Profi warnt in Destiny 2: „Ihr nutzt Umbral-Engramme die ganze Zeit falsch“

Destiny 2 erlaubt in Season 13 den Spielern, ihren Loot selbst zu bestimmen. Doch wie es aussieht, sollte man dabei einige Fehler tunlichst vermeiden. Sonst verschwendet man wertvolle Ressourcen und Zeit.

Darauf solltet ihr aufpassen: In Season 13 von Destiny 2 feierten die beliebten Umbral-Engramme ihre Rückkehr. Damit haben die Hüter eine Möglichkeit durch die sogenannte Fokussierung gezielter nach neuen Waffen und Rüstungen zu farmen. Das kostet die Spieler dann saisonale Ressourcen und vor allem “Hammer-Ladungen”.

Dabei gilt das Motto, je teurer die Fokussierung ist, desto besser oder halt präziser ist die Loot-Bestimmung. Doch genau das scheint wohl nicht so richtig zu stimmen.

  • Der Destiny-Experte Ehroar vom namhaften Redeem-Clan sagt in seinem neusten Video: “Ihr nutzt die Fokussierung von Umbral-Engrammen die ganze Zeit falsch…” (via YouTube).
  • Die Community diskutiert dabei über Wahrscheinlichkeiten, die nicht auf der Seite der Hüter sind.
  • Auch Magazine wie Forbes berichten darüber und sprechen eine Warnung aus (via Forbes).

MeinMMO fasst euch die entdeckten Probleme zusammen und gibt euch den empfohlenen “richtigen Weg” zur Fokussierung von Umbral-Engrammen in Season 13.

Was sind Umbral-Engramme in Destiny 2? Dabei handelt es sich um eine Loot-Mechanik, mit der ihr deutlich mehr Einfluss auf im Engramm versteckte Items nehmen könnt, als beispielsweise beim Kryptachren.
Das System dahinter ist in Season 13 eng mit dem Prüfungshammer verbunden. Zu beiden findet ihr auf MeinMMO ausführliche Guides:

Umbral-Engramme 2021 – So fokussiert ihr sie in Season 13
So nutzt und verbessert ihr den neuen Prüfungshammer in Destiny 2
Experte meint: Augen auf bei der Fokussierung von Umbral-Engrammen

Verschwendet eure Ladungen und Umbral-Engramme nicht

Bevor wir uns das Problem anschauen, hier kurz was die Spieler beachten müssen. Die Fokussierung von Umbral-Engrammen läuft in 3 Stufen ab:

  • Die erste Stufe ist sehr günstig, ihr habt aber quasi keinerlei Einfluss auf den Loot. Ihr könnt nur durch eine Hammer-Ladung bestimmen, ob ihr eine neue Waffe oder eine neue Rüstung wollt. Auf die Gattung, Perks oder Stats habt ihr keinerlei Einfluss.
  • Stufe 2 kostet schon 3 Hammer-Ladungen, grenzt den Loot aber auf nur je 2 mögliche Waffen ein (Beispielsweise Sniper oder Bogen sowie Raketenwerfer oder Linear-Fusion) oder aber auf ein genaues Rüstungsteil (beispielsweise der neue Helm, der aber für sein Aussehen ausgelacht wird).
  • Auf der finalen Stufe kostet eine Fokussierung gleich 5 Hammer-Ladungen. Der Loot-Pool ist der identische wie bei Stufe 2, ihr habt nur für den 2. Perkslot zwei Optionen, statt der üblichen einen. Bei Rüstungen ist ein ausgewählter Wert garantiert auf etwa 20.
  • Fast jede Fokussierung kostet Hammer-Ladungen, für die Ihr erst die Ressource Kabal-Gold ausgeben, dann eine Schlachtfeld-Aktivität bis zum Ende spielen müsst (gut 15 Minuten) und erst dann habt ihr einen geladenen Hammer.

Die Statistik ist auf hohen Stufen gegen euch

Das ist das Problem: Laut Ehroar zeigt die mathematische Wahrscheinlichkeit, dass ihr bei 6 Fokussierungen von Stufe 2 deutlich mehr Ressourcen verschwendet und eurem God-Roll kaum ein Stück näher kommt. Er und die Community kommen auf leicht unterschiedliche Zahlen.

Doch im Grunde beschert euch Stufe 1 zu 66 % bei 6 Fokussierungen eure Wunschwaffe. Stufe 2 kostet mehr und gibt nach 6 Fokussierungen zu 75 % eure Wunschwaffe, also nicht deutlich höher.

