Diablo 2: Resurrected: Fans sind begeistert vom neuen Tailer – „Ich habe Gänsehaut bekommen“

In dem neuen Trailer zu Diablo 2: Resurrected werden die großen Übel Baal, Mephisto und Diablo in schicker verbesserter Grafik präsentiert.

Der neue Trailer zum Remaster Diablo 2: Resurrected dreht sich um die drei großen Bösewichte des Spiels, die Dämonen Mephisto, Baal und Diablo. Es ist ein Zusammenschnitt der Story-Cutscenes des ursprünglichen Games, die nun in schicker neuer Grafik erstrahlen und gleichzeitig schön und richtig eklig aussehen.

Es erschienen kürzlich noch 7 neue Trailer für alle 7 Klassen aus Diablo 2 Resurrected.

In dem Trailer folgen wir der Reise des Menschen Marius, der sich dem dunklen Wanderer anschließt und mit ihm zusammen durch die Welt der Menschen, Sanktuario, zieht. Die Ereignisse, die während dieser Reise passieren, sind der Auslöser der Story von Diablo 2.

Auch der Erzengel Tyrael hat in dem Trailer seinen Auftritt und tut alles, was in seiner Macht steht, um die großen Übel am Ausbruch aus ihren Gefängnissen zu hindern.

Den Trailer könnt ihr euch hier anschauen, aber Achtung: Darin sind einige Spoiler zu sehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Das steckt hinter dem Trailer: In der Lore des Diablo-Universums wird die Brennenden Höllen von mächtigen Dämonen-Lords regiert. Sie wurden aus den sieben Köpfen des ursprünglichen Bösen Tathamet geboren, wobei drei von ihnen einen besonderen Status haben. Es sind:

  • Baal, Herr der Zerstörung
  • Mephisto, Herr des Hasses
  • Diablo, Herr des Schreckens

Sie entstammen den drei dominanten Köpfen von Tathamet und sind somit mächtiger als ihre niederen Übel-Geschwister. Seit Urzeiten führen sie die Armeen der Höllen gegen die Hohen Himmel, um die Engel zu vernichten. Alle drei Brüder haben bereits zahlreiche Siege in dem ewigen Krieg davongetragen, doch keiner davon war entscheidend.

Nach einem Aufstand der niederen Übel in den Brennenden Höllen wurden die Brüder in die Welt der Menschen verbannt, wo sie ihren verderbenden Einfluss ausübten. Sie wurden von den Horadrim, einem alten Orden von Magiern, in magischen Artefakten namens Seelensteine gefangen genommen.

Das ist Tyrael: Der Erzengel der Gerechtigkeit ist einer der 7 Mitglieder des Angiris Rates, die über die Hohen Himmel herrschen. Seit der Entdeckung der Sanktuario hat er großes Interesse an den Menschen gezeigt und ist einer der wenigen, die sie im Kampf gegen die Herrscher der Hölle unterstützt.

So besuchte er die Welt der Menschen regelmäßig, da er fest daran glaubte, dass die Menschheit das Potenzial hat, auf der Seite der Engel gegen die Dämonen zu kämpfen. So erfuhr er von der Verbannung der großen Übel und ihren Einfluss auf die Menschheit und beschloss, sich einzumischen.

Fans feiern den Trailer und die Nostalgie

In den Kommentaren unter den Trailer-Videos auf Youtube und auf reddit zeigen sich die Fans begeistert von der neuen schicken Optik der Cut Scenes. Viele der Kommentare sagen, dass das Video genau so ist, wie sie es vom Original in Erinnerung haben. Andere sagen, dass sie mit Diablo 2 aufgewachsen sind und sich jetzt wieder wie Teenager fühlen.

