Destiny in der Krise

Beim MMO-Shooter Destiny steckt man Ende Januar 2016 in einer Krise. Die letzten Wochen brachten wenig Gutes.

Pessimisten würden sagen: Destiny steckt Ende Januar in einer Krise. Die Stimmung ist auf einem Allzeit-Tief. Optimisten würden sagen: Spitze, das Tief ist erreicht, jetzt geht’s nach oben. Auch auf die Gefahr wie Miesepeter zu wirken: Werfen wir einen Blick auf die Lage.

Diese 3 Probleme plagen Destiny

Aktuell gibt’s 3 große Probleme bei Destiny:

Crimson-Days

Das Lag zerstört den Plan B

Ein Zusammenspiel dieser 3 Punkte verärgert im Moment viele Spieler, auch die begeisterten Fans. Das reddit-Forum zu Destiny wurde kurzfristig in „Rahool’s Salt Emporium“ umbenannt, eine ironische Anspielung darauf, dass aktuell so viele Tränen fließen.

Auf großen US-Seiten erscheinen Artikel wie „Destiny in der Krise – The Division hat jetzt die Chance, Spieler zu stehlen“ (Forbes) oder „Jetzt ist die perfekte Zeit, um mit Destiny aufzuhören“ (The Verge).

Das sich stetig verschlimmernde Lag sorgt zudem dafür, dass Bungies Pläne, wie man den Februar rumkriegen und für Abwechslung sorgen will, nicht so greifen werden wie gedacht. Denn jetzt sollen zwei PvP-Wochen starten mit dem Eisenbanner in dieser Woche und dem Valentinstag-Event „Crimson Days“ in der nächsten. Aber wenn das Lag weiter so schlimm bleibt wie hier im Video, wird das wohl kaum Erleichterung bringen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Hüter hoffen auf positive Signale, bekommen Hiobsbotschaften

Destiny-Eisenbanner

Seit dem November hofft man, Bungie würde irgendein Zeichen, irgendein Signal senden, das klarer umreißt, wie es weitergeht. Worauf sich Hüter freuen, worauf sie sich vorbereiten können. In den letzten Wochen und Monaten sendete man bei Bungie zwar Signale, die bewirkten aber eher das Gegenteil. Statt Zuversicht auszustrahlen, verunsichern sie Spieler eher.

Wenn die Hauptinformationsquelle irgendwelche Insider-Leaks sind, die man nicht kommentiert, die sich aber später bestätigen, merkt man: Bungie sollte jetzt mal dringend seine Vision fürs Jahr 2 in Destiny umreißen und die gescheit vorstellen.

Den Spielern wurde seit November versprochen, man sei erst am Anfang von Jahr 2, habe große Pläne, freue sich schon, darüber zu sprechen. Den Zeitpunkt hat man wohl irgendwie verpasst und seitdem die Platte nicht mehr gewechselt.

Man darf gespannt sein, wie es beim MMO-Shooter weitergeht. Nach einem tollen Beginn des Jahres 2 mit der überall gefeierten Erweiterung „König der Besessenen“, macht Destiny nun eine schwere Phase durch.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
150 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Psyclon

Fette Krisen hier! GW2 steckt auch in einer “Krise”. HAHA. Nicht wirklich.

Gerd Schuhmann

Kannst du deinen Kommentar vielleicht erweitern und genau sagen, was du meinst? In der Form trägt er wenig zur Diskussion bei.

Den 2. Teil hab ich auch gelöscht, weil ich Anspielungen auf meinen Namen hier nicht lustig finde. Wir sind nicht auf dem Schulhof.

Chris Utirons

Die sollten sich einfach bei den Kollegen etwas abschauen Diablo3 macht es vor.

Neue dynamische generierte Dungeons/Raids (Greater Rifts) in denen man bestimmte items verbessern kann und Ranglisten hat.

Set Items einführen oder sowas wie Set Dungeons hier in Destiny halt für jede Skillung einen Challenge.

Das Season System würde ich auch übernehmen so haben manche immer einen Ansporn wieder mal einzuloggen.

Im PvP wäre ein größerer PvP Modus ähnlich wie Battlefield oder Planetside 2 eventuell eine Option. würde bestimmt nochmal ein paar Hüter ins Land bringen. Eventuell sowas wie die Darkzone in Destiny.

Malcom2402

Man kann Destiny nicht mit Diablo vergleichen. Kannst ja Solitaire mal mit Command and Conquer gleichsetzen. Bei Diablo gehts darum einfach nur so viel Schaden wie möglich in der kürzesten Zeit zu machen. Aber jedem das seine aber Hack and Slay mit nem Shooter MMO Hybrid zu vergleichen geht aus meiner sicht nicht.
Eine Liga fürs PvP fänd ich prinzipiell auch ganz gut, aber nicht fürs PvE. Ein gescheites Crafting fänd ich auch in Ordnung, aber das ist bei Shootern einfach schwer zu realisieren, schauen wir mal ob the Division das besser hin bekommt.
Größerer PvP Modus kann mit dem bestehendem P2P System nicht zu realisieren sein oder willst Du mit 2,5MBit Upload den Host für 32 oder gar 64 Spieler machen?

Wer einen Modus wie in BF haben will soll das Spiel spielen ganz einfach. Die Spielmodis in Destiny sind ausreichend um ein bisschen Abwechslung zu bekommen. Destiny zielt im PvP auf ein schnelles Spiel für zwischendurch ab und nicht auf ein 3000 Ticket Server mit 64 Spielern wo eine Runde gut und gerne mal ne Stunde oder mehr dauern kann.

Chris Utirons

Klar kann man die Spiele vergleichen, beide Spiele sind Grindspiele man wiederholt wieder und wieder den selben Ablauf. Und wenn man die Sammellust bei den Spielern weckt und den Wettbewerb im PvE Bereich, wird man sicher neue Spieler erlangen oder alte Hasen bei der Stange halten.

Zu dem PvP hier kann die Technik geändert werden und was spricht dagegen beide Fraktionen die PvPler die lieber kleine Schlachten haben wollen und die für größere Schlachten in einem Spiel zu haben. Die müssten die Struktur ändern ja aber Geld dafür haben die ob es möglich ist weiß ich nicht.

In Diablo3 geht es übrigens in den höheren Rifts nicht nur darum soviel Schaden wie möglich zu machen, habe einen Mönch der macht so gut wie keinen Schaden 😉

KingK

D3 hat kein richtiges PvP, D3 ist kein Shooter, D3 hat eine unglaublich schlechte, prozessorlastige engine und es laggt auch gerne mal. Wer gerne Hardcore zockt muss in manchen Situationen um seinen Char bangen^^
Versteh mich nicht falsch. Ich mag D3 und hab da auch schon viel Spielzeit auf der Uhr, aber auch hier gibt es Defizite 😉

Chris Utirons

Die sollen natürlich nur die guten Sachen übernehmen 😀

drache

Schwere Phase durch machen hallo bungi schsut euch warframe an das ist ein reines beta spiel was 0.49 Cent kostet und die haben es tauend mal besser drauf als ihr und den noch nur pvp Hallo es gibt pve spieler ihr luschen

Malcom2402

Ohje Drache! War wohl ne lange Nacht gestern oder? Kannst Du den Satz nochmal übersetzen ich verstehe nur Bahnhof.
Zum Thema Warframe kanns besser:
Es kann es nicht! Zumindest mal was den Konsolenport angeht. Aiming ist echt mies und das Pay2Win System was die eingebaut haben ist echt frech. Und die Erweiterungen sind auch viel zu Teuer. Der einzige Vorteil den ich gegenüber Destiny sehen kann ist der Anschaffungspreis des Grundspiels.

Chris Utirons

Sind die Erweiterungen bei Warframe nicht kostenlos? Habe noch nie dafür bezahlt oder hat sich da was geändert?

Malcom2402

Ich sehe doch immer ein DLC Pack im Store das nen schweine Geld kostet. Was da drin ist weiß ich nicht warscheinlich Platin um sich einen Zeitvorteil zu verschaffen. Ich finde das Ubisoft mit Warframe einen guten Ansatz gebracht hat, aber die mikrotransaktionen haben es wieder versaut.

Chris Utirons

Die DLC Packs sind nur Zeitersparnis oder Helden bzw. Tennos die du kaufen kannst wie in LoL und seit wann ist Warframe von Ubisoft?

Malcom2402

Upps Digital Extremes Sorry.
Bei Lol kannst Du Dir keine Items für Echtgeld kaufen, welche Dir einen zeitlichen oder Stärke Vorteil zu verschaffen. Nur Kosmetik oder Du bekommst den neuen Champ früher. Der Zeitaufwand sich einen neuen Champ für InGamewährung zu kaufen ist bei weitem nicht so hoch wie bei WF

Chris Utirons

Die Items die du dir für Echtgeld kaufst kannst du dir ohne weiteres erfarmen auch die Tennos, ich spiele nicht viel Warframe und habe bereits 7 Tennos wovon ich eh nur 2 Spiele, selbes gilt für die Waffen die man relativ schnell bekommen kann. Ich finde das Warframe Modell sogar mit eines der fairsten F2P Titel auf dem Markt.

