Die 15 nervigsten Dinge, die ihr je in Fortnite gesehen habt

Fortnite ist nach wie vor ein großer Hit und begeistert zigtausende von Fans. Doch es gibt und gab mehrere Dinge im Spiel, die große Teile der Community zur Weißglut trieb. Erfahrt hier, welche 15 Aspekte des Spiels die Entwickler besser gleich weggelassen hätten.

Fortnite ist ein erfolgreiches und spannendes Spiel, keine Frage. Der clevere Mix aus Action und Bauen, die witzigen, bunten Skins und der motivierende Battle-Pass machen nach wie vor Spaß. Doch alles hat seine Schattenseiten und seit jeher gab es Gameplay-Elemente, Items und Waffen, die einfach nur nervig und in der Community verhasst waren.

Wir haben hier 15 der nervigsten Ärgernisse aus der Geschichte von Fortnite aufgelistet. Viel Spaß beim Aufregen!

Platz 15 – Kampfschrotflinte

Was ist das? Die Kampfschrotflinte ersetzte die populäre Pumpgun in Season 9 und war eine Art Shotgun mit enger Streuung und sehr hoher Reichweite. Sie verfügte über eine hohe Schussfrequenz.

Darum war das Ding so nervig: Einige Fans verziehen es der Waffe nie, das sie die alte Pumpe ersetzt hatte. Doch es gab noch andere Probleme mit dem Ding. Denn die Wumme hatte eine viel zu hohe Reichweite und Schussfrequenz. Das typische Shotgun-Feeling war hier nicht mehr vorhanden. Dafür gab es zig andere Shotguns in Season 9, aber eine ganz normale Pumpgun eben nicht. Das nervte viele Fans.

Was wurde daraus? Epic nerfte die Flinte erst, indem man die Reichweite etwas senkte. Schließlich entfernte man die Kampfschrotflinte schließlich mit Patch 10.20.2 in Season 10.

Platz 14 – Minigun

Was ist das? Die Minigun ist eine Art Maschinengewehr mit mehreren Läufen. Die Waffe braucht etwas Zeit, bis sich alle Läufe drehen, dann haut sie aber Massen von Geschossen raus, die alles im Feuerbereich eindecken. Sie kam als eine der ersten neuen Waffen mit Patch 2.4 ins Spiel.

Darum war das Ding so nervig: Die ursprüngliche Version der Minigun hatte noch keine Überhitzungs-Mechanik. Ihr konntet also fröhlich hunderte von Schüssen raushauen, ohne nachzuladen. Das war viel zu krass!

Was wurde daraus? Epic nerfte die Minigun stark, indem die Wumme nach zu vielen Schüssen überhitzt. Das wiederum machte die Waffe recht schwach und kaum einer benutzte sie lange Zeit. In Patch 11 flog sie sogar ganz aus dem Spiel. Seit Patch 12 ist sie wieder da, außerdem gibt es eine mythische Version davon, die man einmal pro Game abgreifen kann.

Platz 13 – Boom Box

Was ist das? Die Boom-Box aus Season 7 ist ein Lautsprecher, den man am Boden abstellte. Dort blieb er und spielte laute Musik. Die sorgte dafür, dass regelmäßig ordentlich Schaden an Gebäuden zugefügt wurde. Spieler wurden nicht verletzt.

Darum war das Ding so nervig: Die Boom-Box ruinierte das Bauen komplett. Es war schlichtweg unmöglich, mit dem lärmenden Ding in der Nähe irgendwas Dauerhaftes aufzubauen. Und bis man die 400 Hitpoints der Box weggeschossen hatte, hatte man ganz andere Probleme. Einige Trolle packten die Box sogar auf Fahrzeuge und fuhren damit als mobile Abrissramme durch die Gegend.

Was wurde daraus? Epic merkte schnell, das die Box ein Schlüsselelement von Fortnite ruinierte und entfernte die Box noch mit Update 7.3 von Season 7.

