Destiny: Jetzt ist eh egal – Bungie ruft Anarchie in Destiny 1 aus
Die letzten Monate im Turm

Beim MMO-Shooter Destiny sind wilde Wochen angesagt. Die Zeichen stehen auf Abschied, aber einen Abschied mit Getöse.

Seit zwei Wochen ist klar: Destiny geht zu Ende. Spieler werden nichts aus dem ersten Teil mit in den zweiten, mit zu Destiny 2, nehmen können. Nur das Gesicht ihres Hüters, sonst aber nichts.

Das war ein Dämpfer für die Stimmung. Denn Destiny 2 ist noch weit weg, so 6 Monate im günstigsten Fall. Was sollen die Spieler bis dahin noch machen?

Nun, die Antwort von Bungie scheint zu sein: „Lasst doch einfach mal die Sau raus. Kommt, wir lassen im jetzigen Destiny 5 grade sein. Amüsiert Euch einfach.“

In knapp 10 Tagen erscheint „Zeitalter des Triumphs“, das letzte Update zu Destiny. Bungie wird, wie erwartet, ältere Raids wieder auf den aktuellen Licht-Level bringen. Außerdem soll die Anzahl der gleichzeitig aktiven PvP-Listen reduziert werden, so dass mehr Spieler aufeinandertreffen. Ein riesiges Urkundenbuch soll als Feier der ersten 3 Jahre der Destiny-Franchise dienen.

destiny hüter
Amüsiert Euch einfach

Allgemein ist die Stimmung: Komm, wir hauen noch mal alles raus.

  • Im Dämmerungs-Strike soll es wieder den „Regenbogenmodus“ geben, bei dem aller Elementar-Schaden deutlich mehr reinhaut als sonst. Ein Highlight aus früheren Zeiten.
  • Die „Daybreak-Strikes“ sollen alle vier Wochen im Nightfall kommen. Dann schalten Hüter in den Supermann-Modus und räumen richtig auf: Super- und andere Abklingzeiten sind reduziert. Man hat sogar für den Sommer eine 6-wöchige Zeitspanne ausgerufen, in dem „Daybreak“ immer aktiv sein wird.
  • Bei Belohnungen will Bungie höflich gesagt „verdammt noch mal extrem spendabel sein.“ So soll es allein 3 „Schatztruhen“ jede Woche für die Hüter geben, die sie sonst teuer erkaufen müssten
    destiny treasure age
  • Es scheint sogar möglich, dass Bungie die alten Primärwaffen mit Elementarschaden zurückbringt. Das hatte man eigentlich im September 2015 ausgeschlossen, aber jetzt scheint es durchaus denkbar. Das werden wir am Mittwoch um 18 Uhr im letzten Live-Stream erfahren.

Aktuell herrscht eine seltsame Stimmung in Destiny. Da der Übergang zu Destiny 2 bevorsteht und das Lichtlevel auch nicht mehr steigt, scheint Bungie jetzt locker zu nehmen, was die nächsten Wochen und Monate noch in Destiny 1 passiert.

Das Motto scheint zu sein „Destiny – Jetzt ist eh egal.“


Mehr zum „neuen, alten“ Destiny und was alles noch dazu kommt, lest Ihr hier:

Destiny: Blaue Flammen, neue Ornamente – 5 Dinge, die Age of Triumph bringt

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
72 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Warlock

Seh ich wie du, vielleicht spiel ich einfach noch ein wenig mehr aber sonst 😛

m4st3rchi3f

Dann schaue dir doch mal den Vertrag an bevor du so eine Aussage triffst.
Dort ist ganz klar die Rede von „four major retail Destiny Game Releases“.

Mike Bender

Alles was nach Gläserner Kammer kam ist einfach nur schlecht gewesen.Mit 5000 + Std habe ich sehr viel zeit in Destiny verbracht und alles gespielt in diesem Game was es gab.Das ich nach mehreren Monaten abstinenz zurückkehre für etwas aufgewärmtes glaube ich kaum.
Und NEIN TTK ist und war auch nie gut gewesen.

Gerd Schuhmann

Wenn du deine Meinung nicht sagen kannst, ohne andere zu beleidigen, dann kommentiere hier bitte nicht.

Ich hab dir die Beleidigungen aus deinem Kommentar rausgelöscht. Das dulden wir hier nicht.