Generell herrscht eine gute Stimmung in den Kommentaren unter den Trailern:

  • “Kann es nicht schon der 23. sein? Ich zittere schon vor Vorfreude auf dieses Remaster” – ʀ ᴏ ꜱ ᴇe-Vlog Go to My Channel
  • “Ich habe Gänsehaut bekommen. Die Cinematic am Ende vom Akt 3 ist immer noch meine Lieblings-Cinematic allter Zeiten.” – Dusten TheWind
  • “Ich kann nicht noch eine Woche warten! Gibt es mir jetzt!” – KID-KARMA
  • “Ich schwöre, ich werde weinen, wenn ich es das erste Mal spiele und mir das komplette Intro anschauen werde” – Javier L

Nicht jeder ist nostalgisch eingestellt und begeistert von einem Remaster:

Diablo 2 Resurrected: „Ihr denkt, dass ihr das wollt – aber ihr wollt es nicht“

Aber eine Sache scheint die langjährigen Fans doch zu stören. Einige von ihnen zeigten sich enttäuscht darüber, dass die Stimme des Erzengels Tyrael wohl verändert wurde (via reddit.)

Diese Änderung kam bei einem Teil der Fans nicht so gut an, auch wenn es die allgemeine Vorfreude nicht so stark störte. Auf dem offiziellen Diablo-YouTube-Channel hat der Trailer über 9.800 Upvotes bei nur knapp 250 Downvotes.

Wann erscheint Diablo 2: Resurrected? Das Release-Datum für das Remaster liegt auf dem 23. September. Lange müssen die Fans des legendären A-RPGs nicht mehr warten. Das Spiel enthält zudem auch die Erweiterung “Lord of Destruction”, ihr bekommt also das Komplettpaket.

Wie findet ihr den neuen Trailer zu Diablo 2: Resurrected? Weckt er bei euch Erinnerungen an das Original oder seht ihr die Cutscenes zum ersten Mal? Gefallen euch die grafischen Upgrades? Schreibt es uns in die Kommentare.

Diablo 2: Resurrected als Remaster – Alles, was ihr zum Release wissen müsst

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Keragi

Haben die wirklich gut zusammengeschnitten, macht lust auf mehr aber ich bin ja sowieso dabei xD

Doktor Pacman

Die Videos schaue ich mir auf Youtube an. Dafür muss ich den neu aufgewärmten alten Schinken nicht nochmal spielen

monk

jo, ich spiele auch nur für die ingame cinematics

luriup

Da ich Duriel in der Beta nicht gelegt habe,
konnte ich Tyraels deutsche Stimme noch nicht beurteilen,
ob es noch die aus 2000 ist.
Alle NPCs in Akt 1+2 hatten noch die selben deutschen Sprecher.

Sagittarii

Wenn Blizzard seit jeher eines konnte, dann waren das Cinematics. Sieht richtig gut aus.

Simon

…und mit diesem Talent hätten sie mal nen Warcraft Film basteln können anstatt dieser peinlichen Real Verfilmung !

Zaron

Set dem Warcraft 3 Reforged Desaster rühr ich von Blizzard nix mehr an.
Maximal Diablo 4 wenn die Tests gut sind, da es mir vom Setting eher zusagt als das bunte Setting von LA.

Da Diablo 4 wahrscheinlich nie released wird, bleib ich aber bei LA als Favorit was das H&S Shore angeht.

Marco

Voll der Wiederspruch, “Ich rühr von Blizzard nix mehr an, ausser bei Diablo 4 mach ich ne Ausnahme”
Und warum sollte D4 nie released werden?

Zaron

Hä? Was für ein Wiederbruch? Ich sage ja explizit “ausser”. Und sage danach noch maximal . Also nur wenn es übelst gut wird.

Das letztere ist eine Anspielung, weil se schon gefühlt 10 Jahre dran sitzen und nix bei rum kommt.

Sollte doch verständlich sein…

monk

Set dem Warcraft 3 Reforged Desaster rühr ich von Blizzard nix mehr an.

+

Maximal Diablo 4 

da ist dein widerspruch

Das letztere ist eine Anspielung, weil se schon gefühlt 10 Jahre dran sitzen und nix bei rum kommt.

? gibt doch schon gameplay. diablo 3 war auch lange in der entwicklung

Zaron

Bei so was frag ich mich immer was du für eine Antwort erwartest.

monk

du wolltest wissen wo du dir widersprochen hast. ich erwarte gar keine antwort

ShadowStrike1387

@monk gebe dir absolut Recht, er widerspricht sich in seinem Statement absolut…

“Set dem Warcraft 3 Reforged Desaster rühr ich nix mehr an” und “Maximal Diablo 4” sind wie Wasser und Öl.