Bei Stufe 3 habt ihr einen extrem teuren Münzwurf. Nur 2 Waffen zu erhalten, die zu 50 % die falsche ist, kostet 10 Hammer-Ladungen.

Stufe 3 kostet viel und soll wenig auf lange Sicht bringen

Die meisten Spieler dürften fleißig auf die teuerste Fokussierung sparen und sich dadurch die größten Chancen erhoffen. Das Problem ist aber auch, dass ihr deutlich mehr Umbral-Engramme habt, als ihr Hammer-Ladungen verdienen dürftet.

Das nervt außerdem: Die recht komplexen und verwobenen Mechaniken von Umbral-Engrammen und Prüfungshammer, der geladen werden möchte, stoßen vielen sauer auf.

Denn der Aufwand, auch nur ein Engramm zu fokussieren, erfordert

  • das Spielen von mindestens 2 Playlisten,
  • die Rückkehr in die H.E.L.M.-Zentrale
  • und das Ausgeben von Ressorucen.
  • Für ein Fokussiertes Engramm wohlgemerkt.

An sich mögen die Hüter Umbral-Engramme, da Selbstbestimmung von Loot nun mal toll ist. Doch die Art und Weise, wie das in Season 13 umgesetzt wird, kommt nicht so gut weg.

“Der richtige Weg” um Umbral-Engramme in Destiny 2 zu fokussieren

So solltet ihr vorgehen: Der einfachste Weg ist bei Umbral-Engrammen scheinbar auch der beste. Ihr erhaltet ein Umbral-Engramm sowie eine Hammerladung und gebt beides direkt für Stufe 1 aus.

Auf lange Sicht sollt ihr so laut Ehroar die besten Ergebnisse erzielen. Weil ihr insgesamt die meisten Waffen erhaltet und die anderen Möglichkeiten die Chancen auf God-Rolls nur marginal erhöhen, wenn man die Kosten einrechnet.

Hier ein Blick auf die neuen Waffen, die auch in den Umbral-Engrammen stecken können:

Destiny 2 hat 39 neue Waffen in Season 13 – Hier findet ihr sie

Nur wenn ihr reichlich Hammer-Ladungen erspielt, schon den ein oder anderen God-Roll besitzt und richtig Spaß an den Schlachtfeldern habt, werden die teureren Fokussierungen empfohlen.

Wie geht Ihr bei den Umbral-Engrammen vor? Schwimmt ihr mittlerweile in den Loot-Paketen oder fokussiert ihr sie immer fleißig? Ist das System zu komplex und unnötig in die Länge gezogen ist? Eventuell bessert sich das, sobald man alle Hammer-Verbesserungen freischaltet …

Diskutiert doch mit anderen Hütern in den Kommentaren.

Warum ihr auch bei der Jagd nach God-Rolls von anderen Waffen aufpassen solltet, klärt MeinMMO hier: Destiny 2: Wartet noch damit, euch die neuen Waffen zu farmen

Quelle(n): Ehroar auf YouTube, Forbes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
62 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Millerntorian

Das Verwenden mehrerer Hammerladungen war für mich nur solange relevant, als dass ich damit noch gesperrte Fokussierungen freischalten konnte. Denn wer weiß, ob’s da nicht einen Triumph für gegeben hätte?!

Ansonsten sind die Schlachtfelder lästig wie sonst noch was. Sie ziehen sich deutlich länger als so mancher Strike (alleine schon durch die eingebauten Phasen-Mechaniken…was soll das?!) und generieren was noch mal? Ach ja, irgendwelchen Zufallskram, der mit durchschnittlichen Werten daherkommt (Meine gespielte/gewünschte Wertgrenze liegt bei ca. >64) . Und natürlich eine (!) Hammerladung. Investiere ich also stur tonnenweise Zeit in sich null variierende Aktivität, dann kann ich ja ggf. mal mein Fokussierglücksspiel versuchen (Denn nichts anderes ist das mit den Engrammen. Da brauche ich keinen Schlauberger mit Statistiken befragen, Rechnen kann ich noch selber.).

