Destiny: Age of Triumph – Verliert Schicksalsbringer den Arkus-Schaden?

Bei Destiny gibt es Diskussionen um die Schicksalsbringer. Verliert diese Waffe mit Age of Triumph ihren Arkus-Schaden?

Gestern veröffentlichte Bungie einen Reveal-Teaser zum kommenden Content-Update Age of Triumph (Zeitalter des Triumphs). Diesem waren zwei wichtige Infos zu entnehmen: Zum einen gibt es nun überhaupt keine Zweifel mehr, dass alte Raids mit ihren einzigartigen Waffen zurückkommen werden. Im Teaser war die Gläserne Kammer mit dem Schicksalsbringer zu sehen. Zum anderen wird das bisher größte Urkundenbuch eingeführt, das all Eure schönsten Momente in Destiny festhalten soll.

Nun hat sich die Hüterschaft den Teaser näher angesehen und eine interessante Entdeckung gemacht, die Fragen aufwirft: Verliert die Handfeuerwaffe Schicksalsbringer etwa ihren Arkus-Schaden?

Ist eine Schicksalsbringer ohne Arkus-Schaden noch eine „Schicksalsbringer“?

destiny-fate-vergleich

Vom Youtuber Unknown Player stammt dieser Vergleich:

Links ist die alte Schicksalsbringer zu sehen: Auf der Waffe sind blaue Highlights und es schleudert blaue Blitze in Richtung der Gegner – alles Zeichen dafür, dass die Wumme Arkus-Schaden anrichtet.

Die neue Waffe hingegen, die im Trailer zu sehen ist, hat keine blauen Highlights und beim Kill sind keine Spuren von blauen Blitzen zu sehen. Viele Hüter sind sich daher sicher, dass die Raid-Primärwaffen mit Elementarschaden diese Eigenschaft verlieren werden, wenn sie mit „Age of Triumph“ aufgewertet werden. Allerdings gibt es auch Spekulationen, dass:

  • die Waffe im Teaser gar nicht die Fatebringer ist, sondern nur eine neue Waffe, die ähnlich aussieht (wobei auch ein User auf Twitter kritisch fragt, ob die Schicksalsbringer ohne Arkus-Schaden überhaupt noch eine Schicksalsbringer ist)
  • nur in diesem Cinematic auf die Arkus-Effekte verzichtet wurden. Im Spiel wird sie weiterhin „Arc Burn“ haben.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Interessant ist auch ein Tweet vom Community-Manager DeeJ. Er deutet darauf hin, dass es Redebedarf zur Schicksalsbringer geben wird.

Momentan sieht es so aus, als würde die Schicksalsbringer in der Tat ihren Arkus-Schaden verlieren. Diese Besonderheit zeichnete die Handfeuerwaffe aus – auch in Jahr 1 waren Primärwaffen mit Elementarschaden selten und begehrt. Mit ihren Perks Gesetzloser, Explosivgeschosse und Feuerball galt sie lange Zeit als die stärkste legendäre Handfeuerwaffe. Noch heute suchen die Hüter für ihre Imago-Schleife den Fatebringer-Roll.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Neues Urkundenbuch hat 13 Seiten

destiny-urkundenbuch-age

Das Zeitalter der Triumphs wird das bisher größte Urkundenbuch in Destiny einführen. Im Trailer ist für einen kurzen Moment zu sehen, dass es 13 Seiten umfassen wird. Zudem wird es wohl klassenspezifische Meilensteine geben. Eine Seite heißt „Hunter’s Way“ – also der Weg des Jägers.

Was denkt Ihr? Kommt die Schicksalsbringer ohne Arkus-Schaden zurück? Morgen Abend werden wir schlauer sein.


Den Reveal-Trailer zu „Age of Triumph“ findet Ihr hier.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
49 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
zxGhostf4c3xz

Die Vex Mythoslast kommt zurück…. 🙂

Yo Soy Regg †

Anspielen werde ich es mit Sicherheit, aber viel erhoffen werde ich nicht.
Und es was bringt, das Buch voll zu bekommen ist auch fraglich…
Vorallem wenn zum Destiny 2 release eh ein hard reset kommt.
1-2 Tage reicht für Destiny allemale.

JUGG1 x

Ich fänds sehr besch*** von Bungie wenn die da wirklich noch nen Aufwand betreiben um die Elementärschäden von den verschiedenen Raidwaffen zu entfernen, meine die Buffs auf den Waffen gelten ja nur fürs PvE und das ist eh schon aktuell „sehr leicht“. Die könnten höchstens ihren Ruf weiter senken wenn sie die Waffen anpassen

Jeff

Tja bei meinem Clan, der verhältnismässig noch viel und auch täglich aktiv ist, ist die Luft seit ca. Ende Hardraid-Challenges Oryx raus und man lässt Destiny mit ein paar Runden Osiris, Dämmerung, wenn ein angenehmer Strike ansteht und ab und an ein Nostalgieraid zu 5. oder 4., ausklingen!

