Destiny soll kein Gjallarhorn-Simulator 4.0 werden
Eine kleine Geschichte der Dominanz

Beim MMO-Shooter Destiny ist im Moment noch eine Waffe dominant: Der Raketenwerfer Gjallarhorn. Doch das wird nicht so bleiben.

Im Interview mit IGN sprach Community Manager DeeJ über „König der Besessenen.“ Eines der Hauptthemen war der anstehende Nerf des Kult-Raketenwerfers Gjallarhorn. DeeJ erklärte, man wolle nicht, dass ein neues Destiny-Spiel erscheint und die Spieler als ersten denken „Klasse, mehr Aliens, die ich mit meiner Gjallarhorn umnieten kann!“ Dann würde man den Entwicklern sicher schlampiges Design vorwerfen.

In Destiny gehe es darum, einen Charakter zu entwickeln. 10 Jahre lang dieselben Waffen zu benutzen, passe mit dieser Idee nicht zusammen.

Grund-Spiel Destiny, am 15.10. stirbt Atheon in Rekordzeit – 4 der Spieler benutzten Gjallarhorn:

Gjallarhorn war zu oft die logisch einzig richtige Wahl

Das Problem mit Gjallarhorn sei im Moment, dass es oft „die logisch einzig richtige Wahl“ für eine bestimmte Aktivität darsteller. Als Entwickler habe man die Aufgabe, den Spielern immer mehrere gleichwertige Möglichkeiten zur Auswahl zu geben, sie vor Entscheidungen zu stellen.

Spieler sollten ihre Bewaffnung den Umständen passen: Gegen wen kämpfe ich, wer kämpft an meiner Seite, in welches taktische Szenario gehe ich? Was sind die dafür passenden Werkzeuge? Und wenn die einzige Antwort darauf „GJallarhorn“ sei, dann wolle man die Spieler dazu bringen, darüber nachzudenken.

Dunkelheit lauert, am 2.1., der Befehl gegen Crota ist: Gjallarhorns raus!

Destiny solle in ein paar Jahren nicht der Gjallarhorn-Simulator 4.0 werden, sondern Spieler sollten sagen: „Hey, ein neues Destiny-Spiel kommt. Was werde ich diesmal für Waffen benutzen? Was wird meine Lieblings-Knarre?“

Spieler dachten in Destiny gar nicht mehr über andere Waffen nach

Es werde immer noch Missionen geben, bei denen die Gjallarhorn die beste Möglichkeit sei, aber es werde auch neue Waffe geben, die den Spielern gefallen und ihre Aufmerksamkeit erregen. Im Moment stelle Gjallarhorn die anderen Waffen zu sehr in den Schatten.

Die dächten gar nicht über Alternativen nach. Spieler gäben anderen Waffen keine Chance, weil sie das erste Jahr Destiny damit verbracht hätten, Dinge mit ihrer Gjallarhorn abzuknallen.

Haus der Wölfe, Endboss Skolas am 19.5. – Solar-Entflammen ist aktiv, Gjallarhorn am Start

Autor(in)
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

187
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Texx1010
Texx1010
4 Jahre zuvor

Ist es nicht den Spielern selbst überlassen, wie sie ihr spiel, spielen möchten. Bungie stellt das „Grundgerüst“ und wir Spieler entscheiden wie wir kämpfen wollen. Es muss doch uns überlassen sein wann wir welche Waffe benutzen. Das wird uns jetzt von bungie also auch noch vorgeschrieben, danke bungie. Eure Ideen und eure Politik hat sich im 180 grad gedreht. Ihr wart mal auf Seiten der Spieler, wisst ihr das noch bungie?!

Compadre
Compadre
4 Jahre zuvor

Und auf welchen Launcher fällt deine Wahl meistens? grin Genau das will Bungie ändern, dass du in verschiedene Situationen, verschiedene Werfer bevorzugst. Aktuell ist das Horn aber immer die beste Wahl (außer es ist mal Arkus oder Leere Burn aktiv), was ja aber wöchentlich höchstens ein Mal im Nightfall der Fall ist. Und das ist eben nicht gut.

„Die Community soll selbst entscheiden“

Ernsthaft? Dann würden die meisten Spieler wollen, dass das Horn so stark ist, dass Skolas one-shot ist. grin

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Je nach Gegner ist G-Horn selbst bei Arkus- oder Leere-Burn die bessere Wahl^^

Kairy90
Kairy90
4 Jahre zuvor

Richtig Bungie stellt das Grundgerüst zur verfügung und dort haben sie gewisse Vorstellungen und Visionen
Nun ist ihnen, besser spät als nie, aufgefallen das im Spiel eine Waffe zu stark ist und ändern dies nun.. Du kannst Ghorn ja weiterhin nutzen aber so wird es den Spielern ermöglicht, nicht nur auf diese eine Waffe reduziert zu werden, sondern ihren eigenen Spielstil zu entwickeln bzw auszuleben ohne gesagt zu bekommen ohne Ghorn darfst du nicht mit

panda
panda
4 Jahre zuvor

900 stunden und habs immer noch nicht smile aber auch nicht schlimm was mann nicht kennt kann man auch nicht vermissen wink

Kairy90
Kairy90
4 Jahre zuvor

Irgendwann wirds passieren man muss nur die hoffnung ganz aufgeben wink

Kairy90
Kairy90
4 Jahre zuvor

Über dieses thema wird nicht gesprochen , wie oft man ghorn schon hatte ^^

Compadre
Compadre
4 Jahre zuvor

Jaja, immer das gleiche mit dieser Doppelmoral…

Wenn man selbst mit einer Waffe ständig gekillt wird (Dorn), dann ist die mega OP und MUSS SOFORT generft werden. Killt man aber selbst mit einer Waffe, die völlig OP ist, dann ist das schon OK, ist dann halt ne starke Waffe.

Wir müssen nicht darüber diskutieren, dass das Horn völlig OP im PVE ist. Wenn durch eine Waffe ganze Bossmechaniken außer Kraft gesetzt werden, dann läuft was falsch. Skolas wurde ja z. T. gelegt, bevor überhaupt ein Gegner wirklich spawnte, bzw. bis irgend eine Mechanik aktiv war… Hatte auch letztens zufälligerweise zwei Spieler in der Strike Playlist, die hatten beide das Horn und waren zufälligerweise auch beide Titans mit den Ruinenflügel. Endbosse in den Strikes waren innerhalb weniger Sekunden weg, Gegner kamen nicht mal zum spawnen und das kann einfach nicht gut sein, für niemanden.

Kairy90
Kairy90
4 Jahre zuvor

Ist aber schön einfach daher trauern jetzt viele weil sie sich nie wirklich mit dem Game, den Taktiken oder ihrer Klasse beschäftigt haben und jetzt Angst haben das mit dem nerf alles vorbei sein wird xD Gut wenn Bungie die Waffe zerstören wollen würde könnten Sie sie auch einfach aus dem Spiel nehmen von daher kein Grund zur Panik sie wird auch weiterhin zu gebrauchen sein nur halt nicht so op wie in jahr 1 wink

Chris Utirons
Chris Utirons
4 Jahre zuvor

Sowas muss eigentlich früher im Spiel angepasst werden.

Joebo3000
Joebo3000
4 Jahre zuvor

Nach 300 Stunden habe ich endlich meine ghorn erhalten und nun soll es generft werden?… Einfach nur frustrierend…

PetraVenjIsHot
PetraVenjIsHot
4 Jahre zuvor

Is ja nicht so, dass die nun mit Watte schießt

HollaDieWaldfee
HollaDieWaldfee
4 Jahre zuvor

was sollen dann erst die spieler sagen die 500 oder gar tausend stunden gespielt haben und noch immer keine haben :/

Jan
Jan
4 Jahre zuvor

=guten tag zusammen=

{tja wenn das gamedesign für bosskämpfe immer bedeutet: größerer gegner eines sonst bereits vorhandenen typus (atheon > praetorianer , crota > ritter, omnigul > hexe, valus t’auc (oder so))}

{dazu ausgestattet mit einem „XXL healthbar“ und das spielprinzip zumeist eh fernkampf aus der deckung erfordert, wünsch ich mir eben schon eine abkürzung im sinne gjallarhorn und eisbrecher}

{also meiner Meinung nach ist das problem weder g’horn noch icebreaker

sondern das spielprinzip „bulletsponge-bosskampf“}

Xri
Xri
4 Jahre zuvor

Genau diesen Geschossschwämmen wollen die Entwickler mit The Taken King den Stinkefinger zeigen. Bungie hat schon angekündigt, dass sie Bosse aufregender und spannender machen. Der gesamte Bossraum wird wichtiger werden.

Ich persönlich wünsche mir Bosse, die mehrere Phasen haben, damit man mehr zu tun hat und flexibler reagieren muss. Abwarten und Tee (Kaffee wäre besser) trinken. Es bleibt noch abzuwarten, was Bungie letztendlich gemacht hat.

LIGHTNING
4 Jahre zuvor

{} hattest wohl zu viel davon zuhause rumflacken, wa?