Ehrlich? Liebes Bungie Team, habe ich “Vollidiot” auf der Stirn stehen? *ok, vlt. gucke ich besser noch mal nach.*

Ergo; ich fokussiere wenn überhaupt nur noch Stufe 1 (für Bruchstücke). Und siehe da, es gab gute Waffen mit meinen individuellen Wunschperks. Seitdem ich die besitze, verballere ich Engramme für irgendwelchen Zufallskram. Ergibt beim Schreddern manchmal Kerne, manchmal Bruchstücke…reicht mir.

Manchmal frage ich mich, ob die Designer wirklich selber daran glauben, dass Spieler sich dauerhaft mit solch ewig wiederholbaren, identischen aber sterbenslangweiligen Inhalten beschäftigen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
D1vet

Zitat : “Ansonsten sind die Schlachtfelder lästig wie sonst noch was. Sie ziehen sich deutlich länger als so mancher Strike (alleine schon durch die eingebauten Phasen-Mechaniken…was soll das?!)”

An jeder Ecke und Kante dieses Spiels betreibt Bungie den gleichen Schwachsinn, in die Länge gezogene Dinge damit man das überflüssige MAX-Powerlevel nicht in 4 Tagen erreicht, sondern erst in 2 – 3 Wochen. Egal worum es geht, überall die selben billigen und überflüssigen Dinge, die das Spiel künstlich in die Länge expandieren und das einzig und allein aus dem Grunde das viel zu wenig Content geliefert wird. Sonst wäre ja jede Saison nach 4 Tagen Elends-Langweilig, und nicht erst nach 2 – 3 Wochen… – Bungie at its Best.

Und damit zu Zitat 2:
“Ehrlich? Liebes Bungie Team, habe ich “Vollidiot” auf der Stirn stehen? *ok, vlt. gucke ich besser noch mal nach.”

Ja, aber nicht nur bei Dir auf der Stirn – Bungie hält uns alle für komplette Idioten, von vorn bis hinten.Das ist Bungie wie es über die Community denkt, so betrachtet macht es aus deren Sicht ja auch einen Sinn, auf die Meinungen der Community zu pfeiffen, wir sind ja eh nur alle Idioten..

Und somit zum Schlusszitat:
Manchmal frage ich mich, ob die Designer wirklich selber daran glauben, dass Spieler sich dauerhaft mit solch ewig wiederholbaren, identischen aber sterbenslangweiligen Inhalten beschäftigen.”

Da bin ich überzeugt von, daß die bei Bungie wirklich denken, daß Sie tolle Arbeit leisten und das sie das ewig so verarschend weiter betreiben können, aber da wird der Tag noch kommen an dem sie sich wundern werden, da bin ich überzeugt von.

Mehr möchte ich dazu gar nicht sagen.
Dieser Beitrag meinerseits spiegelt lediglich meine Meinung wieder, jeder soll sich natürlich seine eigene Meinung über Bungie bilden..

Gruss😀

Baya.

Kleine Anmerkung zu “(Meine gespielte/gewünschte Wertgrenze liegt bei ca. >64)”

Hohe Gesamtwerte sehen zwar toll aus, bringen aber nix, wenn sie auf den falschen Stats liegen.
Ich habe mir für alle 3 Chars im DIM ein Custom Total eingerichtet.
Beim Hunter liegt der Fokus bei mir auf Mobility, Recovery, Discipline & Intellect.

Ich schau mir dann bei neuen Teilen im DIM nur noch diesen Wert an und bei >= 45 behalt ich die Teile.

Was ich damit sagen will, selbst ein 59er-Teil kann also gut sein, wenn die Stat-Allocation passt. 🙂

Millerntorian

Bin ich bei dir und ist für mich ebenfalls ein wichtiges Kriterium

Kurze Auflistung (meinem Spielstil entsprechend) meiner Leere-Jägerin (wobei ich noch anmerke, dass sie Stompees trägt. War ich früher nie ein Freund von, aber die so viel höhere Agilität ist doch massiv spürbar).

109 / 48 / 68 / 61 / 68 / 62

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
Baya.

Da kriege ich Bauchschmerzen, wenn ich sehe, wieviel Statpunkte du hierbei “verschenkst”.
Du weißt ja das nur volle 10er Werte zählen und du bspw. bei 68 Recovery – 8 Punkte verschwendest. Somit sind 36 Punkte insgesamt bei dir “verschwendet”

Beim Leere-Hunter würde ich Resilience und Strength komplett vernachlässigen. Resilience bringt im PvE überhaupt nichts und Strength eher auch nicht, da du die ja durch den Dodge in der Nähe von Feinden eh wieder kriegst.

