Diablo 3: Kurz nach Start von Season 23 – Wer führt die Ranglisten an?

Welche Klasse gewinnt gerade die Rangliste von Season 23 in Diablo 3? Wir werfen ein Blick darauf und schauen uns die aktuellen Gewinner und Verlierer an.

Was ist los in Diablo 3? Blizzards Hack’n’Slay startete am 2. April seine 23. Season. Im Vorfeld gab es einige Balance-Änderungen bei verschiedenen Klassen, mit denen die Spieler jetzt die Ranglisten stürmen.

Wir schauen jetzt nach knapp zweieinhalb Wochen in Season 23, welche Klassen gerade gut abschneiden und welche das Schlusslicht bilden.

Leaderboards in Season 23 – Wer liegt vorne?

Das haben wir geprüft: Für diesen Artikel haben wir uns die europäische Solo-Rangliste von Season 23 in Diablo 3 für Große Nephalemportale (Greater Rifts) angeschaut. Dabei geht es um Spieler, die im Softcore-Modus spielen (nicht Hardcore).

Der Stand der Rangliste ist vom 14. April 2021 um 14:10 Uhr (via diablo3.com). In den nächsten Tagen werden sich die Meilensteine der Spieler noch weiter nach oben anpassen. Möglicherweise verschiebt sich in Zukunft auch noch das Ranking der einzelnen Klassen.

Hinter den Zeiten verlinken wir euch die jeweiligen Heldenprofile, damit ihr die Charaktere der Spieler betrachten könnt. Bedenkt, dass das aktuell ausgerüstete Equipment nicht dem entsprechen muss, mit dem die Rekordzeit aufgestellt wurde.

  1. Zauberer: GR 142 in ungefähr 14 Minuten und 44 Sekunden (Hier geht’s zum Heldenprofil auf eu.diablo3.com)
  2. Kreuzritter: GR 140 in ungefähr 14 Minuten und 8 Sekunden (Hier geht’s zum Heldenprofil auf eu.diablo3.com)
  3. Totenbeschwörer: GR 139 in ungefähr 12 Minuten und 13 Sekunden (Hier geht’s zum Heldenprofil auf eu.diablo3.com)
  4. Barbar: GR 135 in ungefähr 8 Minuten und 52 Sekunden (Hier geht’s zum Heldenprofil auf eu.diablo3.com)
  5. Mönch: GR 131 in ungefähr 14 Minuten und 12 Sekunden (Hier geht’s zum Heldenprofil auf eu.diablo3.com)
  6. Dämonenjäger: GR 131 in ungefähr 14 Minuten und 17 Sekunden (Hier geht’s zum Heldenprofil auf eu.diablo3.com)
  7. Hexendoktor: GR 130 in ungefähr 14 Minuten und 0 Sekunden (Hier geht’s zum Heldenprofil auf eu.diablo3.com)

Wir haben euch die Zeiten in einer Grafik festgehalten:

Diablo 3 Solo Saison 23 Rangliste

Das fällt auf: Die aktuelle Übersicht der Rangliste gibt in etwa das wieder, was uns schon die Tier List zu Season 23 in Diablo 3 prophezeite. Zauberer haben nach den Set-Änderungen beim Feuervogel gerade viel Potenzial, die Kreuzritter sind weiterhin stabil und Totenbeschwörer haben mit der Maskerade des brennenden Karnevals gerade gute Chancen, an der Spitze der Rangliste zu bleiben.

So geht es weiter

Das wird passieren: In den nächsten Wochen werden Spieler weiter Diablo 3 spielen und dadurch gleichzeitig ihre Paragonlevel erhöhen. Durch das Skillen der Paragon-Stufen werden die Charaktere noch stärker, was auf langer Sicht zu noch besseren Ergebnissen in den Großen Nephalemportalen führt.

Hier auf MeinMMO werden wir regelmäßig in die Rangliste von Season 23 in Diablo 3 schauen und darüber berichten, wenn sich etwas Besonderes verändert.

Eure Lieblingsklassen in Season 23 im Ranking von beliebt bis unbeliebt

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mana7ee

Beim Barbar ist ein falscher Link hinterlegt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x