Dying Light 2 verschenkt heute seinen 1. DLC – Aber Fans fordern was ganz anderes

Dying Light 2 verschenkt heute seinen 1. DLC – Aber Fans fordern was ganz anderes

Mit dem 1. Teil des Authority Packs bringt Dying Light 2 heute bereits seinen ersten DLC nach dem Release. MeinMMO verrät euch, was drinsteckt und wieso die Fans sich lieber andere Dinge wünschen.

Was ist das Authority Pack? Dabei handelt es sich um ein DLC-Paket, das aus drei verschiedenen Teilen besteht. Insgesamt erhaltet ihr mit dem vollständigen Paket ein Peacekeeper-Outfit und eine einzigartige Waffe.

Das Paket umfasst insgesamt 7 Items:

  • Oberteil
  • Hose
  • Schuhe
  • Maske
  • Armschutz
  • Handschuhe
  • Waffe

Der erste Teil des Pakets umfasst dabei das Oberteil, die Hose und die Schuhe. Im zweiten Paket erhaltet ihr wiederum die Maske, den Armschutz und die Handschuhe, während ihr im letzten Teil des Pakets die Waffe erhaltet. Falls ihr jetzt schon starke Waffen sucht, hier sind die besten Waffen in Dying Light 2 und wie ihr sie bekommt.

Wann erscheinen die DLCs? Der erste Teil erscheint bereits heute, am 14. Februar im Laufe des Tages. Dann solltet ihr das Paket aus dem jeweiligen Store eurer Plattform herunterladen können.

Techland hat zudem einen Trailer zum Paket veröffentlicht:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Viel Lob für Dying Light 2, aber Fans haben konkrete Forderungen

So reagieren die Fans auf den Trailer: In den Kommentaren zum DLC-Trailer geht es weniger um die Inhalte, als um die Dinge, die sich zahlreiche Spieler wünschen würden.

Dazu zählen beispielsweise:

  • Fixes für zahlreiche blockierte Quests und andere Bugs
  • Ein New-Game-Plus-Modus für Spieler, die ihren Fortschritt in einen neuen Durchgang übernehmen wollen.
  • Albtraum-Schwierigkeitsgrad
  • Manuelles Speichersystem

Es gibt aber auch sehr viel Lob für das Survival-RPG. Zahlreiche Kommentare äußern sich positiv zur Hauptgeschichte und ihren Entscheidungen, vor allem wird aber über das Parkour-System gejubelt.

Diese Stimmung aus Zufriedenheit und dem Wunsch nach mehr wird auch von dem Kommentar eingefangen, dass aktuell die meisten Upvotes hat:

Bitte gebt uns um Gottes Willen mehrere Save Slots und die Möglichkeit, das Spiel manuell zu speichern! Bitte! Ich liebe dieses unglaubliche Spiel!

Roy ARJ in den Kommentaren des Trailers

Es gibt außerdem bereits einige Bestätigungen, dass diese Wünsche umgesetzt werden. So wurde bereits sehr stark angedeutet, dass ein New-Game-Plus-Modus nach Release kommen wird.

Insgesamt scheinen sich die Fans also auf die Zukunft von Dying Light 2 zu freuen. Die soll übrigens mindestens 5 Jahre lang rosig aussehen, wenn es nach der Ankündigung von Entwickler Techland geht.

Der hat bereits vor Release eine Roadmap vorgestellt und angegeben, dass das Spiel mindestens bis 2027 mit neuen Inhalten versorgt wird.

Wenn alles nach Plan geht, könnt ihr euch also über viele weitere DLCs für die Zombie-Apokalypse freuen.

Der erste große Story-DLC soll dabei bereits im Juni erscheinen. Bis Ende des Jahres sollen unter anderem verschiedene Herausforderungen und Events folgen.

Die Roadmap und DLCs von Dying Light 2 in der Übersicht

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Apone

Woher bekomme ich den DLC ? im XBox Store steht nichts 🙁 auf der Techland Seite steht nichts 🙁 habe die AT Pegi Version (CD) Danke

Halilovic

Gute Grafik auf PS5 wäre mal ne geile Idee.

Nakazukii

Ich habe zurzeit 75 Stunden bei der PS5 Version, die Haupt Story habe ich dort durch, aber das ich die letzten beiden Inhibitoren nicht bekomme oder die letzten NebenQuests/Trophäen verbuggt sind stört mich, und vorallem das es kein New Game+ gibt so kann man die ganzen Sammelobjekte aus dem Prolog oder verpassbares garnicht mehr nachholen,

fazit: werde ich nicht mehr spielen können bis alles gepatcht wurde

Bei der PS4 Version habe ich zurzeit 12 Stunden und macht genauso viel Spaß wie die PS5 Version, der einzige Nachteil ist hier das es etwas ruckelt und die ladezeiten länger sind, die oben erwähnten probleme sind aber auch in dieser version leider vorhanden.

McPhil

Haha, das bin ich der überall mit New Game + und Alptraum nervt 😅
Das muss aber auch rein in so ein Game. Hab den ersten Teil 4 mal durch auf Alptraum.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x