Mike Bender

Hier war gar nix Beleidigend ausser für Sie vllt. .Und ich wusste gar nicht das solche legeren Aussagen zensiert werden in einem Demokratischen Land…

????‍♂️ | SpaceEse

Willkommen in der Schumann’schen Diktatur 🙁 ich will hier eigentlich auch nicht sein, aber er lässt mich nicht gehen…

Freeze

hast du mal versucht ihn mit einem Döner zu bestechen? Vielleicht darfst dann gehen 😀

????‍♂️ | SpaceEse

Hab ich schon versucht, aber nachdem er den Döner gegessen hatte… … ich will nicht darüber reden…

Max

Das Recht auf freie Meinungsäußerung heißt dass man seine Meinung kundtun darf, nicht dass man es muss 😉

Gerd Schuhmann

Das war das, was ich gelöscht habe:

„Und NEIN TTK ist und war auch nie gut gewesen.Redet es euch nur ein ihr kleinen pubertären Kiddies und erwachsenen Fanboys.Es haben zwar viele gespielt aber das einzig wahre ist und bleibt *VoG* PUNKT.“

Wenn du dich so unterhalten willst, dann such dir ein anderes Forum. Hier läuft das nicht. Und ich bin mir sicher ein Großteil unserer Leser sieht das genauso.

Manuel

5.000 std VoG. Hat sich vielleicht auch in die Atheon Kammer geglitcht????

Jokl

Setzten 6, fehlt noch 😀

dh

TTK nicht gut zu nennen ist lächerlich. Bis auf den Raid, welcher mir pers. zu dps-abhängig war, konnte man TTK sogar als deutlich besser als Vanilla bezeichen.
TTK hat Destiny extrem gut weiterentwickelt und zu dem gemacht, was es schon immer sein wollte.

Compadre

Prinzipiell fand ich TTK auch nicht schlecht. Einige Dinge haben das Spiel echt besser gemacht. Aber drei der Münzen und die ganze Infundierk**ke fand ich auch bescheuert. Dass es gute Waffen nur noch über Quests gab und man High Level Equip an jeder Ecke hinterher geworfen bekam, wodurch man den Nightfall und den Raid beschnitten hat, fand ich auch schlecht. Zudem war es ja direkt bei Release von TTK noch so, dass das Equip im Raid in zufälligem Lichtlevel dropte. Völliger Blödsinn, was sich Bungie dann ja auch eingestanden hat und das Equip jetzt zumindest wieder mit festem Lichtlevel dropt. Also im großen und ganzen fand ich TTK auch nicht so dolle. Ist sicher Ansichtssache, bei der man eine andere Meinung nicht „lächerlich“ nennen sollte.

Freeze

wenn alles danach so schlecht war, warum dann über 5000 Std Spielzeit?

m4st3rchi3f

Vllt hat er ja nur Vanilla Destiny weil ihm die DLC ja nicht zusagen und genießt die riesen Auswahl und Möglichkeiten dort.^^
VoG läuft er mittlerweile rückwärts mit verbundenen Augen auf der Tanzmatte habe ich gehört. 😀

????‍♂️ | SpaceEse

Umgekehrte Psychologie! Damit zeigt er Bungie, dass obwohl ihr Game mega scheiße ist, es trotzdem gespielt wird, dass widerum veranlasst Bungie dazu einen Chash-Shop zu eröffnen, und dort gibt man dann Geld aus, damit die mal sehen, was für eine Scheiße die da eigentlich abliefern und es hoffentlich bei D2 besser machen!!

Alexhunter

Also bisher war meine Meinung: Mir egal was da für Update kommt, zu dem Zeitpunkt zocke ich eh Mass Effect.
Jetzt überlege ich aber tatsächlich doch nochmal bei Destiny „die Sau rauszulassen“ (wie es im Artikel so schön heißt) und erst dann in paar Wochen danach mit Mass Effect einzusteigen. Da hört man bisher leider auch nicht nur so viel Positives, sondern auch viel Negatives. Evtl. warte ich doch mal ab.

