Destiny: Weniger Laufarbeit – Mit 1.1.1. kann man seinen Ruf von überall aus checken

Bei Destiny wird man schon bald in der Lage dazu sein, den Ruf den den Fraktionen im Turm abzulesen, ohnes das man dorthin pilgern muss. Das gab’s als Information im Weekly Update.

Einmal die Woche am späten Donnerstagabend unserer Zeit wendet sich der Community Manager von Destiny ans Volk, rollt eine lange Papyrus-Rolle auf und deklamiert dort das, was er sagen kann. Letzte Woche war das ziemlich viel: Mehr als die Hälfte der Waffenarten in Destiny werden bald mehr oder weniger nützlich sein. Man schraubt da an der Waffen-Balance in Destiny.

Auf gutem Fuß stehen, heißt nicht mehr gut zu Fuß sein

Diese Woche war es relativ wenig: Es ging lediglich um die Art, wie man seinen Ruf bei den Fraktionen im Turm checkt. Da müssen Hüter im Moment noch immer hinrennen und nachgucken (auch wenn sie richtig, richtig viel Ruf haben). Bald wird das so einfach gehen wie hier:

Destiny-Ruf-Panel

Das soll noch nicht alles sein, was die Bungie-Entwickler am User-Interface drehen wollen. Es ist nur das, was jetzt am leichtesten geht und am wenigsten Einfluss auf das große Ganze hat, daher kaum getestet werden muss.

Die Änderung soll schon mit in den Patch 1.1.1. Man wollte den Ruf möglichst dicht an die Währungen rücken, da beides eng zusammenhänge, beides entscheide darüber, ob man was kaufen kann oder nicht.

Bungie will den Februar-Termin für den 1.1.1. Patch in Destiny einhalten

Sonst gibt’s kaum etwas Neues. Man sei auf dem besten Weg dahin, den Februar-Termin einzuhalten für den Patch, der die Waffen neu balanciert und den üblen Bug mit schwerer Munition fixt, versichert DeeJ.

Für den Valentinstag am Samstag empfiehlt er eine Runde mit dem Vertrauten seiner Wahl im Schmelztiegel: Das Double-Skirmish ist wieder da.

Destiny-Valentinstag

Das vielleicht Spannendste: In der nächsten Woche soll es darum gehen, was das Update an den Strikes ändert.


Wer sich viel von dem Weekly Update in dieser Woche versprochen hat, wird wohl enttäuscht sein. Apropos Enttäuschung: Morgen am Freitag, dem 13.2., wird Xur, der Agent der Neun, im Turm wieder auftauchen. Seine Ankunft wird gegen 10:00 Uhr erwartet. Wir werden darüber berichten. Offiziell bestätigt ist mittlerweile, dass in nächsten Woche ab Dienstag, dem 17.2., das Februar-Eisenbanner beginnt.

Autor(in)
Quelle(n): bungie.net
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (21)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.