GER x Bismarck

Spucke es das nächste mal einfach in eine Schüssel,wir sortieren uns den Salat dann selbst!

Andreas Straub

Welche Sprache soll das sein ????

groovy666

keine synthesen per micro Transaktionen und wechsel des pvp matchmaking (auf verstärkt cbmm) am Mittwoch um 19uhr bestätigt…

ist das der erste Aufwärtstrend?

Yeti

Soweit ich weiß heißt es DER Lag – siehe http://www.duden.de/rechtsc… 🙂

Malcom2402

Tja lern erstmal mit Satzzeichen zu setzen. Und “der” schreibt man klein. ^^

Yeti

Mein Hinweis galt Gerd, der hier überall “das Lag” geschrieben hat.

Von welchen Satzzeichen redest du? Und wenn du schon auf meinen Satzzeichen rumreitest: Hätte hinter “Tja” nicht ein Komma gemusst? Und was ist “Tja lern erstmal mit Satzzeichen zu setzen.” überhaupt für ein Satz?!

Malcom2402

Ein Komma und ein Punkt fehlt, aber egal. Wenn Du das ^^ am Ende übersehen hast und es nicht gemerkt hast das man einen kleinen Spass am Morgen gemacht hat dann tut es mir leid. Er schreibt das Lag weil es im Amerikanischen the Lag heißt, zumindest gehe ich mal davon aus.

Alexhunter

Im “amerikanischen” (lol) heißt alles the ????????????

Gerd Schuhmann

Bei der Frage “Welches grammatikalisches Geschlecht hat Lag?” sehe ich den Duden eher als unverbindlichen Hinweisgeber an.

Nach der alttestamentarischen Regel “Alles Böse geht vom Weibe aus”, überlege ich nun aber, es künftig “die Lag” zu nennen.

groovy666

die Teufel???

Gerd Schuhmann

Die Steuer.

groovy666

Ok du hast gewonnen!!

Malcom2402

Die Arbeit!!

NiDje

Na, bei englischen Begriffen kann man sicher allgemein “das” für “the” anwenden.
“Die Lag” ist aber eine gute Idee. 😀

Der Ralle

Die LAG… kenne ich als “L”ebens”A”bschnitts”G”efährtin. Ein Schelm wer jetzt böses denkt.

KingK

Zum Video muss ich sagen, dass ich selten SOLCH üble Lags habe. Bei manchen Szenen sieht man, dass der betroffene selbst eine rote Leitung gehabt haben muss!

mee

Jo da ist schon alles schlecht was auch schlecht sein kann, hatte solche miesen Lags auch noch nie.

Malcom2402

Oh doch das habe ich in letzter Zeit leider dauernd.

NiDje

Sage ich doch die ganze Zeit! Das war auch nicht umsonst ein Zusammenschnitt. Klar gibt´s ab und zu Runden, die man aussitzen muss, weil “die Lag” sie völlig kaputt macht. Aber grundsätzlich ist doch der PVP noch echt spielbar. Ich finde wirklich, dass BF4 die ersten sechs Monate deutlich schlimmer war.

KingK

Zu BF4 kann ich nichts sagen, aber so schlimm wie im Vid triffts mich idR nicht. Dennoch muss da was gemacht werden – keine Frage!

Darm

Wie kann man bei Destiny von einer Kriese sprechen XD?
Grundspiel 60€ + 20€ Dunkelheit Lauert + 20€ Haus der Wölfe + 40€ TTK = 140€ innerhalb eines Jahres (Das ganze Silber, Level bost gedöns nicht miteinberechnet)
Ein erfolg auf ganzer Linie würde ich mal sagen.
Wenn Destiny 2 nächstes Jahr kommt ist das eine kurze Wartezeit .

Vergleicht das mal mit anderen spielen wie Halo oder GTA, da liegen bei einer Fortsetzung 3 bis 5 Jahre dazwischen und man gibt lediglich 60€ dafür aus.

Jetzt ist erst mal pause, Bungie kann sich gemütlich zurücklehnen und Destiny 2 entwickeln und wenn es erscheint werden alle die freude an Destiny 1 hatten zurück kommen und wieder dabei sein.

Fazit: Es ist nicht Tot es macht nur Pause.

Gerd Schuhmann

Also grundsätzlich bin ich meiner Einschätzung “Das ist tot” extrem vorsichtig. Das würde ich bei Destiny auch nie sagen. Das ist ein Spiel, das vor 3, 4 Monaten wirklich die weltweiten News dominiert hat wie kaum etwas sonst. Da zu sagen “Das ist tot” wäre einfach Quatsch.

Von einer Krise zu sprechen halte ich dennoch für angebracht: Also wenn Bayern jetzt 6 Spiele in Folge verliert, dann haben sie eine Krise. Aber sie sind nicht tot. Das ist schon ein Unterschied.

Vom Geld-> Spielzeit/Ausgaben-Ding her, sind MMOs generell unglaublich billig. Das gilt auch für Destiny, aber nicht nur. Das ist in Relation zu anderen Dingen wirklich ein sehr günstiges Hobby, wenn man nur Dinge kauft, die einem auch gefallen.

Tano Nakamura

Naja, Halo und GTA sind auch keine MMO -Shooter Hybride 🙂
Und ich bin froh, dass da nicht jedes Jahr ein neuer Teil rauskommt. 🙂

PetraVenjIsHot

Niemand ist verpflichtet Destiny zu spielen. Man ist auch nicht mit dem Spiel verheiratet. Legt es beiseite, habt Spaß mit anderen Spielen. Division wird bestimmt hammer werden. Ich hols mir garantiert.
Und wenn ne Erweiterung kommt, legt wieder Destiny rein. Ich verstehe einfach nicht, warum man immer gleich den Abgesang beschwören muss oder gar unverhohlen Freude am Schaden von Bungie hat.

LIGHTNING

Sagt eine Angestellte von Bungie (die gar nix mehr arbeitet).

PetraVenjIsHot

Doch, sie hat noch wöchentliche Beutezüge und tauscht ätherisches Licht 😀

????‍♂️ | SpaceEse

Den Job könnte auch ein Schimpanse erledigen 😀

LIGHTNING

Haahahahaha! Willst aus Scheiße Bonbons machen? 😀

Atom

Aber man kann es trotzdem als Krise werten. Ausserdem: Wenn es nichts zu berichten gibt dann berichtet man halt über die Abwesenheit von Inhalt.
(Keine Kritik, das liegt in der Natur der Sache)

PetraVenjIsHot

Defintiv, dagegen sage ich nichts. Ich “sehe” ja auch die nicht vorhandene Roadmap und die massiven Probleme im PvP, keine Frage.
Aber ich lieb das Spiel, ich liebe die Welt die sie da geschaffen haben und mich ärgern solche hämischen Kommentare über den “Untergang” von Destiny/Bungie. Ich bin für einmal kurz durchschnaufen und darauf vertrauen, dass die Jungs und Mädels von Bungie die Probleme in den Griff kriegen 🙂

Patrick Schneider

Eben… vielleicht einfach mal aufhoeren mit dem scheiss Spiel. Und vor allem nicht noch ständig im In-Game Shop Sachen kaufen…

PetraVenjIsHot

So viel gibts da gar nicht zu kaufen, ein paar Tanzmoves.

Gerd Schuhmann

Jo, ich find die Einstellung auch echt gut und gesund. Ich versteh auch Leute nicht, die sagen: Ich hab 1000 Stunden gespielt und finde das Spiel jetzt total scheiße. Warum hat man dann nicht früher aufgehört? Da muss man ja dann total die Kontrolle über sein Leben verloren haben, wenn man sich freiwillig was ausgesetzt hat , was so furchtbar war.

Weiß nicht. 🙂

artist

Ich habe Destiny weitgehend in Jogginghose gezockt. Und wir alle kennen das berühmte Zitat vom guten alten Karl Lagerfeld: “Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.”
Passt also :’D

Psyclon

Jemand, der seine Katze “Choupette” nennt hat definitiv die Kontrolle über seine geistigen Fähigkeiten verloren.

RC-9797

Und genau das sind die Gründe, weswegen ich seit sehr vielen Wochen mich nicht mehr bei Destiny eingeloggt habe.
Danke, ihr habt es echt gut getroffen.
Ich wünschte es wäre anders, aber Destiny kann mich im Moment überhaupt nicht zum spielen bringen.
Nächste Woche gucke ich mir bei einem Freund mal die Beta von “The Division” an. Mal sehen.

phillip A.