Platz 12 – C4

Was ist das? Unter C4 versteht man eine Packung Sprengstoff, die man an Objekte pappen und von weitem per Fernzünde sprengen kann. Es kam mit Patch 3.3 ins Spiel. Vor allem gegen Gebäude war das Item sehr effektiv.

Darum war das Ding so nervig: Die pure Zerstörungskraft der C4-Ladung war einfach zu krass. In der Originalversion verwüstete die Bombe einfach alles, was im Explosionsradius war. Vor allem Gebäude waren schnell weg, was gerade Baumeister nervte.

Was wurde daraus? Dieses Item wurde zigmal von Epic überarbeitet und sogar zwischenzeitlich aus dem Spiel entfernt. Eine stark generfte Version ist mittlerweile wieder in Kapitel 2, Season 2 zu finden.

Platz 11 – Boom Bogen

Was ist das? Der Boom Bogen war ein moderner Bogen, der einen Explosionspfeil verschoss. Es war eine sehr präzise Waffe, die hohen Schaden auf weite Distanz anrichtete. Der Bogen kam mit Season 8 ins Spiel.

Darum war das Ding so nervig: Der Boom Bogen richtete grausigen Schaden an und war in de Lage, Spieler mit nur einem Treffer auszuschalten. Dazu kam noch, das er sehr präzise war und eine hohe Reichweite hatte. Doch das nervigste an dem Ding war seine Zielhilfe. Die genau zeigte, wo der Schuss landen würde. Es war also viel zu leicht, mit dem Bogen gezielte One-Shots hinzulegen.

Was wurde daraus? In Season 9 wurde der Bogen wieder entfernt. Mittlerweile gibt es ihn aber als seltene mythische Waffe, die man nur einmal pro Match finden kann.

Auf der nächsten Seite kommen ein paar echt nervige Dinger, aber auch ein „Feature“ das viele Spieler eigentlich gut fanden.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!

14
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Biestbars
1 Monat zuvor

Die erste Kampschrotflinte war der Hammer, endlich eine Waffe für die Leute mit schlechten Aim. Der erste Mech war auch richtige Biest, damit konnte man gegen jeden Bob Baumeister gewinnen. Aber naja, die Heulsussen und Jammerlapen haben immer Recht. Sie sind einfach unüberhörbar. Schließe mich meinem Vorredner an, für Casualspieler ist das Fortnite „tot“, nur noch BattlePass bis 100 mit Herausforderungen erspielen, und das wars.

Schuhmann
1 Monat zuvor

Schließe mich meinem Vorredner an, für Casualspieler ist das Fortnite „tot“, nur noch BattlePass bis 100 mit Herausforderungen erspielen, und das wars.

Jetzt ehrlich? Ich spiel Fortnite Casual – ich fand das vor Chapter 1 echt frustrierend vor allem in den späteren Seasons, weil ich da regelmäßig von richtig guten Spielern weggeballert wurde.

Jetzt mit SBMM komme ich relativ oft ins Endgame und gewinn sogar ab und an ein Spiel. Ich finde Fortnite für Casual-Spieler viel besser als in Chapter 1.

Biestbars
1 Monat zuvor

Sag mir wieviele Punkte in Arena Solo du schaffst. Und ob du aggro oder def spielst

Schuhmann
1 Monat zuvor

Ich spiel doch kein Arena. Ich hab doch gesagt, ich spiel Casual.

Biestbars
1 Monat zuvor

Ich spiele Arena nur bis zu gewisse Punktzahl 1500 +-, ab dann ist es für mich schon zu anstrengend. Wollte nur fragen wie weit du in Arena kommst um zu wissen wie gut dein Skill ist. Hast nie im Leben Arena versucht?

Schuhmann
1 Monat zuvor

Nee, ich hab das nie versucht.

phreeak
1 Monat zuvor

Liest sich wie ne Liste, von einem rumheulenden Twitchstreamers. Manche Sachen auf der Liste haben echt spass gemacht und wurden entfernt, weil Pros auf Twitch nur am rumjammern waren..