Außerdem ist meiner Meinung nach nicht alles von Blizzard GLEICH SCHLECHT, nur weil sie in Warcraft 3 Reforged mal Mist gebaut haben. Wir können als Kunden nicht immer absolute Perfektion von Unternehmen erwarten. Die meisten Leute scheinen zu vergessen, dass hinter jedem Konzern, ob groß oder klein, auch nur Menschen sitzen, die hin und wieder Fehler machen können. Und Fehler machen liegt nun Mal in der Natur des Menschen, ob es einem nun gefällt oder nicht.

Ich habe Warcraft 3 Reforged auch gespielt und es war ein absoluter Reinfall, okay. Aber die Reaktion der Community ist ja nun Mal nicht spurlos an den Entwicklern vorbei gegangen und sie haben gelernt… Die jüngsten Ereignisse das Overwatch 2 Projekt betreffend zeigen genau DAS. Es werden Menschen in der Führungsspitze entfernt und neu eingesetzt, was bedeutet, man will auf die Community eingehen.

Und da das der Fall ist, bin ich, was Blizzard betrifft, optimistisch und möchte ihnen die Chance geben zu beweisen, dass sie nach dem Warcraft 3 Reforged Flop auch anders können, als sie es in der Vergangenheit bewiesen haben.

PS: Ich hab jetzt das Diablo Immortal Debakel Mal ausgeklammern, denn das ist kein PC Spiel und daher trifft es nicht auf meine Interessen.

In diesem Sinne wünsche ich noch einen schönen Abend und hoffe, dass mein Beitrag euch beiden geholfen hat @Zaron @monk👍🏻

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von ShadowStrike1387
Aya

naja ist nicht wirklich ein Widerspruch..finde ich. Er/Sie sagt das er nichts mehr von Blizzard spielt, weil die Qualität nicht besonders ist. Sollte es bei D4 eine besserung geben, will er/sie diesem eine Spiel eine Chance geben. Eine Ausnahme setzen ist doch kein Widerspruch^^

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Aya
Zaron

Aya hats verstanden.👍

monk

ich kaufe NICHTS mehr von blizz. achja, d4 wahrscheinlich doch. das ist für dich keine widersprüchliche aussage?

Aya

Nein. Zaron setzt ja ganz klar unter welcher Vorraussetzung er es spielen wird “wenn die Tests gut sind”
gute Tests->er spielt D4
Schlechte Tests->er spielt keine Blizzard Spiele mehr.
Das ist wie Visual Basic
if “D4 review good”
then “play d4″
else”no more Blizzard Games”
^^

monk

Nein. Zaron setzt ja ganz klar unter welcher Vorraussetzung er es spielen wird “wenn die Tests gut sind”

und wozu dann überhaupt die aussage? kauft er sonst immer spiele von schlechter qualität? einfach komplett aussageloser kommentar, nur um wie viele andere auf blizzard einzuschlagen.

wenn du aber vorher sagst
final bool buyBlizzardGames = false;
dann bringt dir dein if auch nicht viel

Apokh

Tja, ich habe D2:Resurrected in der Beta gespielt und habe damals auch D2:LoD gesuchtet. Ich spielte generell nur Ladder.
Vor kurzem habe ich das Original nochmal gespielt. Nicht gut finde ich, dass bei dem Barbaren der Bug absichtlich drinnen gelassen wird. Ansonsten finde ich D2:Resurrected gut umgesetzt. Speziell die QoL-Änderungen sind gut. Ich habe zwar einen 34″ 21:9 UltraWide Monitor mit einer Auflösung von 3440×1440, aber ich kann es verschmerzen wenn nur 19:9 dargestellt wird. Auf jedenfall schon länger bestellt und wird wieder gesuchtet.
Ja, es ist quasi das gleiche Spiel wie damals, eben nur mit verbesserter Grafk etc., aber genau das ist was ich möchte. Ich finde 40€ ganz ok.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Apokh
Kiky

Ab und zu eine runde d3 und auf d4 warten. D2 hab ich vor 20 jahren hardcore gezockt, das reicht für 2 leben.

Tronic48

Der Trailer ist gut gemacht, keine Frage

Es ist und bleibt dennoch das Gleiche/Selbe Game wie vor 20 Jahren, nur eben mit ein paar kleinen Verbesserungen, wie Grafik und Animationen, und dafür noch mal 40€ bezahlen, nein Danke.

