Endlich bessere Strike-Rotation: Wie Destiny 2 den Weekly Reset verbessert

Darauf haben zahlreiche Spieler gewartet: Destiny 2 schraubt an der Nightfall-Strike-Rotation und der Verfügbarkeit mächtiger Waffenformen zum Weekly Reset. Hüter sollen nicht mehr wochen- oder monatelang warten müssen.

Diese nervigen Probleme geht Bungie an: Wer kennt das nicht? Ihr braucht noch ein bestimmtes Item für einen Triumph, ein Siegel oder einen Titel – doch das gibt es nur in einem bestimmten Dämmerungsstrike. Und der will einfach nicht kommen. Selbst nach mehreren Wochen. Oder gar Monaten.

Oder Ihr wollt bei Ada-1 eine bestimmte Waffenform vervollständigen – für einen besseren Roll oder weil Euch die Waffe noch fehlt. Wie das schwere MG Hammerhead. Doch die Form taucht einfach wochenlang nicht in ihrem Inventar auf.

Damit soll endlich Schluss sein, so die Entwickler in ihrem aktuellen „This Week at Bungie“-Blog.

destiny_2_strike_wille

So verbessert Bungie die wöchentliche Zurücksetzung

So will Bungie die Probleme angehen: Damit sich die Hüter auf den Reset freuen und nicht nur darüber fluchen müssen, will Bungie genau diese zwei nervigen Problem-Bereiche angehen.

Das ändert sich bei den Dämmerungsstrikes: Ab sofort will Bungie sicherstellen, dass Strähnen vermieden werden, bei denen bestimmte Nighfall-Strikes teils mehrere Wochen hintereinander oder monatelang gar nicht erscheinen.

Zudem arbeitet man daran, dass besonders Strikes, die mit Siegeln und Triumphen zusammenhängen, regelmäßig in der Rotation auftauchen. Sie sollen den Worten Bungies zufolge weder „Festmahl oder Hungersnot“ sein.

Das ändert sich bei den Waffenformen: Zwar sind die Waffenformen der Schwarzen Waffenkammer nicht an Siegel geknüpft, doch den Entwicklern ist es nicht entgangen, dass Spieler gerne und oft verschiedene Rolls für ihre Lieblingswaffen in den Schmieden jagen.

Um zu verhindern, dass es wieder wochenlang keine Formen für bestimmte Waffen wie Scharfschützengewehre oder Maschinengewehre gibt, hat man am Inventar von Ada-1 geschraubt.

So wird mit Update 2.2.1, das für den 9. April angesetzt ist, die wöchentliche Rotation bei der Händlerin der Schwarzen Waffenkammer entfernt. Ada-1 wird dann jede Woche alle Waffenformen anbieten.

Spieler werden zwar nur eine begrenzte Anzahl verschiedener Formen pro Woche erhalten können, doch sie haben die freie Wahl, welche es sind.

D2_Black_Armory_Press_Kit_Gear_12

Das verbessert sich noch mit Update 2.2.1: Das Inventar von Ada-1 ist nicht das Einzige, was sich mit Update 2.2.1 verbessern soll. Besonders Titel-Jägern will Bungie bald entgegenkommen. So werden unter anderem noch

  • die Dropraten für Geister, Schiffe und Sparrows der Träumenden Stadt und des Forsaken-Raids Letzter Wunsch verdoppelt, verdreifacht oder sogar noch stärker erhöht
  • die Drop-Chance für die Eintausend Stimmen erhöht
  • die Droprate für verschiedene Lore-Bücher nach oben geschraubt
Was die neuesten Gerüchte über Destiny 3 sagen

Was haltet Ihr von diesen Änderungen? Lasst es uns im Kommentar-Bereich wissen.

Autor(in)
Quelle(n): Bungie
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (89)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.