Die umsatzstärksten Spiele Februar 2017 – Hearthstone in der Krise

Es gibt neue Zahlen, welches die erfolgreichsten Spiele sind, was den digitalen Umsatz im Februar 2017 angeht. Dabei ist World of Tanks erstarkt, Hearthstone schwächelt plötzlich. Lineage 2 Revolution ist der neue Spitzenreiter bei Mobile und For Honor ein starker Neueinsteiger.

Jeden Monat wertet die Analyse-Firma Superdata ihre Quellen aus, um zu sagen: Das hier sind die umsatzstärksten Spiele. Die haben digital den meisten Umsatz im Februar 2017 gemacht.

For Honor neu dabei

Das ist meistens eine relativ stabile Angelegenheit, weil sich unter den Top-Games kaum etwas tut. Auch diesmal sind fast alle Änderungen nur marginal. Aber ein paar Ausreißer gibt es.

Auf dem PC ist World of Tanks zwei Plätze nach oben gerutscht, die waren im Januar auf Platz 6, nun auf 4. For Honor ist ein Neueinstieg in die Top 10. So oft kommt es gar nicht vor, dass hier neue Games einschlagen. Overwatch ist hingegen von Rang 4 auf Rang 6 auf dem PC gefallen.

Auf den Konsolen ist For Honor ebenfalls neu eingestiegen. ARK: Survival Evolved hat hingegen einige Plätze eingebüßt, die waren im Januar auf 4, nun auf 6. Destiny ist von 8 auf 9 gefallen.

Lineage 2 Revoultion der neue heiße Scheiß auf Mobile

Mehr Bewegung gibt es bei Mobile. Dort gibt es mit Lineage 2 Revolution einen neuen Spitzenreiter, der Clash Royale verdrängt hat. Das Mobile MMORPG kommt aus dem Nichts und war im Januar noch nicht mal in den Top 10.

Das ist wohl der neue „heiße Scheiß“ auf Mobile. Das Spiel basiert auf der NCSoft-Lizenz Lineage, wird aber von „NetMarble“ entwickelt. In Südkorea hat es im ersten Monat angeblich 170 Millionen US-Dollar umgesetzt, laut androidauthority. In Südkorea ist es im Dezember 2016 erschienen.

Ein weltweiter Release von Lineage 2 Revolution ist für 2017 geplant. Dann sollte es auch nach Europa und Nordamerika kommen. Wir wissen aber noch nicht, wann das passieren soll.

WoW Hearthstone Blingtron Artwork

Hearthstone Mobile so schwach wie nie

Interessant ist eine Aussage von Superdata, die sich nicht in den Top 10 wiederfindet, sondern drunter abspielt. Blizzards Kartenspiel Hearthstone sei auf dem „niedrigsten Stand auf Android und iOS Smartphones, seit es auf den Plattformen erschienen ist.“ Also seit Dezember 2014/ April 2015.

Der Umsatz sei deutlich nach unten gegangen, sowohl im Vergleich zum Januar 2017 wie auch zum Februar 2016.

Laut Superdata seien „unpopuläre Gameplay-Entscheidungen“ dafür verantwortlich, dass Hearthstone nicht mehr so beliebt ist wie früher. Der Umsatz von Hearthstone auf dem PC-Desktop sei auch runter gegangen, aber nicht so stark.

Was Superdata hier genau meint, sagen sie nicht. Es gab in letzter Zeit eine Kontroverse, dass sich der Profi-Spieler Lifecoach wegen „zu viel Zufall“ von Hearthstone zurückgezogen hat. Außerdem wurde eine Änderung angekündigt, dass man drei neue Kartensets, knapp 390 neue Karten, im Jahr bringen will.

Blizzard hat außerdem eine Preiserhöhung bei Hearthstone angekündigt.


Mehr zu den umsatzstärksten Spiele gibt es hier in unserem Bericht aus dem Januar

Die umsatzstärksten Spiele im Januar 2017 – Destiny hält sich, ARK frisst größeren Teil des Kuchens

Autor(in)
Quelle(n): superdataandroidauthority (Lineage 2 Revolution)
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

5
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Dahoo
Dahoo
2 Jahre zuvor

Sehe mich in punkto Hearthstone auch vollkommen bestätigt. jetzt wo die neuen Karten da sind ist klar das sie nix ändern. Einfach zu Stur mal von ihrem Kram wegzukommen und auf die Community zu hören. Kein Wunder das es jetzt wie beim Rodeln bergab geht. Mich freut es jedenfalls das mehr aufwachen.

Ace Ffm
Ace Ffm
2 Jahre zuvor

Oh jeh,dieses zweitplatzierte IW bei Konsolen treibt mir die Tränen in die Augen.

Alzucard
2 Jahre zuvor

wndert mich nicht, dass Hearthstone weg ist. Blizzard baut in letzter zeit viel scheiß

Luriup
Luriup
2 Jahre zuvor

Hehe Mobile Strike in den Top Ten.
Bei dem Spiel habe ich mir letztens mal die Bewertungen durchgelesen.
Durch die Bank weg 1 Stern,Forschungszeiten von 10000 Tagen,unter 100€ die Woche nicht spielbar.
Scheinbar lieben es die Leute sinnlos Kohle für billige Mobile Spiele rauszuhauen.

Lineage Revolution werde ich mir aber mal anschauen.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

^natürlich liegben sies

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.