Destiny 2 angeblich nach hinten verschoben

Destiny 2, ein geplantes Sequel zum MMO Shooter Destiny, soll angeblich nach hinten verschoben worden sein.

Die US-Seite Kotaku hatte vor wenigen Monaten einen Enthüllungsbericht zur Entstehungsgeschichte von Destiny herausgegeben. Dort führte man mehrere anonyme Quellen an, die aus dem Umfeld des Spiels stammen sollten. Herauskam eine interessante und durchaus schlüssige Geschichte, zu der man bei Bungie eisern schwieg.

Offenbar hat man nach wie vor engen Kontakt zu diesen Quellen. Denn schon wieder gibt es eine vermeintliche Enthüllung, über die Kotaku exklsuiv berichtet. Man bezieht sich wieder auf anonyme Quellen und Insider.

Update vom 11.02.2016: Destiny 2 für 2017 angekündigt, 2016 kommt Erweiterung, Frühling nächstes PvE-Update.

Angeblich hätte die Führung von Bungie beschlossen, die große September-Erweiterung, die man unter dem Name „Destiny 2“ kennt, nach hinten zu verschieben. Das hätten die „Higher Ups“, die Führungskräfte, erst in der letzten Woche beschlossen. Es wär noch nicht mal bei allen Destiny-Mitarbeitern angekommen.

Überraschung!
Überraschung!

Angeblich hätten sie dann dem Live-Team, das für Events und den laufenden Betrieb zuständig ist, gesagt, die sollten sich jetzt um Inhalte, um DLCs für 2016 kümmern. Mit diesen Inhalten soll das Live-Team die Lücke füllen, die durch die verzögerte Erweiterung Destiny 2 entstehen. Doch sei das Team dafür nicht ausreichend bestückt.

Das Pikante ist: Activision hat bislang Destiny 2 noch nicht angekündigt oder irgendeine Entsprechung. Man weiß offiziell noch nichts darüber. Fans und Journalisten rechneten mit einem Destiny 2 im September, weil das aus einem Vertrag hervorging, der im Zuge eines Rechtsstreits publik wurde. Dabei geht man davon aus, dass sich hinter Destiyn 2 eine große Erweiterung verbirgt im Stile von „König der Besessenen.“

Pläne ständig im Fluss

Laut den Quellen von Kotaku sei die Entwicklung von Destiny ständig im Fluss. Deshalb könne Bungie im Moment nichts über die Zukunft verraten, so sehr die Fans das auch möchten. Denn immer wieder warf man bei Bungie Pläne über den Haufen.

Die Führungsriege von Bungie wolle nichts ankündigen, auch keine Hinweise auf etwas geben, von dem man nicht absolut überzeugt sei, es auch liefern zu können.

Die Zukunft stehe einfach noch nicht fest, Pläne änderten sich ständig, man arbeite Feedback ein, wolle nichts andeuten.

Destiny-Trio

Diese beiden Ideen könnten umgesetzt werden

Destiny-Cabal-Attacke

Laut weiteren Informationen von Kotaku gibt es etwa Pläne, in Destiny die Sektion „Pyramidion“ zu bringen, das ist ein Bereich auf dem Mars mit einem neuen Strike und Raid.

Angeblich habe man aus „König der Besessenen“ auch die Aktivität „Dares of the Nine“ entfernt, eine Art Custom-Game, wie man es aus Halo kennt. Die Spieler hätten dort in dynamischen Szenarien bestimmte Aufgaben erledigen müssen.

Aber ob sowas nun als Überbrückung komme oder etwas anderes, wisse man nicht. Das seien nur Spekulationen. Kotaku weiß nichts Konkretes über die Zukunft von Destiny und wie es weitergeht.

Berichte über etwas, das wir erst im Sommer erfahren werden

Mein MMO meint: Das sollte man alles mit Vorsicht genießen. Das ist so eine Story, die den Spielern aktuell das erzählt, was sie vermuten und hören wollen. Warum sagt uns Bungie denn nichts? Das ergibt keinen Sinn, dafür muss es doch einen Grund geben. Irgendwas stimmt hier nicht. Mit der Geschichte von Kotaku erklärt man das, was die Spieler ahnen und fühlen.

Aber: Ein Destiny 2 hätte man frühestens auf der E3 angekündigt. Die ist noch lange hin. Die wird vom 14. bis zum 16. Juni 2016 laufen. Ob es wirklich Probleme mit einem Destiny 2 gibt (oder eben mit einer Herbst-Erweiterung), wie hier von Kotaku berichtet, werden wir also wahrscheinlich erst in 5 Monaten erfahren, sollte Bungie auf der Messe dann wirklich ruhig bleiben oder etwas „Kleines“ ankündigen.

