Diese verrückten Sachen stellen die Spieler mit C4 in Fortnite an!

In Fortnite: Battle Royale (PC, PS4, iOS & Xbox One) gibt es seit neuestem eine weitere Waffe: die C4-Bombe als Fernzündladung. Die könnt ihr via Fernzünder auslösen und so allerlei hundsgemeine Fallen bauen.

Fortnite: Battle Royale bekommt regelmäßig neue Waffen. Zuletzt bediente Epic Games mit der Handkanone und dem Jagdgewehr die Fans großkalibriger Wummen. Jetzt sind mit dem neuen C4-Sprengsatz Freunde hinterlistiger Fallen, Abrissexperten und Trolle an der Reihe.

Doch das C4 ist nicht nur eine Troll-Waffe, es könnte das Gameplay nachhaltig beeinflussen.

So funktioniert das C4

Das C4 ist ein seltener Drop und dürfte daher nicht allzu oft zu finden sein. Wer es jedoch ergattert, kann damit einigen Schabernack anstellen. Es gelten die folgenden Richtlinien für die Sprengsätze:

  • C4 verursacht 80 Schaden. 2-3 Ladungen sollten also jeden umbringen.
  • C4 wird im Bogen geworfen und bleibt an Oberflächen kleben.
  • Ihr könnt es auch direkt irgendwohin pappen.
  • C4 ist kaum zu erkennen, es ist nur eine braune Box, die blinkt und leise Piep-Geräusche von sich gibt.
  • Ihr könnt so viel C4 auslegen, wie ihr habt. Die Bombe explodiert nur, wenn man darauf schießt oder den Fernzünder betätigt.
  • Ihr könnt mit der rechten Maustaste jederzeit euer C4 hochgehen lassen. Die Reichweite ist aber limitiert. Die Bomben explodieren der Reihe nach, wie ihr sie ausgelegt habt.

Fortnite-Screnshots-03

Trollololol – C4 macht Trolle in Fortnite froh

Der offensichtliche Anwendungszweck von C4 ist erst einmal das Errichten von fiesen Fallen. Spieler mit Troll-Ambitionen legen voller Schadenfreude C4-Sprengsätze an wertvollen Loot. Dann hocken sie sich hinter einen Busch und betätigen hämisch grinsend den Auslöser, wenn ein unbedarfter Spieler sich die vermeintlich sichere Beute schnappen will.

Anders als die bisher üblichen Fallen ist das C4 nur schwer zu sehen und gerade jetzt, wo es neu im Spiel ist, rechnen viele Spieler kaum damit, dass ihnen plötzlich eine Lootbox um die Ohren fliegt. Wir haben ein paar besonders spaßige Videos von trolligem C4-Einsatz in diesem Artikel eingebettet. Viel Spaß!

Festungen werden zu Ruinen

Das C4 hat aber noch weit mehr Anwendungsmöglichkeiten als nur trollige Kills abzugreifen. Hat nämlich euer Gegner C4, sind eure Festungen weit weniger nützlich. Bisher wart ihr recht sicher, wenn ihr euch in einem großen Turm verschanztet. Der Gegner stand unten herum und bis er das Bauwerk zerstören konnte, hattet ihr ihn schon erschossen.

Mit ein paar C4-Ladungen um die Gebäudebasis herum ist aber eine stolze Festung in Sekunden Kleinholz und bricht um euch herum zusammen. Der Gegner kann euch dann wie einen Hasen abknallen, während ihr noch voller Schock die Überreste eurer Bastion um euch herum fliegen seht.

Das C4 ist ebenso gut geeignet, um bestehende Gebäude einzureißen. Wenn sich euer Feind irgendwie verschanzt hat, werft ihr einfach ein paar Ladungen C4 in und an das Gebäude und schon ist die Deckung dahin. Gerad ein Tilted Towers lässt sich C4 wunderbar durch Fenster werfen.


C4 kann auch in Loot-Lamas stecken. Hier erfahrt ihr alles zu den neuen Lamas in Fortnite!

Autor(in)
Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.