Stand jetzt mit einem Triumphbuch aus aufgewärmten Inhalten hinterm Ofen hervorzukriechen, ist leider etwas spät und ich befürchte auch meine Motivation reicht nicht mehr um zB einen Atheon auf 420 LL im Hardmode ohne Orakelschadenwaffen durchzuziehen!
Wir haben manchmal 5 Stunden Crota HM gespielt und es war ein Spass und auch ein Frust!

Was sie zuletzt mit der Spezialwaffenmunition im Schmelztiegel angestellt haben, ist ein kleiner Sargnagel für mein Osiristeam gewesen (wir sind so ne 5-7 Siege Truppe, also keine Über-Spieler).

Destiny ist das Spiel, in das ich die allermeisten Spielstunden investiert hab. Viele neue (online) Freunde gefunden hab und das mir sehr viel Freude bereitet hab.

Dafür sage ich erstmal Danke Bungie (…. alles in Allem good Job!).

Aber dennoch Luft ist raus und ehrlich gesagt jetzt ist doch mal die allerbeste Zeit für ne Destinypause für die Hardcorefans, denn evt wird der Grind zu Beginn Destiny 2 wieder im Vordergrund stehen!

Marco Elmpt

Du triffst meine Gefühle. *hug*

Scofield

Bei mir ist im Moment auch immer öfter die Luft raus, außer im normalen PvP. Spiele eigentlich nur noch rift und einmal den Strike für den kostenlosen Schatz. Spätestens ab dem 23. März werde ich auch nen bisschen Pause einlegen, da Mass Effect Andromeda dann ja endlich erscheint.

marty

Weil hier viele auf embleme und shader als Erinnerung an D1 hoffen, ich hoffe die kommen in der Form gar nicht mehr. Ich hätte hier gern mehr Gestaltungsfreiraum. Die Embleme selbst kreieren wie bei For Honor und Rüstungen und Schiffe auch selbst gestalten. Sieht ja sonst wieder alles gleich aus. Allein wenn jeder sein Schiff selbst anmalen könnte, wäre das schon eine Abwechslung im Ladebildschirm.

El Duderino

Hoffentlich hat das Buch keine Auswirkungen auf Destiny 2. Ich habe sowas von keine Lust mehr drauf :D.

v AmNesiA v

Die bringen bestimmt einen durch SIVA modifizierten Skolas ins Gefängnis der Alten auf Lichtlevel 420. Dann gibts wieder verschiedene Burn Typen pro Woche. Und deswegen führen die wieder alle Raid Primärwaffen mit Burn ein. Auch die Fatebringer^^.

Dumblerohr

Und man kann Jahr eins Osiris Waffen auf das neue max LL ziehen xD
Und Oryx und Zorn der Maschinen Raid knarren bekommen rückwirkend Burn ????????????

v AmNesiA v

Genau! Alle Waffen und Rüstungen aus Jahr 1 können auf dem neuen Lichtlevel erspielt und infundiert werden. 😉

Alastor Lakiska Lines

Fate Bringer ohne Arkus nennt man Imago Loop.

Compadre

Kommt drauf an. Ich habe die Skelettschlüssel eigentlich ausschließlich dafür verwendet die Imago Loop zu farmen und 90% davon sind absoluter Rotz. Ich persönlich fand den Elementarschaden der Schicksalsbringer gar nicht sooooo wichtig. Der Roll mit Gesetzloser und Feuerball war einfach göttlich. Dazu war die Reichweite in Jahr 1 noch nicht so wichtig und man konnte das Teil mit Explosivgeschossen spielen. Das machte das Teil zum Biest, obwohl du zu 90% in den Raids den Arkusschaden nicht gebraucht hattest. Fand den Arkusschaden dann meist nur wichtig, wenn bei der Dämmerung Arkus Entflammen aktiv war.

Dumblerohr

Müsste Kimme und Korn dann nicht wenigstens grün oder rot leuchten?