Wenn die Beta von Division mich auch nur annähernd so sehr begeistert wie die von Destiny dann ist es gekauft 😛

Gerd Schuhmann

Übereinstimmend sagen alle: Man weiß nicht, wie es ist an einem MMO zu arbeiten, bis man an einem MMO gearbeitet hat. Weil der dauernde Stress: Ich hab Content fertig, ich bereite den nächsten Content vor – so arbeiten Spiele-Entwickler normal nicht.

Normal arbeiten die an was, dann schalten sie zum Ende hoch, powern sich aus (das nennt man Crunch-Time), dann sind sie fertig und brechen zusammen.

Bei einem MMO musst du gleichbleibend deine Arbeit machen immer und immer wieder. Und es hängen bei einem MMO viel mehr Systeme zusammen und es kann viel mehr schief gehen.

Spiele-Entwicklung ist schon wirklich schwer auf dem Niveau. MMO ist noch mal um einiges härter. Deshalb gibt’s da wirklich wenige, die dauerhaft erfolgreich sind. Das sagen auch alle Interviews von Bungie: Wir hatten keine Ahnung, wie es wird und was auf uns zukommt.

Das sind keine lustigen Sprüche, die meinen das ernst.

Beppo

Das Video erinnert an letztes WE inkl. einigen Osiris Matches, auch wenn dort der Kram nicht aktiv sein “soll”. Z.B. zwei Gegner stürmen in den Raum, ich mache Fist of Havoc, ein Gegner kippt neben mir um, der andere pumpt mich mit ner Shotty weg, Aftermath macht auch keinen Schaden bei ihm und er bleibt neben meiner Leiche stehen und macht den Teebeutel während er seinen Kumpel wiederbelebt… da fragt man sich schon, wie das gehen soll…

Scofield

OT: aber passt doch irgendwie: Grade ist Bloodborne Game of the year edition für 30 tacken zum download im Angebot. Kann mir das jemand empfehlen? So als Destiny Lückenfüller bis es wieder was zu tun gibt.

Wenns hier nicht her passt einfach den Post löschen : )

Rene Kunis

Bloodborne is zu hundert prozent zu empfehlen. Hab mir vorgestern den dlc geladen weil er halt nur 10 latten gekostet hat. Noch schwerer als das hauptspiel aber halt nie unfair! Ich liebe das game. Schon allein das artdesign is wahnsinnig gut, vom sound undder musik ganz zu schweigen. Einfach grandioses spiel

Osgariath

Habe schon gehört das es großartig (aber schwer sein soll) gibt es da eine Art Magiesystem? Suche schon in diesem Genre schon länger nach etwas in die Richtung aber bisher bin ich noch net fündig geworden.

Rene Kunis

Meinst du jetzt als magiesystem insbesondere zaubersprüche oder sowas in der art? Du hast halt mehrere waffenarten, wovon die meisten auch jeweils 2 funktionen haben und verbessert werden könn. Zum beispiel mit runen. Es gibt halt äxte, schwerter, pistolen, peitschen usw.

Osgariath

Also eher kein Magiesystem sondern – mit Rune xyz bekommt man x-Bonusschaden – schade- aber naja solange es story technisch gut ist überlege ich es mir mal an zuschauen

Malcom2402

Es gibt ein bedingtes Magiesystem. Die “Magie” kostet halt Silberkugeln und Du musst deinen Arcane Wert hoch ziehen das die Waffen bzw. der Skill der vom Boss dropped mehr Schaden macht.
Also ich liebe das Spiel weil es herausfordernd ist. Von der Story her ist es streckenweise etwas Lame, da es eigentlich nur um das blanke Überleben geht. Die meiste Zeit ist man in dem Spiel beschäftigt Abkürzungen zu finden weil die Checkpoints teilweise sehr unfair gesetzt sind.
Was bei dem Spiel sehr wichtig ist das Du Dir wie bei Destiny deine Rüstungen immer Deiner umgebung anpasst. Meist sind Hybride Rüstungen auch nicht wirklich zu gebrauchen. In den einem Gebiet brauchst Du volle Rüstung und im nächten Wahnsinnsresistenz usw.
Die Dungeons die man sich “selber” bauen kann sind auch richtig Cool und manche sind so schwer das man sie eigtnlich nur zu zweit packen kann.
Was mir manchmal auf die Eier ging war die Tatsache das es möglich ist das ein anderer Spieler ein Glöchen Leutet und Du auf einmal gegen einen Echten Spieler PvP machen musst. Besonders toll ist das wenn man total geschwächt ohne Lifepotions aus einem Kampf mit 20 Mobs gekommen ist.
Was an dem Spiel echt herausragend ist das Kampfsystem. Es ist nie unfair und wenn man im richtigen Moment einen Schuss aus seiner Waffe abfeuert kann man einen echt krassen Konterangriff machen.
Die Spielwelt ist sehr Abwechslungsreich gestaltet, es gibt viele verschiedene versteckte Bosse die man leider viel zu früh finden kann ^^
Und das Gefühl wenn Du einen gefühlt unschlagbaren Gegner gepackt hast ist unbezahlbar. Ich kann mich noch so gut an den epischen Kampf mit dem 2ten Boss auf dem Friedhof erinnern. Ich möchte garnicht wissen wieviele Versuche ich benötigt habe, aber das Gefühl war einfach überragend als ich es endlich gepackt habe.

Falls Du ein Mensch mit einem sehr dünnem Geduldsfaden bist, oder jemand der es auf stumpfes draufhauen wie Diablo oder DmC wert legt dann kann ich Dir nur von diesem Spiel abraten. Aber eins sag ich Dir wenn Du mal Blut geleckt hast und weißt was für Kombos Du machen kannst, wie das Movement des Gegners ist und das Du immer noch ausweichen kannst, wird es Dir schwer fallen das Pad aus der Hand zu legen.

Osgariath

Vielen Dank für die ausführliche Antwort – das hat mich in meiner Kaufentscheidung nur bestärkt- wird somit gekauft:D

Scofield

Danke für die Antworten. Denke mal werds mir heute Nacht downloaden. Und wahrscheinlich auch noch morgen bis Abends…Mein Internet ist grad bescheiden xD

RaZZor 89

Ich habe es gesuchtet und platiniert, also ja es lohnt sich. Sehr geil! Bin aber auch ein großer Fan von From Software

Mr Olympia

Ohne Scheiss , mit der letzten Erweiterung kam soviel Content , dass ich persönlich den gar nicht bewältigt bekomme mit drei Charakteren . Alleine schon drei exotische Schwerter zu bekommen benötigt locker 15 Stunden aufwärts . Ich finds echt brutal viel was zu erledigen ist . Ich hatte zwar auch nen Monat Pause von Destiny , wäre aber trotzdem noch lange nicht durch .
PS Hab noch hunderte Leuchtbruchstücke/Energie etc. , kann man die nicht mehr eintauschen , finde einfach nichts ?!

SP1ELER01

Solltest die eigentlich beim Sprecher gegen lichtpartikel tauschen können! Musst die aber im Inventar haben und zu dem Onkel gehen

Mr Olympia

Dachte ich ja auch , aber irgendwie geht nur Energie in Bruchstück und umgekehrt zu tauschen ….

SP1ELER01

Hab grad ein Kollegen gefragt.
Der meinte man kann leuchtbruchstücke in Bruchstücke tauschen.
(Angaben ohne gewähr ^^)

Sentcore

Naja… Ich als Alpha Spieler überlege mitlerweile über den Verkauf von Destiny, da mir momentan die Motivation fehlt und sich vieles nur Wöchentlich lohnt… Bei Borderlands kann ich dank den vielen Schwierigkeitsgraden bzw Overpowered Levels das Spiel schön auf meine Bedürfnisse anpassen, man kann gezielt Farmen (Level + Waffen) und joah… Definitiv ein Vorreiter im PvE was Destiny betrifft…

Statt die Beutezüge / Strikes mach ich hier einfach irgendwelche Bosse… Den mit Max Level 70 (OP8 Equip) sind 85er Bosse immer noch knackig bzw diese Iron Golem (wenn man die Max Levelt, sind die Level 92!!!) und bei Borderlands gefällt mir das “Patroullieren” viel besser, denn da haperts mir bei Destiny eindeutig zu wenig!