Destiny-Queen
Destiny-Fallen

Die Berichte zeigen jetzt in jedem Fall, dass sich die Fans dringend „konkrete Äußerungen“ zur Zukunft von Destiny wünschen. Denn die Hüter versenken viele Stunden ins Spiel und wollen endlich wissen, wie es weitergeht, ob da noch was kommt.

Da kann so ein Artikel, der gehörig auf den Busch schlägt, wie der von Kotaku, vielleicht ein offizielles Statement hervorrufen. In den letzten Monaten hatten die Entwickler mehrfach die Spieler zu beruhigen versucht: Es sei alles in Ordnung. Es komme noch eine ganze Menge. Man werden schon bald darüber reden.

Scheint so, als reichten diese Vertröstungen aktuell vielen nicht mehr.

Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

57
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Darm
Darm
4 Jahre zuvor

Die sollen sich Zeit nehmen und ich hoffe sie füllen in Destiny 2 die Welten dann mit NPCs die auch mal das Maul aufreissen um der Ganzen Welt etwas leben und Story einhauchen, und bitte keine Grimoire karten mehr.

Niklas
Niklas
4 Jahre zuvor

… Wieder nur „lasst euch überraschen“

Ich mag Überraschungen nicht mehr sad

Zirkel
Zirkel
4 Jahre zuvor

Nur 50 Kommentare?
Das wars für Destiny grin

Tocadisco
Tocadisco
4 Jahre zuvor

Ja wird wieder Zeit für Mario Kart^^

Der Ralle
Der Ralle
4 Jahre zuvor

Ich mache mir da schon etwas Sorgen. Einfach weil Bungie in Jahr eins gelernt hat, wie wichtig die Kommunikation mit der eigenen Spielerschaft ist. Und trotzdem herrscht aktuell Funkstille bzw. könnte man mit böser Zunge behaupten, dass das momentan nur Hinhaltetaktik ist.
Also warum macht das Bungie gerade so, wie sie es machen?
Ich will mich ja nicht dem Eindruck hingeben, dass Bungie aktuell im eigenen kreativen Chaos versinkt. Allerdings klingt das gerade recht plausibel. Bungie sollte langsam besser gestern als morgen liefern. Zumindest mal ein paar handfeste Infos.

chevio
chevio
4 Jahre zuvor

Wird scho. Um so länger nichts kommt umso besser wird das, was dann letztlich kommt.. oder? o_0

m0rcin
m0rcin
4 Jahre zuvor

Klar immer doch alles wird besser, wir schaffen das schon grin

m0rcin
m0rcin
4 Jahre zuvor

Vor einigen Wochen hätte eine solche Meldung hier auf der Seite 500 Kommentare, heute sind es nichtmal 50.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Die hätte 500 Kommentare, wenn sie Montagmittag gekommen wäre, wo jeder an der Arbeit sitzt.

Wenn die Freitagabend kommt, wo jeder am Wochenende ist, hätte die auch zum Start von TTK keine 500 Kommentare gehabt, weil am WE viel weniger Leute kommentieren als werktags.

Mann, Mann. smile Meinung den Fakten anpassen, nicht Fakten der Meinung.

LIGHTNING
4 Jahre zuvor

Warte, ich helfe euch …

LIGHTNING
4 Jahre zuvor

Warte, ich helfe euch² …

LIGHTNING
4 Jahre zuvor

Warte, ich helfe euch³ …

m0rcin
m0rcin
4 Jahre zuvor

Musst es ja nicht immer so bierernst und kleinlich nehmen, hätte auch 200 schreiben können. Wie auch immer, wenn es nicht so sein sollte dass das Interesse an Destiny auch hier deutlich spürbar abgenommen hat dann soll ich nix gesagt haben…

m0rcin
m0rcin
4 Jahre zuvor

Hatte die Gjallarhon bei Xur News nicht auch 500+ Kommentare? War wenn ja auch ne Freitag News wink

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Jetzt schauen wir uns noch mal die Uhr an und versuchen herauszufinden, was Freitag 10:00 Uhr von Freitag 20:00 Uhr unterscheidet. smile

m0rcin
m0rcin
4 Jahre zuvor

10 Stunden?

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Willst du ernst genommen werden oder willst bisschen trollen? Ich hab in letzter Zeit den Eindruck, dass das Trollen wieder zunimmt. Wenn das so ist, dann werden wir darauf reagieren und dann wird’s wieder ruhiger.