WooTheHoo

Wenn ich das richtig im Blick habe, sollten heute aussagekräftige Tests zu ME:A online gehen (oder sind es sogar schon). Hab´s kurz gecheckt: Metacrit irgendwo im mittleren 70er-Bereich. Somit kann man sich bis Donnerstag ein Bild machen. Ich hadere zwar bisher mit der Anschaffung, aber da es als 9.99er zu haben ist, werde ich wohl zuschlagen. Bisher hat mich kein ME wirklich enttäuscht (bis auf das absolut lästig Planeten-Gescanne aus ME 2 und das Ende von Teil 3). Laut einem Artikel hier auf mein-mmo soll die Story auch noch richtig Fahrt aufnehmen. Ich denke, es wird sich um ein gutes Spiel handeln. Und wer die erste Trilogie mochte, wird sicherlich seinen Spaß haben. 🙂
Destiny werde ich während des Zeitalter des Triumph sicherlich auch ab und zu nochmal spielen. Gerade die ersten beiden Raids sind, damals noch ohne Clan, relatives Neuland für mich. Ich werde mir sicherlich nicht alle Weeklys geben aber pro Woche ein Abend mit den Jungs (wenn denn genug mitmachen) ist sicherlich spaßig.

????‍♂️ | SpaceEse

Dieser ganze Hate-Train hat mir auch nen Dämpfer verpasst :/, vorallem die Aussage „Mass Effect: Inquisition“ gefällt mir mal überhaupt nicht, weil ich mit Dragon Age allgemein 0 anfangen konnte, da hat mir absolut nichts gepasst.

Alexhunter

Geht mir genau so

KingK

Tests etc abwarten. Rennt ja nicht weg. Hole es mir dann auch ggf noch später. Zuerst muss ich aber noch diverse Mechsaurier zerlegen ????

Alexhunter

Die sind bei mir schon seit dem 08.03. zerlegt :/
(hab da die Platin bekommen und auch schon ingame Fortschritt auf 100% gebracht)

KingK

Nice! Hab erst vor wenigen Tagen angefangen^^

Spere Aude

Das würde voraussetzen, dass Bungie selbst wüsste, was für ne Story sie da erzählen wollten. 😉
Habe da so meine Zweifel.

André Wettinger

„5 gerade sein lassen“, „die Sau raus lassen“. Das in einen Game was seit Beginn an darauf aufbaute auf einen bestimmten Punkt/Gegenstand X hinzuarbeiten. Und genau dies brachte Destiny den Erfolg. Der Zeitpunkt ist hierbei nicht glücklich gewählt. 6Monate + X ist noch ne Weile. Wenn da nicht noch ein Ass aus dem Ärmel kommt ( was ich nicht glaube ), nennt sich daß, mit Vollgas gegen die Wand. Wenn man durch div. FB und Com. Gruppen schaut ist das Wort Auflösungserscheinungen noch human ausgedrückt.
Bungie hatte den Vorteil zum Rel. von D1 in diesen Bereich ( Art und Spielweise des Games ) allein zu sein.
Mittlerweile haben aber auch andere Mütter schöne Töchter.
Und das ist genau dass was Bungie bis heute nicht begriffen hat.

Loki

Destiny ist nicht mehr alleine, dennoch sieht man bei jedem DLC wie die Freundesllisten sich füllen mit Leuten die wieder Destiny zocken. Bei Division gab es einen kurzen Run, derzeit mit Wildslands.

Was jetzt noch bei D1 passiert, ist einfach Entertaiment bis D2 released wird. Ich habe in D1 so gut wie alles erreicht ( gut der Leuchtturm fehlt mir noch ). Habe Stunden über Stunden in den Raids verbracht. Habe Leute aus aller Welt kennengelernt und mit ihnen Crota und Atheon besiegt. Ich nehme das Update gerne noch mit, aber für die Dauer wird es auch nichts sein.

André Wettinger

Division hätte das Potenzial gehabt die Stirn zu bieten, haben es aber durch das Gamplay vermasselt.
Zu deinen Stunden: Die hast du gemacht nicht weil Destiny ein klasse Game war, sondern weil es immer was gab auf was du hingearbeitet hast. Wäre Destiny von Anfang an so gewesen wie es jetzt ist, wäre nicht annähernd so eine Community vorhanden. Bungie hat hierbei durch die Fehler des Games, wenn man es so nennen darf, eine Goldene Nase bekommen ohne das es Ihnen aufgefallen ist.
Nichts ist besser für einen Gamer wenn er was hat/erreicht was nur einen Teil vergönnt ist. Das ist der eigentliche Erfolg des Games.
Siehe RAID und Osiris.

