Destiny feiert überraschend Halloween –  Hat Xur die Sparrows?

Der MMO-Shooter Destiny feiert seit gestern überraschend Halloween. Angeblich sollen auch 4 neue Hover-Bikes, die Sparrows, neu im Spiel sein, aber noch hat sie keiner gefunden.

Es war eine Überraschung für die Hüter, die gestern nach dem Update in Destiny einloggten (wenn sie denn konnten, die letzten Tage gibt es da einige Schwierigkeiten mit dem Monkey-Fehler-Code). Post wartete auf die Hüter. Beim Briefkasten angekommen, gab’s ein Halloween-Paket, darin enthalten das Consumable „Jackolyte“. Wer darauf klickt, setzt sich für 30 Minuten eine Kürbis-Maske auf. Und er hört sogar gruselige Stimmen.
Destiny feiert Halloween und keiner hat’s vorher gewusst. Bungie hat nie angedeutet, dass man in Destiny saisonale Events begehen würde. Dabei ist gerade Halloween passend: Immerhin sind die Hüter auch wandelnde Tote.

Kürbiskopf Jackolyte sorgt für Halloween in Destiny

Der Kürbiskopf „Jack-O-Lantern“ ist ein Brauch, den irische Einwanderer mit in die USA brachten. Dort ist es üblich, in einen ausgehöhlten Kürbis eine grausige Fratze zu schneiden und ihn mit einer Kerze von innen zu beleuchten. Wenn man sich den dunklen Kürbismächten hingibt, hört man gar Schreie.


Dieser Kürbiskopf ist auch das einzige, was bisher wirklich im Spiel gefunden wurde, aber es soll noch mindestens ein weiterer Gegenstand neu zu Destiny gekommen sein und dazu angeblich vier neue Sparrows. Das sagen zumindest die Dataminer. Im Spiel gefunden haben sie die Gegenstände noch nicht.

Erst vor wenigen Tagen hatten die Dataminer für die anstehende Erweiterung „The Dark Below“ in den Datenbanken neue Shader und Jumpships aufgespürt.

Wo sind die anderen versteckten Gimmicks in Destiny?

Und auch diesmal wissen die Dataminer mehr, als Bungie gesagt hat oder als Hüter es im Spiel sehen: So soll es ein Item geben, das die „Respawn“-Animation verändert. „Flight of Shadows“ soll zu bekommen sein, indem man gegen den Hive auf dem Mond kämpft. Die Dataminter vermuten aufgrund des Icons des Items und des Namens, dass die Respawn-Animation einen Schwarm von Fledermäusen zeigt, die sich zum Hüter zusammensetzen. Wo es dieses Item gibt, weiß noch keiner. Aber man kann sich sicher, das in den vergangenen Stunden noch mehr Hives auf dem Mond abgeknallt wurden als ohnehin üblich.

Destiny Dark Artwork
Gleiches gilt für das Items „Refer a Fireteam“. Das ist sogar noch mysteriöser. Vielleicht ist es ein Achievement oder sonst was. Es soll, so heißt es im Tooltip, als Belohnung an denjenigen verliehen werden, der andere Hüter aus der Dunkelheit zurückbringt. Ob das was mit Halloween zu tun hat oder nicht, ist unklar.

Vier neue Sparrows in den Datenbanken zu Destiny aufgetaucht

Ferner tauchen vier neue Sparrows in den Datenbanken auf. Manche vermuten, es könnte sich hier um eine Art Anspielung auf die „vier Reiter der Apokalypse“ handeln. Vielleicht sind es aber auch gar nicht unbedingt Halloween-Sparrows, sondern es gibt einen von ihnen für jedes geplante saisonale Event? Das wäre ein Anzeichen dafür, dass man bei Bungie so etwas öfter vorhat. Die vier Sparrows heißen: Nightfall, Tumbler, Snowflake und Dragonrider. Sie sind legendär, haben aber Speed 6 und damit denselben wie seltene Sparrows in Destiny.

Destiny Titan
Bei den vier Sparrows gibt’s die Möglichkeit, die Stabilisatoren zu deaktivieren. Vielleicht könnte man dann die berühmte Barrel Roll, das Drehen um die eigene Achse in der Luft, zeigen. Ähnliche Stunts sind beim legendären Sparrow Timebreaker möglich. Auch der hat eine Sonderfunktion, die sich über die Schultertasten auslösen lässt.


Im Moment rätseln die Spieler noch, wie man an diese Items und Sparrows gelangen könnte. So manch einer vermutet, dass es sie am Freitag mit dem Auftauchen von Xur geben könnte. Oder das eigentliche Event fängt erst am 31. Oktober an. Denn die Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November ist eigentlich die traditionelle Zeit, um Halloween zu begehen. Und dann wäre auch Xur wieder im Turm anzutreffen.

Update 30.10 8:45: Es gibt noch immer keinerlei Anhaltspunkte darüber, wo die Sparrows oder das Respawn-Item zu finden sein könnte. Noch hat sie im Spiel keiner angetroffen. Die Fans von Destiny hoffen jetzt drauf, dass sich das mit dem Erscheinen von Xur am Freitag regeln könnte. Ob Bungie den Schwarzmarkthändler wirklich als „Event-Händler“ nutzt, weiß man nicht. Klar ist aber: Sein Erscheinen wird noch mehr Aufmerksamkeit bekommen als ohnehin schon.

Update 31.10 10:10: Xur ist zu Halloween aufgetaucht. Was er dabei hat, könnt Ihr hier nachlesen. Halloween-spezifisch ist jetzt zumindest geklärt, wo es die „Flight of Shadows“ gibt, das Item, das den Respawn verändert.

Autor(in)
Quelle(n): destinydb
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.