Ich nutze immer den Loadout-Manager vom DIM um bestmögliche Kombinationen zu erreichen.

Millerntorian

Tja, ich weiß. Allerdings geben die Rüstungen trotz zigfach rumprobieren nicht immer die vollen 10er. Ich habe es bisher beispielsweise auch immer noch nicht hinbekommen, 100er Mobi zu erreichen…alles drüber zählt ja sowieso nicht.

Und ich nutze keinen Stärke-Dodge. Ich lade meistens meine Waffen nach; damit fahre ich im PVE deutlich besser. Gerade bei RW oder GW im Heavy Slot.

Die o.a. Skillung hat auch eher Triumph-Background (Ich spiele momentan eher darauf, noch ausstehende Klassentriumphe zu vervollständigen).

Generell habe ich daher gerne eine ausgewogenen Mischung (die Sekundenabstände bzw. -unterschiede sind bei den von dir durchaus nicht zu Unrecht kritisierten Stats aber so marginal, dass ich sie vernachlässige); und durch skalierende KI und die Tatsache, dass ich mich ab und an doch tatsächlich im Tiegel tummle, habe ich damit durchaus gute Erfahrungen gemacht (sonst hätte ich auch deutlich weniger Belastung…aber unter 40 geht gar nicht…).

Ich benötige daher auch keine Spezialskillung für das Endgame; mit dieser Breite komme ich eigentlich überall gut klar.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
Baya.

“Belastung…aber unter 40 geht gar nicht…”
Tier 4 gibt dir 4% das sind 190 Lebenspunkte.
Tier 1 gibt dir 1% das sind 187 Lebenspunkte.

Glaubst du echt, die 3 HP zusätzlich machen den Unterschied? 🙂

Man sollte eher darauf achten, auf der Brust die richtigen Resist-Mods zu haben. Damit kannst du nämlich bis zu 43% Schadensresistenz rausholen!
Beschützendes Licht z.B. bringt dir gar 50%, wennst im roten Bereich bist.

Für’s PvP habe ich öfters gelesen / gehört, dass aktuell Tier 6 empfehlenswert wäre.
Alles darunter bringt wiederum auch nichts.
Generell denke ich, fährt man im PvP mit erhöhter Erholung besser.
Aber da bin ich kein Profi, was PvP angeht…^^

Würdest du diese 4 “verschenkten” Tiers in Erholung investieren,
steigt deine Erholungsrate von 17% auf 43%.
Bei Erholung verdoppelt sich der Wert von Tier 6 zu Tier 9 (17% zu 34%).
Von Tier 0 bis Tier 5 hast du nur 14%.

Probier’s doch mal aus und hau deine Erholung rauf!
Gerade beim Hunter, -> Ausweichen -> Unsichtbar -> Erholung -> Leben und Schilder wieder voll macht das einen riesen Unterschied!

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Baya.
Millerntorian

Merde! Verdammt! Zut alors!

…jetzt hast du mich angespitzt und ich werde später mal rumbasteln. Dabei war ich grad froh, endlich mal genug Aszendentenkrempel und Prismen zusammengehortet und meine MW-Rüstungen fertig gebaut zu haben.

Böser Baya! 😂

*Spässeken…ich bin immer froh über solch guten Tipps. Und Krempel hab ich noch genug; Sunsetting fällt dazu ja auch flach*

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
Baya.

🙂 Haha, bitte gern geschehen.

Wennst sowieso was neues bauen willst mit deinem Hunter, kann ich dir auch wärmstens die Sixth Coyote Brust (Double Dodge) oder die Wormhusk Crown (Health+Shield at Dodge) empfehlen! Die ST0MP-EE5 sind doch eigtl. eher was für PvP, den Build kannst ja lassen und dafür hernehmen 😉

Ich hab mir vor kurzem nen Stasis-Hunter gebaut mit den Fr0st-EE5, 100Mobility/100Discipline/100Strength, dazu ein paar passende Mods und Stasis Fragmente und man kann quasi andauernd Shurikens schmettern und Granaten spammen 🙂

Baya.