Das Update wird wie du schon sagtest mitgenommen zum fertigstellen des Buches. Aber auch nicht mehr. Kein Sucht/Grind Potenzial.

Sowas wie jetzt kommt kann man schon mal machen aber nicht über ein halbes Jahr.

Man kann jetzt aber spekulieren und sagen Gerd hat die Englische Grammatik zu ernst genommen und wir können doch was mit rüber nehmen, sei es nur die Ebleme und Grimore. Dann schaut die Sache wieder anders aus.
Und im Juni/Juli kommt ne Alpha August closed/Open Beta.
Aber jetzt bewegen wir uns im Wunschdenken.

Loki

Ehrlich gesagt, mir gefällt Destiny jetzt gerade so wie es ist. Ich weiß noch wie auf den Planeten Materialien sammeln musste, wie behindert im Kreis gefahren um jede Truhe zu überprüfen, ob nicht vielleicht doch was dabei ist.

Ich brauche aktuell auch keine Karotte vor der Nase um Destiny zu zocken. Mir ist das Buch scheiß egal, genauso wie das letzte. Ich zocke, weil ich Spaß an einem Spiel habe, und nicht weil ich sinnlose Aufgaben in einem virtuellen Buch habe. Ich bestreite gerne Raids mit meinem Clan. Ich bin nicht angepisst, wenn ich nach 20x Endboss legen, immernoch kein Helm kriege.

Zusätzlich finde ich die Contentpause auch ganz nützlich. Ich zocke wieder mehr andere Games, welche auf meinem to Do Stapel liegen.
Manchmal kommt es mir so vor, als würden viele Leute vergessen, dass es nur ein Spiel ist.

Axl

Ich bin immer noch hin- und hergerissen…

Ich habe auch, wie so viele andere hier, mehrere hundert Stunden auf dem Buckel.

Wenn gleich ich nicht auf 3.000 Stunden (bei mir sind es nur knapp 1.500 Std.) Spielzeit komme….

Bungie hat mit Destiny ein Spiel abgeliefert, welches m.M. nach mit den gängigen MMO-Titeln davor eigentlich nicht zu vergleichen war. Wir haben mehrere Content-Updates bekommen. Ein paar Teile davon kostenlos, ein paar Teile haben auch Geld gekostet.

Aber…
Wir haben viel erlebt!
Wir haben gelitten!
Wir haben geflucht und gelootet!
Aber vor allem haben wir sehr viel Spass gehabt!

Wenn man dann andere MMOs dagegen vergleicht, wo vielleicht auch nahezu jedes Contentupdate Geld gekostet hat und man möglicherweise dann noch einen monatlichen Salär gezahlt hat. Dann sind wir für eine Zeit von 3 Jahren mit reiner Spielzeit von 1.500 – 3.000 Std. echt günstig weggekommen!

Aber was genau erwarten wir eigentlich für das Ende von D1?

Erwarten wir ein Wahnsinns-Outro mit ganz viel CGI und was nicht alles?

Oder ist es uns lieber, alles was wir in den letzten 3 Jahre erlebt haben, möglicherweise nochmal mit Spass und Freude zu erleben. Quasi als würde das Hüter-Leben nochmal an einem vorbeiziehen 🙂

Ich freue mich auf die Möglichkeit alle Raids nochmal spielen zu können!
Ich freue mich auch die Y1-Waffen (hoffentlich mit Burn)!
Ich freue mich auf die neuen Modifikatoren im Nightfall (und das blaue Leuchten um den Kopf 😉 ) !

Kurzum ich freue mich drauf bis zum Ende nochmal Spass zu haben!

Und ich finde es mittlerweile gut, dass man nicht viel mitnehmen kann. Das D2 alles neu macht. (Die Hoffnung stirbt zuletzt) 🙂

Vielleicht ist es dann auch ganz gut die alten Hüter einfach in dem Universum zu lassen, für das sie erschaffen wurden -D1- und mit D2 sich offen für was neues zu begeistern.

v AmNesiA v

Ich glaube irgendwie immer noch, dass man Embleme mit rüber zu Destiny 2 nehmen wird. 😉
Finde es schon irgendwie seltsam, dass man im letzten Buch nur noch Embleme als Belohnungen bekommt. Embleme, die bestimmte Leistungen der Destiny 1 Geschichte aufzeigen. Warum keine Rüstungen, Schiffe, Shader oder Sparrows mehr? Joa, weil die eben nicht mit rüber genommen werden. Das ist ja bestätigt. Aber explizit zu den Emblemen hat man noch nix gesagt. Werde das Gefühl nicht los, dass da was dahinter steckt. 😉

Xurnichgut

Häh???

