelligkeit nicht ran, was es auch muss. Ansonsten kann ich auch gleich ein Hack‘n‘Slay spielen^^
Ansonsten finde ich es alles schnell genug? Was stört dich denn, dass du es als lahm bezeichnet, ist eine ernst gemeinte Frage. Letztendlich ist das natürlich alles subjektiv.

Zindorah
Zindorah
1 Jahr zuvor

Ich denke was es Lahm macht (hatte da auf Reddit mit Leuten geschrieben)

Sind wohl die super schlechten Animationen, es fühlt sich in ESO einfach falsch an eine Klasse zu spielen.

Ich finde alleine von den Animationen her, fühlt sich WoW „schneller“ / „besser“ an. Aber auch spiele wie Tera, BDO und Co.

Es ist halt super schwer zu beschreiben. Nur wenn ich mir z.B. ein DK oder ein Magier erstelle und die ersten 20 Level mache (die gefühlt schon ewig dauern) und man nach und nach die Skills kommt, fühlt sich keiner der Skills gut an. Maximal der Blitzeinschlag den man wirklich ohne CD quasi spammen kann bis man OOM ist.

doc
doc
1 Jahr zuvor

Das kommt dann immer auf dich selber an, wenn du lahm spielst ist das Kampfsystem lahm! smile

Napoleon
Napoleon
1 Jahr zuvor

Mir macht es etwas Sorgen, dass dort gleich von DracheN gesprochen wird. Könnte schwierig werden, das lorekonform einzubauen. Denn es dürfte nichts darüber in der Zukunft bekannt sein. Auch müsste die Nekromantenklasse logisch erklärt werden können. Aber ich lasse meine Sorgen erstmal nicht zu groß werden und schaue mal, was auf uns zukommt…wer weiß vielleicht wird‘s ja doch super.????

Nur sollte diese Theorie (für mich ist es eine solche, solange nichts offizielles von ZOS dazu kommt) stimmen, wären damit die Gerüchte über eine Veränderung Cyrodiils wohl vom Tisch. Was die/den Drachenbrüche/-bruch angeht…hmm…wer weiß vielleicht sind die/der am Ende die Erklärung. Wie auch immer, ich lasse mich gern überraschen und bin gespannt.????

Was aber irgendwie untergeht, bei all denn Spekulationen zum neuen Kapitel…es müsste doch auch bald einen neuen Dungeon-DLC geben oder? Vielleicht beschäftigt dieser sich mit einer der vielen Sachen die seit kurzem überall herumschwirren (denn oh Wunder, ja, die Dungeons erzählen auch Geschichten)????^^

Zord
Zord
1 Jahr zuvor

Eigentlich wäre mal wieder ein dlc mit ner neuen spielmechanik fällig, so wie die diebesgilde oder das housing.

Peacebob
Peacebob
1 Jahr zuvor

Nekromaten die tote Drachen wiedererwecken? Vielleicht…

Lotte
Lotte
1 Jahr zuvor

Mal nicht mit GoT verwechseln wink

Derio
Derio
1 Jahr zuvor

Wenn das stimmen sollte bin ich mal echt gehypt. Klingt alles schon fast zu gut, um wahr zu sein.

Wolfgang Novodny
Wolfgang Novodny
1 Jahr zuvor

Alles cool, vor allem die Drachen und mehr über die Khajiit (meine Lieblingsrasse).

Ich bin zwar immer noch der Meinung sie sollten die Klassen lieber abschaffen, aber egal.

Derio
Derio
1 Jahr zuvor

Sollten sie die Klassen abschaffen und die Skilltrees frei wählbar machen, wäre das zwar geil, aber ein fast unmögliches Unterfangen das zu balancen. Die kriegen das ja jetzt schon kaum hin.

Micro_Cuts
Micro_Cuts
1 Jahr zuvor

Nichts was mich dazu bringen würde das Ding erneut auf die Festplatte zu hauen.

Nebukader
Nebukader
1 Jahr zuvor

Bei einer Nekromanten Klasse wäre ich direkt wieder dabei grin

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Der Nekromant beschwört dann dieses Pet ^^ https://uploads.disquscdn.c… :

Napoleon
Napoleon
1 Jahr zuvor

Wäre zumindest eine Möglichkeit Drachen lorekonform einzubauen:D

Starthilfer
Starthilfer
1 Jahr zuvor

Ohh ja, da macht das alte Nordherz Freudensprünge. Ich hoffe allerdings, dass der Nekro, wenn es ihn denn geben sollte etwas besser balanced ist als der Warden.
Wird auf jeden Fall spassig den neuen Char zu spielen und das neue Gebiet aus zu kundschaften.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.