Destiny ist kein Schlechtes Spiel!
Ich habe Destiny mit Herz und Kopf gespielt und mir gefällt das unkomplizierte Skill-System und dass man 3 Fokusse hat! Destiny hat viel zu bieten und dass beim PvP nur die Stats zählen statt die genaue zahlen, kann man selbst mit Level 5 Dominieren, wenn man mit seiner Waffe umgehen kann! Und die Bossfights find ich sehr gut gestaltet und Destiny hat eine verdammt geile Athmosphäre (Borderlands dafür ein verdammt irres Waffenlsystem und geniale Sprüche und Charktere!)…

Beides sind grandiose Spiele und ich liebe Beide sehr! Borderlands setzt auf vorrausschauende DLCs und neue Teile (Borderlans 3 wird definitiv erscheinen, sofern sie (2K) nicht von einem Meteoriten getroffen wird, so sagen sie zumindest !) aber bei Destiny tappen wir als Spieler einfach zu sehr im Dunkeln, dass Lootsystem ist Teils Grauenhaft (reißt dir den Anus auf beim Weakly/Raid für teilweiße GAR NICHTS !!! Bei Borderlands sind immer mal wieder “kleine” interessante Sachen dabei, und selbst wenn nicht, Geld / Eridium / Seraphen kann man eig immer gut gebrauchen! Wenn nur mist gedroppt wurde, hey, kein Problem, den legen wir gleich nochmal 😀 bei destiny ärgert man sich teilweiße, bekommt gar nichts, und muss nochmal eine ganze Woche warten, bzw sich zum Boss durchkämpfen (bei Borderlands gibts es Schnellreisestationen die gleichzeitig auch dein Spawnpunkt sind, wenn man sich auslockt! Im Bossareal sind einsitige Station, von der man nur weg kann, aber nicht hin… Also Boss Legen, Level durch einen Logout erneut laden und tadaaa: Du stehst im Bossareal mit neuem Boss ^^)

Naja…soviel dazu, meine Meinung!
Destiny ist auf seine art und weiße Einzigartik und macht auch Spaß, aber so ein Paar Sachen kann man sich doch schon mal von diversen anderen Spielen (z.B. Borderlands) abschneiden!

Es ist halt wie Watch_Dogs… Es ist irgendwie genial aber irgendwie fehlt was und hey… Bei beiden sehne ich einen neuen Teil mehr entgegen als ein doofes AdOn… Lasst es so wie es ist, und erweitert es, aber verliert trotzdem nicht den Faden!

#Auf ein baldiges Ende der Destinyflaute und ggf einen hoffmungsvollen hinblick zu Destiny2 ^^

DeinErnst

Kannst du bitte deinen Text überarbeiten? Tut einem beim lesen weh 😀

Sentcore

Waren da so viele Rechtschreibfehler drinne?

Sry, aber mit der PS4 kam der Pc/Laptop für mich völlig aus der Mode und zum Surfen nutz ich stattdessen mein Smartphone… Und grad hier durch den Touchscreen kann es durch aus mal vorkommen dass ich mich vertippe, oder hab ich grundlegen viele Wörter falsch geschrieben?!

Musste halt einfach mal dass alles raus lassen und joah, kann gut sein dass ab und zu deswegen die Rechtschreibung darunter gelitten hat ^^

pb

ich hatte im dezember mal geschrieben, daß bungie auf mich wirkt wie jemand, der demnächst pleite anmeldet oder mit ner großen überraschung aufwartet … die überraschung kam nicht …

damals wurde ich geschimpft 😉
und wissen tu ich es ja wirklich nicht, aber es sieht ein bißchen so aus, wie ich das hier und da beobachtet hab. das verhalten bungies wirkt irgendwie “vertraut”. die haben ein problem …

Coreleon

Das bungie sich bei den Absatzzahlen ruiniert hat bezweifle ich etwas aber glaube auch das da irgendwas ziemlich schief gelaufen ist. Im selben Zeitraum ein jahr zuvor gabs 2 DLC’s und obwohl TTK gut gemacht ist hätte bungie da nachlegen müssen.
Bei mir ist schon seit November die Luft raus, nur den selben raid zu spielen (modi hin oder her) ,das wird halt irgendwann öde. HOW hab ich im Prinzip nur PvP gespielt, weil PoE nicht mochte und mit ttk kam im dem Bereich nun auch nix innovatives. Hätte mir deutlich größere karten gewünscht aber nunja. ^^

Sich jedenfalls so maul faul zu geben und zudem auch nichts an wirklichem Content zu bringen finde ich jetzt wirklich sehr gewagt von bungie ,wenn Spieler zu Division abwandern kommen die nicht so schnell wieder ,weil da erstmal beschäftigt sind. Hoffe die haben nen wirklich guten Plan sonst bröckelt bungies fanbase weg.

Jokl

Die Addons in Jahr 1 wirkten aber auch als hätte man sie schon von Anfang parat gehabt, zumindest die Baupläne waren ja schon da, ich selber war vor release in dem letzten HdW Teil und hab da schon mal die Geister geholt.
Aktuell wirkt es so als wären da interne probleme, wie auch immer die genau aussehen.
Ganz simpel gesehen wäre im PVE jetzt irgendwas mit Kabalen dran, PVP Probleme sind auch bekannt, da müsste man mal umsetzen was schon lange gefordert wird.
Gerade hier torpediert man ja seine eigenen Events, da die schlechte Performance irgendwann die Laune vieler Spieler negativ beeinflußt.
Ich persönlich schreie seit Tag1 nach eine Ingame Sozial System, für Gruppensuche, auch wenn hier viele Spieler sagen sie haben kein problem mit FB Gruppen oder LFG Seiten, so gibt es sicher genug die damit ein riesen Problem haben und die Argumente dagegen können außer Geld und das man sowas programmieren muss auch nicht großartig viele sein.

Gerd Schuhmann

Bungies Erfolg mit Destiny basiert zum Teil davon, dass sich eine Community um das Spiel gebildet hat. Das Spieler in riesigen FB-Gruppen zusammenfinden, dass sie auf Webseiten um Guides zu lesen, dass Youtuber und Streamer Content liefern.

All diese Communities dienen als Bindemittel, um die Verbindung der Spieler zum Game zu stärken – und das, ohne dass Bungie selbst dafür tun muss.

Wenn du intern automatisch suchen könntest, bräuchte man keine FB-Gruppen – und ein Antrieb für viele, lange Destiny zu verfolgen wäre weg. Genauso ist es mit einigen anderen Sachen.

Also das Argument “Das liegt am Geld” ist komplett kurzsichtig gedacht. Die wollen die Spieler in eine Community bringen. Dafür muss man der Community Aufgaben überlassen, die die erfüllen kann. Das tut man.

Wenn du sagst: Ich will nicht in eine Community. Ich will das alles alleine machen. Ich denke, dann ist das für Bungie sehr okay. Weil die Vorteile von ihrem Systeme die Nachteile bei weitem überwiegen.

Da muss man halt mal über den eigenen Tellerrand hinaussehen. Wenn man sich einfach nur fragt: Welche Vorteile hat Bungie davon, keine Mitspielersuche ingame zu haben?” Wenn man da mal durchatmet, bevor man eine Meinung hat und sich das überlegt, da kann man durchaus auf interessante Gedanken kommen, statt “Denen geht’s nur ums Geld, den Idioten” zu murmeln.

Jokl

Erstens, würde ich mir mal mehr wünschen das Meinungen fern der eigenenm die nicht völlig banal und unique sind, eine gewisse Lebensberechtigung haben, ich hab das manchmal das Gefühl obwohl ihr ja unabhängig seid, euch bestimmte Meinungen gegen den Strich gehen.
Auch das du dich da als Mod jedes mal zu einschaltest, finde ich, wie soll ich sagen, merkwürdig.
Du schreibst nen Artikel über die Krise, kritisierst aber Meinungen, die ich in diesem Fall aufführe, die ne Menge Leute krtisieren die ich kenne, ich hab nur leider keine eigene Seite, aber ich hab ne Meinung und ich flame nicht oder trolle doof rum.
Weiterhin hab ich nix geschrieben von das es am Geld liegt, ich sagte außer Geld und programmieren kann ich mir keine Gründe gegen ein solches System vorstellen. Daher bitte nicht so “kurzsichtig” lesen bitte.
Ja richtig, wenn man intern suchen kann braucht man keine FB Gruppen, genau darum gehts, sehr gut erkannt, dieses Comunity Aufbau Ding, sorry, das ist widderrum für mich blabla und kommt Bungie eher zu pass, Menschen helfen sich immer selber. Das man keine LFG eingebaut hat, wie das MMO üblich ist und das Bungie nicht um die Ohren geflogen ist, macht es nicht gut.
Du bist, wie man an der Seite sieht ein aktiver Mensch im Netz, sicher auch bei FB und hast das Medium Netz komplett drauf, was bitte ist so schwer zu verstehen und zu tollerieren, das es Leute gibt die das weder können, wollen, noch Zeit haben. Spricht keiner vom abschalten der FL oder LFG Seiten, wenn Comunitys bestehen, bleiben sie das auch wenn sie gut sind.
Du argumentierst mir in Richtung Mindestlohn kostet Arbeitsplätze, das ist mir widderum zu kurzsichtig!

Gerd Schuhmann

Du hast gesagt: Ich seh keinen Grund außer Geld, warum es kein LFG-Tool gibt.

Ich hab dir gesagt: Das ist der Grund.

Das hat absolut null damit zu tun, ob ich hier Moderator bin oder nicht. Wenn dir das lieber ist, mach ich mir einen Fake-Account und widersprech dir. Vielleicht kannst du dann, meinen Argumenten zuhören und nicht irgendwas konstruieren mit “Du als Autor dieser Seite bist so und so, aber du solltest so und so sein.” Ich hab da echt kein Interesse dran.