Compadre

Die Schicksalsbringer hatte keinen gezogenen Lauf, oder? Die Reichweite wurde ja mittlerweile ziemlich wichtig bei Handfeuerwaffen. Würde wohl eh nicht gegen meine Imago Schleife mit Messsucher, gezogener Lauf und Feuerball ankommen. 😛

Viel wichtiger ist doch die Frage, was wird in den Schätzen des Triumphs stecken und werden die zum Abschluss noch ein bisschen mehr Silber kosten??? 😀

Torchwood2000

Am wichtigsten ist für mich die Frage, wozu brauche ich die Schätze des Triumphs noch, wenn in naher Zukunft Destiny2 ansteht, wo ich nichts mehr davon habe. Meine Motivation hält sich eher in Grenzen.

????‍♂️ | SpaceEse

Das war Sarkasmus 😀

m4st3rchi3f

Mensch, du hast das Sarkasmus Schild vergessen… 🙂

Torchwood2000

Oh ‚tschuldigung! Das habe ich in der ganzen Triumph-Hysterie wohl übersehen. 😀

Rensenmann

wir bekommen dann ein goldenes destiny 1 emblem welches nur uns vorbehalten ist. Yeah 😀

DukeStarscream

Mir wurscht ob die FB nochmal kommt.
Auch das mit dem Buch – also bitte, alles aufgewärmter Kram. Man hat doch schon Quests mit jeder Klasse gespielt, ob PVE oder PVP. Ich hab keine große Lust nochmal Atheon oder Crota x-mal zu legen. Bungie hat mal von nem 10 Jahresplan für Destiny gesprochen…Wenn man bedenkt dass die größte Tradition in Destiny das wegnehmen vorhandener Elemente und deren Recycling war, fällt es einem schwer zu glauben, dass man es in D2 nicht genauso machen wird. Versteht mich nicht falsch, ich liebe Destiny wirklich, aber Bungie macht es einem nicht leicht…

Rensenmann

Ich hoffe nur, dass alle erfolge in das Urkundenbuch rückwirkend eingetragen werden. Keine lust noch Stunden sinnlos Pve zu machen, für sachen die ich eh schon 100 mal erledigt habe.

kotstulle7

Doch….du hast Lust ^^

MohsTaverne

Was heisst denn da sinnlos? Du darfst mit uns mal wieder in die VoG. Na, wenn das nix ist! 😉

Rensenmann

Der Mohhhhhh, alles gut? Ja okay, ich gebe auch zu: alle alten Waffen sind es wert, mehrfach den Raid zu meistern 😀

MohsTaverne

Na, aber klar doch! Sag ich doch. Vielleicht bekomme ich ja den FB und die VoC dieses mal etwas schneller… 😉

Rensenmann

Nein, dass ist mit Bungie schon abgesprochen, einen Tag vor dem releas von Destiny 2 sollst du sie erhalten.

Yondu Udonta (RIP)

Auf dem Cover des Buches ist das Emblem für die Triumpfmomente aus Y1 zu sehen. Könnte bedeuten dass man sich das alte Emblem und den Shader „Die alte Wache“ wieder erspielen kann. Ich wüsste nicht ob ich das gutheißen kann. ^^

Torchwood2000

Also zumindest den Shader hat doch wohl jeder, selbst ich. Und Shader und Embleme Jäger bin ich nun gar nicht.

Yondu Udonta (RIP)

Wenn du erst nach TTK eingestiegen bist, hast du ihn nicht.

Torchwood2000

Stimmt. Aber ich darf mich, denke ich, zurecht zur „Alten Wache“ zählen.

Yondu Udonta (RIP)

Genau deswegen weiß ich ja nicht, ob ich es gutheißen könnte, wenn man sich den jetzt wieder erspielen kann. 😉

Xurnichgut

Ist der nicht identisch mit ‚Superschwarz‘?

Yondu Udonta (RIP)

Nein, der ist tatsächlich noch dunkler als der Superschwarz Shader und hat ne schwarze Leopardenoptik an Teilen der Rüstung.

dh

Ist doch egal. Sollten alte Raidwaffen wieder kommen werde ich sowiso nur noch mit meinem Erlass der Überseele zocken, scheis doch auf die FB.^^

Fly

BLASPHEMIE! :O

Chriz Zle

Erlass der Überseele :love:

Fly

Wenn da im Urkundenbuch nichts rückwirkend zählt, wird dass das erste Mal sein, das ich das Buch nicht binnen kürzester Zeit vollknalle. Wenn da nicht irgendwas ultracooles für D2 rausspringt, überleg ich mir das sowieso ganz stark. Aus Nostalgie werd ich sicherlich nochmal bei Atheon vorbeisehen, womöglich auch bei Crota für die WL-Rüstung (wenn’s denn die alte, stylische Hexenkluft ist). Ansonsten hatte ich eine schöne Zeit in Destiny, die sich endgültig dem Ende neigt und dann heißt es warten auf D2. ^^