Hattest schon Zeit und hast mal etwas rumprobiert mit den Tipps?
Feedback? 🙂

Marcus

Ich spiele gar keine Schlachtfelder mehr. Ich habe sie nur für die Hauptquest gespielt.
Danach hatte ich keinen Bock mehr. Ist mir viel zu aufwendig und danach zudem noch
zu teuer, weil ich dafür noch ‘nen Batzen Resourcen und Hammerladungen abdrücken darf.
Die Hammerladungen zu erspielen ist mir auch viel zu aufwendig.
Ich zahle nur ein paar Scherben pro Engramm und verwende nur immer die erste Stufe.
Bis jetzt habe ich ab und an schon ein paar Waffen oder Rüstungsteile dieser Season
mit zwar nicht unbedingt God-Rolls, aber immer hin mit ganz brauchbaren Rolls bekommen.
Dabei werde ich bleiben. Für mich ist das der günstigste Weg.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Marcus
berndguggi

Umbral lassen sich gezielt in Rüstungsteile umwandeln mit denen ich den Berg von Verbesserungsprismen in Verbesserungskerne unwandeln kann der sich angesammelt hat.

Antiope

Die meisten Spieler dürften fleißig auf die teuerste Fokussierung sparen und sich dadurch die größten Chancen erhoffen. Das Problem ist aber auch, dass ihr deutlich mehr Umbral-Engramme habt, als ihr Hammer-Ladungen verdienen dürftet.

Das bezweifle ich sehr stark. Die meisten Spieler dürften entweder Stufe-1-Fokussierungen nutzen (entweder saisonale oder weltliche Waffen) oder noch wahrscheinlicher: gar nicht mehr fokussieren.

Celo385

Ich hab seit fast drei Wochen kein Schlachtfeld mehr gespielt, es ist soooo langweiliger Content.

Max

Ich finde die Kosten.- Nutzen-Faktor zu groß. Außerdem sind die Fokussierung auf Stufe 3 auch noch wöchentlich begrenzt. Und dann immer das selbe. Gold einspielen und im Schlachtfeld Ladungen sammeln. Dazu kann man nur bestimmte Waffen farmen. Und dann ist die Chance noch 50:50. Ich versuche seit Beginn das MP als Godroll zu farmen, habe aber bisher keinen Erfolg. Macht aber irgendwie auch keinen Spaß mehr.

Jokl

Die Felder würde ich mehr zocken, wenn ich da Fortschritt für Bountys vom Clown mitmachen könnte oder Kats leveln.
Neue Season Aktivität und was macht Bungie ….den Season GW kann ich mit mir überall freispielen, außer da, so was von fail schon!
Ich hab ihn, mir egal, aber trotzdem ist das klotzhohl….
Keine Spibitzenloot und keine wirklich interessanten Waffen, die man nicht evtl so schon hat.
Bsp. die Mp, habe ich mit Gesetzloser und Toben, finde ich top für ne MP, wo ich die Dinger nun auch nicht gerade dauernd spiele.
Same mit dem Code Duello

Das ganze Umbralsystem ist auch mangels coolem Loot finde ich murks.

Zorngeborenenjagd fällt mir auf Anhieb ohrenbetäubendes Flüstern ein, den gabs glaube ich nur da?
Also das System falsch nutzen naa, ich nutze es quasi gar nicht.

WooDaHoo

Ich nutzte bisher immer nur die erste Stufe der Fokussierung und habe, bis auf High-Stat-Rüstungen, von den Saisonwaffen ganz ordentliche Rolls zusammen. Schon als ich die Voraussetzungen und Kosten für höhere Stufen gelesen hatte, ging bei mir direkt die Ignorieren-Funktion im Gehirn ans Werk. 🤣

Marcel Brattig

Ich warte bis bungie es wieder vereinfacht😉. Kein Grund sich jetzt abzustrampeln

Baya.

Das sage ich doch die ganze Zeit schon. Das Umbral Dingens ist diese Season für’n Arsch.

DasOlli91

Ich lösch die Umbral Engramme immer direkt, mich nerven die.

Tony Gradius

Ich tausche diese schon ein aber ich bin nicht scharf auf den enthaltenen Loot. Der wird direkt wieder zerlegt, habe kein Interesse am Kram, der da möglicherweise herauskommt. Fokussierungen spare ich mir.
Da ich jetzt am Softcap bin, gibt es ohnehin keinen Grund mehr, die Schlachtfelder zu spielen. Oder PVE im Allgemeinen.

Antiope

Naja man spielt ja PVE nicht nur wegen Loot und Level, sondern auch wegen dem Gameplay. Also wenn ich mir anschaue was Esoterickk immer wieder für neue Ideen hat wie er sich PVE interessant gestaltet, das kann man ja auch für sich selbst machen nur in einer weniger masochistischen Variante.