Hammowzi

Also eine letzte Mission, ein krönender Abschluss mit einem gutem Outro, were doch letztendlich angebracht. Es muss doch etwas am Ende sein das den weg von D1 beendet und ein übergang zu D2 ebnet. Ich meine ich freue mich wie ein Kind auf den 28.03 aber trotzdem wünschte ich mir, es gäbe einen vernünftigen Abschluss, eben im Sinne einer, wenn auch kurzen jedoch Schlagkräftigen, Mission mit einer aller letzten Sequenz…..das were ein würdiger Abschluss finde ich.

PS: an ale Rehtschreipfehle ducher, wenns vindet, behalts es )))

Xurnichgut

Ganz meine Meinung. Ne schöne letzte Storymission und vielleicht ne Cutscene, die die Vanilla-Storyline aufgreift/erklärt wären ein würdiger Abschluss gewesen. Exo-Stranger, der Reisende und sein Sprecher stehen auch nach drei Jahren irgendwie im luftleeren Raum. Und Destiny 2 kann/sollte mMn daran nicht anknüpfen, da der Hardreset sonst nur ganz schwer zu begründen ist.
Bin ja gespannt, ob sie die Neuauflage der Raids storytechnisch irgendwie sinnvoll einbauen können…

Hammowzi

Lassen wir uns mal überraschen. Wenn auch wahrscheinlich negativ. So ein immens großes Potenzial des Spiels aber leider nicht ganz ausgeschöpft, da geht noch was. Es ist jetzt schon Grandios, sonst würden nicht wie hier sehr viele Spieler 1500+std verzeichnen.

raystormx

wenn ich es mal richtig mitbekommen hab und es stimmen sollte spielt ja destiny 2 nach ttk und da is ja die geschichte eigentlich abgeschlossen und da es ja gegen die kabale gehen wird hat man ja schon mit dem notsignal einen prolog

????‍♂️ | SpaceEse

Also ist RoI so gesehen garnicht passiert? Das ist aber auch iwie seltsam…

Spere Aude

ROI war ja nicht wirklich vorgesehen. Kam ja zu dem Zeitpunkt als nach ursprünglichem Fahrplan D2 hätte erscheinen sollen. Wird evtl auch die ursprüngliche Storyline (*hust*) durcheinander geworfen haben.

????‍♂️ | SpaceEse

Ja iwie echt blöd gelaufen das ganze…

Gerd Schuhmann

Also ich hab gehört – eigentlich war der Plan: ROI als Frühlings-DLC, Destiny 2 als September-Release in 2016.

Dann haben sich aber beide Titel verschoben und verspätet. Es wär also nichts rechtzeitig fertig geworden und es ist zu diesem Resultat gekommen. Mit „The Taken Spring“, das haben sie wohl wirklich erst relativ spät zusammengeklöppelt, das ganze Ding.

Ich denke die Story-Line ist da echt irgendwo auf der Strecke geblieben. Das ergibt nach TTK alles keinen Sinn, oder?

dh

Joar. Finde ich auch. Das ganze Siva-Ding hat so deplatziert gewirkt, vor allem in Bezug auf Saladin und die Eisernen Lords. Da hätte man vollkommen anders rangehen müssen.

TukTukTeam[OGC]

Also ich freu mich drauf! Hoffentlich sind die Raids mit neuem LL und cm bissel knackiger.

Guest

Genau das kann ich mir nämlich nicht vorstellen. Vor allem Atheon und Crota dürften keineswegs schwieriger werden. Man muss alleine schon bedenken, welche exotischen Waffen und anderes Zeug aus den neueren Raids hinzugekommen sind. Der Templer dürfte beispielsweise mit der Spindel noch leichter gehen als ohnehin schon. Die Minotauren, die vielen Leuten gegen Ende der Kammer sorgen bereiteten, dürften samt Exo-Schwert auch leichte Beute werden. Hinzu kommen dann auch noch so Fähigkeiten wie der Schattenschuss des Jägers etc.

raystormx

wir sollten uns erstmal überraschen sie haben ja weder gesagt es bleibt alles wie es oder es wird neue mechaniken geben

Guest

Wenn ich mich richtig erinnere, wurde doch im livestream gesagt, dass nichts verändert wurde.