Kairy90
Kairy90
4 Jahre zuvor

Gibt es eig irgendwo nen Grundsatzdokument in dem steht das man gezwungen ist Gegner mit exotischen Waffen zu besiegen und das diese so konzepiert sind das sie gegen jeden Gegner und Boss abartig viel Schaden verursachen müssen egal welcher Waffentyp es ist? Und wo steht das der endcontent so leicht sein soll das ihn jeder ohne viel anstrengung direkt first try schaffen muss? Kann mir mal bitte wer nen link schicken wo diese Infos stehen ich find ihn nicht aber wenn man das hier so liest muss ihn ja die Mehrheit gefunden haben sad

Jans Rozkalns
Jans Rozkalns
4 Jahre zuvor

Wenn du mit random Leute erfolgreich Raid durch machen willst dann muss jeder Horn haben damit kein Progress entsteht.
In Destiny gibs auch keine andere Waffe die so gut ist wie Horn alleine schon des wegen war erster Jahr davon riesen flop.
Es ist jeden andere MMO genau das gleiche in WoW gibs jetzt Exotic Ring wenn dort auf Schwer spielen willst musst es haben damit mitgehen darfst in Raid.

Kairy90
Kairy90
4 Jahre zuvor

Also das geht auch prima ohne;) bevor ich in nem clan war und einfach niemand ghorn hatte gings auch atheon bspw geht klasse mit mg weil er sich dann nicht soviel bewegt crota ist ohne auch nicht das problem wenn man sich abspricht (geht auch mit randoms dank ingame chat) wenn man ne taktik hat geht alles auch ohne ghorn… Das Problem ist das 1 Jahr lang das ghorn op war nicht das die anderen zu schwach waren… klar ists anstrengender mit anderen waffen aber wenn man nicht so verwöhnt wäre würde dieses Problem nicht existieren da man es nicht anders gewohnt wäre

Jans Rozkalns
Jans Rozkalns
4 Jahre zuvor

Naja mit jeder andere Waffe musst du es richtig spielen und einiges mehr beachten.
Mehr als 50% habe VoG nicht mal richtig gespielt nur durch glitch Hard durch gemacht.
In der Zeit wo ich Destiny aktiv gespielt habe die meisten nur glitch stellen genutzt.
Atheon würde mit Wl einfach mit super runter geschubst ohne besondere Waffe oder skill.
Habe aufgehört weil das würde mir zu doof vor 3-4 Monaten.
Ich weiß auch das glitch spots weg gepatch wurden in VoG ich rede aber nicht von jetzt sondern von aktuelle Content.
Ich war in keinen Clan und davon will auch nichts lesen weil Gilde und Clan habe gewisse Erwartung auf die ich oft nicht eingehen möchte weil ist mir zu viel zwang.

Kairy90
Kairy90
4 Jahre zuvor

Dann hast du leider mit den falschen leuten gespielt… Wenn ich an die endlosen stunden in den raids oder dem gefängnis denke und dem hochgefühl nachdem man es endlich geschafft hat ohne irgendwelche tricks dann bekomme ich gänsehaut smile

Jans Rozkalns
Jans Rozkalns
4 Jahre zuvor

Leider durch solche Erlebnis in ersten runs von raids und Strikes kommt bei mir keine Hochgefühl weil Destiny hat mein geschmack zu viele Glitch spots und für mich ist das unprofessionell und langfristig gesehe ist das auch nichts für mich.
Hab nur weiter gespielt weil habe 2 DLC auch bezahlt.

Kairy90
Kairy90
4 Jahre zuvor

Das muss jeder selbst wissen ich persönlich liebe das spiel auch wenn es phasenweise öde war aber glitch spots kann man ausnutzen oder nicht man hat immer noch die wahl

Andreas Straub
Andreas Straub
4 Jahre zuvor

Dem kann ich nur voll zustimmen – bei mir war das Grösste, als ich nach etwa 20mal Atheon hard endlich eine Vex bekam! Alles ohne Glitches oder Tricks. Das Gjallarhorn hat bei mir etwa 600 Stunden gedauert – und es ging bis dahin auch prima ohne ….

panda
panda
4 Jahre zuvor

da bin ich deiner meinung daumen hoch

Christian Schmidt
Christian Schmidt
4 Jahre zuvor

Gjallahorn ist nicht zu stark sondern einige bosse sind es einfach! *Skolas* hust. Da bringt es nix als einfach auf ihn los zu nuken und drauf hoffen das er endlch goodbye sagt. Und mit gjalllarn gehts bun mal am schellsten! Das nervigste sind aber die überstarken hobgoblins die mich nach 1 1/2 kalt haben. Bungie die gegner sollen von mir aus stark sein aber nicht so das man kaum chancen hat ausser man wen man an einer ecke rumgammelt und mit icebreaker wartet

LIGHTNING
4 Jahre zuvor

Skolas wurde schon mit Granaten und Schulterangriff only besiegt. grin

Wohlbemerkt jeweils einzeln und nicht in Kombination.

astro dino
astro dino
4 Jahre zuvor

die necro hast du vergessen! ahahah

Angelo
Angelo
4 Jahre zuvor

Gibts dafür einen Videobeweiss?

astro dino
astro dino
4 Jahre zuvor

yeah youtuber: DattoDoesDestiny

astro dino
astro dino
4 Jahre zuvor

hmmm bedeutet selbst wenn du das horn hast schaffst du nicht skolas? skill ist schon was doofes wa

Jyu Viole
Jyu Viole
4 Jahre zuvor

Dass man die legendären Waffen nicht auf das neue max. Level bringen kann ist ja schon bekannt, aber wie sieht es bei den exotics aus?

Rensenmann
Rensenmann
4 Jahre zuvor

damit wollen wir doch, bis ende destiny rumlaufen wink

Jyu Viole
Jyu Viole
4 Jahre zuvor

Wenn aber jetzt wieder 12 neue exo Waffen kommen sind wir dann schon bei 39 exo Waffen, wo sollen die platz finden?

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Wenn wir’s wüssten, gäb’s nen großen Artikel drüber auf unserer Seite.

Land_of_the_free
Land_of_the_free
4 Jahre zuvor

Ich lese immer von ‚Schuld‘. Bungie hat die Waffe so stark gemacht und das wollen sie nun ändern. Die Schuldfrage stelle ich nur, wenn ein Schaden entstanden ist und den sehe ich nicht. Und außerdem: man weiß noch gar nicht wie sich das Ballerhorn ab TTK macht, also immer schön weiter atmen …

KingK
4 Jahre zuvor

Was hilft aufregen. Recht haben sie ja und ich kann ihnen den nerf nicht verübeln. OP Waffen überleben in keinem Game, das stetig weiterentwickelt wird. Und dass das Ghorn dazu gehört mag wohl niemand anzweifeln.

North Viper
North Viper
4 Jahre zuvor

Tja, das ist Selbstverschulden seitens Bungie. Man hat schlichtweg zu wenig exotische Alternativen, die wirklich wirksam gegen Bosse sind. Primärexos fallen größtenteils weg, kein Elementarschaden und zu wenig Damage über kurze Zeit. Die Vex ist auf Range ineffizient und Skolas, Crota, Atheon haben sich somit eigentlich erledigt. Exofusionsgewehre im Spezialslot sind auch alle unbrauchbar gegen Großvieh, Schrotflinten auch – zumindest meist (Skolas-Bubble-4th Horsemen). Von den Snipern war auch immer eher der legendäre schwarze Hammer bevorzugt. Und heavy Exos hatte man halt den Gjallahorn und ggf. Donnerlord, Wahrheit.

Man gucke sich doch mal die Exobewaffnung von HdW an. Königinnenbrecherbogen, Lord und diese weake Pistole. Das Problem ist nicht nur die Stärke des Gjallahorn, sondern auch der Fakt, dass viele Exowaffen einfach schwach, eher für Pvp (Dorn, Letztes Wort, Falkenmond) oder größere Gruppen, statt Bosse sind.

Angelo
Angelo
4 Jahre zuvor

Die 3 neuen exo Waffen sind einfach viel zu schwach, um als alternative zum ghorn zu dienen, genau so isses!! Ich rege mich jedes mal so auf mit diesen mist königinnbrecherbogen zu spielen eine qual ist das.Jedes seltene Fusionsgewehr oder Sniper ist besser.Was haben sie sich dabei gedacht ,kein Land Ausserhalb ist sogar um längen besser.

TheCatalyyyst
TheCatalyyyst
4 Jahre zuvor

Generell finde ich, dass die exotischen Waffen, die durch die Dlcs dazu kamen, eher „Spaß“-Waffen waren/sind, die sich durch gewöhnungsbedürftige Spielstile (Kein Land Außerhalb) oder einfach nur dadurch, dass man endlich mal selbst die Alien-Wummen haben darf (alle HdW Exotischen) auszeichnen, aber in keiner Weise mit den „Ursprungs-Waffen“ mithalten können. Komischerweise scheint man bei diesen Waffen nicht mehr viel retten zu wollen, da bspw. die Kein Land Außerhalb seit Beginn einen Bug mit der Munition hat, sodass man 1/3 weniger Schüsse (anstatt 18 nur 12) mitnehmen kann. Oder hab ich nicht mitbekommen, dass das zeitgleich mit dem Hörnchen geändert werden soll?

groovy666
groovy666
4 Jahre zuvor

Mal für alle ne Milchmädchenrechnung die sagen „jemand ohne ghorn nehm ich nicht mit“:

Ghorn macht den doppelten Schaden als andere Raketenwerfer – also ist in nem 3er fireteam einer ohne Ghorn dabei macht das „5“ normale Raketenwerfer umgerechnet das sind dann 16,66% weniger dmg als mit 3 Ghorns.