Freitag 10:00 Uhr: Arbeitszeit, die Leute sitzen in ihren Büros, haben das Handy da, sind in ihrem Takt, dazu gehört für einige auch, auf unserer Seite zu lesen und zu kommentieren.
Freitag 20:00 Uhr: Feierabend. Die Leute machen, was sie an einem Freitagabend machen. Und dazu gehört für deutlich weniger Leute „Kommentare in Foren tippen“ dazu.

Tocadisco
Tocadisco
4 Jahre zuvor

Sehe ich auch so. Sitze auf der Arbeit und da hat es einfach Tradition die Seite offen zu haben.

Aber am we, Gerd verzeih mir, bin ich maximal 3 mal hier. Dafür habe ich heute morgen alle Artikel vom Wochenende nachgeholt und bin wieder aufm aktuellsten Stand.

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
4 Jahre zuvor

Man, der Autoindustrie muss es schlecht gehen, heute morgen um 4 sind auf den Straßen kaum Autos unterwegs gewesen….

Darm
Darm
4 Jahre zuvor

Du bist auch einer der gerne die Realität verdrängt wink

KingK
4 Jahre zuvor

Auch wenn die Info nicht verlässlich ist, kann ich mir schon vorstellen, dass im September kein Destiny 2 auf uns wartet. Das habe ich bereits vor Monaten gesagt.
Allerdings sehe ich das alles sehr entspannt und spiele derweil nur gewisse Dinge in Destiny und nebenbei eben mal wieder D3 (PC natürlich!). Wie immer rate ich zum Tee trinken und Abwarten wink

Izzy the Cat
Izzy the Cat
4 Jahre zuvor

….und unter dem Artikel so:
The Division, jetzt vorbestellen????
Und ich so, okay

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Das ist personalisierte Werbung, da können wir nix für. smile

Hans Wurst 1337
Hans Wurst 1337
4 Jahre zuvor

Ach deswegen waren da nackte weiber razz

Koronus
Koronus
3 Jahre zuvor

???

Chatt
Chatt
4 Jahre zuvor

… ich so: Der war gut ::))

RaZZor 89
RaZZor 89
4 Jahre zuvor

Gab es eig einen Rahmen wann das nächste Event nach dem Valentinstag kommt?

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Nein. Ich rechne mit März. Aber der aktuelle Stand ist „sometimes after february“, was soviel heißt wie „irgendwann nach dem Februar.“

Gooseman233
Gooseman233
4 Jahre zuvor

Das grenzt die sachen auf jeden fall schon mal auf ca. 8 monate ein ????

Many named God
Many named God
4 Jahre zuvor

Es gibt auch 2017 einen Februar…

RC-9797
RC-9797
4 Jahre zuvor

Ich möchte keine „Erweiterung aka Destiny 2“, sondern ein neues eigenes Spiel, nur für XBO und PS4.
„Aktuell“ auf dem Stand der Technik und mit Einbindung mit wirklich tollen Ideen aus der Community.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Ich denke das wollen alle lieber.

Die Frage ist: Wann willst du das? 2019?

Es dauert halt alles in der Spiele-Entwicklung unheimlich lang. Wenn man dann guckt, wie lange sie an einem großen Game entwickeln – da bist du bei 5 Jahren.

Der Zeitplan, den Bungie hat, um neuen Content zu liefern – der ist für Spieler „unheimlich zäh“ – aber so für innerhalb der Spieleindustrie „Wir wollen jedes Jahr eine große Erweiterung machen“ – das ist schon ziemlich schnell.

Man unterschätzt das als Außenstehender total, wie lange Spiele-Entwicklung dauert.

KingK
4 Jahre zuvor

Und verflucht nochmal keine 30fps mehr^^

Destiny Man
Destiny Man
4 Jahre zuvor

Alle Bungie-Mitarbeiter wissen es noch nicht, aber wir. Alter sind wir top-secret^^

ZizouTheGoat
ZizouTheGoat
4 Jahre zuvor

Whatever, es gibt ja noch andere spiele zu zocken, treue destiny spieler kommen dann zurück sobald „destiny 2“ rauskommt, das warten wird sich dann hoffentlich lohnen smile

SP1ELER01
SP1ELER01
4 Jahre zuvor

Wie kann man was verschieben, was nie einen Termin hatte???

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Das hatte mit Sicherheit einen Termin. Man hat ihn nur nicht nach außen kommuniziert.

Aber die haben Projektpläne, Vorgaben, bis wann welcher Teil fertig sein muss, wann was fällig wird, natürlich.