Ich merke einmal mehr: Wenn man Leuten widerspricht, verletzt man ihr Ego und handelt sich Ärger ein. Offenbar ist das nicht mit der Rolle als Autor der Seite zu vereinbaren.

Also ja, du hast Recht: Bungie hat nur kein LFG, weil es Geld kosten würde. Es gibt keinen anderen Grund, genau so ist es. Du hast es durchschaut.

Ian C.

‘Also ja, du hast Recht: Bungie hat nur kein LFG, weil es Geld kosten würde. Es gibt keinen anderen Grund, genau so ist es. Du hast es durchschaut.’

Egal ob das Geld primär Sinn und Zweck von Bungies handeln, ist oder Sekundär, auch Bungie muss seinen Teil abkriegen. Danach auch der Publisher. Also warum soll man in irgendetwas investieren bei dem man kein Plus auf dem eigenen Konto erwartet ?

Wenn es uns spaß macht, macht Bungie Geld.
Also ja, es geht ums Geld. Vielleicht aber auch um mehr.
Da ist es sehr leicht, anzunehmen ‘dieses’ oder ‘jenes’ geschehe aus dem Grund Geld machen zu wollen. Und solche Vermutungen anzustellen ist berechtigt und notwendig, warum sollte es für Bungie um andere Dinge gehen als für den Rest der Welt ?
Wichtig dabei ist bloß, dass es oft nicht nur um Geld geht.

Jokl

Also ja, du hast Recht: Bungie hat nur kein LFG, weil es Geld kosten
würde. Es gibt keinen anderen Grund, genau so ist es. Du hast es
durchschaut.

Ich dachte ehrlich gesagt das solches Niveau hier nicht gewünscht ist, du weißt schon wie dünnhäutig das wirkt.
Warum tust du dir das denn an, wenn du schon lesen kann was hier für ne Meinung vorliegt.
Dazu machst du nicht mal die Mühe auf meine gesamten Post einzugehen, du reagierst sehr pikiert auf ein paar Punkte, fertig, meine Argumente werden einfach ausgeklammert, wie bitte erwartest du das man sowas aufnimmt?
Was dich daran anscheined so imens stört, das es tatsächlich Leute gibt, die die LFG Methoden nicht gut finden und sich von Seiten des Herstellers hier auch mehr wünschen würden.
Das du das Thema mit dieser Aussage “Bungie will das so”, immer gleich als erledigt siehst, naja deine Meinung, meine Meinung.
Der Artikel lautet Destiny in der Krise, sorry, aber nur weil das die offiziell zugegeben und kommunizierten Probleme sind, so sind es für mich nun mal nicht die einzigen.
Ich mach mir die Mühe, der längern Posts auch nicht um dir auf die Nerven zu gehen oder rumzutrollen und hier mal die Sau rauszulassen. Nein, hier tauschen Leute Meinungen, Erfahrungen und auch Bedürfnisse über Destiny aus, ich mag das Spiel nach wie vor sehr gerne, mich würden es freuen wenn das auch noch was so bleibt, doch deswegen hab ich keine rosarote Brille an, auch ist das nicht der Artikel “Tolles an Destiny”, da fände ich auch genug postives!

Die Debatte hier ist allerdings eher kindisch, deine Meinung, meine Meinung, alles andere ist unnötig.
Für die Seite hier spricht, das ihr solche Debatten und Posts nicht löscht, da seid ihr der deutschen Journalie schon Meilen vorraus.
Du kannst mich ja gerne ignorieren, so lange ich hier keinen beleidige oder sonstiges treibe, wozu ich auf keinen Fall neige, sollte dir die Nerven schonen.
Danke für die Möglichkeit der Stellungnahme

GPF Stalbert86

“Ingame Sozial System” –> soll das nicht der Turm / das Riff sein? Beide stellen in meinen Augen “soziale” Treffpunkte dar.

Mir persönlich kommt es ganz gelegen, dass man keine Spielersuche für den Raid, ähnlich der Strikes, hat. Als ich noch Strikes spielte ging es mir in den häufigsten Fällen immer auf die nerven, wenn dann einer meinte am Spawn stehen bleiben zu müssen. Die für diese Situation fehlende Vote-Kick-Funktion erwähne ich hier mal nicht mit.

Stelle ich mir das jetzt im Raid vor – totaler Frustfaktor. Klar – über Facebook findet man auch genug Blinzen, die einfach nichts hinbekommen. Allerdings entscheide da ich ob ich mit dennen spielen möchte oder nicht.

Coreleon

Externe LFG Seiten nutzen zu MÜSSEN ist ja schon quasi ein unding. Das hat bei mir auch erstmal ne weile gedauert bis dann mal nen paar leute gefunden habe für raids und nightfall.
Inzwischen wäre ich nicht mehr darauf angewiesen, dank großem und aktivem clan aber wir haben dann doch immer wieder externe aufgegabelt die kaum bis keine raids gemacht haben ,weil da schlicht niemand gefunden haben und sein wir mal ehrlich, da werden sicherlich einige Spieler deswegen mit destiny aufgehört haben.

Über die PvP Problematik regen sich ja ne menge Spieler auf, zu kleine Karten ,Waffen Balance und auch die Performance. Es ist ja nicht so das PvP keinen Spaß machen würde aber irgendwann ist man halt nur noch genervt und sauer. Wenn man bei ToO dann wieder Gegner hat die ganze Magazine fressen und einem das Ticket versauen hat man bald keine Lust mehr, bei aller liebe zu spiel aber hab keine Lust mich dann abends aufzuregen weil die technische Umsetzung mängel hat. :/

MisMG

Mittlerweile muss ja tatsächlich irgendetwas Ernstes hinter all dem stecken. Also ein anderer Grund als schlechte Kommunikation.

Meine Vermutung ist, dass man die LastGen außen vor lässt und noch einen geeigneten Weg sucht, den Spielern das mitzuteilen. Wobei die Mehrzahl bestimmt mehr als einverstanden ist.

Aufgrunddessen optimiert man die Engine usw. und benötigt noch mehr Zeit. Gerade die Entwickler-Tools sollen ja sehr umständlich sein.

astro dino

man sollte es eher positiv betrachten das zb kein destiny 2 dieses jahr erscheint umso länger die Entwicklung umso besser das game ((hoffe ich)) ich werde einfach abwarten was passiert und mich in der zeit daran zurück erinnern wie ich mein Titan erstellt habe zu der magischen Background Musik 🙂

phillip A.

Ich habe seit dem Wechsel auf die Xbox One Destiny kaum angerührt. Smite ist momentan angesagt ^^
In ein paar Tagen wird erstmal Division Beta gezockt, mal sehen ob es Destiny ersetzt.

????‍♂️ | SpaceEse

Du mieser Verräter 😀

phillip A.

Wegen der Xbox oder weil ich Destiny verlassen habe?
Denn: Xbox forevaaaa <3 😀

dh

Joar, gerade die neue Abwärtskompatibilität ist für mich ein Grund, mir auch eine zu holen, damit ich meine ganzen alten Titel zocken kann. Aber erstmal abwarten ob es eine mit ME Andromeda Skin geben wird, da würde ich dann zu 100% zuschlagen.

phillip A.

(Wegen ME:A Design) Naja, kommt drauf an wer den Deal bekommt, Sony oder MS. Und da denke ich eher an Sony denn die kaufen sich so einiges in letzter Zeit. :/

dh

ME begann auf der XBox, vill. ist man traditionsbewusst und veröffentlicht eine One im ME Skin. Würde mich sofort drauf stürzen. xD

phillip A.

Kann gut sein, drück dir auch die Daumen. Aber denk an Call of Duty, die Deals gehören nun auch Sony.

Sentcore

Was ist ME?!
Hatte zwar mal eine 360 (Hatte den geilsten Controller, dazu noch Fable und GoW 😀 Traumhaft ^^ Halo… Joah, gut, aber kein unbedingter Xbox Grund, erstrecht mit diesem grauenhaften Store!!!! Da find ich den PSN Store auf der Konsole weitaus besser (via Browser hingegen wieder furchtbar)) aber ME sagt mit nichts…

Blödes Microsoft hat sich die Exklusivrechte von DeadRising3 erkauft!!! Ein Multiplattformer sollte IMMER ein Multiplattformer sein!!! Ob ich GoW oder Halo jehmals auf meiner PS4 Spielen kann, ist mir egal, jeder sollte seine Fundschätze haben, aber nicht mitten drin einen Teil Exklusiv mschen oder via Zeitvertrag (Destiny / CoD:BO3 vorrecht auf PS4!)… Soetwas sollte abgeschafft werden!!!

phillip A.

ME= Mass Effect.