Das bedeutet wenn man zb 30min für Skolas mit 3 Ghorns braucht (würde sagen das ist in etwa die durschnittliche Zeit), dann braucht man mit 2 Ghorns + 1 normaler RW in etwa 5 min länger.
Wenn man mit 3 Ghorns noch schneller ist würde sich die Zeit weiter verkürzen – in nem 6er Team ist die Auswirkung noch geringer…

Ich weiß ist ne Milchmädchenrechnung… aber wer die 5 min nicht zur Verfügung hat ist bei Destiny sowieso falsch…

Rensenmann
Rensenmann
4 Jahre zuvor

GENAU

Jans Rozkalns
Jans Rozkalns
4 Jahre zuvor

Trotzdem ist das die beste PvE Waffe für Bosse wo trash spawnt.
Wenn bungie Horn um 25-30% nerft dann wird Horn wirklich nicht mehr gut.
Bungie muss alle Waffe je nach Feuerrate und dmg Balance dann wird das wirklich interessant.
Bis die Änderungen durch gezogen wird dauert das auch sicher 6-9 Monate.

ne0r
ne0r
4 Jahre zuvor

Da stimme ich dir zu! Vielleicht auch weil ich noch kein GHorn hab (als einziger im Clan), aber man packt Skolas theretisch auch komplett ohne Hörnchen! Der DMG Output eines Drachenatem ist auch enorm (wenn man trifft und der Gegner sich nicht zu viel bewegt!) Hätten Sie Drachenatem noch „Zielsuche“ spendiert, hätten wir bereits eine Alternative!
Wie schon gesagt, Ghorn ist nicht zu OP, die anderen Raketenwerfer oder allgemein schwere Waffen machen einfach zu wenig dmg! Es muss auch möglich sein das ich mit einer EXO Primär zum Endboss gehe, da die legend#re schwere Waffe nicht zu weit vom GHorn weg ist… aber das ist Wunschdenken! Lieber die anderen Waffen aufwerten und das GHorn so lassen! Von mir aus auch den Gegnern etwas mehr HP und gut ist!

Jans Rozkalns
Jans Rozkalns
4 Jahre zuvor

Weil Horn generf würde des wegen ist der nicht mehr OP.

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Drachenatem und generell DoT-Area Effekte könnten in Verbindung mit dem neuen Jäger Fokus interessanter werden. Stell dir mal 3-6x Drachenatem iwelche Solar und Blitzgranaten alles auf einem Fleck und der Boss kann da nicht raus grin

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Also ich merk das, wenn der einzige unserer Truppe, der noch kein G-Horn hat mit dabei ist grin es ist einfach einwenig zäher und das Boss-bursting klappt nicht ganz so rund^^

groovy666
groovy666
4 Jahre zuvor

ja ziemlich genau 16,66% zäher ;)….

schon klar ghorn ist die beste exo, aber kein muss für aktuelle Aufgaben…

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Wenn man im VoG Minos mit 1 Schuss Gjallar down machen konnte, war das schon hilfreich smile

Umso schneller man große Gefahren-Quellen aus dem Spiel nimmt (wie z.B die Minos), umso unwahrscheinlicher ist es, dass jemand im FIreteam stirbt…

Oder z.B Torwächter Paralell Solo machen, das lief mit Gjallar einfach wie nix smile

Gerade in Random-Gruppen ist Teamplay nicht immer gegeben^^, da kann es schon von Vorteil sein, wenn alle ein Horn haben… und selbst wenn es nur darum geht schnell Mobs zu dezimieren oder Majors rauszunehmen.

Also ich geb dir recht, man „braucht“ es nicht…

Aber man kann auch nicht einfach sagen, dann muss man halt einfach 16,66% mehr DMG machen und 5 Minuten länger zocken.

Das Horn macht das komplette Game in jeder Facette leichter und reduziert deutlich die Wipe-Quote^^

groovy666
groovy666
4 Jahre zuvor

Ich geb dir auch in allem Recht! wink sagte ja schon „Milchmädchenrechnung!“
Ich wollte damit ja nur zum Ausdruck bringen das es einfach unverschämt – und zu nem gewissen Teil auch einfach nicht notwendig – ist jemanden auszugrenzen nur weil, er ein Ausrüstungsgegenstand der RANDOM!!! (ne nix Leistung – RANDOM!!!) dropt nicht sein eigen nennen darf. Ich mach das jedenfalls nicht und nehm den ein oder anderen wipe oder par Minuten länger dafür gern in kauf…

Jan
Jan
4 Jahre zuvor

=guten tag=
{stimmt in der praxis so aber leider nicht}

{bsp wenn man bei skolas nicht sofort mit 3 gjallahorns selbigen runtergeschossen hatte hatte man extrem mühe die minenphase zu schaffen bzw man wurde von mobs überrannt oder starb durch das gift}

{auch zu beginn des hardraid atheon vanilla destiny wurde man ohne geleveltes horn und icebreaker in dieser kombination gar nicht von random groups mitgenomm weil feuerkraft fehlte}

{dabei ist es nie um die reine feuerkraft gegangen sondern mehr darum sehr rasch zum Ziel zu kommen um schwierigere passagen zu verhindern oder abzukürzen bsp enraged mode häufiges teleportieren auf mars oder venus mit der gefahr das etwas schief geht….}

{nichts für ungut der neid der besitzlosen war bis vor 2 wochen auch der meine}

groovy666
groovy666
4 Jahre zuvor

{{{{{{{{skolas}}}}}}}}}

ging auch mit jedem solar sniper

{{{{{{{{VOG Vanilla}}}}}}}}

da fällt mir nix ein außer – blödsinn!

{{{{{{{schneller ans ziel kommen}}}}}}}

sag ich ja – n par minuten

{{{{{{{{{neid der besitzlosen}}}}}}}}}}

:¬}

https://www.bungie.net/de/P

airpro
airpro
4 Jahre zuvor

Sind wir schuld wenn das spiel so ist??? Ich mach immer skolas allein mit augen zu und kvostok weil das gibt viel mehr punkte und glimmer bonus fuer flawless, NOT. Ist genauso affig wie die cheatspots, die hat bungie auch voellig unabsichtlich ins mapdesign integriert. Wenn waffen sich ebenfalls entwickeln koennten musste man auch nicht dauernd wechseln. Macht auch voll viel spass 30min auf valus taruc einzuballern, deswegen wurde ja auch sein balken gekuerzt.

Kairy90
Kairy90
4 Jahre zuvor

Gibt aber nen riesen kick wenn du ihn in der dämmerung (no burn) solo gelegt hast^^ für mal schnell zwischendurch ist das natürlich nix

sanfandisco
sanfandisco
4 Jahre zuvor

Ich würde sagen das die Spiel Mechanik nicht zulässt das man ein MG benutzt. Man schießt eher mit einem Raketen Werfer aus der Deckung und zieht sich wieder zurück statt 10 sec. Lang drauf zu halten. Bei skolas wäre das Selbstmord! ! Immerhin steht es drei gegen vierzig. Ergo, man benutzt die effektivste Knarre. Auch wenns nicht die gjhorn ist fällt die Wahl auf crota s hunger oder irgendein Raketen Werfer mit zielsucher. So easy…

Kairy90
Kairy90
4 Jahre zuvor

Als die burns noch aktiv waren ging mg bei skolas super;) wie es jetzt ist weiß ich leider nicht hab ihn ewig nicht gemacht

sanfandisco
sanfandisco
4 Jahre zuvor

Es geht auch ohne gjhorn aber es macht alles einfacher

Kairy90
Kairy90
4 Jahre zuvor

Und genau das ist der punkt solange das ghorn so ist wie es ist werden alle den leichten weg gehen und ab dem nerf werden sie wohl umdenken müssen und das find ich gut

Jans Rozkalns
Jans Rozkalns
4 Jahre zuvor

Horn muss dann mehr als um 20% nerf kriegen damit nach andere Waffe umsehen muss.

sanfandisco
sanfandisco
4 Jahre zuvor

Ich glaub nicht das man die gjhorn so Mega down leveln wird das sie nichts mehr wert sein wird. Es sei denn man macht aus den rudelgeschosse Cluster bomben :))

sanfandisco
sanfandisco
4 Jahre zuvor

Es ist schwieriger. Man muß jetzt nämlich spielen ????… da sieht man erst Wie jeder einzelne spielt. Dauert ca. 10 min länger

PetraVenjIsHot
PetraVenjIsHot
4 Jahre zuvor

MGs würde ich auch eher für Gegnermassen einsetzen als gegen einen Koloss. Da ist der Raketenwerfer meist die bessere Wahl. Ist ja jetzt nicht die Erkenntnis des Jahrhunderts.