Warum sollte Blizzard auch was neues oder eine Fortsetzung bringen, wenn es genug Spieler gibt die für altes Zeug freiwillig nochmal Zahlen, warum z:B. Ein WOW 2 bringen wenn sich die Spieler mit einem Classic zufrieden geben.

Tja, Blizzard weis eben wie man es richtig macht, Kunden für das gleiche/selbe 2 mal zur Kasse bitten, und welch Überraschung sie Zahlen es.

Prim

Classic habe ich auch gespielt aber nur schubweise.
Aber frage mich wie konnte damals TBC so ein Erfolg haben ist mir unerklärlich.
Classic/TBC habe ich aus anderen Gründen gespielt aber verliere wie viele derzeit stark die Lust und am nächsten Content kann ich kaum wie viele mich beteiligen.
Die Sozialen Strukturen untereinander sind im Starken Zerfall oft von Schlecht gelaunten/gestressten Spielern beschleunigt.
Bei Diabolo waren die vor kritiken schon ziemlich übel aber ich suche eher was Konstruktives,denn WoW Classic wird immer mehr zum Frust und leistungs Druck und ein Spiel sollte Spaß machen denn die Realität ist schon hart genug.

chips

“Ein WOW 2 bringen wenn sich die Spieler mit einem Classic zufrieden geben” Die Antwort ist einfach. Weil es vielen Spielern mehr Spass macht und sich Blizzard fragen sollte wieso. Wobei es auch schwierig ist alles unter einen Hut zu kriegen und zwei MMOs entwickeln und mit genügend Content betreiben wohl selbst für Blizzard zu viel ist. Altes aufwärmen wird aber nicht ewig funktionieren und hoffentlich lernen sie etwas daraus für zukünftige Spiele.

Was Diablo 2 angeht, scheint es so, dass sie für Diablo 4 dazugelernt haben. Rollenspielelemente die gestrichen oder durch den Weichspüler gepresst wurden, kommen ja scheinbar zurück. Also sehen wir es als das was es ist: Eine Überbrückung, bis der Nachfolger da ist.

luriup

Fürs FFVII Remake werde ich sogar den dreifachen Preis vom Orginal zahlen,
da es ja in 3 Teile zerstückelt wird.
Fürs das KotoR Remake werde ich sicherlich auch löhnen.
Ist also nicht nur Blizzard die Kohle aus alten Spielen macht.

Achilles

Lustiger Kommentar von einem Destiny 2 Spieler…

Tronic48

LOL, das dachte ich auch und wollte auch dazu was schreiben, aber dann sagte ich mir nein, das ist dort was anderes.

Viele bei Destiny 2 meckern da auch immer wieder weil sie für manches mehrfach zahlen müssen/sollen, der unterschied zu mir ist aber ich habe was Destiny 1 Inhalte angeht, Destiny 1 nie gespielt also ist alles was von Destiny 1 kommt für mich neu.

Falls du darauf anspielen wolltest.

Außerdem sind Inhalte kein ganzes Spiel, und die Seasons kosten nur 10€

vv4k3

Uff … Das brennt tief

monk

und dafür noch mal 40€ bezahlen, nein Danke.

ich rechne solche preise gerne gegen spielstunden. und wenn ich bedenke wie viele tausende stunden ich in d2 jetzt schon habe, sind die 40€ dort sicher besser aufgehoben als in anderen games.

Tronic48

So kann kann man das natürlich auch sehen, und ist auch IO.

Wolfskrieger

Nichts dazugelernt die sog. Fans. Erfahrungs- und Lernresistent wie eh und je. Da hat Blizzard leichtes Spiel. Ich lasse mich von einem Trailer sicher nicht mehr hinters Licht führen!

vv4k3

Dein Kommentar würde auf neue Spiele zu treffen.
Aber auf ein 20 Jahre altes Spiel?
Wo jeder bereits Gameplays bis Endcontent sich anschauen kann?

Wo lasse ich mich z.B. hinters Licht führen?
Habe vor 20 Jahren D2 gespielt. Die Ladder mit einem Necro angeführt usw.
Also ich, und sehr viele andere, lasse mich wohl nicht täuschen …

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

32
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x