Tony Gradius

Wegen des Gameplays spiele ich persönlich eher PVP. Das hat zwar genug eigene Baustellen, ist aber ohne Belohnungen nicht so reizlos wie PVE ohne Belohnungen.
Jeder wie er mag, ich mag kein PVE ohne Ziele, das reizt mich nicht.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Tony Gradius
Antiope

Völlig legitim. Jeder wie er mag 🙂

Antiope

Unfokussiert einlösen geht schneller als Löschen, oder haben die das Löschen beschleunigt?

DasOlli91

Ich lösche die direkt aus dem Inventar, zum fokussieren muss ich ja erst zur H.E.L.M. fliegen 😀

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von DasOlli91
Antiope

Das geht am PC so schnell, da kann ich die auch einfach normal einlösen (also ohne Fokussierung natürlich, denn das dauert wieder länger und lohnt sich (für mich) nicht) und bekomm vielleicht noch was Nettes.

RaZZor89

Die Umbral-Engramme überzeugen mich nicht. Kann von mir aus sogar verschwinden ^^

Sha

Wenn dieses scheiss Timegate nicht wäre

gouly-fouly

Also für mich sind die scheiss Dinger, entschuldigt die Ausdrucksweise, nur für den Truumph und als Ressourcenquelle da. Gestern hab ich, weil ich alles voller Engramme habe, allerdings aus einem Verlorenen Sektor die Donnerkrachrüstung bekommen, obwohl ein Helm dran gewesen wäre 😆
Das haben die mir also doch gebracht 😂

Nolando

ist hiermit entschuldigt 😂

Frank

Ich bin neu und sowieso maßlos überfordert mit allem was man sammeln und infundieren und was weis ich machen muss. Hab mir das kurz angeguckt und Stufe 1 reicht da völlig. Wenn ich ganz normal Schmelztiegelrunden gewinne, bekomme ich so viel Loot gedropt da ist immer was brauchbares dabei. Die Schlachfelder machen ja 2-3 Runden spaß aber danach wirds dann halt auch schnell wieder öde.

LongWar

Es gibt Legendary und primary engrams, die sammelst du ein und tauscht sie um (primary nur bei Rahoul), das wars.
Die Umbral Engrams haben so schwarzen “Rauch”, die KANNST du, musst du aber nicht fokussieren. Wenn du sie nicht fokussierst, werden sie wie legendary Engrams behandelt. Im H.E.L.M. in den Konverter schmeissen und Loot rausholen.
Fokussieren…fokussiert ( 😀 ) das Engram in eine bestimmte Lootrichtung. Je teurer die Fokussierung, desto stärker der Fokus auf einen bestimmten Aspekt oder Gegenstand.

Fokussierung kostet Hammerladungen, die es nur in Schlachtfeldern gibt.Damit man den Hammer aufladen kann, muss man 14 Goldmünzen einwerfen, die es nur außerhalb von Schlachtfeldern gibt.
Public Events/Strikes/Gambit/PVP? -> Erfolg/Teilnahme bringt Münzen (14 Münzen) -> Schlachtfeld -> Hammerladung -> Fokussierung.
Da man deutlich mehr Umbral Engrams als Hammerladungen bekommt, ist der Vorschlag mit einem Spruch von Stalin am besten beschrieben:
“Ab einer bestimmten Menge hat Quantität seine eigene Qualität”; also der RNG wirds schon richten 🙂

Es gibt eine “Rune” für den Hammer, die dir (gefühlt) eine 33% Chance gibt, eine weitere Hammerladung zu bekommen.

Chriz Zle

Das alte Umbral Engramm System fand ich deutlich besser, man konnte nach Season fokussieren.
Nun hat man ein Open World Engram und dann eben das Season Engramm.
Warum kein Sniper Engramm, LMG Engramm, SMG Engramm usw. wo dann wirklich nur dieser Typ Waffe enthalten ist. So könnte man wenigstens mal schön farmen.

Baya.

…und die fokussierten Engramme waren auf deinem Powerlevel!

Chris

Genau damit habe ich auch ein Problem.
Ich kann die Dinger noch nichtmal nutzen, um mein PL auszugleichen, damit weniger Pinnacles für die Tonne sind.
Der Aufwand zum fokussieren ist einfach zu hoch, wenn man bedenkt, was man davon hat.