Sentcore

Thx ^^

Smity

In den Kommentaren wurde ja schon einiges angesprochen was falsch läuft bei Destiny. Einen Punkt habe ich aber noch. Waffen! Jeden Tag habe ich gespielt um an besondere Waffen zu kommen. G-Horn, roter Tod, Thorn, Eisbrecher, Falkenmond waren was besonderes. Mittlerweile ist alles ein Einheitsbrei und keine sticht hervor. Was gibt es noch zu jagen? Kaputt optimiert. Danke

Herr-Planlos

Um dann mit einem Hörnchen 2.0 PvE alles sofort zu plätten oder 12 Spieler mit einem Dörnchen PvP herumlaufen zu sehen? Nö, nehmt lieber dieses Zielhilfe Gedöns aus den Snipern raus und lasst PvP mehr Treffer zu, bevor der Hüter stirbt. Die Killfabrikkarten generieren meinem Empfinden nach auch mehr Lags.

Peter Müller

?? Ich empfehle dir dann kein COD!! Wieviel leben sollte denn der Gegner haben?^^

Doped_Boy

gut, dass jmd mal die Exos anspricht. Was war das damals noch für ein besonderes Gefrühl ein Exo zu droppen? Ich hatte diese, die Kumpels im Clan andere, die man auch gerne hätte. Mit diesen Kack 3-Der-Münzen wird doch jeder mit Engrammen zugemüllt und jeder hat jedes Exo – sind somit nichts besonderes mehr. Ging einfach viel zu schnell im Y2 an alle zu kommen.

schneemann72

Da hast Du den Nagel auf den Kopf getroffen!
Exo Engramme nimmt man mal so mit und über die Legendären brauch man gar nicht erst sprechen -das ist traurig.
Wenn ich mal überlege wie oft ich Crota gemacht habe, um an einen guten Helm zu kommen?!? Das “alte” Lootsystem hat mir deutlich besser gefallen.

RaZZor 89

Ich habe Destiny soweit beiseite gelegt was nicht schlimm ist. Ich komme gerne wieder wenn es sich lohnt

dh

Ich muss sagen, dass ich nach wie vor gerne Destiny spiele. An sich würde ich den Großteil meiner Destinyzeit im Schmelztiegel oder auf der Suche nach meiner optimalen PvP Waffe verbringen, doch der derzeitige Lag ist einfach kaum zu ertragen.
Das PvE Content fehlt mag schon sein, nur Destiny ist nicht das einzigste Spiel auf der Welt, gerade jetzt im Frühjahr kommen einige sehr gute Titel. Was mich in der Hinsicht stört ist einfach die fehlende Kommunikation seitens Bungie. Wüssten wir genau wann und wie es weitergeht sähe die Situation ganz anders aus.

Sether_75

Gebe Dir das voll und ganz Recht. Auch mich stört die fehlende Information seitens Bungie. Sind die wirklich so dämlich? Die müssen doch checken das sie dabei sind das Spiel zu schrotten? oder haben sie echt so riesen Probleme das sie uns nicht mit Infos füttern können?

dh

Mir würde es sogar reichen würden sie ihre Fehler eingestehen und sagen: Gut, wir haben momentan Probleme, vor September wird kein Kontent mehr kommen. Das Liveteam wird noch einige Events bringen und versuchen etwas Abwechslung zu bringen. Es tut uns sehr Leid.
Aber so wie die letzten WUs waren wird man uns weiterhin mit sinnlosem Geschwätz vertrösten.

i0wn2

hab ich was bezgl. the division nicht mitbekommen/verpasst ? Wie kann das eine “Gefahr” für destiny sein wat soll das Gelaber ? Nur wegen dem loot Gedanken ? ich meine devision ist doch third person view. destiny ist ein first person egoshooter/mmo. ich spiele es in erster linie weil es ein first person Ego shooter ist….. Wenn es bei division auch eine first person sicht ála GTA gibt entschuldigt bitte diesen dann sinnfreien Kommentar….

????‍♂️ | SpaceEse

Das stimmt schon, aber es gibt auch Leute die mögen das Spielprinzip, mir persönlich ist es z.B nicht wichtig, ob ich bei Destiny FPS zocke, bei Diablo aus der Vogelperspektive rumhüpfe oder dann eben nen 3rd Person Shooter spiele…

Solange die Item-Spirale funktioniert und ich immer mehr will und immer stärker werden will ist alles gut 😀

Many named God

Bungies Seile reißen und Destiny klatscht mit voller Fallgewalt gen Boden und bricht sich alle Knochen. Traurig.

Eriboss72

Destiny’s liegt bei mir seit 2-3Monaten im Komah (Was auch Teilweise an zuwenig Teammades liegt). Ich hoffe Bungie belebt es bald wieder. Und das PvP läuft hoffentlich bald wieder glat.

marty

Ich spiele immer noch wahnsinnig gern, aber ich glaube auch, daß diese Spiel den Zenith bereits überschritten hat. Das soll jetzt nicht negativ klingen, ich mein über ein Jahr mehrmals die Woche das gleiche Spiel zocken ist eh eine Spitzenbilanz.
Ich glaube einfach, daß die Leute langsam genug davon haben. Ich denke mir auch, daß der neue Content (Destiny 2), egal wie er aussieht, auch nur max. 1 Monat Freude schenkt. Selbst wenn bei Destiny 2 zwei neue Planeten, 20 neue Exos, 2 Raids, 5 Strikes, eine neue Rasse und was weiß ich kommen – es verändert sich am Spiel nichts. Man patroulliert andere Gebiete, findet mehr Strikes in der Playlist, es fehlt irgendwie das Herzs darin. Ich weiß, man sollte nicht zuviel mit WOW vergleichen, aber wenn hier ein neuer Content kommt, dann ist das meißt ein neuer Kontinent mit 100ten neuen Quests, neuen Geschichten und neuen Figuren. Hier verbringe ich gleich mal 100 Stunden ohne in die “alten” Gebiete zurück zu reisen. Bei Destiny bin ich doch wieder durchgehend im Turm (oder Riff) nur mach ich meine 6 Beutezüge auf einem anderen Planeten. Das ist als Langzeitmotivation einfach zu wenig.
Aber, wie gesagt, zwischendurch mit Freunden PVP oder Raid zocken macht immer noch Spaß und ich hoffe, daß Devision was taugt bzw. mehr Story und mehr Bindung zum eigenen Char hat!!

Alastor Lakiska Lines

Man kann von den Jahr 1 DLCs halten was man will, aber man hatte immerhin eine ungefähre Ahnung was die Zukunft bereit hält…in groben Zügen. Und viele würden sich mit groben Zügen zufrieden geben…anstatt am Bahnhof ohne Schienen zu warten.

carl

Leute leute… macht doch einfach mal 1-2 Wochen Pause bei Destiny, holt Euch mal ein anderes Spiel und hört mit diesem “Das ist Bungie’s letzte Chance” Gelaber auf. Wer Day1 Spieler ist, hat seitdem sicher die 1000h Grenze durchbrochen, und wer sich da beklagt nicht unterhalten worden zu sein, leidet an Realitätsverlust. Ehrlich.

????‍♂️ | SpaceEse

Über fehlende Unterhaltung beklagt sich ja niemand… eher über fehlende Kommunikation und unzumutbare Zustände im PvP-Modus…

PRO_VIOLA_10

Hab ich schon lange und weit mehr das ganze mit 3 Charakteren einzeln

Ein lagfreier Schmelztiegel würde mir vollkommen ausreichen^^ Ich brauche da keine Special-Events oder sonst was…

Einfach nur kein Lag und Destiny wäre um 5 Klassen besser…

Gerd Schuhmann

Das muss auch einfach so sein. Der Anspruch, den man da selbst hat. Und so viel Zeit, wie man für die Arbeit am Schmelztiegel aufwendet. Das muss einfach funktionieren. Es kann mal 1, 2 Tage Probleme geben. Aber dauerhaft ist das absolut inakzeptabel.

Das muss man echt sagen. Deren ganzen Pläne mit “In dem Monat machen wir mal 2 Wochen PvP und überbrücken die Zeit, bis neuer PvE-Content kommt” sind einen Scheiß wert, wenn das so laggt, dass es den Leuten die meiste Zeit keinen Spaß macht.

Ich glaub da gibt’s unter Spielern auch keine 2 Meinungen drüber. Auch die Leute, die vielleicht wenig Probleme haben, müssen ja akzeptieren, dass andere große haben.