sanfandisco
sanfandisco
4 Jahre zuvor

Die wölfe rudelgeschosse machen die gjhorn zur super waffe. Wenn keine bessere kommen wird benutzt die jeder weiter. Ich glaub ihre Eigenschaften machen sie zur momentan besten waffe

sagichnicht
sagichnicht
4 Jahre zuvor

verstehe das ganze nicht so wirklich…ich meine ich habe mittlerweile auch 2 Hörner, aber so besonders finde ich das auch nicht, außer alle 3 im Strike oder alle 6 im raid haben es, dann geht es flott…aber ist es nicht logisch, wenn in einem 6er raid alle Leute die stärkste Waffe haben, das es dann mehr Schaden auf Bosse gibt? ich persöhnlich finde donnerlord viel schöner.

und warum immer mit der Nerf keule drauf Kloppen? die sollten lieber mal andere Waffen auf das Niveau anheben. dann würde ich auch andere Waffen benutzten…wird das Hörnchen jetzt generft, wird kein Mensch eine andere Waffe nehmen, weil der Rest immer noch genau so schwach ist, wie jetzt auch schon. es wird sich nichts ändern…es wird weniger Spaß machen, des Rest bleibt gleich.

jbkjkjkh
jbkjkjkh
4 Jahre zuvor

hast DU dich nicht letztens über einen flamer beschwert ………?-_-

sagichnicht
sagichnicht
4 Jahre zuvor

ich beschwere mich öfter über Leute die rumschreien sie wollen alles geschenkt haben oder das Waffen angeblich viel zu stark sind weil sie immer damit gekillt werden….

wo bitte beschwere ich mich jetzt?

ich sage doch sogar am besten alle anderen Waffen mal stärker machen oder zumindest nützlich.

Fusionsgewehr? wtf…aufladen und schießen, warum so wenig Schaden? da mach ich lieber 2 Schüsse mit der Schrot…

exotische primär Waffen haben keine Elementar Schaden, außer vex und necro…
warum sollte irgendein Mensch dann eine exotische primär Waffe nehmen, wenns Jahre dauert einen Schild vom Captain runter zu schießen?

nicht gjallarhorn ist zu stark…alle anderen Waffen sind eben einfach schlecht.
wo bitte ist das geflame? die können das gjallarhorn nur anpassen wenn sie es im Spiel deaktivieren oder so derbe Nerfen das es nicht mal einer geschenkt will…so wie drachenatem oder sowas

Sether_75
Sether_75
4 Jahre zuvor

Naja, mich betrifft das eh nicht wirklich, lässt das Hörnchen nach wie vor auf sich warten wink aber dafür kann ich mit der Plan-C bereits einen eigenen Waffenladen eröffnen. Denke aber es geht ja nicht nur mir so wink Eines möchte ich aber schon loswerden: Es nervt mich mittlerweile echt ein wenig das ich immer wieder ausgeschlossen werde eben genau deshalb das ich das Hörnchen nicht mein eigen nennen darf/kann. So nach dem Motto: „Hey Mann Du hast die Gjalla nicht, ne dann hab ich keinen Bock, dauert dann viel zu lange“ das finde ich dann doch schade…

Deathi
Deathi
4 Jahre zuvor

Ist das mit dem Ausschließen immer noch so? :O Mittlerweile sollten die Meisten doch anderweitig Ausgleich für das Horn haben.. Ob nun von Erfahrung oder Ausrüstung, oder?

Ich stimme dir zu, so etwas ist wirklich schade..

Sether_75
Sether_75
4 Jahre zuvor

Ja, leider sad Mir fehlt noch Skolas um meine Thriumph Quest ab zu schließen. Aber ohne Gjalla mag das offensichtlich keiner mehr spielen. Ist die Wahrheit den gegen Skolas nicht auch eine gute Wumme?

sagichnicht
sagichnicht
4 Jahre zuvor

ich finde Wahrheit allgemein nicht gut genug für einen exotischen Platz. außer es gibt leere entflammen und man hat nix anderes…

Bloody-MZ
Bloody-MZ
4 Jahre zuvor

Die Wahrheit ist eine der besten PvP Waffen wink

Unterschätz die mal nicht…

sagichnicht
sagichnicht
4 Jahre zuvor

wir reden hier von pve….

DieAufregers - Dave
DieAufregers - Dave
4 Jahre zuvor

Hey mir fehlt auch nur noch Skolas und hab ebenfalls kein Gjalla grin
Zockst du zufällig auf PS3?

Sether_75
Sether_75
4 Jahre zuvor

Nö PS4

Kairy90
Kairy90
4 Jahre zuvor

Auf welchem System?

Sether_75
Sether_75
4 Jahre zuvor

PS4

Kairy90
Kairy90
4 Jahre zuvor

Kannst mich ja mal adden psn name wie hier da lässt sich bestimmt was regeln mit skolas

Sether_75
Sether_75
4 Jahre zuvor

THX grin

BigFlash88
BigFlash88
4 Jahre zuvor

Hy meine online psn ist BigFlash88, hab einen haufen erfahrung und würde dir gern helfen skolas zu legen…get auch ohne ghorn sehr gut

Sether_75
Sether_75
4 Jahre zuvor

lerne immer gerne dazu smile gehöre ja schon zum älteren Hüter Eisen wink

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Die Gjallarhorn macht gut doppelt so viel DMG, wie jeder andere Raketenwerfer, deshalb gibt es dafür einfach keine alternative…

Wenn man Random Teammates sucht, will man idR die Aufgabe einfach nur schnellst möglich meistern und nicht groß erklären oder dauernd wipen oder Freundschaften fürs Leben schließen…

deshalb, wenn du nicht genug Freunde hast, die auch regelmäßig zocken, dann such dir am besten einen Clan. Gibt auch genug Feierabend-Truppen.

der Beobachter
der Beobachter
4 Jahre zuvor

Musste dann 2 runden mehr rennen, das ist alles! :). Klar geht es auch ohne, mit Kleinwagen buff oder ähnlichem!

der Beobachter
der Beobachter
4 Jahre zuvor

Kleinwaffen :O

mAsSiVe_KiLLz
mAsSiVe_KiLLz
4 Jahre zuvor

Kannst mich gerne mal anschreiben auf der PS4, gleicher Name wie hier, dann können wir die 35er gerne angehen – ich habs bisher immer mit der Wahrheit gespielt, weil sie 8 Schuss fassen kann

Kairy90
Kairy90
4 Jahre zuvor

Ja ist es leider immer noch sad aber ich glaub es ist besser geworden.. Gibt aber auch Leute denen das egal ist welche Waffen vorhanden sind (in meinem Clan bspw.)

astro dino
astro dino
4 Jahre zuvor

„Hey Mann Du hast die Gjalla nicht, ne dann hab ich keinen Bock, dauert dann viel zu lange“ gib mir mal die id’s die das zu dir gesagt haben ich will mich mal mit denen unterhalten smile

Sether_75
Sether_75
4 Jahre zuvor

grin

astro dino
astro dino
4 Jahre zuvor

buddy lass dir nicht den spielspass nehmen wegen sowas rocke weiter das game x)

Marko
Marko
4 Jahre zuvor

Dann spielst du mit den falschen Leuten. In den Raids haben max 3 ein Hörnchen und der Rest gemischt. Wir haben immer Leute im durchgezogen selbst die kein Level 34 hatten.

KingK
4 Jahre zuvor

Also sowas ist mir noch nie untergekommen. Solche Leute gehören in keine Freundschaftsliste…

mAsSiVe_KiLLz
mAsSiVe_KiLLz
4 Jahre zuvor

Word up

Jyu Viole
Jyu Viole
4 Jahre zuvor

Dann spielst du mit den falschen Leuten, ich habe gerade erst gestern 2 leuten die kein horn hatten und noch nie Skolas gemacht haben durch den 35er PoE begleitet und alles erklärt (hat 3h gedauert)

Camus2580
Camus2580
4 Jahre zuvor

Ich hatte bis vorgestern auch kein Gjallarhorn und habe zuvor immer alles mit der Donnerlord erledigt. Den Leuten mit denen ich zusammengespielt habe hat das nicht gefallen und haben mich jedes mal rausgeworfen wenn ich wegen einem Raid gefragt habe.