Phillipp Roth

dort gibt es keinen geist…

Xurnichgut

Die deutsche Community ist jetzt auch nicht grad der Nabel der Welt. Wenn man sich für den englischsprachigen Raum öffnet, findet man für alle Aktivitäten mehr als genug Hüter (lfg, Reddit fireteams, 100 io etc…)
Mir sind erwachsene Amis 10mal lieber als deutsche FB-Kiddies…

KingK

In den fb Gruppen tummeln sich schon echt viele unterbelichtete Idioten. Ausnahmen bestätigen die Regel, aber ich bin da schon vor Monaten ausgetreten…

Xurnichgut

Deswegen hab ich ja geschrieben, dass er mal in den UK/US-LFG-Seiten schauen soll …
Hab die Primus-Quest z.B. total zerstückelt mit etwa nem Dutzend verschiedener Amis gemacht und hatte nicht eine Hohlbirne/Kreischer/10jährigen dabei…
Kann natürlich auch nur Glück gewesen sein^^

TheViso

Bitte nicht Anarchie und Anomie verwechseln.

Xurnichgut

Sind beides Termini, mit denen ich mich in diesem Kontext schwer tue. Aber man versteht, was gemeint ist, und darauf kommt es letztlich an…

Phillipp Roth

es ist traurig, dass man mit scheinbarem galgenhumor auf die kritik der community reagiert. sehe es ähnlich wie viele hier, dass ich das spiel gesuchtet und geliebt habe, aber bis destiny 2 kommt schau ich nur noch hin und wieder rein, wenn paar kollegen lust haben. es war rückblickend bis dahin das tollste spiel mit allen facetten, aber auch ich als einer der letzten verbliebenen hardcorespieler nehme meinen hut und hoffe auf eine grandiose fortsetzung und ein tolles wiedersehen mit vielen alten und neuen gesichtern!

Burgnlandler1990

Kennen wir uns?^^

Phillipp Roth

nicht das ich wüsste xD

Burgnlandler1990

^^ ok kenn einen der genau so heißt wie du hier^^

Ace Ffm

Da kann man ja nach 3 Jahren Destiny nur noch sagen: Geniesst das Ende mit allen Vorzügen und habt Spass dabei! Ist jetzt nicht die schlechteste Vorgabe für ne Abschlussfeier. So mach ich’s auch. Ist einfach eins der besten Spiele,die jemals für eine(oder zwei) Konsole(n) gemacht wurden.

Marcel Brattig

Seh ich auch so. Für ein Spiel das so billig ist vom Preis her hab ich lange damit gezockt bzw. zocke ich immer noch.

Ich freu mich das es was zu tun gibt.????????

EssZett

Sorry, aber auch das ist nur ein nachträglicher und durchschaubarer Erklärungsversuch vom Community Management. Ursprünglich war die Aussage eine andere.

Fly

Das ist kein Erklärungsversuch, sondern Realität. Der Vertrag galt für die IP, daraus wurde nur gemacht „nur für Destiny (1)!“
Und dass das eigentlich blödsinn ist, war schon zu Vanillazeiten mehr als abzusehen. Ich sags mal ganz direkt, wer erwartet hat das Destiny 1 jetzt 10 Jahre laufen soll, der muss schon mehr als blauäugig sein…^^

Koronus

Gut, dass ich nicht doch noch Destiny gekauft habe.

Paul

Jo, sehe ich auch so, sonst würdest auch noch nach 3.000 Spielzeit und Spaß nur noch rummotzen ????????

Frystrike

Naja aber wenn du es jetzt kaufst kannst du dich bis Destiny 2 auf alle Fälle damit Beschäftigen. Aber so hast du eine Menge Spaß verpasst (trotz meiner öfteren Kritik an Destiny, ist es eins der besten Spiele die ich bisher gespielt habe) Das ganze Gameplay an sich, wie sich die Waffen anfühlen, das spiel fühlt sich einfach flüssig, satt, kräftig an.

artist

Gut, dass das hier keinen interessiert.