Guybrush Threepwood
Guybrush Threepwood
4 Jahre zuvor

Die sollen bitte mal einen PC Port raushauen. Warum wollen die denn mein Geld nicht? smile

Texx1010
Texx1010
4 Jahre zuvor

Damit es noch mehr cheater/lagger im pvp gibt? Mit nem pc Port hast sicher nochmal 1/3 mehr spielerschaft. Ne danke ;

m0rcin
m0rcin
4 Jahre zuvor

Danke für die Überschrift, das geht auch deutlich überspitzter und populistischer wie man auf anderen Seiten heute lesen kann.

ZionDV
ZionDV
4 Jahre zuvor

Diesen „anonymen quellen“ möchte ich mal Danke sagen. Sie tun das, wozu die Offiziellen Herren nicht die Eier haben… mit uns zu reden!
Jedoch finde ich die Debatte über Destiny2 ein wenig uninteressant wenn man bedenkt dass wir nicht mal ein DLC seit TTK bekommen haben. Mein Plan lautet: ein Loch graben, Destiny reinlegen, Loch zumachen und ein paar Monate nicht anrühren. Achtung „paar“ kleingeschrieben

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
4 Jahre zuvor

Sie tun das, wozu die Offiziellen Herren nicht die Eier haben… mit uns zu reden!

—–
Also für mich ist das kein mit uns reden, sondern ein paar „Gerüchte“ in den Raum werfen, aber kann ja jeder sehen wie er will.

chevio
chevio
4 Jahre zuvor

„…sondern ein paar „Gerüchte“ in den Raum werfen….“ und ordentlich Aufmerksamkeit dafür kassieren *gg*

Bear NoFear
Bear NoFear
4 Jahre zuvor

Solange nicht offiziell etwas verkündet wurde, gibt es ja eigentlich auch nichts, über das sich meckern ließe. Außer vielleicht der Tatsache, dass noch nichts verkündet wurde. grin

dh
dh
4 Jahre zuvor

Das Problem an der Sache wird sein, dass das Liveteam vorschnell Kontent raushaut und es wieder zu etwas wie bei TDB kommt. Das wichtigste wird jetzt sein, dass bestmögliche aus dem noch zur Verfügubg stehenden Material zu machen.

RaZZor 89
RaZZor 89
4 Jahre zuvor

Wenn das stimmen sollte steht uns eine tolle Zukunft bevor. Dürre, dürre und noch mehr dürre:)

Real
Real
4 Jahre zuvor

WTF? Die wollen ernsthaft eine simple Erweiterung als zweiten Destiny Teil verkaufen? Merken die überhaupt noch was?`
Atomrofl….

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Die haben selbst noch gar nichts versprochen oder verkauft.

Es gibt einen alten Vertrag zwischen Activision und Bungie, der ist durch einen Rechtsstreit an die Öffentlichkeit gekommen.

Und in dem Vertrag war Destiny für 2013 vorgesehen, für 2014 ein „Destiny – Comet“ (eine Erweiterung) und für 2015 ein Destiny 2. (Destiny hat sich dann 2mal um ein halbes Jahr verschoben, so dass das erste Destiny erst 2014 herauskam).

Und von da an ging es mit Comet 2, Destiny 3 usw. immer so weiter, bis zum Ende des Vertrags nach 10 Jahren.

Auf den Vertrag bezieht sich der Name „Destiny 2“ – Bungie selbst hat dazu nie wirklich was gesagt, außer so ganz leichte Andeutungen.

elkrebso
elkrebso
4 Jahre zuvor

Man muss aber gestehen, dass Kotaku in der Vergangenheit immer recht gut informiert war.

STARFIGHTER
STARFIGHTER
4 Jahre zuvor

Weiß jemand die aktuelle Osiris Map?

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Machen wir noch einen Artikel dazu. Ruhig bleiben.

STARFIGHTER
STARFIGHTER
4 Jahre zuvor

smile

Many named God
Many named God
4 Jahre zuvor

Asyl. Auf der Venus.

Jonas
Jonas
4 Jahre zuvor

Dann hoffe ich, dass the Division was taugt und die Wartezeit gut überbruckt smile

Chatt
Chatt
4 Jahre zuvor

Mag third Person irgendwie nicht. Ansonsten wäre es interessant.

RSK
RSK
4 Jahre zuvor

Wir ändern ja doch nichts dran, aufregen bringt also nichts. Vermutungen hin oder her, was zählt ist das Hier und Jetzt. Und da ist es nunmal mager. Wem es reicht, okay – viel Spaß. Wem nicht, schont Eure Nerven und spielt derweil was anderes.

Ilphyrr
Ilphyrr
4 Jahre zuvor

Ich find das erste Bild im Beitrag einfach nur grandios!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.