Als ich meine Gjallarhorn bekam hatte ich mich ehrlich gesagt gar nicht gefreut weil mir letztendlich bewusst wurde dass ich ohne auch sehr gut dran war und Jahr 1 mit Skill und der Donnerlord geschafft habe…

Was ich damit sagen möchte: Wenn du ohne Gjallarhorn so weit gekommen bist, dann kannst du echt stolz auf dich sein weil du den Pro-Skill dein eigen nennen darfst. Und Leute die dich oder andere wegen der fehlenden Gjallarhorn ausschließen wie sie es mit mir zuvor gemacht haben, zeigen somit das sie nichts drauf haben… smile
Sry für den langen text. #GedankenSindFrei

Kairy90
Kairy90
4 Jahre zuvor

Genau lieber skill als ghorn wink So seh ich das auch

Camus2580
Camus2580
4 Jahre zuvor

Wer es hier liest und ein bisschen Hilfe benötigt, kann mich auf der Xbox 360 adden.
Gamertag: Camus2580

mAsSiVe_KiLLz
mAsSiVe_KiLLz
4 Jahre zuvor

Dann spielst du aber auch mit den falschen Leuten – habe am Freitag die Horn von Crota bekommen (erstmalig nach fast einem Jahr). In meinem Clan haben mittlerweile alle bis auf einen das Hörnchen und das war bei uns nie Thema, dass man nicht mitgenommen wurde/wird, nur weil man gerade dieses eine Teil nicht besitzt. Zugegeben ich bin da glücklich hineingerutscht, aber man kann jeden Boss des Destiny Universums auch ohne die Horn erledigen – man braucht dann halt gewisse Skills – und ich bin sicher nicht der beste Spieler, aber auch nicht der schlechteste

rowo75
rowo75
4 Jahre zuvor

Ich glaube das jeder seine Lieblings Waffe hat und mit ihr fast immer
herumläuft. Das wird sich im September ändern, bis man wieder eine neue Lieblings Waffe hat und mit ihr dann bis zur nächsten großen Änderung spielt.

dh
dh
4 Jahre zuvor

Ist im allg. einfach nur extrem dämlich designt worden, die Waffe sowie die Bosse. Wiso sollte man als Spieler, wenn man schon durch mangelnden Kontent immer in die selben Strikes, Arenen etc. gesteckt wird, wo die einzig wirkliche Bossmechanik ist, dass man ihn nur so mit Kugeln vollpumpen muss, bis er endlich draufgeht, darauf verzichten, eine Waffe zu benutzen, die den mit der Zeit immer langweiliger werdenden Kontent durchzuspielen.
Bestes Beispiel meiner Meinung nach ist Skolas, wirklich interessante Bossmechaniken hat er kaum, bis auf die Essenz und man muss Ewigkeiten auf ihn einschiessen. Wenn soetwas die Zukunft von Destinys Bossen sein soll hoffe ich, dass mit TTK eine ebenso überirdisch und vor allem unverhältnissmäßig starke Waffe wie das Gjallarhorn kommt.

Warlock
Warlock
4 Jahre zuvor

Also die Mechanik bei Quodron und bei Skolas find ich sehr abwechslungsreich, da hat man auch mal was anderes zu tun als nur auf den Boss zu ballern

Deathi
Deathi
4 Jahre zuvor

Aber.. Quodron ist nicht mehr das was er mal war grin

Als wir ihn das erste mal, ohne Nerf gelegt hatten fühlte ich mich so befriedigt endlich mal schweren Content zu haben, das ich ihn gleich noch einmal angehen musste.. auch wenn das Stunden gedauert hat grin

aber jetzt.. mal ehrlich, ist Quodron nur noch ein Witz (Entschuldig, meine Meinung..) die Mechanik ist schön anspruchsvoll, aber durch den Nerf doch zu einfach^^

Warlock
Warlock
4 Jahre zuvor

Naja geht so, wenn der Goblin einfach nicht kommen will und deine Teammates andauernd sterben wirds schon ein wenig ungemütlich, verglichen mit den anderen 32/34er Bossen ist er schon immer noch am Anspruchvollsten

Deathi
Deathi
4 Jahre zuvor

Na gut, ich hab Quodron beim ersten mal mit lvl 33 gemacht, da wars knackig.
Aber jetzt schafft man es ja auch die Kullern zu zerschießen wenn der Goblin mal nicht erwischt wurde..

Ok, vorausgesetzt man hat ne 365er Schroti und ist selber 34..
Vorher war das ganze ja wirklich fast unmöglich zu zerschießen ohne den Goblin (wie ich das gehasst hab wenn der nicht gekommen ist) grin

Und ja, im vergleich zu den anderen ist er wirklich der Schwerste smile
Die anderen sind sogar einfacher als so manche Zwischenrunde.. Finde ich^^

Rensenmann
Rensenmann
4 Jahre zuvor

war ja vor dem nerv richtig schlimm, jetzt ist der easy. finde sogar viel zu leicht, wenn man weis wie schwer er war

Deathi
Deathi
4 Jahre zuvor

Genau so seh ich das auch, trotzdem hat Warlock recht, im Vergleich zu den anderen 32/34 ist er noch der Schwierigste..

Warlock
Warlock
4 Jahre zuvor

Ja mit 5-6 Schüssen Schuldig befunden oder Schwertbrecher gehts, aber dann muss sofort wieder Muni ran sonst macht man das keine weiteren 3 Male ^^

Und ja diese Woche auch wieder, Arkus-Runde ist schwieriger als Ritter-Boss auf Solar, welcher nun wirklich ein Witz ist ^^

Deathi
Deathi
4 Jahre zuvor

Jo, ganz meine Meinung grin ich fand die Dämmerung auch wieder interessant, No-Burn Sepiks ist schon etwas fordernder, vor allen zu zweit oder allein smile

groovy666
groovy666
4 Jahre zuvor

ach übrigends gerd die headline ist falsch geschrieben… das dass keinem auffällt grin (mir ja auch erst beim 5. mal draufklicken)

Deathi
Deathi
4 Jahre zuvor

Man ist so auf G-Horn oder Hörnchen aus, das dass einfach nicht auffällt grin

Kairy90
Kairy90
4 Jahre zuvor

Oh nein jetzt muss man die von Bungie erdachte Mechanik nutzen um Bossgegner zu besiegen und kann nicht mehr auf die Brechstange zurück greifen oO jetzt wird es unmöglich irgendwas zu schaffen…. *Sarkasmusschild hochhalt*

Aber mal im ernst: find den Schritt super von Bungie weiter so.. Endlich wird man gezwungen sich mal mit den Mechaniken zu beschäftigen und hört nich bei jedem misst nimm g-horn und rotz 14 Raketen drauf *thumbs up*

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Und die wäre? Alles draufrotzen bis er down geht :D?

Kairy90
Kairy90
4 Jahre zuvor

Richtig wink

Nein es gibt da schon einige Mechaniken bei den Bosse die man beachten muss wenn man nicht versucht einen Boss zu töten bevor der eig. Kampf los geht.. Und es gibt Taktiken die sich daraus entwickeln.. Nur kommt es in den meisten Kämpfen nicht dazu und viele wissen wahrscheinlich nicht mal das der Boss irgendwas kann weil direkt gewiped wird wenn er nicht nach 20 sec. down ist

sagichnicht
sagichnicht
4 Jahre zuvor

die Mechaniken würde ich gerne mal sehen,

Atheon: man muss zu Mars oder Venus auch wenn man ein gHorn hat.

crota: man muss ihn in die Knie bringen und mit Schwert drauf auch wenn man ein gHorn hat.

urrox: der Boden brennt auch mit ghorn

der servitor heilt sich auch mit ghorn

Der vex Typ macht seine Kuppel auch mit ghorn

der oger macht auch mit ghorn dieses grüne Zeug…

der templer muss auch mit ghorn erstmal vom Schild befreit werden..

dein Beitrag liest sich so, als wenn das mit ghorn alles umgangen werden könnte…

Kairy90
Kairy90
4 Jahre zuvor

Wenn man ihn schnell genug weg haut heilt er sich nicht wenn du ihn schnell genug runter haust kommt kein schild crota oger phase nicht sehn wenn er schnell genug down geht atheon nur einmal geportet werden dann down.. Man braucht die dinge nicht ganz oder zumindest nicht sehr lange durchstehen mit ghorn.. Ich hab nix gegen die Waffe habe sie selbst und benutze diese auch aber mir tut es für die entwickler leid die sich abläufe ausdenken und programmieren welche dann kaum einer spielt… Die arbeit könnten sie sich dann auch sparen und einfach nen bewegungslosen typen dahin packen und dem spieler ne waffe geben die ihn 1 hit killt damit man sich ja nicht bemühen muss.. Dann heulen aber alle wieder rum das es zu leicht ist und man nix zu tun hat.. Mein Gott es sind Endbosse im Endcontent wenn ich wen leicht killn will mach ich kleine adds in story mission kalt

sagichnicht
sagichnicht
4 Jahre zuvor

Crota mache ich selber auch mit zwei Schwertern ohne oger…das hat nix mit dem Horn zu tun, sondern weil ich zwei Schwerter nutze…arbeite gerade an einem kill mit einem einzigen Schwert….

6 Leute mit schwarzem Hammer oder Eisbrecher schaffen Atheon auch in einer Phase, geht sogar einfacher weil er sich dann kaum bewegt…

ich kann dich verstehen, habe weiter oben schon geschrieben, das die anderen Waffen einfach zu wenig Schaden machen, und angehoben werden sollten…exotisch sollte schon was können.

das Gefängnis der Alten ist doch genau so dämlich gebaut, das man den Boss automatisch nieder mähen will..Unmengen an Gegnern kommen ohne Ende aus Toren und haben einen automatisch mit wallhack und aimbot im Visier…manchmal werde ich vom anderen Ende der map getötet…
die Probleme im Spiel kommen garantiert nicht durch gjallarhorn…Schaden von mg deutlich anheben, Fusionsgewehre Buffen als echte Konkurrenz für Schrotflinten, primär Waffen wie suros, Dorn, roter Tod, schlechtes Karma etc sollten elementarschaden haben, den das ist der Grund warum sie keiner gegen RAID primär Waffen tauscht..mida mit Element wäre doch voll der Knaller….