Nolando

Warum kein Sniper Engramm, LMG Engramm, SMG Engramm usw. wo dann wirklich nur dieser Typ Waffe enthalten ist

ich glaube hier ist das große problem, welches ich sehr bedauer, der kleine perkpool dieser waffen.

wenn die nur endlich mal die perkpools der waffen deutlich vergrößern würden, dann würden sich auch das farming dazu lohnen. aber gefühlt jede dritte/vierte waffe hat mindestens 2 gleiche perks. wenn du jetzt auch noch gezielt nur sniper daraus ziehst ist der godroll schnell erreicht 😀

UnderSkilled_and_OverGeared

Absolut D’accord! 🙂

Mich nervt gerade nicht das Übermaß an Umbral-Engrammen, sondern der Mist der dabei rauskommt.

Man sollte noch ne Mechanik einbauen, dass man direkt wählen kann (3 Bruchstücke / 250 Glimmer – oder lieber erst Decodieren und dann 3 Bruchstücke und 250 Glimmer)

Und die Masse an Umbral-Engrammen für den Rang-Aufstieg (wenn ich das richtig verstanden habe, braucht man 100 Engramme für einen Rang-Aufstieg bei Decodierer.

Ich bin mal gespannt was mich bei der Abgabe des 100sten Engrammes erwartet – Ich hoffe auf einen Konfetti-Regen und ne Torte… 😀

Oder vielleicht ein Titel: Großer Umbral-Farmer, vielleicht 🙂

Max

Bei Rangaufstieg des Decodierers spielt nicht die Quantität der Abgabe eine Rolle, sondern die Qualität. Stufe 3 Fokussierte Engramme treiben den Fortschritt schneller hoch. Man braucht dann also nur ⅓ der Engramme, um einen Rang aufzusteigen.

UnderSkilled_and_OverGeared

Achso 🙂 danke für den Hinweis 🙂

Ich hatte mich nur gewundert dass der Fortschritt so langsam ist.

press o,o to evade

Völlig Useless die Umbrella Engramme diese Season.
Den Grind gibt sich doch niemand wirklich, oder?

Inhalt kompletter Müll.

Naja, ich gehe heute Abend nach dem Reset mit 3 Chars auf die Dreaming City Retold Tale farmen.

D1vet

Und dafür braucht man erst einen sogenannten “Profi” (LOL) um das zu merken ?!?!
Jetzt mal echt, wer das nicht in der ersten Woche selbst erfahren hat, der merkt auch nicht beim zocken ob auf ihn geschossen wird oder nicht..
Kopfschuettel

mee

Ich hab es ja schon mal geschrieben, die Rüstungsteile aus dem Seasonpass sind um längen besser so das sich Rüstungen schon mal nicht lohnen…. tja damit bleiben nur noch die Waffen die wie ich finde nicht so reichlich sind und man gefühlt immer das gleiche bekommt. Fazit… ich mag dieses System nicht und erst recht nicht weil man dafür die Schlachtfelder Farmen muss. Diese sind nicht schlecht aber werden halt auch ziemlich schnell langweilig! Bei mir ist es zumindest so das diese Engramme eher wieder alles verstopfen als das sie mir von Nutzen sind.

Tomas Stefani

Kann ich nicht bestätigen.
Ich wollte die außergewöhnliche darbietung mit Überschuss und Raserei und habe auf stufe 3, 3mal Fokusiert und bekamm die auch 3 mal so. Totaller schwachsinn diese statistiken und die aussagen.
Auserdem kann man dann den Hammer upgraden und es geht dann relativ flot.
Immer diese Profis mit ihren nutzlosen aussagen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Tomas Stefani
Nolando

statistik wertet nur aus wie hoch eine wahrscheinlichkeit ist.
das du bei drei fokussierungen 3 mal die perkkombinationen erhälst, heißt für mich einfach nur lucker.

mach 100 oder 1000 oder auch 10000 fokussierungen und sag mir wie die ausbeute dann ist, dann kannst du über aussagen anderer urteilen.

wenn eine Statistik besagt “das fahren auf der linken spur bei durchschnittlicher geschwindigkeit von 140 KmH erhöht das unfallrisiko” sag ich auch nicht “quatsch ich bin drei mal mit 140 auf der linken spur gefahren und hatte keinen unfall”, habe ich dann die statistik widerlegt?

