Dota Underlords Build-Guide: Diese Kombo brachte mir den 1. Sieg

Bei Dota Underlords nutzen Spieler „Kombos“, wenn sie Helden kaufen, um stärker zu werden. Schon bald wird sich eine erste Meta bilden. Unser Autor Schuhmann hat gestern herumexperimentiert und seinen ersten Sieg geholt. Im Guide erzählt er, wie Ihr mit der Combo von Dämonen und Dämonenjägern eine Runde gewinnen könnte.

So lief’s bei mir gestern: Ich hab gestern Abend noch den Download von Dota Underlords auf Steam gestartet.

Ich hab relativ unbedarft mit Auto Chess angefangen. Das ist ja seit einigen Monaten im Hype – gestern wollte ich dann auch mal schauen, was den Reiz des Spiels ausmacht, das zehntausende auf Steam in den Bann schlägt.

Ich hab natürlich schwer aufs Maul bekommen. Dann geschaut, was derjenige spielt, der die Runde dominierte, in der ich war.

Ich hab gleich gesehen: Der hat eine Idee. Dieses Build hab ich dann nachgebaut und konnte tatsächlich die nächste Runde knapp gewinnen.

Denn es ist wichtig, eine grundlegende Strategie zu verfolgen, wie man sein Gold ausgibt und auf welche Helden und Synergien man setzen möchte. Wenn man nur ziellos durch die Gegend kauft, ist man schnell wieder in der Lobby, wie ich gestern bemerkte.

Dota-Seltsame-Bettgenossen
Das Item gibt’s in einer Beuterunde und ist ein Bestandteil des Builds.

6 Helden als Grundlage der Dämonen-Kombo

Was ist das für eine Kombo? Das Build nennt man aktuell wohl einfach „Demons.“

Man braucht dafür: Den Gegenstand „Seltsame Bettgenossen“ als Grundlage, die Chance darauf habt Ihr in den Beuterunden zu Beginn jeder Partie.

Dota-Königin-der-Pein
Die Königin der Pein ist gerade im Early-Game wichtig. Sie schaltet „weiche Targets“ rasch aus.

Das sind die 6 Basis-Helden: Die Kombo in Dota Underlords verwendet einen Anti-Magier und alle 5 Dämonen, die im Spiel sind.

  • Der Anti-Magier ist zwar nur eine Tier-1-Einheit, verbrennt aber Mana des Gegners
  • Die Königin der Pein, eine Assassine, die in den hinteren Reihen der Gegner wütet
  • Chaosritter, ein Ritter, also was fürs Tanken
  • Schattenunhold, ein Hexenmeister, der hinten bleibt
  • Terrorklinge, ein weiterer Dämonenjäger,
  • Das Verderben, eine imposante Figur, die eine deutliche Verstärkung darstellt, wenn man sie endlich bekommt
Dota-Terrorklinge
Die Terrorklinge aktiviert gleich 2 Synergien.

Was ist mit den 4 anderen Spots? Dann hat man 6 Helden-Plätze besetzt und im Endgame auf Stufe 10 noch 4 Plätze frei. Die kann man sicher variabel besetzen, auch im Endgame noch wechseln, wenn Helden wie die Medusa oder Enigma zum Kauf anstehen.

Ich hab erstmal das genommen, was kam: Etwa einen Stoßzahn oder einen Venomant.

Später hab ich einen Einsamen Druiden hinzugefügt und Enigma (Tier 5).

Wenn ich das Build noch häufiger spiele, werde ich sicher bei diesen 4 Positionen dann noch variieren.

Antimagier
Sieht nach nichts aus, war bei 3 Sternen aber mein Match-Winner.

Das ist die Idee hinter dem Build: Eigentlich ist das Build „kontra-intuitiv“, denn Dämonen sind Einzelgänger und sollten eigentlich nicht in einem Team verwendet werden. Denn sobald zwei Dämonen im Team sind, löst sich der Dämonen-Bonus auf.

  • Wenn man zwei Dämonenjäger im Team hat, richten die eigenen Dämonen 50% mehr „reinen Schaden“ an.
  • Durch „Seltsame Bettgenossen“ bekommen die eigenen Dämonenjäger ebenfalls deutlich erhöhten Schaden. Der steigt um 30% für jeden einzigartigen Dämon im Team.

Man hat also die Wahl entweder nur einen Dämon zu nehmen oder zwei Dämonenjäger und alle 5 Dämonen.

Dota-Dämonenjäger

Darauf muss man achten: Der Gag bei Dota Underlords ist es, dass man die Helden aufwerten muss, indem man sie dreifach oder neunfach kauft:

  • Hat man 3-mal denselben Helden der Stufe 1, wird aus ihm ein Held der Stufe 2
  • Hat man 3-mal denselben Helden der Stufe 2, wird aus ihm ein Held der Stufe 3

Der Machtgewinn ist hier enorm. Ihr solltet idealerweise schon relativ früh einige 2-Sterne-Helden haben und später dann auf die 3-Sterne-Helden gehen. Hier kommt der Glücksfaktor ins Spiel.

Diese drei Strategien hab ich noch verfolgt: Neben dem Kauf vom Helden müssen Spieler in Dota Underlords noch einige weitere Entscheidungen treffen:

  • Ich hab bei meiner Siegerrunde versucht, auf 50 Gold zu bleiben, um von den Zinsen zu profitieren. Erst als es knapp wurde und nur noch 2 Gegner übrig war, hab ich wie ein Irrer das Gold fürs Rotieren rausgehauen, um noch Chancen zu haben, einen Helden auf 3 Sterne aufzuwerten.
  • Bei den Beuterunden hab ich am Anfang auch „in die Zukunft“ investiert und Items gekauft, die mir in weiteren Beuterunden höhere Items oder mehr zur Auswahl versprechen.
  • Ich hab mich zudem in der linken unteren Ecken des Feldes aufgestellt, so kann ich die weicheren Einheiten in der Ecke etwas schützen.
Dota-Verderben
Wenn man den spät im Spiel kaufen kann, sieht die Welt gleich besser aus.

Ist das schon Meta bei Dota Underlords? Nein, das ist natürlich noch kein Meta. Das Spiel ist ja erst seit kurzem draußen und wird sicher noch deutlich raffinierter.

Aber dieses Build dürfte schon mal ein solides Anfänger-Build mit einer klaren Idee sein und dient mit den zwei Basis-Synergien „Dämonen“ und „Dämonenjäger“ als Grundlage, um die ersten Schritte im Spiel zu machen.

Sicher wird auch dieses Build in den nächsten Wochen noch deutlich verfeinert.

Für mich war das jedenfalls eine solide Combo in Dota Underlords, die mich nach den ersten krachenden Niederlagen dann über Wasser hielt.

Mehr zum Thema
Open Beta von Dota Underlords ist da – So startet Ihr den Download auf PC, iOS, Android
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.