Destiny: Aktuelle Trendwaffe Roter Tod aus 1500 Lego-Steinen nachgebaut

In Destiny wurde dem aktuell schwer angesagten exotischen Impulsgewehr Roter Tod die „Lego“-Behandlung zuteil.

Der Youtuber Zazi-Nombies hat schon einige der beliebtesten Waffe aus Destiny in unsere Welt geholt: als kleine Meisterwerke aus Legosteinen. Dabei improvisiert er jedes Mal aufs Neue. Fertige „Gjallarhorn“ oder „Eisbrecher-“-Legokästen gibt es eben nicht. Diesmal hat er sich das Impulsgewehr „Roter Tod“ vorgenommen. Wenn es sowas wie eine Rangliste der Waffen gäbe, dann wäre die Red Death sicher der große Gewinner der letzten Monaten.

Roter Tod ist die Trend-Waffe der letzten Monate in Destiny

Schon vor dem Waffen-Balance-Patch war das Gewehr auf einmal wieder angesagt, weil man damit bei Crota im Hard-Mode so schön Lebenspunkte regenerieren konnte, dann kam der Patch 1.1.1. dazu und machte Impulsgewehre deutlich stärker. Schließlich verkaufte Xur die Waffe für 23 seltame Münzen noch, nachdem er sie so lange nicht dabei hatte, und bei einem der coolsten Crota-Kills der jüngeren Zeit fand ein Spieler heraus, dass man mit dem Roter Tod auch eigene Tretminen-Granaten vernichten konnte, um damit die Lebenspunkte wieder aufzufüllen.

Destiny-roter-tod-133

Von einer exotischen Waffe unter ferner Liefen, die nur wenige besaßen und im PvP einsetzten, wurde die Roter Tod zu einer der vorzüglichsten Vernichtungswaffen im MMO-Shooter Destiny.

Und so entstand die Lego Roter Tod

Im Lego-Video nun sieht man wie Zazi-Nombies das Gewehr fertigt. Über 1500 Lego-Teile verwendete er dafür. Sogar ein austauschbares Magazin mit einigen Kugeln hat er hergestellt. Das Gewehr ist von der Schulterstütze bis zum Bayonett vorne ungefähr 91 Zentimeter lang. Für den einzigartigen, stachligen Look am Lauf wurden „Zahn“-Legos verwendet.

Gerade bei dieser Waffe wurden viele Teile und noch mehr Zeit darauf verwendet, um den eleganten, detaillreichen Look des ikonischen Impulsgewehrs nachzubilden.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

9
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
dh
dh
4 Jahre zuvor

Sieht echt sehr gut aus. Es ist schon eine Kunst die Waffen auch in der Größe so detailgetreu nachzubauen.
Zur Roter Tod an sich: Ich kann mich noch gut dran erinnern, wie Xur sie verkauft hat und es überall hieß, dass es im PvP jetzt nur noch Roter Tod geben wird, vor allem mit Blick auf das Eisenbanner zu der Zeit. Einige Wochen später sehe ich kaum noch einen der mit der Waffe rumrennt. Mir persönlich gefällt er nicht so gut, würde ihn höchstens zur schnellen Lebensregeneration im Raid kurz auspacken und dann wieder ne andere Waffe rein.

LIGHTNING
4 Jahre zuvor

Roter Tod ist echt ’ne erste Sahne Waffe – finde auch nicht, dass sie overpowert ist – exotische sollten schließlich sehr, sehr gut sein und nicht so ein Firlefanz wie Kein Land Außerhalb, die alte Dorn mit 6 Schuss oder Hartes Licht. grin

Alastor Lakiska Lines
Alastor Lakiska Lines
4 Jahre zuvor

Hartes Licht ist nur Missverstanden…sie ist kein Automatikgewehr, sondern eine SMG…wenn man sie als solche betrachtet ist sie toll

LIGHTNING
4 Jahre zuvor

Erklär mal – vielleicht level ich die dann grin

Alastor Lakiska Lines
Alastor Lakiska Lines
4 Jahre zuvor

Hartes Licht hat dank ihrer Stability kaum Rückstoß und ist somit unter den „Erbsengewehren“ zu mindest das am leichtesten zu kontrollierende. Außerdem hat sie dank ihrer Perks klare Vorteile in beengten Räumen und ist auch aus der Hüfte leicht zu nutzen. Zu letzt ist auch die Form näher an einem SMG, als die meisten anderen Automatischen Gewehre. Ich benutze sie gerne als Gun & Run Waffe im PvP…zwar kann ich damit nicht so effizient spielen, wie mit meiner Thorn oder meiner „Drei Kleine Worte“ (Perfect Balance, Automatik und 3. Auge)…aber Spaß macht es

kotstulle7
kotstulle7
4 Jahre zuvor

Wie gern würde ich die ganzen Waffen auch aus lego haben…aber geil gemacht von ihm

Alastor Lakiska Lines
Alastor Lakiska Lines
4 Jahre zuvor

Wenn sie so weiter machen gibt es irgendwann mal Lego-Destiny-Modelle, aber dann bezahlt man wohl zwischen 150-400€ für ein Modell.

gast
gast
4 Jahre zuvor

nee, 17,- euro im karstadt, aber nur von freitag bis sonntag und jedes wochenende nur random eine davon -.-

Alastor Lakiska Lines
Alastor Lakiska Lines
4 Jahre zuvor

ich meinte die Modelle im 1:2 oder 1:1, nicht im 1:50 Maßstab

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.