Kairy90
Kairy90
4 Jahre zuvor

Klar die haben ihre schwächen und zum teil sind sie echt unnütz aber das ne primär oder spezialwaffe nicht den selben effekt wie ne schwere waffe hat sollte klar sein .. und genau das meine ich man kann die dinge auch ohne ghorn erledigen nur lässt sich kaum jmd drauf ein und durch den nerf sind sie halt dazu gezwungen mehr wollt ich auch gar nicht sagen wink

sagichnicht
sagichnicht
4 Jahre zuvor

ich glaube nicht, das sich was durch den nerf ändert…ghorn macht dann immer noch mehr Schaden als jeder andere Raketenwerfer…
donnerlord wird ( leider ) keine Alternative,
drachenatem ( Haha )….
Wahrheit auch nicht,…
Extrem guter Rat?….nein keine davon

es wird alles bleiben wie jetzt auch, randoms ohne werden nicht mit genommen und alle wollen es haben. außer zu ttk kommt eine Waffe die gleichen oder besseren Schaden macht. und sollte ghorn irgendwann mal so kaputt generft werden, würden aktuell doch eh alle mit Crotas Hunger und Eisbrecher rumrennen… bis Eisbrecher generft wird… nerf nerf nerf, anstatt alle mal gut zu machen.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Also ich find das oft so krass, wo diese Sicherheit herkommt.

Ich beschäftige mich ja wirklich seit langem und intensiv mit dem Spiel.

Wenn Bungie sagt: Wir wollen das so und so.

Und du hast überhaupt keine Ahnung, wie der Nerf ausfällt, dann zu sagen: Gjallarhorn bleibt die Nummer Eins.

Und man weiß noch nicht mal, welche neuen Exotics kommen.

Das ist einfach 100% Spekulation, die noch gegen das spricht, was Bungie selbst sagt.

sagichnicht
sagichnicht
4 Jahre zuvor

meine Sicherheit kommt daher das ich das glaube was ich sage und davon überzeugt bin.
natürlich ist das 100% Spekulation, abgeleitet daher wie die Bosse funktionieren…und was bungie bei gda gemacht hat. es kann natürlich auch anders rum kommen und ghorn wird unbrauchbar, dann freu ich mich über donnerlord, weil ich mg lieber mag aber immer ghorn benutzen soll…verständlich, macht auch am meisten Schaden….

aber mal im Ernst, ein Raketenwerfer der bei Aufprall nochmal Wert X auf ein einzelnes Ziel macht, wird logischer Weise immer noch mehr machen als jeder andere Raketenwerfer ….also warum sollte sich was ändern. das musst man mir erklären smile
am Ende halt ne Rakete mehr schießen….

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Da soll sich was dran ändern, weil Bungie sagt, dass sich da was dran ändern soll.

sagichnicht
sagichnicht
4 Jahre zuvor

naja ich bin der letzte der sich dagegen wehren würde. aber ich glaube es erst wenn ich es sehe.
die hatten jetzt 2 dlc und haben keine annähernd so gute Waffe gebracht…

und sollte eine kommen, dauert es keine Woche dann fangen die ersten pvpler an, nach nerfs zu schreien wink

Kairy90
Kairy90
4 Jahre zuvor

Die Waffen sind nicht immer zu gebrauchen aber in gewissen situationen können sie glänzen kommt halt drauf an wie man selbst spielt und was man ereichen muss.. wenn ich in nem engen raum stehe viele adds auftauchen die nah an mir dran sind bringt mir ghorn nix wenn ich so etwas weiß hab ich nen mg drin und rotz die weg so ist es auch bei anderen waffen was bringen dir 7 raketen wenn du viele immer wieder kehrende sniper hast ? Ich persönlich wechsle sehr oft meine waffen je nachdem was mich erwartet klar ist auch mal ghorn dabei aber auch viele andere exos … Und wenn die leute meinen sie müssten andere spieler ausgrenzen weil sie die eine waffe nicht haben dann tun sie mir leid weil jmd der das spiel und seine klasse beherscht ist mir persönlich lieber wie irgendein noob mit ghorn der nur misst baut;) also wir nehmen jeden mit der zeigt das er spaß am spiel hat und sich mühe gibt smile und mit dem nerf wird sich zeigen was er bewirkt (da gebe ich schuhmann recht)aber ich trauer dem nicht nach.. Ist nen nice to have kein must have

Cerberus
Cerberus
4 Jahre zuvor

Das ganze Theater um die Waffenbalance könnte eigentlich ganz einfach gelöst werden, wenn man erstens den Elementarschaden um ein vielfaches relevanter machen würde (so dass man eine Hexe ohne Feuerschaden fast nicht mehr wegbringt) und zweitens die Waffenart miteinbezieht. (z.B: Hexen= Automatik, Oger= Maschinengewehr, etc.)

So wäre man gezwungen ein viel differenzierteres Setting bei sich zu haben und müsste wirklich etwas mehr überlegen wer welche Waffen im Team bei sich hat und müsste den Kampf auch viel strategischer führen indem sich die Teammitglieder besser organsieren und vieleicht auch aufteilen.

So wie es Bungie im Sinn hat frage ich mich ernsthaft für was sie pro Waffengattung überhaupt mehrere Waffen machen. Vieleicht damit die Designer was zu tun haben und nicht herumnörgeln. Die Unterschiede in sich bei z.B. Feuerrate oder Reichweite sind ja wirklich praktisch nicht zu spühren.

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

EWin PRoblem bleibt dann aber und zwar das gemekere, dass die Exos im PvP immernoch zu stakr sind. das ist ja der Hauptgrunde für das dauernde Buff/ Nerf problem.

Cerberus
Cerberus
4 Jahre zuvor

Sind wir mal ehrlich Nexxos, ich kann noch so eine krasse Ausrüstung und bewaffnung haben, Du würdest mich immer noch locker plattmachen. Ich bin mir ziemlich sicher dass die meisten Duelle nicht wirklich von den unterschiedlichen Waffenstärken entschieden werden, aber das ist dann halt einfacher zu sagen die Waffe wars, als zuzugeben dass der andere Spieler halt einfach der bessere Gamer ist. (mach ich auch so:-)

Da wäre vieleicht mal ein Modus interessant bei dem jeder mit dem gleichen Waffenseting herumläuft.

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

Kann ich ned sagen ob ich die „platt“ machen würde. klar das Know-How ist schon wichtig, aber einige waffen haben halt unumstössliche vorteile

Cerberus
Cerberus
4 Jahre zuvor

ja schon, aber diese Vorteile hat ja jeder der diese Waffe benutzt, oder?

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Es kommt natürlich auf den Skill des Spieler an… aber auch auf die Waffe und besonder auf den Time to Kill Wert dieser Waffe…

und wenn du z.B bei dem Letzten Wort ein TTK von 0,26 Sekunden hast (2x Kopftreffer) bedeutet das, dass die Waffe in den richtigen Händen tödlich ist.

Wenn der Mega-Pro stattdessen mit einer Waffe spielt, die 1,0 Sekunden braucht um jemanden umzunieten, dann wird er auch immer mindesten solange brauchen, egal wie gut er ist…

So Sachen, wie movement und Map Awareness sind dann halt noch Mal eine andere Geschcihte.

Cerberus
Cerberus
4 Jahre zuvor

Mal ne Frage, hast Du schonmal mit dem letzten Wort einen Gegner in 0,26sec. plattgemacht? Wenn ja,dann würd ich gerne ein Video davon sehen:-)

Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis definitiv grösser als in der Theorie;-)

Robert "Shin" Albrecht
Robert "Shin" Albrecht
4 Jahre zuvor

Die Spieler auf den alten Konsolen werden sich freuen. Weißt du wie lange das Menü da für den Aufbau braucht? 10-15 Sekunden sind keine Seltenheit. Dieses System würde Sinn machen, wenn die Pfeiltasten für den Wechsel von Waffen gedacht wären, nicht zum Hintern wackeln…

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

Sind wir mal ehrlich…Destiny ist nicht für Konsolen der 7. Generation gedacht.
So stark wie diese das Spiel ausbremsen, wurden die alten Konsolen schon fast zwanghaft adaptiert… die laufen ja schon seit anfang destiny am anschlag…

Robert "Shin" Albrecht
Robert "Shin" Albrecht
4 Jahre zuvor

Das sehe ich auch so. Wollte nur zum Ausdruck bringen, dass das vorgeschlagene System so keinen Sinn macht. Wenn Destiny 2 weiterhin die alten Konsolen supportet, war es das für mich. Da habe ich keine Lust drauf.

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

Naja wenn man sich die alten interwies ansieht wird ja schon erklärrt warum die Maps mittlerweile nur nich einen viertel der ursprünglichen Grösse habe. Auch die nummer mit dem Tresor zeigte dass die alten Kosolen ainfach nicht nachkommen mit der leistung, aber ich meine wen wunderst…. es gab nicht ihne grund einen generationsprung.

Cerberus
Cerberus
4 Jahre zuvor

gibt es diese Konsolen denn noch?

Deathi
Deathi
4 Jahre zuvor

Dem Unterschieden muss ich jetzt widersprechen… Feuerrate bei z.B. Impulsgewehren ist schon beachtlich, auch bei MG’s oder ähnlichen.
Und die Reichweite hmm ja, da ist der Unterschied wie viel Schaden jede Waffe auf wie viel Entfernung macht. Merkt man auch gut.