D1vet

Jupp, das sagt wirklich gar nix aus. Hab gestern 5 fokussiert weil ich die hammerladungen und den umbramuell loswerden wollte, 3 nicht fokussiert. Aus den fokussierten kam reiner Müll, 5 x, aus den nicht fokussierten 3x der rw mit fast identischen brauchbaren perks . Das war aber schon in der ersten Woche klar. Hab eh alles von den neuen Waffen was ich will, für mich sind die umbras nur Müll, seit Woche 2….. Wäre froh wenn man einstellen könnte das ich den Quatsch automatisch zerlege….Hab bestimmt 30 Dinger schon einfach kleingemacht weil’s nur Zeitverschwendung ist.. Unglaublich was für ein Quatsch von bungie, genau wie die seasons davor…

D1vet

Ja MHH, du weisst aber schon mit dem Begriff “Statistik” etwas anzufangen oder ?!

Mach das mal so ein- bis zweitausend mal mindestens, und dann gucke dir das nochmal an im Resümee.

3 x was machen hat nix mit Statistik zu tun , tut mir leid mein lieber.

Tomas Stefani

Statistiken sind in Destiny useless as fuck.

Nolando

hahaha geile argumentation ^^

bin gespannt was für waffen du nutzt, sollte da mindestens eine top DPS waffe bei sein solltest du das sofort ändern.
Weil die DPS sind ja laut statistik so gut und die sind ja “useless as fuck” 😉

EDIT:
ich seh gerade einen älteren Post von dir

Warum Profi Loadout?

Seit anfang der season Laufen damit 80% der Leute rum mich eingeschlossen

anscheinend spielst du ja doch nach statistiken die sogar von profis mit ihren “nutzlosen” aussagen empfohlen werden. hmm komisch komisch

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Nolando
D1vet

😂 ich glaub die Mühe lohnt sich nicht, dem noch n Kommentar zu schicken , Nolando 😋

Nolando

ich gebe die hoffnung nicht auf 😂

PS: ich wette wenn er antworten sollte dann auf diesen kommentar und den anderen ignoriert er einfach 😀

Tomas Stefani

Sorry…..! Habe das vergessen dazu zu schreiben, ich wolte damit sagen das die dropraten statistiken in destiny useless as fuck sind.

Nolando

du hast einiges vergessen in deinen kommentaren, aber das werde ich jetzt nicht breittreten.

bezogen auf droprate-statistik, es ist egal ob du dich auf eine bestimmte Statistik beziehst oder auf statistiken im allgemeinen. du würdest die gleiche antwort von mir bekommen:

du kannst keine Statistik widerlegen nur weil du drei mal was probiert hast, jede Statistik zeigt eine wahrscheinlichkeit an und gibt dir nur eine aussicht auf das was dich erwarten könnte. das gilt für jedes spiel und jede situation.

TheDivison

Ich frage mich eher, ob es sich lohnt ein Rüstungsteil auf Stufe 3 zu fokussieren um ein speziellen hohen Wert zu haben. Ich hab das Gefühl das die Gesamtstats trotzdem relativ miserabel sind, im Gegensatz zu den Saisonpass Rüstungsteilen oder auch World-/Raid Drops.

TheDivison

Ja so habe ich es auch festgestellt, aber es gibt halt viele Rüstungen mit All Stats 65+ und das ja eigentlich netter :/

Baya.

Was bringt dir 65+ wennst z.B. 23 Belastbarkeit drauf hast?
Im PvE zumindest rein gar nix.

TheDivison

Mehr als +20 krieg ich aus der Fokussierung auch nicht raus 😀 Ja ich weiß was du meinst :/

greywulf74

Finde ich auch! Und dazu, wurde das ganze System dermaßen verkompliziert. Wer nicht täglich zockt, brauch lange um alle Fokussierungen frei zu spielen.

Was mich persönlich aber am meisten stört, ist das powerlevel. Das war beim ersten Umbral Umformer besser gelöst.

Nolando

selbst wenn du täglich spielst brauchst du lange da du den Tisch nur über die wöchentlichen Herausforderungen leveln kannst. heißt wenn du für diese woche fertig bist, bist du auch fertig. du kannst nicht gezielt den tisch weiter leveln sondern musst wieder bis dienstag warten -.-

Gyro

Ich glaube Du verwechselst da den Strategietisch mit dem Umbraldingens😉

Nolando

jetzt wo du es sagst ja, ich vergaß das du ja die Fokussierungen durch kills etc leveln kannst. dachte für den moment das es auch über den Tisch geht.

danke dir !

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

62
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x