Psycheater

Klingt wie ne Einladung zum cheaten 😉

Ein Destiny-Veteran

Genau, ist eh egal. Kein vernünftiger Content seit HdW mehr und jetzt Resterampe galore? Ehrlich, da hab ich jetzt auch keinen Bock mehr drauf.

Macht es im Gegenteil nur schlimmer: Was haben die Bungos in den letzten Monaten für all das viele gegen den Bildschirm geworfene Geld denn gemacht? Angeblich ihr „Liveteam“ finanziert. – Ha. Ha. Ha.

Destiny 2 kommt zum vollen Preis einer Neuentwicklung. Ergo: All die Knete aus den In-Game-Transaktionen ausschließlich in die eigene Tasche gewirtschaftet. (Ich bin echt froh, dafür nicht einen müden Cent ausgegeben zu haben.)

Destiny ist ein Knallerspiel; diese Bungoaktion ist für mich Leichenfledderei, sonst nix. Schade drum.

Ich komme nach den ersten Reviews von Destiny 2 wieder – vielleicht. Vorher behalte ich meine schönen Erinnerungen und werde das anberaumte traurige Spektakel geflissentlich ignorieren.

Hammowzi

Kein vernünftiger Contant seit HdW???? Hast du The Taken King verschlafen oder was?

dh

Jop. The Taken King war echt mit das beste nach Vanilla. Es war einfach alles vorhanden, das einzige was mir pers. missfiel war, dass der Raid zu dps – lastig war, mir pers. hat das nicht gefallen, dass man irgendwan am Priester oder Oger stand und genau wusste, wo der DMG-Balken nach ein Phase sein musste und wenn das nicht passte gleich gewhiped wurde.^^

Paul

was?! TTK war doch NUR ein Grabschiff… ????????????????

Guest

Es ist und bleibt einfach ein verdammt bitteres Ende für ein solches Spiel, auch wenn es in welcher Form auch immer mit Destiny 2 fortgeführt wird. Die PVP Neuerungen, die ihr gestern verkündet habt, halte ich für absoluten Käse. Das die Raids nun wiederkommen wird sicherlich manche erfreuen. Ich denke vor allem die Spieler, die beispielsweise mit Taken King angefangen haben. Aber für die alten Hüter ist das vielleicht nur zwei Stunden Nostalgie und dann wird es auch schon wieder trocken. So empfinde ich das zumindest. Mehr Schatztruhen, XP Boost durch den Dämmerungsstrike sind doch schwachsinnig. Wer braucht das denn noch wirklich? Wen hält denn sowas bei Laune? Mich nicht. Das einzige, was ich mir vielleicht noch witzig vorstelle, wäre Osiris mit der Vex zu zocken, aber das war es dann auch schon. Die Idee mit den Destiny Shirt als Abschluss-Erfolg finde ich echt cool, aber wiederum wird das für uns nicht grad günstig aufgrund der Portogebühren.
Aber alles zusammen sind wirklich nur alte Sachen, die wiederkommen und idiotische oder minimale Veränderungen. Ich hätte nicht gedacht, dass man ein solches Spiel so hart verbocken kann.

Geomys

Ich hätte wohl Lust Destiny zu zocken, aber ich hab nicht die geringste Ahnung was ich da noch tun soll. PvP unterhält mich leider nie besonders lange und PvE hat man ja nun wirklich von Vorne bis Hinten durchgekaut.
Und jetzt noch neue Leute für die bereits zig mal gelaufenen Raids suchen? Meeeh

EssZett

Das ist schon ein verdammt trauriges Ende für das angekündigte 10-Jahres Übergame. Die Wünsche der Community sind immer wieder abgewiesen worden: Alte Raids aktualisieren? Nää, passt nicht in die Story! Primärwaffen mit Elementarschaden? Nää, passt nicht ins Waffenbalancing! Und vor Kurzem noch die Rückkehr des Eisbrecher? Nää, geht nicht!
Jetzt, kurz vor dem Aus wird Alles von Bungo ins Spiel geschmissen, und mit sinnlosen XP-Boosts überzogen als wären wir alle Hanzo Main. Was soll das für die letzten Tage noch bringen? Ich verstehe es nicht…

Manuel

Gut so Bungie! Schließt aber den PVP-Bereich ein????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

72
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x