Destiny: Für eine Handvoll seltsame Münzen – Welche Klasse bevorzugt Xur, welche benachteiligt er?

Schwarzmarkthändler Xur in Destiny kann sechs Rüstungsteile für jede Klasse und insgesamt zwölf Waffen verkaufen. Aber welche Teile waren noch gar nicht dabei? Und welche Klasse hasst er am meisten? Hunter, Warlocks oder Titanen?

Jeden Freitag pilgern die Spieler zu Xur. Was er alles verkaufen kann, weiß man aufgrund des Xur Glitches schon seit längerem. Aber welche Items fehlen denn jetzt noch? Nach welchen Items sehnen sich die Spieler am meisten? Welches exotische Rüstungsteil hatte er am häufigsten dabei? Welches noch gar nicht? Und welche Klasse hat am meisten Grund, Xur zu hassen?

Was fehlt noch an Rüstung für den Titanen?

Titanen haben fast alles erhalten. Nur ein Helm fehlt Ihnen noch. Das „An Insurmountable Skullfort.“ Sonderlich ausgeglichen waren die restlichen fünf Rüstungsteile für Titanen allerdings nicht verteilt. Fünfmal in 14 Wochen hatte er die Heilrüstung im Angebot. Den „Helm of Saint-14“ bisher nur ein einziges Mal und das in der vierten Woche, als noch nicht viele wussten, was dieser Kerl genau macht.

Doch gerade Helme sind begehrt, um auf Stufe 30 zu kommen. Denn sie gibt es nicht beim neuen Eisenbanner und auch im Raid droppen sie erst vom Endboss auf hart. Daher haben Titanen durchaus Grund sich zu beschweren.

Fazit: 3 von 5 wütenden Fäusten und eine kleine Ohrfeige in Richtung Xur.

Destiny-Skullfort-Titanen-Helm

Was fehlt noch an Rüstung für die Hunter?

Keins. Hunter hat er zum Knuddeln lieb. Schon in den ersten vier Wochen gab es alle drei Helme und auch eine Brustrüstung. Und in der vorherigen Woche hatte er dann mit den Handschuhen das letzte noch fehlende Hunter-Exotic im Angebot. Einzig den „Knucklehead Radar“ mag sich so mancher Hunter mal wieder wünschen, den gab es nur einmal und dann in der dritten Woche.

Fazit: 0 von 5 gezogenen Messern. Xur hat Euch lieb, liebe Hunter.

Destiny

Was fehlt denn den Warlocks noch im Repertoire von Xur?

Den Warlocks fehlt noch ein Helm und eine Brustrüstung. Beim Helm hatte Xur noch nie „Skull of Dire Ahamkra“ dabei und bei der Brustrüstung fehlt seit langem die „Heart of Praxic Fire.“ Überhaupt haben Warlocks wirklich allen Grund Xur zu hassen.

In den ersten vier Wochen gab er ihnen dreimal die „Sunbreakers.“ Mittlerweile haben sie zum sechsten Mal die „Void-Fang-Vestments“, eine Brustrüstung, erhalten. Sechs von vierzehn möglichen Malen. Das ist wirklich bitter. Die beiden Helme, die es zwischendrin überhaupt gab, dann immer nur ein einziges Mal. Und in den letzten sechs Wochen gab es fünfmal die „Void-Fang-Vestments“ und einmal die Sunbreakers. Fies!

Fazit: 5 von 5 Warlocks beten dafür, dass für Xur die Sonne niemals wieder scheint.

Destiny-Heart-of-Praxic-Fire

Welche exotischen Waffen gab es noch nie bei Xur, obwohl er sie dabei haben kann?

Es fehlen nur noch drei Waffen von Xur. Erstaunlich wenig, wenn man bedenkt, dass er zwölf verkaufen kann und erst vierzehnmal da war. Die Wahrscheinlichkeit sieht da ganz anders aus.

Die wohl begeherteste Waffe ist „Thunderlord“, ein exotisches Maschinengewehr mit Arc-Schaden, das viele gerne hätten. „Hard Light“ ist ein Automatikgewehr, steht wohl aber im Schatten der Suros Regime, die Xur bereits zweimal verkaufte.

Die „Universal Remote“ fehlt auch noch, eine exotische Schrotflinte und wohl auch relativ begehrt.

Neben der „Thunderlord“ wünschen sich viele Spieler sicher die „Gjallarhorn“ zurück. Die hatte Xur bisher nur einmal im Angebot, gleich in der zweiten Woche. Hätte man damals nur gleich zugeschlagen, sagt sich heute so mancher Hüter in Destiny.

Destiny-ThunderLord

Fazit: Noch einmal erscheint Xur, bevor es mit „Dunkelheit lauert“ dann neue exotische Waffen und Rüstungen gibt. Ob Xur auch in dieser dann neuen Welt von Destiny genauso wichtig ist wie jetzt und in den vergangenen dreieinhalb Monaten wird sich zeigen. Je nachdem, zu welcher Klasse man gehört, wird man sich wohl mehr oder weniger freuen, ihn wiederzusehen. Doch sein Reiz bleibt bestehen: Für eine Handvoll seltsame Münzen mag er dem ein oder anderen auf die so wichtige Stufe 30 geholfen haben – andere hatten die Taschen voll und es war einfach nichts im Angebot.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (5)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.