Cerberus
Cerberus
4 Jahre zuvor

is schon klar, ich meinte auch in sich wenn ich jetz eine Kleingeld.25 mit einer Der Bote (nicht der Meister) vergleiche sind die Unterschiede doch extrem gering. und da gibt es in der Destinydb x solcher Waffen welche von den Werten her nur sehr marginal unterschiedlich sind.

Deathi
Deathi
4 Jahre zuvor

Ok da hast du recht^^
Hab jetzt gedacht du meinst das anders, also du Unterschiede allgemein meinst smile

Die geringen fallen natürlich nicht ins Gewicht.

DaKuAt
DaKuAt
4 Jahre zuvor

Sollten die Waffen nicht früher oder später komplett ersetzt werden? Hab noch beutezug dorn und schmähung offen, zahlt sich das noch aus?

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

naja bisher sind nur die Legendären bekannt, das sie nicht weiter hoch gehen. Denke exos werden schon weiter hochgestufft.

RaZZor 89
RaZZor 89
4 Jahre zuvor

Ich habe einfach etwas die Befürchtung dass das gute Höhrnchen zu schwach gemacht wird.

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

Zu schwach denke ich nicht, aber ich denke das G-Horn wir auf dei gleiche stärlestufe wie zum Beispiel „Die Wahrheit“ heruntergestufft…. wass sie dann leider nicht mehr sehr exklusiv macht.

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Die letzte Info, die ich dbzgl. habe war:

Die Rudel-Geschosse werden beim G-Horn nach dem Nerf nur etwa 1/3 ihres jetzigen Schadens machen.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Wo zum Geier sind solche Infos her? smile

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Das weiß ich leider nicht mehr genau, habe ich aber auf irgendeiner Destiny-Seite mal gelesen als die Exo Nerf/Buffs im Gespräch waren.

mee
mee
4 Jahre zuvor

mit Sicherheit hat dies ein Freund von seinem Bruder der dies von seiner Oma erzählt bekommen hat gesteckt bekommen xD

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Ich sage nicht, dass diese Info verbindlich ist… ich gebe nur wieder, was ich irgendwo mal aufgeschnappt habe, also bleib locker und lass mal gefälligst die Oma von meinem Freund seinem Bruder aus dem Spiel… smile

Mann-Im-Mars
Mann-Im-Mars
4 Jahre zuvor

Wenn ich das richtig im Kopf habe, dann hab ich das hier irgendwo mal Gelesen oder über die verlinkten Videos mitbekommen.
Wo anders tummle ich mich nämlich nicht Rum wink

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Wahrscheinlich wieder heiße „Hab gehört!“-Kommentare.

Angelo
Angelo
4 Jahre zuvor

Von ihrem Klatschblatt hier Hr Schuhmann sind solche Infos :-).

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Welcher Artikel? Wo steht das?

Dass Wolfpack-Rounds generft werden, ist richtig. Um wie viel Prozent, weiß kein Mensch.

Alastor Lakiska Lines
Alastor Lakiska Lines
4 Jahre zuvor

Nur zieht auch Bungie die falschen Schlüsse…die Leute haben das Gjallarhorn deshalb genommen weil es teils die einzige Waffe war, die manchen Aktivitäten gewachsen war. Aber anstatt dann vergleichbare Alternativen zu schaffen wird das einzig passende Werkzeug generft, sodass das teils beschämende Balancing offenkundig wird…denn wenn nur brachialer Schaden die passende Option ist, dann liegt der Fehler im Grunddesign.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Die Leute haben auch absolut funktionierende Encounter in den Raids geglitcht, weil es schneller ging. Einfach weil sie es können. LAN-Kabel Crota usw.

Wenn irgendwas den Spielern einen Vorteil gibt, werden sie es benutzen. Da braucht es keinen Grund für. Das sagt einem die Erfahrung doch wirklich.

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

Naja es sind zwei seiten einer Medallie.
Zum einen wollen Spieler immer neue und schwerere Herausforderunge, gleichzeitg aber auch möglichst die einfachste Lösung diese zu meistern.

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Solche Sachen, wie Lan-Kabel ziehen bei Crota oder Atheon von der Kante schubsen resultieren meiner Meinung nach aber auch aus dem Frust den die Spieler durch Bugs erfahren oder zu stumpfsinnige sinnlos langezogene Encounter, wie die Brückenphase bei Crota…

Natürlich spielt auch Bequemlichkeit und Zeit eine Rolle aber ich denke Frust ist auch ganz weit oben mit dabei.

Jeder kennt es, wenn Crota einfach mal nicht knien will, direkt wieder aufsteht mit vollem Life, zu schnell aufsteht, das Schwert einfach verschwindet, die Überseele unsterblich ist, kein Schwert droppt und was es da alles sonst noch gibt…

Bei Atheon siehts da auch nicht besser aus, wie oft der Mino auf der Venus uns schon die Runde mit seinem Life-Bug versaut hat, kann ich eigentlich nicht zählen… oder wenn man einfach mal wieder nicht durchs Portal kommt und dann mit schwarzem Bildschirm drin stehen bleiben muss…

Bungie sollte viel schneller auf solche Bugs reagieren, aber die sind teilweise bis heute noch in den Raids…

Oli
Oli
4 Jahre zuvor

Das Problem ist, dass dank den heutigen Medien (wie zum bsp. Mein-Mmo) solche Taktiken, viel zu schnell Publik werden und es dann halt die faulen Säcke gibt, die das ausschliesslich Praktizieren! Ich selbst habe Atheon fast ausschliesslich auf „normalem“ Weg gelegt, hatte aber auch immer ein paar Neulinge dabei, die es lernen mussten. Ich hatte aber auch das Glück das der RNG-Gott zu mir gnädig war und in den glaub jetzt 30 Versuchen mir alles doppelt und dreifach gegeben hat. Andere jagen immer noch den Schicksalsbringer…. und da würde ich nach dem 100 Raid den Typen auch nur noch von der Kante schupsen grin

Rocket Chief
Rocket Chief
4 Jahre zuvor

Dabei habe ich im Moment so ein tolles Dropglück beim Yolohorn.
5 Stück innerhalb von 3 Wochen…

DaKuAt
DaKuAt
4 Jahre zuvor

Schließe mich an. Wie ist es für die Spieler die lange darauf warten mußten bis das teil im Inventar auftauchte. Endlich damit rum ballern können und dann wird sie genervt

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

Na gut ich hab das Teil jetzt seit kurz vor HdW, musste also auch lange darauf warten. Jetzt hab ich sie dafür schon drei mal Seit HdW und bin jetzt nicht so der G-Horn Fanboy, allgemein EXOs benutz ich nur wenns sichs grad ergibt.

Klar sie macht Spass, aber mit der Zeit lernt man alternativen zu schätzen.
Gut jeder „sammler“ will sie ja auch wegen der Komplettierung seiner EXOs, aber damit hat sichs dann auch schon.

se
se
4 Jahre zuvor

hey nexxos, ich wollte fragen ob du mir nachher freundlicherweise helfen könntest. ich hab 4 siege und 2 niederlagen, könntest du mir vllt heute abend helfen den 1 sieg zu holen for den helm?

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

Ich spiele kein Trials of Osiris, bzw. sehr selten.

se
se
4 Jahre zuvor

ach so schade, dann hoffe ich das ich 2 andere eingespielte pvp Monster finde die hilfsbereit sind

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

Vor allem spiele ich auf der ONE, was hier ja die wenigsten spieler machen. PvP Monster kenne ich genug, die schon oft auf dem Merkur wahren, aber ich selber spiele PvP mehr zum Spass oder bei IB für Rang 5.

DaKuAt
DaKuAt
4 Jahre zuvor

Stimmt schon, ist oft ein besseres und interessanteres gameplay mit den legis

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

Das kapieren nur leider die meisten nicht.
Meine Standardkombination fürs allgemeine Spiel ist:

– NL Shadow 70x (Scoutgewehr/ Perks:
Vollautomatik, Explosivgeschosse, Feuerball)
– LDR5001 (Sniper/ Perks:Feuerball)
– Crotas Hüngerchen

Also keine Exos.