????‍♂️ | SpaceEse

Das schlimme, was mir in letzter Zeit auch immer vermehrt auffällt ist, dass es laggt, obwohl die Leitung grün angezeigt wird…

Man ist z.B eindeutig in einer 1 gegen 1 Situation mit MIDA vs MIDA, fängt ziemlich zeitgleich an zu feuern, hat gerade 2 Schüße rausgehauen und fällt dann schon tot um… obwohl der Gegner dich ja eigentlich mindestens 4x treffen müsste…

Solche ich nenne es mal Mini-Lags finden ziemlich oft trotz grüner Leitung statt und werden von den meisten evtl. garnicht richtig wahrgenommen… liegt vllt. auch einfach am Host-Vorteil keine Ahnung… ist aber echt mies…

Oromë Aldaron

Schon dreimal nen trials ticket auf 5 siege und 0 niederlagen gespielt und dann nen Match wegen lags verkackt . Hatte auch schon zwei mal hintereinander dieselben Gegner (kein land außerhalb pros die uns übel zerstört haben) … iwas Läuft nicht. Hoffe eisenbanner morgen macht Spaß

dh

Die Lags werden derart stark sein dass sie sich umpolen und auf einmal alle gute Verbindung haben. Naja, schön wärs. xD

????‍♂️ | SpaceEse

Eisenbanner wird laggen, wie immer, das ist ja Standard^^

Andreas Straub

“Standard” – obwohl es im Turm vielleicht auch Standarten gibt 😉

????‍♂️ | SpaceEse

tut mich leit!

viper1970

Ich werde in letzter zeit vermehrt durch die Wand oder Deckung erschossen, wo ich mich eigentlich während des Beschusses hinretten möchte.

????‍♂️ | SpaceEse

Und das dumme dabei ist einfach auch, dass das bei dir selbst ja genau so laufen kann… sprich du kannst auch der Magic-Bullet-Man sein 😛

Kennt ihr das vllt. wenn Ihr bei Osiris ne Leiche covered, diese dann belebt wird und der Spieler aber ganz wo anders aufsteht? Ich vermute, dass ist dadurch bedingt, dass er einfach ganz wo anders umfällt “bei sich”^^

artist

Das passiert in letzter Zeit echt ziemlich oft – kann aber auch manchmal zum Vorteil werden 😀
In einem Match am Wochenende ist ein Gegner durch meine Suchgranate hinter der Wand gestorben, er wird revived, steht vor der Wand und ich konnte ihm entspannt ein 1000-Yard-Sh9t zwischen seine Augenbrauen setzen.

RagingSasuke

Oh ja der lag ist echt zum Teil(!!! Hab das nicht in jedem Match) unerträglich. Ich hab schon so oft 2 Magazine von der primäry auf den Kopf gesenst und der Gegner läuft stupide gegen die Wand. Wenn ich dann gehe kommt dann irgendwann 10-15 Sekunden später “Kill”. Oder Leute die mir auf weite sniper Distanz gegenüberstehen plötzlich vor mir erscheinen und mich quasi umlaufen oO

SP1ELER01

Habe gestern im Osiris das Problem gehabt, dass ich entweder keine Granaten schmeißen konnte, oder wenn es dann mal klappte, hat er gleich beide geworfen… (Heilrüstung).
Mit Raketenwerfer schießen funktionierte auch nur dann, wenn das Spiel es denn so wollte.

Danach dann 6vs6 war auch nicht besser. Häufig gestorben, obwohl ich schon mehrere Meter hinter ein wand verschwunden bin oder habe den Gegner mit Nahkampf geschlagen, er brannte dann auch noch eine Weile, verlor aber nur 1/4 seines Schildes.

groovy666

Für mich persönlich gilt: Donnerstag nacht ist die letzte Chance, dass bungie mich überzeugt nächste Woche (also nach The Division Beta) Destiny noch weiter zu spielen. War bis jetzt, als day one spieler, immer noch regelmäßig on und hatte definitiv meinen Spaß dabei, über so manche Probleme/Lag/Fehler usw. hab ich hinweggesehen, aber irgendwann ist dann einfach Schluss mit lustig….
Naja die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt und werde sicher nach wie vor die News rund um Destiny verfolgen und spätestens bei Destiny 2 bin ich eh wieder am start….

????‍♂️ | SpaceEse

Auf die Divison-Beta freu ich mich auch schon, bin mal gespannt, ob das Game mich überzeugen kann.

MisMG

Habt ihr schon einen Beta-Key? Ich hab zwar bei Amazon vorbestellt, aber noch nichts von einem Key gehört.

SP1ELER01

Im kleingedrucktem steht, dass man seinen code am 26.01. bekommen sollte. Ich warte auch noch drauf.
Im Notfall bestelle ich das am 27. im store vor und storniere bei amazon

levin

Ich habe eine Zeitlang ausschließlichdestiny gespilet. Also wirklich nur Destiny und es wurde auch nie langweilig. Doch nun nach dem xten mal makellos, dem 100 mal raid und dem erreichen von 320 Licht stirbt Destiny nun langsam für mich…
Ist es bei euch auch so?

DerPAFF

Ähnlich, ja. Da ich kein Raid Team mehr habe, fehlt mir schon noch ein bisschen Zeug für 320, aber “brauchen” tue ich das nicht. Derzeit wird halt nur noch PvP gespielt und ich pers. werde mir noch die Exo Klassengegenstände für Warlock und Jäger zulegen. Natürlich ziehe ich das Spiel so künstlich in die länge aber für mich ist das ok. Und wenn ich mal gar keine Lust habe oder der PvP zu nervig wird spiel ich halt Minecraft ^^

Herr-Planlos

Iwo; schlechtere Waffen, mieses Gear, Hand auf dem Rücken, Punchbros, Sphärenschleuder, einen virtuellen Clan aus eigenen Charakteren erstellen – da gibt es doch zig Optionen, die noch nicht gezogen wurden. Insbesondere der PVP Modus lässt diverse Möglichkeiten zu. Es gibt viel zu tun 😉

Andreas Straub

Ich bin mit meinen bald 2000 Stunden Destiny sicher ein Vielspieler und liebe dieses Spiel. Aber selbst ich komme langsam an den Punkt, dass ohne einen “Hammer” von Bungie, ich dieses Spiel langsam verlassen werde. Das IB werde ich mal probieren, mache mir aber ehrlich gesagt wenig Hoffnung, dass dies im Rift Modus funktionieren kann. Alles sehr, sehr traurig. Aber eine kleine Hoffnung bleibt … hoffentlich zu Recht.

Bojh

Seit ich von der 3er auf die 4er gewechselt bin, und das war vor knapp zwei monaten und dem.beginn des hardmode oryx ist destiny gestorbern für mich! Hab mich nichtmal mehr gefreut wenn ich ein zwei leute durch osiris gezogen habe, und das habe ich auch befürchtet dass es so enden wird. Dank und sowohl auch durch destiny sind meine erwartungen an spiele auf der kobsole gestiegen, mal sehen vielleicht bin ich bei destiny 2 wieder dabei aber was da im moment abgeht ist einfach nur schwach seitens der entwickler ich freue mich auf the division lg

ZionDV

Ich versteh nicht was dass soll … warum hat man keinen Content bereit? Und wenn er bereit ist warum 3 MONATE zu spät? Wenn die Belegschaft bei Bungie unterbesetzt ist sollte man mehr Entwickler einstellen. Man behauptete zu beginn von TTK man wolle Februar ein großes Update bringen oder auch erst im März. Man hat nach TTK nicht intensiv genug an einer Erweiterung gearbeitet …
Momentan sind die Kunden alle äußerst unzufrieden und meiner Meinung nach ist es Zeit dass Köpfe rollen und neue hinzugefügt werden

Der Ralle

Also lieber Gerd,

ich kann nur mutmaßen wie sehr Du emotional in Destiny involviert bist. Allerdings beschleicht mich leise das Gefühl, dass Du in Bezug auf diesen Artikel etwas länger mit Dir gehadert hast als normal.
Man man man, ich würde jetzt zu gern mal bei Bungie die Ohren an die Wand halten um heraus zu bekommen was da gerade vor sich geht.

MasterOfIcebreaker

Gerd was mich mal ehrlich interessiert ist deine Meinung zu diesem Thema! Ich mein du hast genug Erfahrungswerte zu diesem Spiel! Mich würde einfach mal interessieren, wie deine persönliche Meinung zu diesem Thema ist und generell zu der Haltung von Bungie/Activision? Glaubst du die bekommen die Kurve? oder ist das einfach nur ein abgegkaters Spiel und die haben noch genug Content in der Schublade? Ich kann mir einfach so schwer vorstellen, dass man so naiv ist! Auch ne kleine Prognose von dir wäre mal echt stark!

Vielen Dank vorab!
MasterOfIcebreaker

Gerd Schuhmann

Ich hab damit gerechnet, dass sie im März was Großes bringen – so von der Größenordnung ungefähr Haus der Wölfe – vielleicht bisschen kleiner.

Aber die letzten Nachrichten mit “Destiny 2 verschiebt sich” und dass es wirklich so still ist grade und dass sie das mit dem Schmelztiegel, in meinen AUgen, wirklich verkackt haben – gefällt mir nicht.