Pazifist-AUT

No Burn, no turn´s mi aun 😛

nrgracer17

Wen juckt da der Elementarschaden wenn alles unnötig wird?!
Finde dieses Buch viel schlimmer… 😀

Geomys

Die Raidwaffen können doch ruhig wieder Elementarschaden haben. Sind doch eh bald wertlos… 😀

outi

Seh ich genauso…noch einmal richtig pushen das Game und ab Destiny 2 wird eh keinen Wert mehr auf den ersten Teil gelegt. Ist ja jetzt schon zu merken^^

Gerd Schuhmann

Wenn sie ihrer Design-Philosophie treu bleiben, muss sie ohne Elementar-Schaden kommen, weil sie mit wieder so eine „Nonplusultra“-Waffe wäre, die man ja gerade nicht wollte.

Robert "Shin" Albrecht

Das stimmt. Aber mal ehrlich: spielt das wirklich noch eine Rolle? Wir sind auf der Zielgeraden von D1. Was hindert sie daran alles raus zu hauen was es gibt? Im pvp spielen elementar Waffen eh keine Rolle. Und die raids wären die einzige Möglichkeit solche zu bekommen.

Schlumpf-Venom

Da geb ich dir vollkommen Recht! So würden sie wenigstens noch nen paarmehr leute dazu bekommen wieder mehr oder überhaupt wieder zu spielen. Weiß nicht, aber wen interessiert es denn noch ob man mit den Raidwaffen, wenn sie weiterhin Elementarschaden machen, das PVE einfacher machen bzw. wieder ein Paar Waffen einführen die jeder benutzt? Ich würde sogar so weit gehen das es garnicht so anders wird. Jetzt gibt es immernoch „die Waffen“ die fast jeder benutzt, im PVP am meißten spürbar. Im PVE ist es nicht ganz so schlimm, aber auch hier wurden immer schon für bestimmte Bosse bestimmte Waffen benutzt, ich sag nur Golgoroth und die Schwarze Spindel oder die Hexen und Oryx und die Boshafte Berührung.
Würden aber jetzt alle alten Raidwaffen mit Elementarschaden wieder kommen, würden viele einfach ihre Lieblinge spielen und da hat jeder seine eigenen. Crotas Wort, Schicksalsbringer, Erlass der Überseele usw. usf.
Also ich sehe da nicht so viele Probleme mit, in Jahr 1 ging das auch und es hat spaß gemacht! Lasst uns doch einfach das letzte halbe Jahr unseren spaß haben und die geilsten Sachen wiederholen! Alter Dämmerungsstrike, Elementarschaden, alte Raids usw. Zumindest fürs PVE wäre es doch wirklich spaßig.

Und das wichtigste zum Schluß: Die/das Vex Mythoclast würde wieder kommen! Nach meiner ganz persöhnlichen Meinung die geilste Waffe aller Zeiten. Das Designe ist einfach genial, der Sound ist unvergleichlich und sie hat mir so unglaublich viel Spaß beim spielen gemacht! Für mich eines der besten Dinge aus 3 Jahren Destiny!

TheCatalyyyst

Vor allem wenn man mal bedenkt, dass in letzter Zeit alles rausgeholt wurde, was eigentlich tot geglaubt war. Gjallahorn, Eisbrecher und Dorn (wobei letzteres tatsächlich so kaputt ist, dass es keine Rolle spielt).
Der Unterschied zwischen Jahr 1 und jetzt ist halt, dass es inzwischen viele beliebte Alternativen gibt (statt Gjallahorn -> Schläfer Simulant, bspw). Deswegen sind ehemalige OP-Waffen nicht mehr „must have“, sondern eher „nice to have“.
Die Sache ist aber die: wenn es einen „Nightfall“-Raid geben wird (das Aktivitäten Bild lässt diese Spekulation durchaus zu), dann müssten ALLE Raid-Primärwaffen Elementar kriegen, also auch aus Oryx und ZdM. Sonst wäre bei den Meisten die Motivationskurve für die letzten beiden Raids gleich null. Und wenn das für das Live-Team zu viel Arbeit ist, fürchte ich, dass sie sich eher für gar keine „elementaren Primären“ entscheiden.

BigFlash88

geb ich dir recht, ich halte nix von neueinführung der elementarwaffen, es ist gut so wie es ist

Alastor Lakiska Lines

Fragt sich nur wie sie das mit Mythoclast und Necrochasm machen werden oder ob diese wie die Zhalo als Exotics eine Einzelstellung haben.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

49
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x