Deathi
Deathi
4 Jahre zuvor

Ich hab die weiß goldene Brechstange seit dem es Crota Hart gibt, zum Anfang dachte ich immer.. hmmmmh.. wird das Teil jetzt meinen Eisbrecher ablösen? Danach lag sie bestimmt 1-2 Wochen im Tresor ohne Benutzung, bis ein Kollege mal meinte ich soll sie doch leveln, gesagt getan..
Am Ende hab ich dann gesagt, ok manche Aktivität geht wirklich schneller, aber ich zocke so gern mit Eisbrecher.. und Crotas Hüngerchen ist auch eine wunderbare Wahl, dass die Brechstange nur ab und an mal im Schwere Waffen Solt liegt (bei den Jägern, hab 2), wie ich eben Lust hab grin

Aber muss zugeben, auf meinem Titan ist sie immer ausgerüstet.. Es macht sooo viel Spaß beinahe immer volle Muni für das Teil zu haben, dass ich einfach nicht widerstehen kann grin

PetraVenjIsHot
PetraVenjIsHot
4 Jahre zuvor

Ich hab das Ding auch nach +1000 h nicht. Hab aber alle Herausforderungen auch so gemeistert. Ich hatte nie das Gefühl „Oh nein, dafür brauch ich jetzt die Gjallarhorn!“ Wenn ich sie irgendwann im generften Zustand bekomme ist mir das egal, ich will einfach alle Exos haben smile

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

Die einstellung kenne ich. nach meinem Ersten dropp, habe ich sie hochgelevelt und erst einen Monat später wieder aus dem Tresor gehohlt, wollte sie vor allem damit ich sgen kan, „Hab alle EXOs“. Mir Fehlt auch jetzt von den neuen nur eine wafffe, aber ich bekomme einfach kein drittes Monogram…nerv smile

groovy666
groovy666
4 Jahre zuvor

Naja ging mir bei der Suros Regime auch nicht anders… als ich dann die (für mich!) begehrteste Waffe endlich mein eigen nennen durfte war sie schon zu Tode generft…
Meine Reaktion: ab in Tresor! welche Exo fehlen mir jetzt noch?…

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

Tja so siehts aus.
Das Gjallarhorn macht nun mal viele Aktivitäten leichter und ich denke dass Spieler, die nur noch um den Erfolg spielen, am liebsten zur schnellsten Lösung greifen.

Und Neulinge wollen die Waffe um bislang zu schwere Aktivitäten zu vereinfachen, was ja auch verständlich ist, wobei man sagen muss das sicher alles bis zu HdW auch ohne schaffbar ist, wenn man ein eingespieltes Team hat.

Trotzdem finde ich den NERF mit der Begründung, dass das Gjallarhorn nicht die einzige „logische“ Wahl ist etwas Mager. Ich denke Exotische Waffen sollen alle anderen überragen, sonst hätten sie ja nicht den höchsten Stand in Destiny. Anstelle das Gjallahorn zu NERFen sollten sie Lieber die anderen Exos buffen um sie attraktive zu machen.

Und an alle die jetzt rumheulen „dann sind sie viel zu stark für PvP“, kann ich nur meine Meinung untermauern, Exos aus dem PvP zu verbannen. Dann hat dieser ganze Buff/Nerf Mist ein Ende, denn die PvE gegner werden wohl kaum bei Bungie im Forum jammern, dass die Exos zustark sind. Ausserdem werden die Auswahl en legendären Waffen im PvP wieder intressanter, da man sich seine ausrüstung im PvP schön zusammenstellen muss und sich nicht auf eine Exos stützen kann,

Chris
Chris
4 Jahre zuvor

Jupp sehe ich genauso, vor allem würde es dann im PvP auch definitiv wieder interessanter werden, ohne „Giftschaden“…

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

Gut die Dorn ist DIE PvP Waffe schlechthin, sieht man ja auch am Bounty daran. Ich hasse das ding zwar auch, aber es ist halt vertständlich wieso viele zu dieser Waffe greifen.

Robert "Shin" Albrecht
Robert "Shin" Albrecht
4 Jahre zuvor

Nicht nur die Exos sollten aus dem PVP verbannt werden, auch die Super. Schwere Muni ist so schon Lotterie genug. Immerhin geht Bungie in die richtige Richtung. Der Perk Letzte Runde auf Snipern raubt mir den letzten Nerv. Wenn ich Osiris spiele und alle drei Gegner schießen direkt ihre Sniper leer, da kriege ich das Kotzen.

Zur Gjallarhorn: Sogar im 34er PoE mit Arkus Entflammen bei Schar wurde diese Waffe häufiger benutzt. Obwohl das Element nicht mal passt. Habe es ein paar Mal mit der Donnerlord versucht. Macht die Hexen nicht ansatzweise so schnell platt. Ich teile deine Meinung, lieber mehr Exos buffen als nerfen. Ein weiterer verzweifelter Versuch Bungies, das Spiel schwerer zu machen.

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

So siehts leider aus.
Allerdings das mit den Hexen ist klar, da ihr Solarschild logischerweise auf den Solarschaden des G-Horn reagiert.

Ist wie mit den Schwebern beim NF, das stärkste ist der Schild.

Robert "Shin" Albrecht
Robert "Shin" Albrecht
4 Jahre zuvor

Es geht auch nicht schneller mit der Donnerlord, wenn das Schild schon unten ist. Es ist auch gefährlicher, weil du genau im Sichtfeld der Hexe stehen musst. Es fehlt ein vernünftiger Arkus Raketenwerfer.

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

Ein Wahres Wort….Exo Raktenwerfer gibts 2 x Solar und einmal Void…. Da fehlt echt was.

Deathi
Deathi
4 Jahre zuvor

Zum Glück gibts ja Waffen mit Bonusschaden gegen Schweber.. grin
Hab ich aber leider nur mit Arkusschaden.. grin

bojh
bojh
4 Jahre zuvor

Pvp waffe schlechthin? Sieht mann am beutezug?? Bist du realitätsfremd? Also wo ich die waffe nach bounty dropp erhalten habe spielte keine sau die dorn im pvp geschweige denn im pve!!! Da hat mann sich fremdgeschämt dass dann diesen beutezug überhaupt abgeschlossen hat..

Robert "Shin" Albrecht
Robert "Shin" Albrecht
4 Jahre zuvor

Die Waffe hatte schon immer Potential. Es wurde nur nicht erkannt. Nach dem Buff sind dann alle damit rumgelaufen. Und selbstverständlich sieht man das am Beutezug. Es ist der schwerste von allen und beinhaltet Können im PVP.

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Die Idee hatte potential, die Waffe selbst war zur Anfangszeit einfach mies…

Rensenmann
Rensenmann
4 Jahre zuvor

zu welchen zeitpunkt soll sie denn besser gewesen sein??? sie wurde einmal schlechter gemacht, aber ansonsten nie irgendwie verändert…..

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Hä was?

Rensenmann
Rensenmann
4 Jahre zuvor

ja geht hier doch um die dorn. zu anfang war sie der bringer überhaupt, es hatte sie bloss kaum jemand. mit der zeit wurde sie nur schlechter gemacht, niemals besser.

Robert "Shin" Albrecht
Robert "Shin" Albrecht
4 Jahre zuvor

Und sie wurde übertrumpft von der Suros. Allein aus diesem Grund hat keiner mit der Dorn gespielt. Die war immer eine tolle Waffe, hatte aber bis zum Suros Nerf einfach nicht die Aufmerksamkeit.

Mann-Im-Mars
Mann-Im-Mars
4 Jahre zuvor

Dem muss ich eindeutig widersprechen, die wurde gebufft (hab die erhöhung dot im kopf was sonst noch verbessert wurde hab ich leidet nicht mehr im Kopf) mit der Begründung das ist der schwerste Beutezug und die Waffe soll dann auch was können und seit dem ist sie OP. Hatte schon seine Gründe warum die damals so gut wie keiner gespielt hatte!
Der Nerf der dann kamm (Reichweite) war hat ein Witz weil der Gefühl gar nichts ge bracht hat!
Also die Waffe ist ja über die Beutzüge zu bekommen die es schon von Anfang an gibt und die hatte man recht schnell nur waren die meisten zu faul den zu machen den damals gab es kaum Waffen mit leere-Schaden.

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

Ich rede auch nicht vom Ursprung, ondern vom jetztigen stand.
und im Moment sieht man jeden zweitet mit dem Dorn rumrennen.
Auch wenns mittlerweile wieder abnimmt.

Und ganz ehrlich für 500 Punkte für den Bounty, muss man im PvP recht Zeit investieren, um die Dorn zu bekommen. Ganz so abwägigi ist der gedanke also nicht.

Deathi
Deathi
4 Jahre zuvor

Damals war sie auch noch nicht so gut zu gebrauchen.. Und kaum einer hatte den Beutezug bzw hat sich die Mühe gemacht sie zu leveln. Dorn war meine 2. Exo und hab sie damals nicht gelevelt weil ich den Eisbrecher zu gern benutzt hab (Außerdem war mir das Materialfarmen zu nervig)

Deathi
Deathi
4 Jahre zuvor

Ich muss sagen, hab die Dorn auch mal für’s PvP benutzt.. aber ich kille Gegner wesentlich schneller mit meinem Kleingeld.25 smile

Und immer wenn ein anderer Dornnutzer vor einem steht sterben beide..richtig nervig grin wenn aber das Kleingeld ausgerüstet ist liegt der Dornnutzer meist eher und ich überlebe (außer ich ziele verdammt schlecht, was auch oft genug passiert :D)

An sich ist es mir aber meistens Egal wer welche Waffe spielt, wenn die Leute die es können nicht mit dem Dorn oder einer anderen Exo-Waffe spielen würden, wette ich das sie genau so gut bleiben :))

BigFlash88
BigFlash88
4 Jahre zuvor

Ich finds gut, benutze gjallerhorn zwar selber aber es wird mal zeit für neue waffen, bin neu hier finde die seite echt gut, super news und immer aktuell was destiny angeht, und man hat hier so gut wie kein fanboygehate deswegen hab ich mich mal angemeldet

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.