Was mir zu denken gibt: Normalerweise läuft es bei MMOs im 2. Jahr deutlich runder und man kommt langsam in die Gänge. Aktuell wirkt es so, als kriegt man es bei Bungie einfach nicht hin, Content zu liefern, hat das im ersten Jahr nur geschafft, weil man schon viel vor Release vorgearbeitet hat – und jetzt kommt man in richtige Probleme.

Wenn es stimmt, dass man mehrfach gesagt hat: “Das Tempo von Jahr 1 war nicht aufrecht zu erhalten” und das scheint sich zu bestätigen, wenn man jetzt sagt “Wir können keinen großen DLCs mehr machen” – und dann hat man aber de facto 6 Monate lang nichts außer wirklich Kleinigkeiten – dann sind das ernste Probleme.

Jetzt weiß man: Im Februar wird auch nix passieren. Außer ein PvP-Event und die letzten 3 Monate war man damit beschäftigt, im Hintergrund das PvP unspielbar zu machen, so dass immer mehr Leuten das PvP total am Hintern vorbeigeht … das ist echt nicht so clever.

So im Rückblick: Das Sparrow-Event kann man machen, wenn alles läuft und man hat das Gefühl “Wir sind super im Plan, wir können mal einen Teil abstellen, um was Verrücktes zu machen.” Aber wenn’s kriselt, sollte man so einen Quatsch lassen und lieber an neuem Content arbeiten.

Das ist halt wirklich schwierig, in einem MMO regelmäßig neuen Content zu liefern. Und offenbar kriegt man das bei Bungie nicht so hin, wie wir das alle gedacht und gehofft haben. Wobei man sagen muss: Wir wissen es halt nicht.

Urk hat Anfang Dezember gesagt: Es ist alles super. Das wird Euch umhauen. Bald geht’s los. Da dachte ich: Okay, Januar kleiner Patch, Februar größer.

Jetzt wissen wir: Januar war gar nix, Februar kommt kleiner Patch – wann das große ist – keine Ahnung, irgendwann danach. Da sind wir bei “Early in 2016” – frühestens März. Das ist für mich auch nicht mehr “früh in 2016.”

Ich bin gespannt auf die nächsten Wochen, was man sagt, was man machen wird. Seit November hat man echt wenig Gutes gemacht bei Destiny. Und das mit dem PvP geht überhaupt nicht. Da hab ich null Verständnis für, dass man monatelang zuguckt, wie alle sagen: Das Lag wird immer schlimmer. Und bei Destiny führt man das neue System in immer mehr Playlists ein –

Hat irgendwer mal gesagt: Geil, PvP macht voll Spaß, ich krieg jetzt viel härtere und intensivere Matches als früher? Ich les wirklich viel, ich hab das nie wen sagen hören. Sondern es war konstant: Es wird von Monat zu Monat laggiger und schlimmer.

Wie kann man dann das System immer stärker ausweiten und sagt den Spieler kein Wort darüber? Das ist wirklich gegen alles, was Bungie die letzten Monate gepredigt hat.

MasterOfIcebreaker

Erstmal vielen Dank! Ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass meine Wissensquelle zu dem Game auch ein Fragezeichen auf den Augen hat was die Zukunft sowie das derzeitige Verhalten von Bungie/Destiny angeht.
Ich stimme dir in vielen Punkten voll und ganz zu!

Höhepunkt ist m. E. der kommende Donnerstag! Wenn es DeeJ im Live-Update bringen sollte diese aktuellen Problematik unter den Tisch fallen zu lassen. Damit bestätigt er indirekt, dass es wirklich miese Probleme bei Bungie/Activision gibt und die einfach keine Antwort zu verfügen haben.

Ich denke wir sollten uns alle darauf einstellen, dass es hier erstmal nicht mehr weitergeht!

no12playwith2k3

Das beste an allen Events war die Halloween (schreibt man das so???) Musik im Turm. Hätte man die Helme und Klassenabzeichen im Sparrow Event nicht so hinterhergeschmissen, hätte ich das Event völlig vernachlässigt. Das Problem: Nach allen Raids bisher nur einen einzigen Helm erhalten, und den auf 311. Nun liegen da reichlich 320er Helme im Tresor, die nur darauf warten, in Hard-Raid Helme infundiert zu werden, wenn sie denn mal droppen…
Über Rift im Eisenbanner habe ich mich schon ausgelassen, möchte mich nicht wiederholen.

In den letzten 3 Wochen hat sich meine Spielzeit rapide reduziert. Nicht einmal Osiris lockt mehr, denn wenn Leuchturm, dann irgendein 312er Mist. Und aus der Silberstufe? Blaue Engramme! Nicht ein einziges Exo, wie so viele meiner Random-Teammates.

Die Destiny-Freundesliste wird auch immer leerer. Die spielen zwar, aber kein Destiny mehr.

Rocket Chief

Schon mal Challenge Mode probiert? Da dropt soviel 320er Zeugs (und zwar zu 100%). Weiss nicht wieso sich Leute immer noch darüber beschweren.

no12playwith2k3

Selbstverständlich! Die beiden Male gab es Waffen ohne Ende und von 6 Runs 3 normale Helme auf 310.
Sonst nix! Mit 320er Pein von Drystan kann ich Dich totschmeißen.
Dass mir seit jeher ein 320er Geist fehlt ist da schon fast nebensächlich.

Lp obc

Gestern das erste mal Makellos geschafft (nie wirklich ernsthaft probiert, bin kein PVP Spieler)
320er Automatik mit Hammer Perks
Mega Glück gehabt in dem Fall 🙂

peeze

????‍♂️ | SpaceEse

Gz zum 320er, die Perks sind allerdings bis auf einen immer die selben auf den Osiris Waffen.

Im Falle der Doktrin, würde ich die mit Balance-Außgleich empfehlen, aber alle anderen spielen sich auch ok.

Damian Albisser

Etwa 15x leuchtturm, meine beste waffe von dort war 316…

Bei mir wars ne 319er, seither eigentlich nichts über 315 bei 21x Merkur. Am Samstag ne überragende 310er -.-

Damian Albisser

So muss das sein ????
Wobei ich die letzten 3 wochen insgesamt praktisch gar nicht mehr gespielt habe. Mit der verbindung macht es auch einfach keinen spass

Also ich hab am Samstag Abend ca. 2 Stunden Schmelztiegel gezockt, bis ein Platz bei meinen Kollegen bei Osiris frei wurde…

… und ich kann dir sagen, der Unterschied war nicht mehr normal, das war wie Tag und Nacht, ich hatte das Gefühl ich spiele ein anderes Destiny, so gut lief das 😀

Wie wenn man sich bei -10 Grad 5 Grad kaltes Wasser über die Hände giest, ist eigentlich auch Kalt, aber im direkten vergleich fühlt es sich dann Warm an xD

Damian Albisser

2 stunden pvp, mein beileid 😛

Bei mir spielt auch gar keiner mehr, die haben alle die lust verloren

RagingSasuke

Nimm mich mal mit alder! Mittlerweile habe ich ne positive K/D 😀

Androctonus1984

Also das kommende IB wird wohl wegen Rift-Modus und dem neuen Tiefpunkt bzgl. Lag das am wenigsten gespielte IB seit Release werden.
Hab immer gern IB gezockt, werde aber wohl diese Woche erstmalig aussetzen. Gestern ein paar Runden PVP gezockt, es ist echt eine Katastrophe was da zurzeit los ist… 🙁
Und was dieser Valentins-Mist in einem Shooter verloren hat, muss man sich auch ernsthaft fragen. Der Turm sieht doch echt aus wie ein billiger Puff mit dem ganzen rot…
Zurzeit geben sie bei Bungie scheinbar alles um es sich mit der Community zu verscherzen. Wenn das mal nicht gewaltig nach hinten losgeht, weiß ich auch nicht was falsch läuft…

DMC

Das ist wohl das Hauptproblem, Bungie probiert ständig den Spieler zu seinem Glück zu zwingen. Die haben Rift entwickelt ist ganz cool, aber die Leute spielen all in all die ganze Zeit nur Control und Clash. “Dann zwingen wir halt die Spieler dazu unser geiles Rift zu spielen.” Nichts gegen Rift, aber im Eisenbanner, hat das nicht wirklich etwas verloren. Damit dürfte der Spaß gen Null tendieren wenn man auf ein eingespieltes 6er Team trifft. Bei Control war das schon mega nervig, man hat sich den Arsch aufgerissen, mit Abstand die meisten Kills, aber aufgrund des nicht funktionierenden Random Team schaut man in die Röhre… genauso mit ihrem Matchmaking, SBMM statt CBMM, das ist echt schon ne Frechheit.

Androctonus1984

Ich spiel auch ab und an mal ne Runde Rift. Aber es ist dort einfach deutlich mehr Team-Play nötig als in den anderen Modi. Mit ner 5er- oder 6er-Gruppe kein Ding, aber allein oder zu zweit nur noch nervig…
Und der Lag ist das zweite Problem, welches das aktuelle IB unabhängig vom Modus unspielbar macht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

150
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x