Für casuals haben sie das Spiel kaputt gemacht.

Ezio Annonymus
1 Monat zuvor

Der Stormwing war das geilste Vehikel in Fortnite. Der Hass darauf der meisten Spieler war einfach die Tatsache, dass sie damit 0 umgehen konnten, vor allem Controller Spieler taten und tun sich heute noch schwer Fahrzeuge ordentlich zu steuern. Dafür gibt’s halt leider keinen AimBot wink

Ich hoffe das zumindest der Modus Air Royale irgendwann mal wieder als Ltm zurück kommt, war mega.

Alexandra
1 Monat zuvor

Das nervigste an Fortnite sind die PC Spieler, YouTuber und Twitcher .Was auch immer nicht passt epic springt und ändert es .Und dann die Bau Idiot..
Bauen gehört dazu das verstehe ich aber das Overbuilding nervt einfach nur noch .
Und das Spiel selbst ist momentan kaum spielbar .So viele Bugs .Und zu viele hacker .
Und Epic kassiert nur weiter Kohle. PS 4 Spieler sind auch immer im Nachteil.

Corbenian
1 Monat zuvor

Ich entnehme deinen Beitrag, dass du auf der Playsi zockst ^^

Mustafa Koc
1 Monat zuvor

Wenn Flugzeuge und Kugler so nervig waren, warum sind dann Hubschrauber im Spiel? question
Ich glaub Epic sieht das alles ganz anders. grin grin

Corbenian
1 Monat zuvor

Die Flugzeuge haben sehr viel Spaß gemacht, v.a. der Modus (Air Royal). Das Problem an den Dingern war jedoch nicht nur, dass man sich damit aus den Kämpfen heraushalten konnte, sondern dass sie ohne nennenswerte Kosten durch Gebäude düsen konnten + Schießen!

Der Kugler konnte auch ohne Aufwand (mit ein wenig Übung) Gebäude sehr effektiv zerstören.

Der Heli ist zwar auch verhältnismäßig nervig, aber er ist nicht übertrieben stark gegen Gebäude. Ja, er ist auch stark, wenn er gut eingesetzt wird. Aber er geht auch sehr schnell kaputt. Einige Versuchen ja, sich den Sieg damit zu „erschlafen“. Das Fazit ist aber eigentlich immer, dass sie mit der Kiste abstürzen und sterben. Falls sie die Landung überleben, weiß jeder, wo sie sich befinden und werden instant eliminiert ^^‘

Wolve In The Wall
1 Monat zuvor

Das würde ich so nicht bestätigen. Finde den Helikopter schlimmer als die Flugzeuge, denn die hatten zumindest einen großen Wendekreis und wurden somit ab kleiner Zone „unbrauchbar“. Mit dem Helikopter kann man einfach so lange am Himmel campen bis es keine Zone mehr gibt und bis dahin fleißig von einer Vorratslieferung zur nächsten sausen damit man auch gut gerüstet ist (sehr beliebte Taktik, schon oft erlebt). Die Zerstörung erweist sich oft als sehr lästig, weil 1.500 Lebenspunkte dann doch sehr viel ist – mit mehreren übrigen Spielern wird man dann auch gern mal hinterhältig abgeschossen. Dank der neuen Luftmatten ist außerdem ein instant Absprung aus dem Helikopter nicht mehr tödlich.

Kugler mochte ich eig sehr gern und verstehe den Hate immer gar nicht. Ja sie waren im Endspiel echt nervig, aber halt immer auch sehr zerbrechlich und schnell zerstört.

Mustafa Koc
1 Monat zuvor

Seh ich genauso. Hab mit einem Hubschrauber genauso gewonnen. Keine Ahnung warum die nicht alle auf den Hubschrauber schiessen. Die Kugler (und eigentlich auch Flugzeuge) waren nur gut, wenn man damit umgehen konnte. Mochte die Kugler aber mehr als Flugzeuge.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.